Fragen zur NTSC-Version

  • So, ich habe mir letztens die NTSC-Version RE4s (fürn GC) geholt, die ich mithilfe eines Freeloaders auf einer PAL-Konsole spielen konnte. Allerdings ist das Bild sehr verzehrt, die Tonspur ist bei den Cutscenes schneller als das Bildmaterial, und das ganze Spiel ist sehr... lahm, bzw. verlangsamt. Nun wollte ich gerne wissen, woran das Ganze liegt. Am (Röhren-)Fernseher? Am Freeloader? Am Spiel? An der Konsole?


    Außerdem wäre ich sehr erfreut wenn mir jemand sagen könnte, was die tatsächlichen Unterschiede zwischen der NTSC- und der PAL-Version sind. Die Schwierigkeitsstufe "Einfach" ist bei der NTSC anfangs nicht verfügbar und "The Mercenaries" soll etwas schwerer sein...
    Was noch?


    PS: Sorry falls solch einen Thread bereits existiert, aber ich habe nichts dementsprechendes gefunden... :|

  • Die eigentlichen Unterschiede zwischen einer NTSC Version und einer PAL Version liegen darin, dass die NTSC Version immer mit 60 Hz läuft und eine andere Auflösung hat als die PAL Version.
    Eine PAL Version läuft mit 50 Hz und hat eine Auflösung von z.B. 720x576, während die NTSC Version dann eine Auflösung von 720x480 hat --> die NTSC Version hat weniger Pixelreihen als die PAL Version.

  • Also: Mein PAL REmake oder Zero (weiss gerade nicht genau) kann ich auf meinem 50Hz Fernseher auch im 60Hz zocken...ohne Probleme.
    Aber sobald ich z.B. versuche Manhunt 2 NTSC Version zu zocken, wird das Bild schwarz-weiß.


    Ich finde das auch komisch.

  • *thread ausgrab*


    Nun habe ich nen 1.06 Freeloader und alles läuft bestens! ^^


    Aber was sind nun die genauen Unterschiede (eher spielerische als technische) zwischen der NTSC- und der (PEGI) EU-Fassung?
    Wäre sehr dankbar, wenn es mir jemand sagen könnte.

  • Ja, ich meinte die US-Fassung.


    Identisch würde ich nicht sagen, am Anfang kam z.B. gar keine Schwierigkeitsstufenauswahl.
    Mir würden all sone Kleinigkeiten interessieren, auch was Mercs betrifft...


    Btw: Bei der JP kann Leon auch nicht geköpft werden, oder? Gibt´s da noch etwas?

  • Yay, ich war hilfreich :yay:


    Was mir spontan noch einfällt ist, dass in der JP-Version Ashley einen BH aus Kryptonit trägt oder so... jedenfalls wackelt ihr Busen so gut wie gar nicht im Gegensatz zur US und EU-Version :laugh1: Auch wenn man spontan denken würde, in der US-Version müsste es weniger wackeln...
    Das bemerkt man am stärksten wenn man mit der Seilbahn zu Bitores Mendez runterfährt...:P

  • Jau, danke Sarly. :shakingf:
    Interessant... :D


    Was mir noch aufgefallen ist: Die Schränke kann man in der EU-Fassung mit 10 (!) Messerschnitte zerstören. In der US geht das aber nicht!
    Wieso zur Hölle geben die sich die Mühe, sowas zu ändern??? :8o:


    Edit: Das Messer scheint allgemein etwas schwächer zu sein... ich konnte den Gigante trotz langer Versuch nicht mitm Messer in die Knie zwingen. Bei der EU-PEGI-Fassung hätte es schon längst geklappt... ?!
    Auch ist mir aufgefallen, dass man bei jedem Händler 1-2 Erstehilfesprays kaufen kann, obwohl es bei der EU vom Inventar abhängig ist (nur, wenn man weniger als 2 Vollheilungsmittel hat).


    Hat denn keiner detaillierte Angaben?

  • Zitat

    Original von Subzero
    Hat denn keiner detaillierte Angaben?


    Lass mal den Guru ran. :D
    *Klugscheiß-Modus an*


    Regionale Unterschiede bei der GAMECUBE-VERSION


    Die US-Version von RE4 ist die Erstveröffentlichung des Spiels. Japan kam erst ein paar Tage (Euroa gar Monate) später dran. Japan- und US-Version sind inhaltlich fast identisch, außer:
    - in der jap. Version (und später auch in der PAL-Version) gibts en Easy-Mode, während es in der US-Version nur Normal und Profi gibt.
    - in der jap. Version wurden einige Death Scenes geschnitten (so können weder Gegner noch Leon geköpft werden, Video). Die US-Version ist aber Uncut.


    Die PAL-Version von RE4 kam zwei Monate später raus. Warum? Nun, man hat die Zeit für diverse Veränderungen genutzt. Das Spiel ist in der Pal-Version besser ausbalanciert. Bei einigen Waffen wie z.B. dem Messer wurde die Stärke etwas erhöht (die genauen Änderungen kann ich aber nicht sagen) und die Feuergeschwindigkeit von Gewehren wurde leicht verändert.


    Tja, da haben die Europäer wohl die beste Version von RE4:
    - Uncut (außer in Deutschland :thumbdown1: )
    - mit Easy Mode
    - besser ausbalanciert als der Rest :smiliee:


    */Klugscheißmodus aus*