Lyrics, Texte und Gedichte

  • Ich habe nach so nem Thread gesucht, und bin durch die Hilfe von F.E.A.R. auch auf einen gestoßen, jedoch drehte es sich in diesem eher um Bilder als um alles andere und er war schon 2 Jahre nicht mehr in Benutzung und stand laut Ts letztem Post eh vorm schließen.



    Mich würde mal interessieren ob ihr auch ab und an mal eure Gedanken, Gefühle, etc. in Form von Gedichten o.ä. niederschreibt und wenn ja würd ich gerne mal was von eurem Stuff lesen ^^.


    Hier mal was von mir, ist noch ganz frisch :D



    Der Wind pfeift durch die Äste
    Mal lauter, mal leiser
    Es ist finstere Nacht
    Schatten ziehn um die Häuser


    Blätter falln von den Bäumen
    Die Welt ist trostlos und leer
    Herbstlich finstere Schatten
    Sie kommen immer näher


    Ich steh alleine im dunkeln
    Um mich herum weit und breit nichts
    An einer Wand vor mir ein einziger Spiegel
    Ich blicke hinein und ich seh dein Gesicht


    Oh wärst du nur bei mir zu dieser grausamen Zeit
    Ständest du doch zu mir bei meiner Angst und dem Leid
    Es ist leider nicht möglich diesen Wunsch zu erfüllen
    Drum muss ich mich alleine in der Dunkelheit hüllen



    Habe das Thema hier gestartet, weil ich denke, dass es eher zu "Kunst" passt, als zu den Fanfics^ ^


    Falls das net okay ist, bitte verschieben :)

  • danke ^^
    nee, ich finde bei gedichten müssen die reime nicht immer im selben rhytmus ablaufen, gibt ja ebenso gedichte in denen nichtmal gereimt wird...




    EDIT:
    traut sich sonst keiner? ^^


    hab hier nochmal eins... hab selber erst gedacht es wirkt überzogen, nach ein paar mal durch lesen und bearbeiten gefällt es mir aber nun doch recht gut und gibt so ziemlich das wieder, was ich empfinde^ ^ ner kollegin, die ichs vorher absegnen lies gefiels auch, was mich damit bestätigte :D




    Ich bin am ende, gefickt
    Vom Schicksal gebeutelt
    Ich denke nach über mein Leben
    Von damals bis heute


    Ich verlier mich in Gedanken, laufe Gefahr mich zu ertränken
    In diesem Meer aus 1000 Tränen, das sich öffnet wenn ich dran denke
    Die Tränen der Vergangenheit die mich heut noch zu oft einholn
    Begleitet von der Trauer die ihnen viel zu lang schon beiwohnt



    Ich greif zur Flasche und besauf mich um einfach alles zu vergessen
    Ich weiß, dass es nicht hilft, doch ich red mir ein es sei am besten
    Nun lieg ich fertig am Boden voll Schweiß mit zittrigen Händen
    Und wo ich denk es wär vorbei da seh ich doch noch die Wende


    Und so denk ich an alle die schönen Dinge die ich habe
    An Freunde die mir beistehen auch an eben solchen tagen
    Ich erheb mich vom Boden geh zum Fenster und machs auf
    Nehm ne Nase voll vom Herbstwind und atme langsam aus


    Ich geh barfuss raus auf die Straße, stelle mich in den Regen
    Ich denke mir so jeder hat mal ne beschissne Phase im Leben
    Und ich denke es wird auch noch genügend positives geben
    Drum blick ich in den Himmel…
    …und danke Gott für mein Leben.

  • SiNNeR : Das zweite gefällt mir. Es hat plötzlich eine Wende. Zuerst Depri, keine Hoffnung mehr und plötzlich die Wende. Klasse.


    Das habe ich vor knapp zwei Jahren geschrieben.



    Ich vermisse Dich...


    Mein Schatz, Du bist die Frau in meim Leben.
    Du weißt, für Dich würd ich alles geben.
    Wenn ich an Dich denk, bricht es mir das Herz.
    Wenn ich daran denk, ich hasse diesen Schmerz.
    Ich das alles nur ein Spiel, was Du spielst?
    Ich frag mich langsam, ob Du mich liebst.
    Wir kennen uns seit der dritten Klasse.
    Damals, Du weißt, fand ich Dich schon klasse.
    Was hät ich an jenem Tag ohne Dich gemacht?
    Du weißt, was ich mein. Hast Du oft daran gedacht?
    Wärst Du nich gewesen, wär ich jetz nich mehr hier.
    Was kann man sagen, außer... ich danke Dir!
    Bitte glaub mir, wir sind füreinander bestimmt.
    Kann nich ohne Dich, Du weißt, dass es stimmt.
    Das wir uns über den Weg liefen, ist kein Zufall.
    Es kommt mir vor, als wär zwischen uns ein dicker Wall.
    Ich sitz hier und schreib diesen Text für Dich.
    Ich sitz hier und bin tot unglücklich.
    Verdammte scheiße, ich kann so vieles nicht verstehn.
    Nach der 4. wollt ich nie von Dir gehn.
    Ich bete jeden Tag, dass wir uns eines Tages wiedersehn.


    Ich weiß noch... es war an Deinem Geburtstag.
    Wir waren schwimmen... es war so argh.
    Das Becken war so tief, ich habs nicht gesehn.
    Ich sprang rein und wusste, jetzt muss ich gehn.
    Auf einmal eine Hand! Ich war wieder am Leben.
    Sag mir, was kann ich Dir dafür geben???
    Saß zitternd auf der Bank nebam Becken.
    Ich hab lange gebraucht, um das hier zu checken.
    Ich denk an Dich und jetz muss ich wein.
    Mein Herz schmerzt, es ist so allein.
    In der 5. hast Du mir ein Foto gesendet.
    Bitte verzeih, ich wusst nich, dass es so endet!
    Wieso hab ich damals nicht zurückgeschrieben?
    Es tut mir leid, dass Tränen zurückblieben...
    Du und ich... wir werden uns auf ewig lieben.


    In der 10. ... ich werd´s nie vergessen.
    Ich hab tagelang nichts gegessen.
    Du riefst an, und sagtest: "Ich hab Dich vermisst."
    Ich konnts nicht glauben, dass Du es bist.
    Ich hab nichts rausgebracht außer ein "ähm".
    Wie gern würd ich Dir sagen "je t´aime".
    Vertrau mir, ich mach Dir nichts vor.
    Ich wünscht, ich steh vorm Himmelstor.
    Bitte sag endlich, wo ich Dich finde.
    Damit ich mich endlich an Dich binde.
    Mein Schatz, ich werd Dich nie vergessen...
    Das hab ich klar gemacht, mit diesen Sätzen...

    "Reverend Bill hat immer gesagt: Egal in welcher Situation, Gott verfolgt stets einen Plan. Ich versuche immer noch herauszufinden, was sein Plan war."
    Sylvia Likens aus "An American Crime".

  • ich grab mal meinen selbst erstellten und viel zu selten benutzten (schande über mein haupt) thread mal wieder aus, ich hoffe das is okay xD


    also, da ich jetz in arbeit bin hab ich mir vorgenommen mir bei nächster gelegenheit ne klampfe zuzulegen, dem entsprechend hab ich in letzter zeit mal wieder das ein oder andere dahin geschrieben um später schonmal was hilfreiches iner hand zu haben...
    da die sache mit der arbeit momentan nicht das einzige im leben ist, was mich saumäßig glücklich macht is mein folgender text einer besonderen person gewidmet ^^



    "Dein leben war nicht immer einfach
    oft wurdest du verarscht
    doch Baby ich will, dass du weißt
    ich bin immer für dich da
    ich nehm dich mit auf neue Wege
    in eine schöne neue Welt
    mit Reichtum kann ich dir nicht dienen
    doch da ist nur eins, das zählt, denn...


    ich liebe dich! Bis ans ende meiner tage
    nimm es so hin und stell bitte keine fragen
    nimm meine Hand und wir gehen ans ende der Welt
    in diesem Augenblick bist du das einzige was zählt


    es fing ganz unscheinbar an
    aus einer Freundschaft hinaus
    doch aus meinen Gedanken
    bekam ich dich nicht mehr raus
    mein Herz fängt an zu rasen
    wenn ich deine Augen seh'
    du bist wohl die einzige
    die mich wirklich versteht, drum glaub mir....


    ich liebe dich! Bis ans ende meiner tage
    nimm es so hin und stell bitte keine fragen
    nimm meine Hand und wir gehen ans ende der Welt
    in diesem Augenblick bist du das einzige was zählt


    eins sollst du wissen
    ich bin immer für dich da
    da ist nicht wichtig
    was noch kommt und was mal war
    bis an mein ende
    schlägt mein Herz nur für dich
    ich sag es jetzt ein letztes mal
    mein Schatz ich liebe dich, ich...


    ich liebe dich! Bis ans ende meiner tage
    nimm es so hin und stell bitte keine fragen
    nimm meine Hand und wir gehen ans ende der Welt
    in diesem Augenblick bist du das einzige, das einzige was zählt"


    joa... soweit halt :)
    hoffe ich komme jetzt mal öfter dazu hier was zu posten, damit net wieder ein jahr bis zum nächsten text vergehen muss :D :S

  • Ich steh auf Männer die sowas können und dann auch machen. Schade nur dass es so wenig von euch gibt. :love:
    Sehr schöner Text :thumbs5:


    Das hier hat vor ziemlich langer Zeit ein guter Freund von mir geschrieben. Sehr emotionaler Mensch, kann seine Gefühle gut in Worte fassen =)





    „Du“
    Du bist so nah,
    doch erreiche ich dich nicht.
    Du sprichst so deutlich,
    doch verstehe ich dich nicht.
    Du bist so klar,
    und doch erkenne ich dich nicht.


    Das alles sind keine Gründe um aufzugeben,
    ich suche weiter,
    ich gehe weiter,
    bis ich bei dir bin.
    Fest in deinen Armen,
    nah bei dir.


    Wenn du lachst,
    lachen alle mit dir.
    Wenn du weinst,
    weint alles mit dir.
    Wenn du stirbst,
    hat die Welt etwas Wunderbares verloren.


    Das alles sind Gründe weiterzumachen,
    ich suche weiter,
    ich gehe weiter,
    bis ich bei dir bin.
    Fest in deinen Armen,
    nah bei dir.


    Für dich gehe ich bis ans Ende der Welt,
    für dich verbrenne ich im Wasser,
    für dich ertrinke ich im Feuer,
    für dich ist mir kein Weg zu weit,
    denn:


    Du bist alles was ich brauche,
    du bist das was alle suchen,
    doch keiner findet.
    Du bist einzigartig,
    du bist vollkommen.
    Du bist alles und doch nichts.


    Dich kann man mit Worten nicht beschreiben.

  • meine neueste "ausgeburt" mit dem arbeitstitel "spiel des lebens"


    Die Geschichte des Lebens ist das Spiel das du spielst
    es gibt nicht viele regeln, du gewinnst oder verlierst
    keine Würfel und Figuren, keine Karten oder so
    es gibt nur einen Gegenstand im Spiel und das bist du!


    Geh auf alles oder nichts
    du hast keine andre' Wahl
    dieses dir gegebene leben
    lebst du nur einmal
    es ist gar nicht so schwer
    probier es einfach aus
    denn egal was du tust
    lebend kommst du da nicht raus


    nicht jedem kannst du trauen, das merkst bald auch du
    drum traue nur dir selbst und hör deinem Herz zu
    es weist dir deinen weg aus diesem Kartenhaus hinaus
    was wartet auf dich vor der Tür? Mach sie auf und find es raus!


    Geh auf alles oder nichts
    du hast keine andre' Wahl
    dieses dir gegebene leben
    lebst du nur einmal
    es ist gar nicht so schwer
    probier es einfach aus
    denn egal was du tust
    lebend kommst du da nicht raus


    auf der schwelle zum Erfolg findest du dich wieder
    einen schritt musst du noch tun und du bist der Sieger
    doch plötzlich fällst du zu Boden mit schmerzen im Gesicht
    in deinem rücken steckt ein Messer mit dem Schriftzug:
    „GOTT IST DAS GERICHT!“


    du gingst auf alles oder nichts
    du hattest keine and're Wahl
    dieses dir gegebene leben
    lebtest du nur dieses eine mal
    es war nicht immer einfach
    und mein freund es sieht so aus
    dass ich am ende recht behalte
    lebend kommst du da nicht raus!



    EDIT: 16.12.2010


    hab grad nen üblen downer... scheiß feiertage stehen vor der tür und ich merke wieder wie extrem mir mein vater fehlt...
    das hier entstand grade spontan:


    Nach all den jahren nahm ich den mut endlich zusammen
    diese worte die ich schreibe quälen mich jetzt schon so lange
    papa verdammt du bist viel zu früh gegangen
    immer, wenn ich an dich denk laufen mir tränen von den wangen
    ich hoffe du hörst diese worte, denn sie sind nur für dich
    glaub mir die zeit heilt nicht alle wunden ich denk so oft an dich
    ich weiß mein leben läuft bestimmt nicht so wie du es wolltest
    und ich hab echt viel getan was ich heute selbst bereue
    ich hoffe du siehst, dass ich alles tue um etwas aus mir zu machen
    ich hoffe du verzeihst mir meine fehler und kannst da oben mit mir drüber lachen
    mein leben wendet sich zum guten und ich hoff du kannst es sehen
    ich weiß wärst du noch bei mir würdest du heut zu mir stehen
    es tut mir leid, dass ich nie zum friedhof zu dir komme
    doch es sind die ängste dort zu stehen um die ich nie rum komme
    ich kann einfach nicht so dort an deinem grab stehen
    verdammt ich ertrags nicht, dass dein name auf diesem stein steht
    dies ist mein letzter gruß an dich ich weiß er kommt zu spät
    doch gefühle bleiben auch wenn so manches jahr vergeht
    ich werd immer an dich denken bis wir uns bald wieder sehen
    daddy ich liebe dich und dies schreib ich unter tränen...

    ich werd dich niemals vergessen dad ;(