Kniffligste Passage bei RE4?

  • ich fand den kampf mit krauser ziemlich brutal XYX immer wieder dasselbe und u3 war auch ein mörder

    <a href="http://profile.mygamercard.net/JaSoNjAmEs16">
    <img src="http://card.mygamercard.net/DE/nxe/JaSoNjAmEs16.png" border=0>
    </a>


    Endlich hat es geklappt:D

  • Ein Paar Probleme gab es wirklich nur bei dem Haus im Profi-Mode. Aber sonst ist das Spiel eigentlich ein Klacks ;) Trotzdem ist das Spiel einfach der Hammer, selbst nach dem 100ten Durchgang wirds nicht wirklich langweilig. :D
  • was ich schwierig finde (und der Grund warum ich noch nich weitergespielt hab is) die sniperei in dem Schloss wo man das Mädel beschützen muss da sie an soner Kurbel dreht. Hab sie sogar mal weggepfeffert mit dem Gewehr da gerade als ich abgedrückt hat der der sie verschleppt hat sich umgedreht hat. echt schlimm
  • Schlimm fand Ich den Wassersaal,die Mine wo man den Opferstein braucht und kurz vor Ende wo man den Typen finden muss,der die Schlüsselkarte hat.Natürlich ist letzteres das kleinste Übel :D

    <a href="http://profile.mygamercard.net/Maxv1lle">
    <img src="http://card.mygamercard.net/DE/cylinder/ice/Maxv1lle.png" border=0>

  • Ich fand die Stelle mit dem Verdugo richtig assig....ich meine alleine mit dem Vieh auf so einem kleinen Raum(sofern man nicht rausgeht)und dann hat das scheiss vieh auch noch so viel leben ey!!!!und der kanmpf mit krauser bei SW war eig einfach...immer mit armbrust auf fürße und dann auf den kopf ENDE!
  • Also ich muss sagen, dass ich auf der Wii gar keine Probleme hatte.....grade wil das zielen so einfach ist, aber beim ersten Mal auf dem Game-Cube fand ich die Verteidigung des Hauses und den Messerkampf etwas knifflig. Aber lieber zu schwer als zu einfach oder ??? Wo bleibt sonst die Herausforderung ??? :D ;)


    It`s time to abandon the sinking ship that is Umbrella - Captain Albert Wesker
    Then you will learn of the history I will write for this world - Albert Wesker, Boss of new Umbrella

  • Für mich war es ebenfalls schrecklich als Anfänger im Haus mit Luis. Solange sie noch alle von unten hoch kommen geht es , insofern man die Mittel hat wie genug Muni und Granaten. Später wenn es dann oben weiter geht denkt man nur, hört das hier denn nie auf. Da braucht man viel Nerven und Blendgranaten. was mich aber ebenfalls Nerven gekostet hat war die Cene mit Krauser. So schnell konnte ich gar nicht reagieren wie er am springen ist. Hat man aber einmal die Taktik raus dann klappt es auch mit Krauser. :D
  • der messerkampf und der normale kampf mit krauser haben mir nicht nur einmal das leben gekostet. der war finde ich die einzige richtige herausforderung in dem spiel neben dem U-3 bei den herunterfallenden containern. ansonsten war das spiel ziemlich einfach. :rolleyes:
  • meine kniffligste Stelle beim ersten mal auf Profi war (außer dem Haus mit Luis und der letzte kampf mit Krauser) die Stelle mit den Geschützen. Wo der Hubi kommt :ahja: , hat mir immer zu lange Gedauert bis der mal die geschütze aus dem Weg räumt vorallem im Hof. Hab versucht die Stellungen zu umgehen. Habs dann aber irgendwann nachdem ich das 30 oder 40 zigste mal gestorben bin geschafft. Dannach war es nur noch einfach mit den ganzen Spezialwaffen (Handcannon, P.R.L, Typwriter und Endlos Raketenwerfer) P.S.: hat jemand es schon geschafft das Spiel unter 3 Std. durch zu Spielen?
  • Den Kampf mit U-3 habe ich als kniffelig empfunden. Das ist die schwierigste Szene überhaupt. Und der Messerkampf mit Krauser ist manchmal auch kompliziert.


    :umb: Ich jage weder den Tod, noch das Glück, denn was du gibst kommt zu dir zurück. :umb:

  • Jetztz fällt mir noch eine grausige Stelle ein bei der ich selbst nach dem 6x duchspielen immernoch stundenlang fest hänge. Dieses Steinpuzzle wo man 8Teile hat und sie mit Ashley so verschieben muss das ein Bild dabei herauskommt. Wer hat diesen Mist nur erfunden? X;_

    Meine Website mit täglichen Update´s rund um allerlei Projekten von mir.
    Geschichten, Videos, Programme, Spiele und mehr.
    Exklusiv auf:
    Darktidus

  • [quote][i]Original von darktidus[/i] Jetztz fällt mir noch eine grausige Stelle ein bei der ich selbst nach dem 6x duchspielen immernoch stundenlang fest hänge. Dieses Steinpuzzle wo man 8Teile hat und sie mit Ashley so verschieben muss das ein Bild dabei herauskommt. Wer hat diesen Mist nur erfunden? X;_[/quote] Wirklich? Ich fand das immer ziemlich einfach... brauchste ne Lösung?
  • [quote][i]Original von Domme!!![/i] Ich fand die Stelle mit dem Verdugo richtig assig....ich meine alleine mit dem Vieh auf so einem kleinen Raum(sofern man nicht rausgeht)und dann hat das shei*s vieh auch noch so viel leben ey!!!![/quote] An der stelle bin ich gerade mal wieder. :D Hab da auch wenig lust drauf, aber Salazar wartet auf nen paar Bleikugeln, ma sehn ob ich diesmal den Verdugo mit der Killer7 platt krieg, beim ersten durchlauf musste ich flüchten, hatte keine munition mehr.^^ Das belagerte Haus fand ich nur beim ersten Durchlauf schwer, beim 2. mal hatte ich massig Munition, ging relativ flott, macht aber jedesmal wieder Spass. :D Ansonsten war die Aktion mit dem blinden Futzi in dem Käfig nervig, und dann noch die ganzen Mönche die einem von draussen anschießen.
  • Ich bin - ohne Witz - bei der Endszenze (Jet Ski) bestimmt an die 40 mal gestorben. Beim letzten Stein muss man glaub ich rechts fahren - hab trotzdem immer nach links gelenkt, was weiß ich wieso -_- (ist auch bei Mario Kart so, ich seh die sachen und fahr trotzdem rein :laugh1: ). Ansonsten noch der Endkampf mit Krauser. (: Sonst kam ich ganz gut durch.