Resident Evil 5 - Infos aus der neuen EGM

  • Die aktuelle Ausgabe der EGM hat einen Bericht zu Resident Evil 5 als Titel-Thema. Die meisten Infos daraus sind jedoch bereits durch den Artikel des GamesTM-Magazins bekannt.


    Hier eine Zusammenfassung der neuen Infos:

    • RE5 zeigt eine stärkere Version von Las Plagas, die ihren Weg nach Afrika gefunden haben (evtl. Spekulation von EGM)
    • Es wird keine Schreibmaschinen mehr zum Speichern geben.
    • Das Speichersystem von RE5 ist in Checkpoints und Kapitel aufgeteilt.
    • Die Chekpoints befinden sich an den Schlüsselstellen der Kapitel. Stirbt der Spieler, fängt er am zuletzt passierten Checkpoint wieder an.
    • Am Ende eines Kapitels wird das Spiel gespeichert.
    • Sheva wird in den ersten 30 Minuten des Spiels eingeführt.
    • Die erste Location hört auf den Namen "Versammlungsplatz".
    • Es gibt kein "Friendly Fire" im Spiel geben. Das heißt, dass Chris und Sheva sich nicht gegenseitig verletzten können.
    • RE5 wird kürzer sein als RE4, da die Entwickler den vierten Teil als zu lang empfanden.
    • Takeuchi deutete an, dass bereits alle wiederkehrenden Charaktere gezeigt wurden
    • Takeuchi will Akuma aus Capcoms Street Fighter-Serie als spielbaren Charakter in das Bonusspiel einbauen (als Referenz an einen alten Aprilscherz von EGM zu RE2).
    • Tofu, der Scherzcharakter aus RE2, wird in RE5 vertreten sein. Urspurnglich wurde er zum testen der Kollisionsabfrage entworfen. Nachdem das Team aber mehrere Jahre mit ihm gearbeitet hat, entschied man sich dafür, ihn zu einem spielbaren Charakter zu machen.
    • Takeuchi denkt, das die Auswahl an Waffen in RE2 am besten war.


    Quelle: the-horror.com

  • Zitat

    Original von Iron_Maiden


    • Das Speichersystem von RE5 ist in Checkpoints und Kapitel aufgeteilt.
    • Die Chekpoints befinden sich an den Schlüsselstellen der Kapitel. Stirbt der Spieler, fängt er am zuletzt passierten Checkpoint wieder an.


    • RE5 wird kürzer sein als RE4, da die Entwickler den vierten Teil als zu lang empfanden.



    Da kommt leider keine Freude auf ... bin da echt nicht begeistert von -_-

  • Dito for(n)ever & Eraser :D


    Und ich hoffe, dass das mit Akuma nicht umgesetzt wird. Ich kann mir nämlich nur schwer vorstellen, das der gute in RE5 auch mit seinen Specials wie dem Hadoken rumheizen kann. Ich will keinen Akuma, der mit Shotgun und Pistole um sich ballert! Das währe eine Schande für diesen legendären Fighter!


    Akuma: *Schwert hol und Hara-Kiri begeh* :D

  • Wow, Crapcom kann mal wieder einen Mist erzählen!
    "Wir machen RE5 jetzt kürzer, aber mit Absicht! Und nicht weil wir faul sind..." :ahja:
    Bis auf das mit dem "Friendly Fire" waren das glaube ich für mich alles nur schlechte Neuigkeiten (oder alt und egal). Akuma finde ich aus dem selben Grund wie Iron Maiden schlecht. (Ich hoffe mal, Takeuchi wollte nur witzig sein) und selbst Tofu gefällt mir nicht. RE5 nur mit Messer? Daran glaube ich noch nicht (ist schließlich ein Shooter und kein Stabber) und Tofu mit Waffen? Das ist für mich dann nicht mehr Tofu.
    Ich glaube, der werte Herr Takeuchi hat bisher noch nie etwas erzählt, was mir wirklich gefallen hat. Und mit dem Team versteht er sich auch nicht. Ich hoffe zu RE6 wird der Depp gefeuert.

  • Versteh einer mal Capcom. ?!


    Sagten sie nicht mal, dass es in RE5 keine Las Plagas geben wird? Sagten sie nicht, dass die Spielzeit ca. 20 bzw. 15 Stunden sein wird? Sehr viel länger war RE4 auch nicht. Wenigstens wird das Spiel nicht künstlich in die Länge gezogen, dadurch steigt der Wiederspielwert. Das Speichersystem kommentiere ich jetzt mal nicht, hab' mich schon in anderen Topics deswegen aufgeregt. Dass alle wiederkehrenden Charaktere gezeigt wurden, ist auch eine Enttäuschung, wo ist Jill? Hoffentlich gibt es bald wieder positive Neuigkeiten. :|

  • der größte müll meiner meinung ist, dass das spiel nicht so lange sein soll wie resi 4.... das ist so lächerlich! XYX XYX


    hallo!!! das ist next-gen!!! meiner meinung müssten die games auf next-gen-konsolen immer länger sein!! das ist echt witzlos... :pfeif4: :sleep4:

  • Ich finde auch, das das mit der Länge der komplette Müll ist.
    Leider glaube ich allerdings, dass das extra so gewählt wurde, da das Spiel ja rein Coop-basiert ist, und wahrscheinlich den Onlinern so die Möglichkeit gegeben werden soll, das Spiel in einer Runde mit dem selben Partner durchzuzocken...
    Allerdings habe ich auch schon so bei den meisten Next-Gen Spielen die Tendenz bemerkt, dass der Story-Modus langsam nur noch zum Bonus wird und immer häufiger weit unter 10 Stunden Spielspass bietet.
    :thumbdown1: