Beiträge von wesker85

    Thx für die Infos. Vom Konzept her klingt das schon mal nicht uninteressant. Die Ermittlungen der Morde in den Arklay Mountains aus der Sicht des RPD zu betrachten wäre verdammt interessant. Jetzt muss nur noch die Umsetzung stimmig sein. Besonders storytechnisch muss alles mit den Spielen in Einklang sein. Das der Protagonist infiziert ist, macht mach die Sache storytechnisch allerdings schwierig. Aus dramaturgischer Sicht macht die Infektion natürlich Sinn, nur wie erklärt man die Infektion stimmig. Zu dieser Zeit ist das Virus in Raccon City ja noch nicht aktiv. Wie kann er sich dann mit dem Virus infizieren? Der einzige Storykniff wäre in diesem Fall, das Reinhardt im Arklay Wald von einem Cerberus oder Zombie verwundert wird...

    wesker85 , ein Spiel mit Claire wär mir auch mal wieder ganz lieb! Die gute kommt sowieso viel zu kurz :\ daher wär das für mich sowieso ein Traum, wenn Capcom, Claire mal wieder mit einbaut. Am liebsten eh als Haupt-Char so wie bei RE2 und/oder CVX. Ich mag sie einfach ^^


    Und zu Revelations:
    Ich fand die atmo teils echt gut aber ich würd's nie mit den Anfängen wie RE1 oä vergleichen, weil dazu einfach noch viel zu viel fehlt. Ich vermiss auch die munitions-knappheit.. So wir's ja auch wirklich sein kann.. Dass man sich's eben gut überlegen muss, für wen oder was man welche Kugel verwendet oder doch besser noch aufhebt.. Auch das abspeichern mit den farbbändern und der Schreibmaschine vermiss ich übelst. Ganz zu schweigen von der SaveRoom Musik <3 ich mag das automatische abspeichern irgendwie nicht wirklich, zumindest nicht bei Resident Evil. Ich hätte einfach auch gerne wieder mal einen Titel, der den Namen RESIDENT EVIL auch verdient trägt.


    Ja das wäre wirklich cool, wenn sich Capcom deinen Vorschlag zu Herzen nehmen würde. Da wäre ich dabei. Claire gehört ja neben Jill zu meinen Lieblingscharas wenn es um die RE Damen geht.


    Deinen Wunsch nach einem richtigen RESIDENT EVIL teile ich auch vorbehaltlos, das Problem bei der ganzen Geschichte ist ja nur, das klassische Action Adventure in dieser Generation nicht so gefragt sind. Heute sind Dauer Actioner leider beliebter. Sollte sich aber das HD Update vom Remake gut verkaufen, kommt Capcom vielleicht auf den Geschmack und macht in dieser Richtung wieder weiter.


    The Evil Within gibt es ja auch noch. Das scheint zwar kein reinrassiger Survial Horror Schocker zu werden, aber er geht trotzdem in die richtige Richtung. Alien Isolation darf man auch nicht außer Acht lassen. Das scheint ebenfalls in die Richtung Horror Schocker zu gehen.


    Es ist zwar noch zu früh um sich zu freuen, aber wenn sich die von mir erwähnten Spiele vor Augen führt, könnte das klassische Surival Horror Genre langsam wieder an Aufwind gewinnen.


    Ich hoffe es sehr. Sonst bekommen wir nie ein RE das den Namen wirklich verdient.

    Damit hat Capcom zwar mal wieder Nintendo betrogen ( ist ja neben Zero und Revelations ein Nintendoexklusiver Titel ) , aber freue mich trotzdem auf die REmake portierung. Absoluter Kauf. 8D


    Bei Capcom heißt exklusiv nicht unbedingte exklusiv. Das kennt man ja schon seit RE CV. Bei RE 4 hat es Capcom auch gemacht, und jetzt mit dem Remake nochmal. Revelations darf man auch nicht vergessen.


    Bin aber deswegen nicht traurig. Das Remake hat es verdient unter die breite Masse gebracht zu werden. Vom logischten Vorteil, zum Zocken nicht mehr den Cube auszupacken, ganz zu schweigen.


    dark_reserved Ja das Remake ist komplett uncut. Mir sind zumindest keine Unterschiede aufgefallen, als die US Version mal bei einem Kumpel gezockt habe.

    naja irgendwas wird schon kommen, capcom wird sich diese einnahmequelle wohl kaum entgehen lassen


    wünschenswert wäre jedenflas endlich wieder ein spiel mit clair


    Da hast du recht. Von Claire hat man spielemäßig ja schon lange nichts mehr gehört. Würde mich auch sehr freuen wenn es wieder mal ein Spiel mit ihr geben würde. Das Capcom die Biohzard Reihe so schnell nicht sterben lassen wird, halte ich für logisch, die Frage ist nur in welche Richtung sich die Reihe entwickeln wird. Setzt man die bisherige Route mit dem Action Einheitsbrei fort, oder setzt man wieder auf alte Tugenden, mit dichter Atmosphäre, Adventure Elementen, und überlegenden Feinden die man mangels Munition nicht alle ins Jenseits schicken kann...


    Claire Da kann ich dir nur zustimmen. Auch wenn es voreilig wäre, Revelations mit den alten RE Teilen zu vergleichen, so geht es doch einen anderen Weg, als der Action Einheitsbrei von Teil 4, 5 und 6. Es versucht schon eine dichte Atmosphäre aufzubauen, und man fühlt sich als Spieler den Feinden auch nicht so überlegen, wie in den RE Shootern. Aber trotzdem fehlt etwas um mit den grandiosen Survial Horror Anfangen im gleichen Atemzug zu nennen.

    Vielleicht kommt ja wirklich auf der TGS was. Halte ich persönlich aber leider für unwahrscheinlich. So viel ich weiß, war das Enhanced RE CV ja schon für die E3 geplant und das war bedauerlicherweise eine Fehlinformation. Die Infos, das man das Remake jetzt neu auflegt, lassen es nochmal unwahrscheinlicher werden, das es sowas wie ein neues CV jemals geben wird. Aber weiß, vielleicht irre ich mich ja.. Wäre wünschenswert. :)

    Mir hat dieser DLC auch sehr gut gefallen. Da konnte man noch einen Hauch vom alten RE spüren. Hat mich posistiv überrascht, da es sich doch sehr vom Hautspiel unterschieden hat. Schade fand ich nur, das er nicht länger war.


    Denn kann auch als Beweis heranziehen, dass man durchaus auch noch mit den neuen Gameplay Elementen durchaus noch Suspense erzeugen kann. :thumbs5:

    Thx für das Posten das Videos. Sehr interessant. :thumbs5: Schon irgendwie schade, dass man das Teil nicht fertig entwickelt hat. Aus heutiger Sicht natürlich nicht mehr, da man die Original Teile mittlerweile auf der PSP genießen . Wäre meiner Meinung nach trotzdem nett gewesen, wenn man schon Ende der 90er Jahre ein mobiles RE hätte zocken können.

    Danke für die Infos. Kannte bisher nur den RE 1 Protype für den Gameboy Color. Das auch für den GBA ein RE geplant war, und dann auch noch mein Lieblingsteil, war mir komplett neu. Der Port selbst sah meiner Meinung nach gar nicht so schlecht aus. Irgendwie schade, dass nichts daraus geworden ist. Das gleiche kann ich ja auch über die GB Version von Resi 1 sagen.

    Ja genau so ist es. Wird wirklich Zeit, dass Capcom wieder Back 2 the roots geht und aus RE wieder eine würdige Horror Reihe macht. Vielleicht bringt ja The Evil Within wieder Schwung in das Genre und Suvival Horror Adventures sind endlich wieder gefragt.


    Wenn das nicht eintreten sollte, wäre es besser man würde die RE Reihe zu Grabe tragen bevor sie endgültig komplett verhunzt.

    Den Artikel kenne ich natürlich schon, weiß aber nicht wirklich was ich davon halten soll. Einerseits lässt es sich ja nicht von der Hand weisen, dass die RE Fans der ersten Stunde langsam in die Jahre kommen. Aber Capcom hat sich seit Re 4 ja ohnehin die größte Mühe gegeben eine neue Fanbase zu erschaffen. Das man jetzt den Schwerpunkt auf Action setzt um die westlichen Shooter Fans zu mobilisieren, ist man doch auf die Fans der ersten Stunde nicht mehr wirklich angewiesen.


    Ich verstehe daher die Aufregung nicht.



    ps: Da ich jetzt wieder mehr Zeit habe, werde ich wieder regelmäßig hier im Board unterwegs sein. :D

    Albert Wesker Thx für das Zusammenstellen der Sprecher Liste. Re 6 auf Deutsch zu zocken wird echt gewöhnungsbdürftig sein, wenn man so wie ich mit der englischen Synchro quasi aufgewachsen ist. Aber ich werde der deutschen Synchro eine Chance geben.


    Werde auch versuchen so unvoreingenommen wie möglich an die Sache ranzugehen.

    Ich weiß nicht, was ich davon halten soll,dass Capcom einem Remake von Re2 nicht abgeneigt ist. Vor ein paar Jahren hätte mich die Nachricht noch sehr erfreut. Aber nach Re 4, Re 5 verblasst meine Freude immer mehr. Ich gehöre ja nicht zu den Hardcore Tradionalisten, die die neuen RE Teile überhaupt nicht mögen. Ich akzeptiere es, dass RE sich weiter entwickelt hat. Und für sich sind RE 4 und 5 keine schlechten Spiele. Für Teil 6 wird das auch gelten. Nur ein Remake von Re 2 muss einfach so sein wie die alten Teile. Es muss so sein wie Re Rebirth oder so wie Zero. Alles andere hätte keinen Sinn. Und ob Capcom das noch hinkriegt, halte ich leider für fraglich..

    Ehrlich gesagt finde ich, dass sich der Mikami nicht so anstellen soll. Er hat ja mit RE 4 die Richtung vorbestimmt in den sich die Reihe entwickelt hat. Die Entwickler von Resi 5 und 6 setzen doch nur die vom ihn begonne Arbeit fort.


    Aber Künstler sind eben immer etwas exzentrisch.


    Mir gefällt die Entwicklung auch nicht wirklich, aber wenn ich jemanden die Schuld dafür geben würde, dann wäre das definitiv Mikami. Den mit Re 4, seiner Arbeit hat die Transformation ja erst begonnen.


    Nur ich rege mich deswegen gar nicht mehr auf. Dafür bin ich wohl schon zu alt.. >D


    als Action Game betrachtet sind Re 4, 5 und mit Sicherheit auch Resi 6 gar nicht mal so übel wenn man sie aus dieser Warte betrachtet kann man damit sehr sehr viel Spaß haben.