Resident Evil als Anime?

  • Vor wenigen Monaten kamen wir ja alle in den Genuß von der (weniger) rumreichen Anime-Serie Devil may cry die in 12 Folgen ausgestrahlt wurde.


    Da DMC genau wie RE ebenfalls ein Konsolenhit von Capcom ist, würde mich interessieren was so meine Mitzombies hier darüber denken würden ANGENOMMEN Capcom entschließe sich eine Animeserie unseres allseitsbeliebetn Konsolenhits zu starten.


    - Welche Charas würdet ihr gerne weidersehen?
    - Würdet ihr ein Spiel als Anime haben wollen?
    - Würdet ihr eventuell auch damit leben können ganz neue Charas in einer abgeschlossenen Reihe zu sehen?


    Schreibt drauf los was dei Synapsen und eure Tastatur hergeben!!


    AUF DAS FRISCHFLEISCH - FERTIG? LOS!


  • RE als anime? klar, warum nicht. ich liebe die alten teile aber in diesem fall muss ich sagen das dann lieber 4 oder 5 als anime hätte. die teile sind härter und schneller und DAS stelle ich mir gezeichnet sowas von fett vor!!! ^^


    die älteren teile könnt ich mir allerdings sehr gut als manga vorstellen ;)

  • Na ja, ich hab die Devil May Cry-Animeserie nicht gesehen, kann also nicht sagen, ob diese gut umgesetzt ist, oder nicht.
    Ich denke aber, dass es recht schwer ist, eine gute Animeserie von Resident Evil zu machen. Ich denke, da fehlt einfach der Spielraum für Ideen und eine gute Umsetzung...
    Ich kann drauf verzichten. Über einen einzelnen, gezeichnetetn Film könnte man allerdings nachdenken ... fand ja Degeneration auch okay.

  • Genau, dass man so etwas nimmt, aber nicht dass die drei Protagonisten sich treffen, sondern dass man eben immer wieder dieses fast Treffen sieht z.B., dass Leon oder Claire, immer wieder mal Spuren und Hinweise auf NEMESIS finden und später umgekehrt. Die letzte Folge sollte dann HUNKs Flucht aus dem RPD gwidmet sein, wie in meiner FF.

  • Gerne immer her damit ^^ soferns gut gemacht ist, also auch im Zeichenstil her.


    Hab gestern den DMC Anime geschaut und Ich find obwohl ich die Games nicht kenn eigentlich ganz ok. Der Anime selbst soll aber vom Game irgendwie abtrieften, schade auch das Vergil nicht vorkom, noch nichtmal erwähnt, wurde immer nur von Dante gesprochen, keinen weitern Bruder / Zwilling.


    Mhm.. bltui sollte der Anime nartürlich sein, aber nicht zu übertrieben und Leon darf auf keinen fall so exterem cool sein wie Dante, würd alles vermasseln.
    Generell sollten der Charaktere, ob bekannte oder neue nicht so super duber sein.
    Als Story vieleicht was so dafür gekommen ist, andere sichtweisen.. mh wobei das nachspielen der sichtweisen bestimmt cooler wär als im Anime.

  • Mir gefiele ein Anime, der die Geschichte der Spiele erweitert, wie auch RE: Degeneration das tut. Besonders toll wäre die Geschichte von Billy und/oder Rebecca. Diese beiden(besonders Billy) scheinen keine gute Chance zu haben, wieder in einem RE Game aufzutauchen, und ich finde die sehr klasse und gerade was Billy jetzt macht ist interessant.

  • RE als anime wäre toll doch nicht Tv tauglich denn, wie ich denke würde es zu stark zensiert werden . Ein Beispiel ist Naruto das als kinderfreundlich zugeschitten wurde :( Man könnte natürlich neue Charaktere einbauen aber ich hätte Chris gerne dadrin(und nicht als Anabolika Nutzer),sodass er neue abenteuer und neue BOWs entdeckt. Eventuel auch eintreffen mit Helden anderer Teile.

  • Ich glaube nicht das man die Emotionen die Resident Evil auslöst in einen Anime oder allgemein in einen Film packen kann. Da geht meiner Meinung nach zuviel von der Atmosphäre flöten =)
    Aber ein kompetentes Zeichenstudio darf mich gerne vom Gegenteil überzeugen.
    Gucken würde ich es eh :P

  • Ich würde sagen das die Macher von Capcom mit Sicherheit schon mal darüber nachgedacht haben aber der Storyplot von ResidentEvil ist allgemein gewaltig von daher würde ich eine AnimeSerie (OVA was auch immer) erwarten die eher so etwas wie ein gezeichneter Outbreak-Teil tendieren würde- könnte ich mir jedenfalls gut vorstellen.


    Degeneration war ja (saugeil) computeranimiert und hat uns alle noch mal von alten Zeiten schwärmen lassen ;) Aber stellt euch mal vor wir sehen einen animesierten (X) selbsterfundenes Wort, nicht meckern!) Chris Redfield wieder. Müsste gut kommen.

  • So sehe ich das auch, obwohl man Teil 1 auch als ein Zwei Stunden Movie bringen könnte, abwechselnd aus Chris´, Jills und Weskers Sicht erzählt. Es sollte immer dann geswicht werden, wenn es bei den anderen grade spannend wird(wie im Buch zu Teil 1).

  • Stimmt. Das im Buch war gar nicht mal so schlecht gemacht. Da sollten wir mal nachforschen...


    Vielleicht könnten sie auch mal mit Sherrys weiteren Karriereverlauf ein paar Fraegn klären.


    Hat einer von euch eine Ahnung was mit ihr passiert ist nachdem Leon sie durch seinen Eintritt in den C.I.A in ´Sicherheit´ gebracht hat, passiert ist?


    Da besteht auch noch Verhandlungsbedarf....

  • Ein Anime? Super Idee. Besonders toll währe es wenn der Hauptcharakter jemand währe, von dem man lange nichts mehr gehört hat z.B. Barry. Was neue (Haupt) Charkater angeht bin ich skeptisch. Es gibt schon so viele Hauptcharakter in RE, die es mehr als verdient hätten auch mal wieder einen Auftritt zu bekommen.

  • Ich finde überhaupt das das Resi-Universum reichlich Platz für solche Geschichten lässt Oô Die machen ja Zeitsprünge zwischen den einzelnen Spielen, da frägt man sich manchmal ob das beabsichtigt ist oder nicht. Vielleicht wollen sie das so damit sie irgendwann noch Spiele reinschieben können? Oô So sieht das also aus...


    Hhm... Ich finde auch das man ´stehen gelassenen` Charas etwas mehr Beachtung schenken sollte. Nciht das ich scharf drauf wäre gewisse Personen aus RECVX wiederusehen aber es gibt doch noch genügend andere über die man berichten könnte, oder?


    Wer weiß, vielleicht sehen wir einen unseren Helden uns von einer DVDHülle im Verkaufsregal zu uns rüber grinsen^^V Wäre doch cool, oder?