Frage zu Normal und Profi

  • ich weiß ja nicht wie du so spielst, aber ich würde die waffen den schwierigkeitsgraden anpassen.


    beispiel:


    Leicht: Leon's Custom Handgun.


    Normal: Punisher.


    Profi: Blacktail.


    und mit den anderen waffen machst du es genau so.


    die TMP würd' ich immer erst kurz vor dem treffen in der hütte kaufen.


    das halbautomatische Scharfschützengewehr nimmt mehr platz, also kauf' besser das alte. ist sowieso besser.


    Blendgranaten töten die Parasiten die aus den köpfen platzen sofort.


    falls du die Killer 7 willst, behalt' die Broken Butterfly bis du ersteres kaufen kannst.


    benutz' auf Profi öfter mal das Messer um Munition zu sparen.

  • Es gilt eh am Besten, vor allem bei einzelnen Ganado ins Knie zu schiessen und ihn dann mit einem Kick, falls es geht, nachzusetzten oder das Messer sprechen zu lassen. Sobald mehr als vier Ganado kommen, warte bis sie nahe genug sind, so ihre Angriffsreichweite, dann ziel auf den Kopf der vorderen. Sobald es Nacht ist empfiehlt es sich besser auf die Brust zu schiessen, mit der Schrotflinte, dann ist die Chnace sehr viel geringer, dass Las Plagas hervortreten. Bei den Waffen musst sonst, wie im Tipp von sKorpion auch einfach nach Geschmak vorgehen, aber was sich überhaupt nicht lohnt ist die zweite Schrotflinte, steck lieber mehr Geld ins erste Gewehr oder spare für die Striker, die beste Schrotflinte im Spiel.

  • Also zu den Waffen kann ich auch nicht mehr sagen. Außer vielleicht zum Scharfschützengewehr. Da kommt es nämlich meiner Meinung nach drauf an, wie gut du zielen kannst. ;) Zielst du schnell und treffsicher, nimm das kleinere... bist du nicht so treffsicher (wie ich z.B.) solltest du schon das halbautomatische nehmen.
    Und obwohl ich Christians Tipp, einzelne Ganados nur anzuschießen und dann zu messern, muss ich ihm in einem Punkt wiedersprechen. Es ist völlig egal, wo du einen Ganado triffst. Wenn er einen Plaga trägt, kommt der auch raus. Kopfschüsse zu vermeiden bringt da rein garnix. ;)
    Hmm... mal sehen... was fällt mir sonst noch ein...?
    Die einzigen Plagas, die wirklich gefährlich sind, sind diese Peitschenartigen. Die anderen können dir nur wirklich gefährlich werden, wenn du zu nah dran bist und/oder stehen bleibst. Immer hübsch dran vorbei laufen, dann sind die zahm wie Lämmchen. (Nur mit Ashley musst du aufpassen. Die könnte da einen Angriff abkriegen, der eigentlich dir galt.)
    Diese Spinnenartigen Plagas, die ohne Wirt rumlaufen, sind eigentlich auch echt harmlos. Die treffen so selten...
    In der Hütte (mit Luis) gibt es auf der Treppe eine Stelle, an der Leon selbst von den Plagas nicht getroffen wird (Seine Schulter muss ein klein wenig höher sein als der Boden des 1. Stocks). Wenn du da stehst und dafür sorgst, das kein Ganado hochkommt, hast du ein leichtes Spiel (weil Luis alles, was von oben kommt, gut allein hinkriegt.)
    Direkt nach der Hütte (wo du zwischen den zwei Wegen wählen kannst), nimm auf jeden Fall den Weg mit den Bella Sisters und benutz da den Trick mit dem explosiven Holzkarren. (Und als Bonus kannst du da Nerv-Ashley im Container parken).
    Mendez steht nicht auf Brandgranaten, also bunker ein paar davon.
    Bunker auch ein paar Blendgranaten für die Stelle in diesem Turm (vor dem Kampf gegen Salazar) wo du den Aufzug hochfährst. Da springen viele Typen mit Plagas auf den Aufzug und damit wirst du die schnell los.
    Im Kampf gegen Salazar stellst du dich am besten rechts oder links etwa an die Leitern. Da musst du dich zwar zusätzlich gegen die Tentakel wehren, aber wenigstens kriegt der Zwerg dich da nicht mit seinem Instant-Kill.
    Uff.... Naja, und wenn es doch zu schwer ist, stirb halt ein paar mal. Dadurch senkst du den Schwierigkeitsgrad und es wird leichter.

  • Zum Munitionsparen:


    Wenn du irgendwo viele Gegner hast und in diesem Raum ist zufällig eine Leiter ist, klettere rauf und messere den Ganaden immer auf den Kopf. Da haben selbst die Bella Sisters keine Chance.


    Wenn du von 2-3 Ganaden verfolgt wirst, messere den ersten in den Kopf, warte bis die anderen neben ihn stehen und dann kannst du ihn treten und alle liegen am Boden.


    Wenn du auf engen Passagen unterwegs bist, wie z.B. nach der Kirche wo du Aschley befreist, schmeiß die Ganaden mit einem Messerstich hinunter.


    Verschanze dich hinter Türen und wenn du dann einen Ganado erkennst, tritt auf die Tür. Entweder er taumelt herum und du kannst ihn treten, oder er geht in die Knie und du kannst einen Suplex ausführen.


    wenn man das alles macht hat man mit Munition nur mehr Platzprobleme :D

  • also ich "behalte" die anfangsgun bis ich vom merch den punisher bekomm,
    dauert ja nich lang :P
    sobald ich die red9 kaufen kann, wird der punisher verscherbelt


    genauso mach ichs auch mit dem gewehr. die halbautomatik wird sofort gekauft.


    die anfangsschrot hab ich eigentlich recht lange. und zwar so lange bis ich den striker kaufen kann.


    die waffen, die verkauft werden, tune ich nich. macht das spiel halt ein bisschen schwieriger :D


    der butterfly wird irgendwo mal leergeschossen und ebenfalls verkauft

  • eigentlich is, was ich nich gedacht hätte, resi 4 auch leicht mit messer schaffbar


    nen streich ins gesicht der ganados, geht auch bei dr salvador und bella sisters und dann triott und die menge geht zu boden.


    von daher konnt ich mich nie über muni mangel in profi beschweren.


    selbst krauser is in 20 sekunden mit messer locker flockig besiegt :P