Beiträge von Eraser

    teil 2 war mein erster kontakt mit resident evil - auf dem n64. musste ich mir immer ausleihen, der einzige minderjährige der in der videothek filme und spiele ausleihen durfte. :D


    so richtig interessiert hat mich die serie dann erst ab teil 4. ich kann mich noch sehr gut daran erinnern wie es war. ein freund lieh mir seinen gamecube und re4 - ich fing an zu spielen und war im dorf mit der kettensäge total überfordert. ich bin ein oder zwei mal gestorben, dann hatte ich keinen bock. am abend dann hab ich es nochmal probiert und es dann doch bis zum bingo geschafft, ab da an wollte ich immer weiter wissen was als nächstes kommt. die grafik, der sound, die atmosphäre, das gameplay - ich fand das damals so faszinierend und vor allem neu.

    resident evil kann man nicht wirklich abschließen...


    ein reboot bedeutet auch nicht dass am ende nicht auch wieder alles verwirrend ist...



    die sollen ruhig cgi filme machen, die sind immernoch näher an der spieleserie als der scheiß den anderson macht. jeder fan macht bessere filme. neulich konnte ich nicht mehr vor lachen... am anfang vom letzten film kommt ja eine erklärung der geschichte der letzten teile und es wurden verschiedene szenen aus allen filmen gezeigt. da kam dann die stelle mit den laserstrahlen aus dem ersten...plötzlich sagt dann einer "runter" und gezeigt wird einer von den deppen wie er hochspringt und logischerweise zerschnitten wird. schneidet der anderson die filme etwa auch? :rofl:

    und zu helloween machst du dann die bella schwester! :thumbsup:



    ich find es immer wieder faszinierend was manche an arbeit in ihre kostüme stecken. selber würd ich sowas glaubich nie machen. wollt mal als tommy vercetti zur gc aber mir fehlte die passende jeans also lies ichs bleiben.

    was fürn bullshit, aber interessant davon zu lesen.


    aber was war denn an krauser bitte schwer? man hatte doch nur etwas weniger zeit die tasten beim messerkampf zu drücken. der 2. kampf war auch nur munitions- und reaktionssache. knackig fand ich eigentlich nur die stelle wo die 2 geschütze von den spanischen kollegen bedient werden, da wo mike mit dem hubschrauber auftaucht.


    ich hab teil 4 öfter durch als ich finger und zehen habe. klasse spiel und macht heute noch spaß. will schon seit jahren es auf profi nur mit einer teilmodifizierten blacktail versuchen... :hmm:


    ---


    ich habe mir jetzt die US Version geladen und mir kommt das spiel auf Normal schon schwerer vor als damals... ich hab nach der hütte mit dem großen ansturm 2 heilsprays kaufen müssen. das musste ich damals nicht. wenn ich mich nicht irre dann bedeuten 3 schläge den tod. ich könnte schwören man hielt in der dt. version mehr aus... ist nur die US Version so oder auch die anderen?

    ich empfehle dir ganz klar die PS3 Version. vergiss die 3DS Version, davon kriegst du nur Finger wie Yoda. vergiss auch die Wii U Version.


    ich spiele es zur zeit auch wieder auf der PS3 und es macht echt spaß. sehr schöne Grafik für einen 3DS Titel, super Steuerung, ordentlich Inhalt und guter Wiederspielwert. der Raubzugmodus macht echt spaß. :thumbsup:

    die kids von heute wollen schnelle und coole arcade games und da die eltern prall gefüllte taschen haben geben die kids auch ihr geld für goldene unterhosen in street fighter oder pinke socken in call of duty aus.

    ist das überhaupt noch wirklich interessant für irgendwen? also für mich immer weniger. re6 ist so: hier habt ihr den c-virus und gut is. wie das komplette spiel sind auch die inhalte der geschichte "irgendwo mitten drin".


    in den alten teilen hat man sich diesbezüglich mehr mühe gegeben. auch mit den las plagas in teil 4 hatte man einen guten start für etwas neues hingelegt. dann kommt jun der furz von capcom in re5 und denkt er kann einfach mal eins und eins zusammenzählen und er hätte auch was neues kreiert. pustekuchen.


    langsam aber sicher können sich die spiele und filme die hand reichen.

    bitte entweder das eine oder das andere - und wenn doch beide dann sollte man sich für eine kamera entscheiden können. dieser mix aus old re and actual re style ist einfach scheiße. sieht man schon an RE6 an manchen stellen.

    mein erster magic moment war wie leon das erste mal claire trifft und dann der legendäre spruch : Get down paff HEADSHOT ! :nr1:


    bei mir wars genauso. ich hab RE2 als erstes gespielt, da ich damals zuerst die N64 hatte und später erst die PS1 und somit RE1.


    head to the police station and you will be a lot safer!

    leute leute giftet euch doch nicht gegenseitig so an.


    fakt ist: capcom hat mit re6 ein paar schritte vor und ein paar schritte mehr zurück gemacht - bezogen auf vielerlei punkte.


    fakt ist auch: re6 hat schlauchlevel. wer das gengenteil behauptet hat sich gar keine gedanken über die wege gemacht die man durch die 4 kampagnen geht.


    wie von capcom schon gesagt ist re6 ein typisch zur zeit modernes entertainment konzept. spielt das spiel oder lasst es.