Beiträge von Conan

    DU stirbst wenn du die Ziele nicht triffst!
    Ich glaube nicht das Alfred noch schnell ein paar Waffen an den Zielscheiben festgemacht hat bevor Claire und Steve vorbeikamen, sondern das auch alle normalen Mitarbeiter mit diesen tödlichen Zielen konfrontiert wurden.


    Generel ein spaßiger Level, aber viel zu lang. Knappe 20 Minuten jedesmal sind echt frustrierend, wenn man z.B. noch mal reingehen muss weil man irgendwo einen B-Rang bekommen ha. (Wie ich bei der Zeit, als ich mal "kurz" weg musste und nur in den normalen Pause-Modus geschaltet hatte.

    Vorher muss man das Spiel aber mindestens einmal durchgespielt haben. Also besser gesagt den 5. Level von OJ schaffen. Habe ich gestern gemacht und einen ganzen Haufen Kostüme bekommen.

    Games:


    Gamecube:
    RE: Remake
    RE: Zero
    RE: 2
    RE: 3 Nemesis
    RE: Code Veronica X
    RE: 4


    Wii:
    RE: 4 Wii Edition
    RE: The Umbrella Chronicles
    RE: Archives: RE: Remake


    Playstation:
    RE: Survivor


    Playstation 2:
    RE: Survivor 2 Code Veronica
    RE: Dead Aim
    RE: Outbreake
    RE: Outbreake File #2


    Game Boy Colour
    RE: Gaiden


    Nintendo DS
    RE: Deadly Silence


    XBox 360
    RE: 5 Special Collectors Edition


    Guides


    RE: Zero
    RE: 2
    RE: 3
    RE: Code Veronica X (Englisch)
    RE: 4
    RE: Outbreak
    RE: Outbreak File #2
    RE: The Umbrella Chronicles (Englisch)
    RE: 5 (Special Collectors Edition)


    Bücher:


    Band 1: Die Umbrella Verschwörung
    Band 2: Caliban Cove / Die Todeszone
    Band 3: Stadt der Verdammten
    Band 4: Das Tor zur Unterwelt
    Band 5: Nemesis
    Band 6: Code Veronica
    Band 7: Stunde Null
    Band 8: Rose Blank
    Band 9: Tödliche Freiheit
    Band 10: The Umbrella Chronicles I


    Genesis
    Apocalypse
    Extinction


    Archives


    DVD's


    Genesis
    Apocalypse
    Extinction
    Degeneration


    Figuren:


    20th Anniversary:
    Chris Redfield & Ausrüstung
    Jill Valentine & Ausrüstung
    Hunk & Ausrüstung
    Zombie (abnehmbare Körperteile) & Zombiehund


    Crimson Head & Cerberus
    Zombie & Krähe
    Hunter
    Licker
    Tyrant T-002


    Soundtracks


    RE
    Biohazard: Symphonie Op. 91
    RE: 2
    Biohazard 2: Complete Track
    RE: 2 Orchestrated
    Biohazard: 3 Last Escape
    RE: Code Veronica
    Biohazard: Outbreak
    Biohazard: The Umbrella Chronicles
    RE: 4 Promo Sampler
    Biohazard: Complete Box
    Biohazard: 5

    Negativ aufgefallen sind mir:


    1. Fehlende Item-Boxen
    Dieses ständige Items zum nächsten Ort schleppen war einfach nur NERVIG!
    2. Langweilige Bosse.
    Okay, Proto-Tyrant ist cool, aber ein XXL-Skorpion, ein XXL-Tausendfüßler und eine XXL-Fledermaus sind, naja... ihr ahnt worauf ich hinauswill.
    3. Tolle aber langweilig erzählte Story.
    -> Kaum abwechslungsreiche Ckaraktere.


    Das kaum menschliche Gegner vorkommen liegt in der Natur der Sache, schließlich wurden nur wenige dorthin ausgesandt um das Gebäude wieder in schuss zu bekommen.
    Deswegen fehlen mir eigentlich auch nicht die Verteidigungswaffen.


    Die Crimson Heads waren mal ganz nett, aber sie kommen nur in RE Remake vor, was total unlogisch ist. Die Zombies in allen anderen RE-Teilen müssten sich eigentlich auch verwandeln.
    Mal davon abgesehen war das mein größter Kritikpunkt am Remake:
    Das ständige verbrennen von Zombies und die damit verbundene rumlauferei um Benzin zu bekommen und weniger Inventory-Platz. Dem trauere ich auf keinen Fall nach! Zumal Marcus Leech ein "toller" Ersatz ist.


    Nichtsdestotrotz ist RE Zero einer der Besten Teile der Serie.
    Positive Punkte:
    1. Rebecca und Billy sind einfach klasse Hauptfiguren.
    2. Buddy-System war mal was neues.
    3. Neue Hintergrundinfos.
    4. Endlich mal ein gutes Minigame (Leech-Hunter).



    Meiner Meinung nach der drittbeste Teil der Serie:


    1. Resident Evil 2
    2. Resident Evil (Remake)
    3. Resident Evil Zero

    Ich weiß ja nicht...
    Dieser ganze Plan hört sich irgendwie...so naiv an.


    Glaubst du wirklich du könntest als Einzelperson eine Neuauflage stemmen?


    Ich persönlich bin für ein Archives 2 mit RE 4, 5, UC, DC und allen kleinen Teilen.
    Eine Wertminderung des ersten Archives wäre somit umgangen (ich habe schließlich auch ein Exemplar) und man könnte die ganze Serie "nachlesen".

    Beide sind absolut geil! Werden meiner Meinung nach nur noch von RE2 überboten. Ein Remake von RE2 wäre der Himmel auf Erden... :smiliee:


    Aber um auf RE - RE Remake zurückzukommen:


    Beim ersten Teil fand ich die absolut schlechten schauspielerischen Leistungen, sowohl bei gespielten Szenen, als auch bei Dub, so grottig, dass es schon wieder kultig war.
    Der Soundtrack des original-Teils gefällt mir auch besser. Ich höre ihn mir manchmal noch auf CD an. Bei dem OST den ich habe sind auch noch Sprachsamples der Charaktere mit drauf, das sorgt für noch mehr Stimmung. "Chris Redfild! Jill Valentine! Albert Wesker! Biohazard!!!"


    Beim Remake war ich vom detailreichtum total überwältigt. Vor kurzem habe ich mir auch noch die Wii-Version zugelegt und es nach langem mal wieder gespielt. Ich war direkt wieder gefangen in der Atmosphäre des Herrenhauses und ganz besonders der "Residenz", oder der "Unterkunft für Angestellte" wie es früher hieß. Das ist meine absolute Lieblingslocation in der gesamten RE-Serie.
    Lisa Trevor und der Zusatz-Subboss Crimson Head Prototype I waren auch genial, genauso wie alle neuen Dokumente oder der umgestaltete Aquaring.
    Kritikpunkt: Das Zombieverbrennen, sammt Backtracking durch Benzinkanister war total nervig. NOCH zwei Inventory-Plätze belegt? Craptastic...


    Ansonsten werden beide Spiele immer bei meinen All-Time-Favories dabei sein.

    Zitat

    Original von Iron_Maiden
    Nix Lightgun-Shooter. :D
    Das ist ein Einarmiger-Bandit. Mit dem Walzenergebnis beeinflusst man die Ereignisse, die auf dem LCD-Bildschrim des Automaten abgespielt werden.


    Ja, stimmt!! (DOING)
    Das hatte ich ja vollkommen vergessen, weil ich mich auch nicht so dafür interessiert habe.
    RE + Slotmachine = Epic-Fail

    Zitat

    Original von Hunk1986


    Sein "neuer" Partner wird vermutlich Krauser sein! Die beiden haben schließlich zusammen gearbeitet und DC spielt ja vor Teil 4.


    Das habe ich mir auch schon gedacht, nicht zuletzt, weil ja vor einiger Zeit eine Auflistung der Kampagnen durchs Netz gegeistert ist und eine mit Krauser dabei war.
    Zwar hielt ich das Ganze eher für nen Fake, aber die Idee mit Krauser kam mir direkt wieder als ich das gelesen habe.


    DC könnte doch auch nach 4 spielen oder?
    Oder aber die "große" Kampagne 3 wird RE4 sein.
    Zuerst mit Luis als Partner später dann Ada.


    Fragen über Fragen... :verwirrt2:


    EDIT:


    Hmm, nach dem letzten Eintrag zu urteilen wird es wohl noch eine ganze Weile dauern bis etwas bekannt wird zu neuen Inhalten.
    Schaut so aus als gibt es jetzt erst einmal ein Recap von RE2...

    RE4-> Beim allerersten Durchgang. Die Szene in der man in der Gondel unterwegs ist.
    Ich konzentriere mich darauf die ganzen Ganados auszuschalten die mir entgegenkommen, und höre auf einmal diese hämmern. Ich denk nur so: "Was'n jetzt das? Ach scheiß drauf!"
    Im nächsten Moment hat der Ganado auf dem Dach der Gondel das Kabel durchgetrennt und wir haben eine 3fache Fahrt in die Hölle gemacht...-> Craptastic!

    Das ist ein Light-Gun Shooter des ersten RE-Teils. Allerdings nur in japanischen Spielhallen zu finden.
    Naja, du kannst dir zumindest den Soundtrack importieren... :D

    Doch das ist Talos. Das wird glaube ich auch in irgendeinem Dokument angedeutet. Da Talos ja auch nix anderes ist als ein Tyrant (also auf Basis eines Menschen) kann es doch sein das es Talos vor seinen ganzen Modifizierungen war.

    Wenn man alles auf Normal mit S-Rang abschließen kann, dann ist es auf schwer eigentlich überhaupt kein Problem mehr, da man schon alle Gegnergruppen kennt und, vor allem anderen, voll aufgetunte Waffen hat(zumindest bis Level 4).

    Das mit dem vermasselten QTE kenn ich auch , aber ist auf schwer echt nicht zu empfehlen. :D
    Bei der Sache mit dem Springen würde ich eher die Submachinegun nehmen, da ist einfach die Wahrscheinlichkeit höher die beiden zu treffen. Bis man wieder schießen kann wenn der erste Shotgun-Schuss daneben ging dauert viel zu lange.

    Ja, die beiden Ivans sind echt sch****!
    Versuch mal die Submachinegun bis zum Ende aufzuheben und nur wirklich dann zu benutzten, wenn du sicher bist , dass du triffst.
    Das dauert lange aber du schaffst den Kampf wenigstens.
    Später solltest du Versuchen die Handgun als Sub-Waffe zu nehmen, bis zum Ende des Levels diese nicht einzusetzen und Punktgenau auf die Köppe der beiden zu schießen.
    Wenn alles andere nicht klappt benutze Feuer! (Insider :thumbs5: )

    Eine Wertung von 85% wäre wohl auf jeden Fall drin. Der Umfang ist für einen Lightgun-Shooter einfach famos und zumindest für die Hardcore-Resi-fans ist auch die Langzeitmotivation mit den Sammelitems hoch.
    Allerdings kann ich ich dir bei der Sache mit dem Zapper nicht beipflichten. Kann sein das es daran liegt das ich das Game die ganze Zeit nur mit der Wii-Fernbedienung gespielt habe und daher die Umstellung, als ich mir Links Crossbowtraining inklusive Wii-Zapper gekauft habe, doch zu groß war. Allerdings habe ich dann auch in Links CT ohne Zapper die besseren Ergebnisse und sogar alle Platinmedaillen bekommen.
    Beim Zapper gefällt mir zum Beispiel das Nachladen nicht so gut: Es ist einfach ne ziemliche Umstellung auf einmal die gesamte Gerätschafft zu schütteln anstatt nur die FB. Ausserdem fehlt mir hier eindeutig die Möglichkeit mit dem Controllpad im Inventar nach oben UND unten zu scrollen. Da ich immer gerne zwischen Handgun und Shotgun switche ohne immer das ganze inventory durchzugehen, oder um von der Handgun blitzschnell nach unten zur Submachinegun zu wechseln.
    Das mit dem Messer ist mir auch ein Graus... Das Ganze Dingens da zu schwenken als wollt ich ne Fahne hissen...

    Nope, so isses nu auch wieder nicht.
    Beispiel: Umbrellas Ende Level 2
    Man beginnt auf der Aufzugsplattform und plötzlich geht die Tür auf und eine Horde ehemaliger Umbrella Mitarbeiter kommt herein. Hier kann man die ersten Kills anbringen.
    Nachdem man allerdings die Stufen herabgegangen ist sind alle wieder da. Hierbei kann man wieder zuschglagen, am besten mit schneller Granate.
    Nun dreht sich der Charakter um und sieht sich einem Hunter und zwei weiteren Zombies gegenüber. Nachdem die drei weg sind und man sich wieder der nun eigentlich geschmälerten Gruppe zuwendet sind alle Mann wieder da und bereit noch einmal gekillt zu werden.


    Was lernen wir daraus? Es ist nicht wirklich vorgesehen, dass man die Gegner so früh tötet, man hat aber doch die Möglichkeit dazu. Deshalb tauchen sie auch immer wieder auf, so lange bis der eigentliche Zeitpunkt des Kampfes gegen die Gruppe erreicht ist.
    Und selbst wenn der Charakter weiterläuft ohne sich umzudrehen bekommt man die Kills. Sonst hätt ich nie alle Levels auf S-Rang abschließen können.


    "Gegner-Treffer" heisst übrigens, wie viele Gegner gekillt wurden. Da hab ich auch lange gegrübelt.:verwirrt2: