Nemesis - Das Schlimmste Monster?

  • Nemesis, boah wie ich den Namen hasse. Beim ersten mal durchspielen hab ich ihn gehasst wie die Pest. Weil kaum Munition und naja damals war ich im weglaufen nicht so gut, bin überall hängen geblieben.


    Im nach hinein, muss man sagen Nemesis musste sein, sonst wäre das Spiel nix wert. Überlegt doch mal Nemesis wäre nicht da, dann wäre nur noch der Grave Digger (richtig geschrieben? :D) da und also bitte der war ja wohl nicht schwer oder?


    In Resident Evil 2 gab es Mr. X, diesen Golem oder was das auch immer war, der Typ im Trenchcoat, im B-Szenario. Ich fand den damals nicht schlimm, über den hat sich auch keiner aufgeregt. Ok man muss dagen zwischen dem und Nemesis ist nen Unterschied, wie Tag und Nacht aber egal.


    Man muss erstmal wissen, wie man mit Nemesis umgehen muss, dann ist das alles kein Problem, selbst Speedruns in Resident Evil 3 sind möglich und machen nach dem 2ten Versuch sehr viel spaß :)

  • ich hatte auch keine Probleme weil ich immer das Waffen Pulver zu Magnum Munition und Granaten verarbeitet habe,dazu immer ausweichen und immer die Gegend ausnutzen.Es ist wirklich einfach an manchen stellen,besonders im Restaurant,sowie bei dem Gebäude wo man Carlos trifft,einfach nicht durchs Fenster springen,sondern verstecken.(man sollte hinter Carlos stehen,damit er zu erst getroffen wird :thumbs5: )

  • Zitat

    Original von Chris Redfield 3
    (man sollte hinter Carlos stehen,damit er zu erst getroffen wird :thumbs5: )


    Aha so einer biste tztztz :D Ich glaub das haben aber viele gemacht :D Bei mir war es immer "Ach den Carlos kannste doch nicht opfern" also was macht man? Richtig, laufen :D

  • im Schwer Modus ist daran nicht zu denken,wenn du Nemesis killst kriegst du die "Eagle" und die"Shotgun" Teile,sowie ein unendlich Munitions Kasten(nur für eine Waffe)und eine Erste Hilfe Box.Mehr fällt mir gerade nicht ein.

  • Nja im schwer Modus muss man, aber wenn man nen Speedrun hinlegen will, ist laufen die klügere Wahl :D Ich habe Nemesis auf schwer gehasst, wirklich gehasst. Das Spiel ging mir so auf den Senkel das ich da 3 Wochen Pause gemacht habe und dann dutzend mal versucht an Nemesis vorbei zu kommen. Naja sagen wirs so ich habs 3 mal auf "Schwer" durch und nochmal brauch ich das nicht.

  • ich habe es schon über 54 mal auf schwer durch,und kann nur sagen das es eine gute Herausforderung war,nach dem 4mal war er kaum noch ein wirkliches Problem,und das mit den Speedruns,da ist laufen am besten,oder wenn man im Mercenaries Modus alles freigespielt hat.

  • Also ich find' den auch nicht schlimm.. ich will nicht prahlen, oder angeben, aber ich in eigentlich ein PRO in Resident Evil 3.. speedrun Videos sind auch vorhanden.. meine Zeit auf der PC-Version war 1:12. Ich finde, NEMESIS ist ein Gegner, wo ausweichen sehr leicht ist. Einfach warten bis er schlägt, dann R1 drücken, schon ist man ihn ausgewichen.. sollte man sich bei nem Speedrun merken.

  • Hm, Nemesis hat schon etwas. Jetzt, wo Du es sagst, schließ ich mich an. Er ist auf jeden Fall ganz oben dabei, was Kraft, Ausdauer, etc angeht.


    Im Mercenaries finde ich es allerdings schlimmer.
    Wenn man schnell genug vor´m Parkhaus ist, dann kommt Nemesis in mutierter Form. Das ist übel.

    "Reverend Bill hat immer gesagt: Egal in welcher Situation, Gott verfolgt stets einen Plan. Ich versuche immer noch herauszufinden, was sein Plan war."
    Sylvia Likens aus "An American Crime".

  • Solangs die uncut resi 3 is :P.
    Weil ja auch Birken angesprochen wurde im Leon A-cenario war er einfach fand ich claire b-cennario naja da hat er schon bissle mehr rausgehaun^^. Nemesis fand ich an sich auch nicht soo schwer hat mich zwar auch paar mal gekillt aber Resi 3 war damals mein erstes durchgespieltes Resi xD. Man das schon lange her :P.
    ISt schwer zu sagen wer der schwärste gegner in der Resi welt ist.
    Das schlimmste sind die komischen Vichers in Resi 4 wo die stachel rauskommen (ka wie die jetzt heißen *schäm*) die gingen mir bis jetzt am meisten aufen zeiger.
    Nemesis ist ein cooler gegner und sogar das einzige Resi monster im Film was witzig ist vorallem die stelle mit S.T.A.R.S XD.

  • Zitat

    Nemesis fand ich an sich auch nicht soo schwer hat mich zwar auch paar mal gekillt aber Resi 3 war damals mein erstes durchgespieltes Resi xD.


    Ich kann mich noch an mein erstes Mal bei RE3 erinnern: Resi 3 am Vormittag gekauft, am Nachmittag durchgespielt, nächsten Tag umgetauscht! :laugh1:

  • Ich find Nemesis als Gegner cool, war zwar am Anfang bei den ersten paar durchgängen ein bisschen heikel, aber mittlerweile geht das schon!
    Nur im Mercenaries find ich ihn total nervig, wenn man nicht gerade mit Mikail spielt! :D

  • naja nemesis war schon sehr cool damals. hat für richtig grusel gesorgt, wenn der schelm einen verfolgt hat!^^
    damals war es auch noch nicht so übertrieben mit waffen...wo die neuen (mit AKs bewaffneten kleinen majinis oder z.B. TALOS) total übertrieben sind, war nemesis mit seiner panzerfaust genau richtig! :thumb3:

    Non enim possunt una in civitate multi rem ac fortunas amittere, ut non plures secum in eandem trahant calamitatem.
    Cic. imp. Cn. Pomp. 18


    ὦ ξεῖν ἀγγέλλειν Λακεδαιμονίοις ὅτι τῇδε
    κείμεθα τοῖς 'κείνων ῥῆμασι πειθόμενοι.

  • also ich find diesen mistkerl echt übel...
    RE3 damals durchgespielt, dabei schon zig mal am herzinfarkt vorbeigerutscht, dann aber glücklich gewesen, dass es durch war... dachte dann "so schwer kanns beim 2. mal nicht mehr sein"... scheiße auch xD...
    taucht der sack aufeinmal an ganz anderen orten auf als beim 1. mal...
    ich erinnere mich noch wie mehrfach der controller durchs wohnzimmer vom kollegen flog vor schreck :laugh1: :laugh1: