Beiträge von BakaChira

    Zitat

    Original von BI0HAZARD


    Glaub das liegt daran das selten ist oder das man damit gleich einen Gegner töten kann mit einem Schlag. xD


    Ja, dass kann gut sein. Der Trick klappt übrigens bestens. :P Ist zwar cheaten, aber so sind alle Waffen schneller getunt und somit auch die Bonuswaffen schneller freigeschalten, als das Spiel mühselig durchspielen zu müssen.

    Zitat

    Original von KingBudi
    Das ist nachdem Sheva am Felsen hängt und man dann mit beiden auf dem Abschnitt recht mittig zusammen sind.


    Gut, dass dachte ich mir nämlich. Das Problem von Colt Python ist nämlich bevor das Auge auf der Brust erscheint und Chris und Sheva getrennt sind. Bisher kenne ich nur die Lösung mit der Sniper und habe auch keine Ahnung, wie das sonst noch gehen sollte. Jemand eine Idee, Wesker ohne snipern zu meistern?!

    Zitat

    Original von KingBudi
    Die neuen Level brauchen ein B-Ranking und Charaktere ein A-Ranking




    BakaChira : Man kann Wesker aber auch ganz einfach töten indem man nachdem man 1x auf sein vorderes "Auge" geschossen hat und er dann anfängt zu taumeln man mit Chris schnell hinter ihn rennt und ihn sich dann packt ;)


    Ist das bevor oder nachdem Sheva an diesem Felsen hängt? Soweit ich das nun gesehen habe (und ich habe sicherlich mehr als nur einmal gegen Wesker diesen Kampf beschritten :D ) hat er zu Beginn nur das Auge auf dem Rücken. Aber das vordere Auge kenne ich nur, wenn Sheva den Felsen hinaufklettet und wieder mit Chris vereint wird und sobald Wesker hinzustößt, erscheint die Cutscene mit dem Auge auf seiner Brust. Müsste ich vielleicht mal besser hinschauen.

    Mir gefällt eigentlich auch Chris vom Remake am besten, da ist es wirklich nicht so übertrieben. Chris von UC ist auch ganz gut.
    Der Chris von RE5 ist, wie ich finde, wirklich extrem. Ich frage mich ohnehin wie man sich innerhalb von 3 Jahren solch Muskeln antrainieren kann (ist das denn überhaupt in diesem Maße möglich?). Wenn ich jetzt den Russland-Chris und Kijuju-Chris vergleiche, finde ich schon, dass das eine extreme Veränderung ist. Gut der Wiedererkennungswert ist auch ziemlich gesunken. :P
    Trotzdem, tolles Video - auch interessant zu sehen, wie sich die Grafik in den letzten 12 Jahren verbessert hat.

    Die vergammelten Eier bringen pro Stück 2000 Geld, Gold? (was für eine Währung ist das denn in RE5?) ein und klappt auch super im Online-Coop. Am besten gibt man Sheva das ganze Inventar voll mit Eiers (also 45 Stück), der zweite Player verlässt dann das Spiel und man kann sich die bei Sheva anfragen. Ist also im Endeffekt das selbe wie im Offline-Coop. Auch sehr schön, dass vergammelte Eier mehr einbringen als Goldene.

    Zitat

    Original von ~Colt Python~
    Reicht vielleicht der Raktenwerfer ( 1x schuss ) um Wesker beim zweiten Kampf direkt zu killen?


    Hat das jemand schonmal probiert? Wär mal interessant zu erfahren ,gleich mal testen.


    Nein, habe ich nicht ausprobiert, da du aber Weskers "Augen" (also diese gelben Punkte) treffen musst und ich ihn mit dem Granatenwerfer abgeballert habe, was nicht funktioniert habe, müsstest du auch wirklich das "Augen" treffen.
    Es gibt auch welche, die den Kampf mit der Magnum empfehlen.
    Bin mir aber sicher, dass du das irgendwie hinkriegst.


    Das selbe Problem hatte ich auch.
    Der Felsen, den du in die Lava stoßt, dient dazu, Sheva einen Weg zu bahnen. Sobald Sheva an der Klippe hängt, musst du probieren, Wesker am Rücken zu treffen, am besten gehst du auf diesen Hügel hoch und sniperst Wesker so gut es geht ab. Dauert ein wenig, bis man den Dreh raushat und man muss auch als Sheva ziemlich oft "X" drücken, aber irgendwann hat das dann geklappt.

    Beim ersten Mal durchzocken, waren es auf easy: 9:38 Std.
    Irgendwie schade, dass das erste Mal durchzocken SO wenig Zeit in Anspruch nimmt.
    Am meisten Zeit hat mir der Bossfight in der Lava kostet, da es ziemlich gedauert hat, bis ich und mein Coop-Partner rausgefunden haben, wie das und jenes funktionieren soll (da waren es dann eine Stunde zur restlichen Spielzeit).
    Nun haben wir auf Normal angefangen, was deutlich weniger Zeit kosten wird, da wir ja jetzt wissen, was wir machen müssen.

    Zitat

    Original von JaredMusic
    Ich denke das es nicht korrekt wäre wenn man in einem spiel ( egal welchem) auf kinder schiesst. Das wäre echt nicht schön. deshalb haben die keine Kinder reingemacht. GTA hat auch keine.


    Hierbei muss ich an Assassins Creed denken: In der ersten spielbaren Version von Assassins Creed gab es Kinder; da es aber auch Idioten gibt, die Altair die Kinder hat schlagen lassen, hat Ubisoft diese wieder rausgenommen (sagte Jade Raymond in einem Interview).
    Allgemein finde ich es besser, dass Kinder eher selten in solchen Spielen auftauchen, da es für mich komisch wäre, Kinder abschießen zu müssen. Ist zwar nur ein Videospiel trotzdem, fände ich das nicht korrekt.
    Für mich ist einer der Hauptgründe für die Indizierung von RE2, dass Sherry (scheinbar das einzige Kind in Raccoon City :P ) auftaucht und gar spielbar ist.
    Wo die Frauen hin sind, kann ich leider nicht beantworten, wäre aber schön das mal zu erfahren, wobei ich glaube, das man die Frauen einfach durch Weißfarbige ersetzt hat. Gut, in Spanien gab es auch nicht mehr als 4 Frauen, von daher. :laugh1:

    Ich spiele lieber mit Leon, obwohl bei seinem Scenario Ada dabei ist, die ich noch nie wirklich leiden mochte.
    Andererseits ist bei Claire Sherry und ein Kind durch Zombies zu führen, ist auch nicht ohne.
    Trotzdem, Leon hat eine Shotgun und der Nervenkitzel mit Mr. X bei Claires B-Scenario war mir einfach zu groß (wahrscheinlich erlitt ich deshalb in RE3 fast immer einen Herzinfarkt, sobald ich im R.P.D. war :P ).
    Es wird aber endlich Zeit, Claire A und Leon B zu zocken (und ich habe das Spiel ja gerade mal 10 Jahre :pfeif4: ).

    Zitat

    Original von Devran
    Das ist doch nicht das ganze Intro oder?


    Ich denke nicht, dass das schon das ganze Intro war, da es im TGS-Trailer ja auch die Szene gibt, in der Chris den Jeep (?) lenkt. Das Intro wird sicherlich länger sein (hoffe ich doch), da ich bezweifle, dass nicht erläutert wird, wie man Kijuju kam oder was in der Zwischenzeit passiert ist.


    Ich habe tatsächlich Gänsehaut bekommen, als die Szene mit Jills Grab kam. (Wenn Chris beim Wort 'Partner' schon so reagiert, wie wird er wohl reagieren, wenn Birdlady demaskiert wird?)
    Das Intro sieht auf jeden Fall schon mal vielverspechend aus.

    Der schwerste Gegner? Für mich war das eigentlich Verdugo. So lästig, greift gemeinerweise von oben an und man hat nie genug Munition (außer man nutzt den Tür-Bug und messert ihn tot, was eigentlich Spaß macht).
    Krauser, ja beim ersten Versuch hat der mich sowas von kalt gemacht, aber als ich aus Spaß gemessert habe, siehe da: er war tot. (Dafür rockt Krauser den Mercenaries-Mode)
    Dann habe ich noch die Garrador auf meiner Liste, nicht schwer, aber einfach nur nervig (und ich hasse die Gefängnis-Sequenz :>.<: ), genauso wie die Regenerados.

    Uii, bei den Zeiten kommt es mir so vor, als hätte ich beim ersten Mal durchzocken Jahre gebraucht: Meine Zeit lag bei über 22 Stunden, was zum größten Teil an an den Minienabschnitt lag (Schei* Dr. Salvador) und an Ramon Salazar (Rocket Launcher sei Dank). Ansonsten fand ich RE4 als mitunter einen der einfachsten Teile der gesamten Serie, da man hier Munition im Überschuss hatte (Mal abgesehen von Schwer, da kämpfe ich noch immer mit Munitionsmangel) und man außerdem Waffen, sowie Hilfesprays beim Händler kaufen konnte.

    Zitat

    Original von AngelS Wesker
    Und ich gehe auch irgendwie davon aus, das Birdlady eine bekannte Person ist...


    Genau DAS glaube ich auch. Wieso sollte Capcom einen unbekannten Charakter so verschleiern? Es ergäbe für mich keinen Sinn, jemanden, den keiner wirklich kennt, so herumlaufen zu lassen.
    Meiner Ansicht nach ist Birdlady Jill, da Jills "Tod" einfach zu plötzlich und unerwartet kam. Es passt einfach zusammen: Jill scheint tot zu sein, Capcom verschleiert einen Charakter, Wesker sagt etwas vom letzten Treffen im Spencer-Anwesen.
    Und TubeGirl ist meines Erachtens Sherry (mir egal, was im Kijuju-Blog steht :laugh1: Ein neuer Charakter namens Allyson wäre zu weit hergeholt, wie ich finde).
    Bin ich mal gespannt, was sich bewahrheitet und was nicht.

    Zitat

    Original von wesker85
    Ich glaube ja nicht daran das Sherry ist.


    Und ich glaube nicht unbedingt, dass das blonde Mädel Allyson heißen soll. Ich fände es einen richtig dummen Zeitpunkt, einen neuen Charakter einzuführen, zu Zeiten, in denen wir mit Excella und Sheva zwei vor die Nase gesetzt bekommen.
    Es ist Weskers Comeback - für mich also der perfekte Zeitpunkt, Sherry aus der Versenkung zu holen.
    Ich lasse mich auf alle Fälle überraschen, will nicht spekulieren, wer nun Blondie oder Birdlady ist. Wird man am 13. 03. 2009 sehen - bis dahin heißt es abwarten!

    Lohnenswert wäre ein Remake von Resident Evil 2 auf alle Fälle (sehe ich ähnlich wie bei FFVII). Gekauft wäre das meinerseits auf jeden Fall.
    Doch lieber warte ich ein paar Jahre und schaue, in welche Richtung sich die Geschichte von Resident Evil entwickelt und kriege dann mein Remake, bevor die Story gar nicht mehr voran geht (was bei RE4 ja nicht wirklich der Fall war).
    Also lieber Story von Resident Evil ein wenig ausbauen und danach RE2 remaken. :thumbs5:

    Toll sehen diese Episoden auf alle Fälle aus, wobei mir die erste Episode besser gefiel. Ist sicherlich auch gute Werbung, doch finde ich nimmt es einem das Ende ein wenig, weil es mir verrät, dass Chris und Sheva beide überleben :laugh1:
    Versteht mich nicht falsch, ich mag sie beide, aber es streicht eines meiner Theorien :D
    BTT: Die Episoden sehen gut aus, sind gute Werbung und ich bin gespannt, wie es weitergeht
    Btw: Wer is' das eigentlich das Mädel in der zweiten Episode? Und wieder ein weiteres Geheimnis im Zusammenhang mit RE