Beiträge von Kentyx

    Dürfte ich mal fragen, was alle in letzter Zeit mit PSP-Umsetzungen haben, gibt ja jetzt glaub ich für jeden Resi-Teil ein Topic für 'ne mögliche PSP-Umsetzung ?( Ansonten ist die PSP ABSOLUT ungeeignet für ein Umbrella Chronicles.
    [quote][i]Original von SLAIVER[/i] resi evil game ds[/quote] Was hast du gegen Deadly Silence? Ist doch ein tolles DS-Spiel und das einzige geile Resi-Game für unterwegs. Ich würde mir ehrlich gesagt mehr Resi-Games für den DS wünschen, ich liebe Deadly Silence. ^^ @Topic: Da ich bis jetzt nur die Hauptteile und UC gespielt habe, kann ich das nicht so gut beurteilen, alle Teile die ich gespielt habe waren Top. Wenn, dann sind die ganzen Wii-Ports (abgesehen von RE4) unnütz.
    Naja, ich frag mich ob die 8 Stunden Zwischensequenzen überhaupt auf einer einzigen DVD passen, deshalb kann ich's mir kaum vorstellen, dass die 8 Stunden zusätzlich zu den 15 Stunden hinzukommen. Viel zu viel für eine DVD (MGS4 nützt ja die komplette Kapazität der blu-ray aus, also ganze 50gb). Nach der TGS sind wir alle schlauer. :) @Blutsauger: Die Kettensäge ist nichts Neues, die gab es schon in allen möglichen Trailern zu sehen. Ich glaub nicht, dass damit gemeint ist, dass WIR mit 'ner Kettensäge als Waffe spielen. Und ich hätte auch gerne eine Wii-Version. :D
    Hört sich viel zu krass an, als dass ich es glaube, aber irgendwie würde ich es Capcom doch zutrauen. Zudem gibt's noch eine Hand voll neuer Infos, aber auch nicht gerade die News, die man hören will, so werden z.B die Flashbacks nicht spielbar sein! Hier mal alle neuen Infos aufgelistet, zwar Englisch, aber die meisten werden es trotzdem verstehen. Das ganze ist aber (zum Glück) noch nicht 100% bestätigt. [quote]- The story will who Chris Redfield really is, what he has been doing for the past ten years and the nature of his relationships with the other characters. - Chris Redfield helped establish the Bioterrorism Security Assessment Alliance (BSAA) after the Raccoon City incident in 1998. - Much of the story will be told as flashbacks. - The BSAA has branches all over the world, but the executive decisions – like sending Chris to Africa – are made from the USA. - Sheva Alomar is part of the West African branch of the BSAA - Weapons are supplied to Chris and Sheva by Kralin, an ex-BSAA member who is attempting to flee the city with the BirdWoman. - The guy with the megaphone in the trailer is the richest man in the village and so be default their leader. He is funding the construction seen. - Wesker will appear about 5% into the game. - Sherry Birkin will appear in substantially more of the game. - The following characters will not appear in the game: Jill, Barry, Claire, Billy and Leon. - Chris and Sheva will face many relationship difficulties. - The game will take 15 hours to finish and will have 8 hours of cut-scenes… hopefully in addition to the 15 hours. - Capcom want Resident Evil 5 to be the best looking game of 2009 (we can tell you now it won’t be) - There is a big emphasis on puzzles, many of which a co-op based. - Co-op drop in and drop-out is confirmed. - There will be one hour of solo Chris gameplay before you meet Sheva (bags being Chris!) - No mirages and heat/cold features in the game. - Flashbacks are not playable (hence 8 hours of cut-scenes, we guess) - There are 30 weapons in the game, 20 for Chris and 10 for Sheva (seriously, bags being Chris) - You can use the chainsaw, once you have acquired it from the final fight with Moreso.[/quote] Quelle: [URL]http://news.vgchartz.com/news.php?id=2124[/URL]
    Kann mich AngelS Wesker nur anschließen. Auch wenn es sich ganz anders spielt als die normalen Resi Spiele, es rockt!! Kurz ist es auch nicht, es dauert mindestens fünf Stunden bis du's durch hast, dann gibt's noch jede Menge zum Freischalten. Und der Wiederspielwert ist gigantisch. Außerden kostet es nur 30€, das Geld lohnt sich auf jedenfall, klare Kaufempfehlung! :thumb3:
    Für N-Gage? Schade um das Spiel. Hätte ein geiles NDS und/oder PSP Spiel werden können. Nach den Verkaufszahlen von Resident Evil DS kann man es Capcom aber nicht übel nehmen, vieleicht kommt ja irgendwann eine Wii bzw. PS360 Version, sollte der Film erfolgreich sein. :D
    Yeah, Wesker sieht viel cooler aus als ich erwartet hab, zum Glück hat er nicht auch solche Muskeln wie Chris bekommen. :D Hoffentlich spielt er in der Story ´ne wichtige Rolle, nicht so wie in RE4. [quote][i]Original von Umbrella Agent[/i] Edit: Weih mich mal einer ein wie man an die Famitsu ran kommt X_X bei uns in der Stadt (Saarbrücken) hab ich die bisher nicht gefunden.[/quote] Die Famitsu ist ja auch eine japanische Zeitschrift, die gibt es in Deutschland nicht einfach so zu kaufen, musst du dir schon importieren.
    Chris Redfield, Jill Valentine, Osmund Saddler, Albert Wesker, Ada Wong und Yoko Suzuki. Laut dieser Seite zumidest: [URL]http://www.resident-evil-virus.de/residentevil5.html[/URL] Wurden angeblich in einer Ausgbe der Famitsu bestätigt, aber irgendwie kommt mir die Liste spanisch vor. Und wo gibt es ein Video mit Jill?
    Wer diese Aussage schlimm findet, weiss nicht welchen Müll Microsoft und Sony von sich geben. SH5 und RE5 würde ich übrigens nicht miteinander vergleichen, die Spiele unterscheiden sich grundlegend und sprechen andere Käufersichten an. RE5 ist aber definitiv Massenmarkt tauglicher und man muss keine Glaskugel besitzen, um zu wissen, dass sich RE5 besser verkauft als SH5 und die ganze "Konkurrenz", von daher ist diese Aussage nicht weiter schlimm. Ich finde btw. etwas traurig, dass in so einem tollen Resident Evil-Forum Capcom wegen wirklich jeder News die irgendetwas mit RE5 zu tun hat, von den meisten hier in der Luft zerrissen wird...
    Toll, so kann man auch 3 Beiträge sammeln. :ahja: @Topic: Wurde nicht vor einigen Wochen in einem Interview erwähnt, dass die Entwickler zehn Stunden brauchen, um das Spiel durchzuspielen? 70% kommen mir etwas wenig vor, aber wir wissen ja wann das Spiel erscheint, von daher ist es eigentlich egal. ^^
    [quote][i]Original von Subzero[/i] @Resi: Und da wären noch die QTEs, die bei der Wii gar keine Herausforderung mehr sind, da man BEIDE Steuerungmöglichkeiten (Schütteln & A+B) im Voraus ununterbrochen eingeben kann und es somit zu 100% landet. Echt super. :thumb3: [/quote] Von der Wii Steuerung war hier doch nie die Rede :8o: Es geht ja darum wie sich die Wii-Version mit einem GC-Controller spielt. Und sie spielt sich genau so wie die Cube Version, 1:1, keine ist schlechter oder besser (ist es nicht egal ob man den Spielstand nun löschen kann oder nicht?). Nur hat die Wii-Version einige Zusatzinhalte und eine alternative Steuerungmöglichkeit, ein Discwechsel fällt bei der Wii-Version auch aus. Ob man jetzt mit den Zustazinhalten etwas anfangen kann oder nicht, bleibt jedem selbst überlassen, rein objektiv betrachtet ist die Wii-Version aber etwas "besser"(oder hat zumindest mehr zu bieten), weshalb ich sie auch empfehlen würde..
    Also ich hatte mit Separate Ways meinen Spaß und den Film-Browser finde ich ganz nett. :D Auserdem muss man sich nicht mit 2 Discs rumärgern, und mit den Memory Cards auch nicht. Spielstände kann man auch in der Wii-Version löschen bzw. überschreiben. Und was für ein Umbau? Man muss nur den Controller anstecken, beim GameCube übrigens auch. Das einzige was ich wirklich nachvollziehen kann, ist das Argumment mit den Mercs-Pros, aber wer weiss ob der Themenstarter auch einer ist... :rolleyes:
    [quote][i]Original von Subzero[/i] 2. Wenn du mitm GC-Controller spielst hast du wieder den Laser. Allerdings würde ich dir dann eher die GC-Version empfehlen...[/quote] Und gibt's dafür auch 'ne logische Erklärung? Die Wii Version hat alles was die GC Version zu bieten hat und noch vieles mehr, der Preisunterschied ist auch nicht so hoch.
    Also mich stören die Ähnlichkeiten nicht, man kann nach einer Revolution nicht gleich die nächste erwarten. Das einzige was mich wirklich stört sind die Animationen, aber da bin ich zuversichtlich dass Capcom das noch ändert, genug Zeit haben sie ja. 8-)
    20 Stunden Spielzeit ist genau das was ich erwartet hab und genau das was Capcom seit einigen Wochen in 'nem Interview erwähnte. Das ist nichts Neues. Abgesehen davon hasse ich Spiele die künstlich in die Länge gezogen werden, daduch leidet nicht nur die Story, sondern auch der Wiederspielwert. Durch die 20 Stunden Spieldauer ist davon auszugehen, dass das Spiel zu keinem Zeitpunkt langweilig wird (wie z.B. Zelda TP). Ich bin mit den 20h mehr als zufrieden, war bei RE4 übrigens auch so.