Beiträge von Alfred Wesker

    Dankö!


    Hehe nee, es gibt Momente, wo es so leer ist! Diese waren für den Dreh aber dafür seeeeehr schwer zu finden, weil natürlich jedes Mal, wenn die Kamera lief, jemand vorbei kam. Diesen Schwenk nach rechts und links musste ich bestimmt 20mal drehen, bis es so passte! Da hab ich irgendwann echt nur noch gekotzt! Aber das wollte ich so drin haben! :D

    Das Remake ist meiner Meinung nach atmosphärisch und von der erweiterten Story her unschlagbar. Wenngleich das Original die größeren Schockeffekte setzen konnte, weil diese zum Zeitpunkt des Remakes ja schon bekannt waren, z.B. die Hunde, Hunter etc. Da wir das Spiel damals noch nicht kannten, war es "schockierender", weshalb das Remake nicht mehr so doll "schockieren" konnte, trotz besserer Atmosphäre. Den First Release Bonus gibts eben nur einmal.


    Lange Rede kurzer Sinn: beide stehen in ihrem Release Jahr ganz oben auf der Playliste! Aus heutiger Sicht hat das Remake klar die Nase vorne, bis auf den First Release Bonus.

    Hallo zusammen,


    an dieser Stelle möchte ich mein kleines (aber feines) Projekt vorstellen, das ich derzeit am realisieren bin. Inspiriert durch RESIDENT EVIL und THE WALKING DEAD entstand die Idee zu WHILE THE DEAD ARE WALKING, einer Webserie, die als Videotagebuch konzipiert wurde.


    Der Protagonist Reik Mellberg findet sich in einer merkwürdigen Situation wieder, als er ein paar seltsamen Gestalten auf der Straße begegnet, die ihn anrempeln und versuchen zu beißen. Daraufhin beschließt er, ein Videotagebuch zu drehen. Schon bald wird er auf eine geheimnisvolle Mission geschickt, um Antworten auf den Virusausbruch zu bekommen...


    Einen Trailer und Folge 1 gibt es bereits bei Youtube zu sehen:


    Trailer
    https://www.youtube.com/watch?v=NChYrwYsiYI


    Folge 1
    https://www.youtube.com/watch?v=NzrR5GvrM9Q


    Viel Spaß!