Was haltet ihr von RE5 in Bezug auf die Gegner?

  • was haltet ihr von resi 5 in bezug auf die gegner (sie werden immer schneller,menschlicher und unberechenbarer)
    nicht das ich was dagegen hätte,macht ja auch spass und so,aber für mich alteingesessenen re spieler(1,2,3,c:vx) sind mir das zu viele stilbrüche!!!

  • Du musst bedenken, das RE seit Teil 4 nicht mehr über Zombies läuft, eher mit Parasiten und damit sind sie halt nicht mehr tot.


    Von daher kann man sagen, die Idee ist noch nicht mal schlecht, hätten sie das mit Zombies gemacht, dann wäre ich sauer geworden.

  • Es stört mich nicht, da das Gameplay dementsprechend anders ist.
    Man muss nicht den Vergleich "Zombies oder Ganados?" alleine ziehen, sondern viel mehr den Vergleich "Klassischer Gameplay (inkl. Zombies) oder Neo Gameplay (inkl. Ganados)".
    Da das Gameplay nicht mehr auf enge Räume, Autoaim, Munimangel, Ausweichtricks und feste Kameras, sondern auf große Areale, schnelle Gegner, genaues Zielen, Gefahr von der Entfernung, und direkte, "praktische" Kameraführung basiert, passen sich selbstverständlich auch die Gegnerarten zu diesem Schema.
    Ich finde es gut, dass die RE 4/5 Gegner auf dem entsprechenden Gameplay angepasst worden sind.
    In RE 4 z.B. würde es keinen Sinn ergeben, wenn man Standart-RE-Gegner bekämpfen würde. Alleine wegen der Größe der Areale würden Zombies & weitere keine ernsthafte Bedrohung darstellen.
    Schlagsahne zum Kuchen, Pfeffersauce zum Steak. Nicht andersrum. ;)

  • Ich fand die spanischen Bauern in Re 4 einfach nur graunehaft, inklusive, der Szenarios Gegner und Waffen. Das ist einfach kein Re , mehr wie das schon oft gesagt habe. Das neue Gameplay selbst ist nicht schlecht schlecht, das muss ich zugeben konnte nur nicht mit dem Rest von Re 4 Warm werden wie zb die Story, die Charas, die Gegner und überhaupt das gesamte Setting, war einfach nicht mein Ding. Re 5 werde ich eine Chance geben, da ich das Gameplay von Re 4 ja nicht grundsätzlich schlecht fand, und das neue Szenario, Afrika oder Haitii finde ich auch recht interssant. Hoffe nur, das man die Waffen in Re 5 wieder findet, so wie in den alten Teilen, und das die Gegner auch kein Geld mehr verlieren wenn man sie tötet.

  • Also ich fand RE4 nicht schlecht aber mir währen zombies auch lieber gewesen, so wie es aussieht in den trailern wir das wieder ähnlich wie in RE4, ich hab nix dagegen das sie es wieder so machen wie in RE4

  • Solang die Gegner nicht wie in RE4 gepanzert sind, so das man die nur durchn Kopfschuss erledigen kann (einzeln kein Problem, in ner Masse = Problem) ist es mir eigentlich egal ob sie schnell oder langsam sind.


    Zitat

    Original von Subzero
    Da das Gameplay nicht mehr auf enge Räume, Autoaim, Munimangel, Ausweichtricks und feste Kameras, sondern auf große Areale, schnelle Gegner, genaues Zielen, Gefahr von der Entfernung, und direkte, "praktische" Kameraführung basiert, passen sich selbstverständlich auch die Gegnerarten zu diesem Schema.


    Hierbei muss ich Subzero zustimmen. Auf großen Arealen kommt keine Spannung auf wenn nen Gegner oder ne Horde mehr als 30 Minuten braucht um dich zu erreichen.


    Aber warten wir ab was kommt.

  • also bei mir kam in Re 4 überhaupt keine Spannung auf, das Rumballern macht zwar Spaß, aber es war bei weitem nicht so intensiv wie bei den alten richtigen RE Teilen. Aber bei den weitläufigen Arealen wären die normalen Zombies echt Fehl am Platz, aber mit Crimson Heads könnte man was machen... Bin schon wirklich auf die Gegner in Re 5 gespannt, aber ich kann jetzt schon sagen, das mir besser gefallen, als die Gegner in Re 4, den die bauern sahen einfach nur dumm aus, meiner Meinung nach..

  • Bauern = Dumm, wie putzig, Wesker85.
    Ich lasse mich gern überraschen. Allerdings nur solange der Virus noch eine zentrale Rolle spielt. Ansonsten ist ja echt so gut wie alles möglich. Ich meine, man forscht ja nicht umsonst über Jahre und Jahre. Irgendwann muss sich auch der Virus weiterentwickeln. Genauso auch die normalen Zombies. Die taugen doch mittler Weile auch nichts mehr. Zumindest als ernst zu nehmende Biowaffe haben die doch wohl ausgedient. Ich finde es richtig, dass die Virusverseuchten intelligenter schneller und noch angriffslustiger sind als vorher. Na ja, Ansichtssache

  • klar waren mir madenzerfressene bluttriefende zombies auch lieber aber wer will wirklich immer nur dasselbe??
    Und wie subzero schon schrieb machen langsame zombies in riesigen arealen wie teil 4 und jetzt (wohl noch viel größer) teil 5 sehr wenig sinn. :rolleyes:


    Voodoo- terror mit echten menschen ist doch mal wieder was neues ^^
    Capcom will ja unbedingt versuchen angst und panic in unglaublich hellen umgebungen zu erzeugen, hofftl. gelingt es.


    Außerdem bin ich mir ziemlich sicher, das es auch wieder einige wiederliche kreaturen als bosse geben wird, erinnert euch in den ersten bildern zu teil 4 gab es auch keine anzeiche zu den endgegnern. ;-)

  • Auf die Endgegner bin ich auch gespannt, hoffe die sind mal wieder richtig hart. Die Endgegner in RE4 waren nja mittel ich hab das Ding wirklich auf allen Schwierigkeitsgraden gezockt und echte Probleme hatte ich mit den Endgegnern nie.

  • Vadoo ist doch langweilig, und diesen Zauber kann man auch nicht als Biohazard bezeichnen und würde auch nicht in die Re Welt passen... Die Plaga Parasiten aus Re 4 sind da wenigstens noch Sinngemäß und aus der Story hätte man mehr machen können, hätte es keinen Salazar und Saddler gegeben.. Und ja auf die Endgegner bin ich auch schon gespannt.

  • also ich freu mich auf RE 5 die gegner werden hat alle immer schneller Brutaler und Heftiger ich bin mal gespannt wie es wird

    <a href="http://s30.photobucket.com/albums/c302/IronManX_/Sig%20Of%20the%20Week/?action=view&current=evilSOTWupgrade2.jpg" target="_blank"><img src="http://i30.photobucket.com/albums/c302/IronManX_/Sig%20Of%20the%20Week/evilSOTWupgrade2.jpg" border="0" alt="Evil"></a>

  • Zitat

    Original von Jay Satla
    also ich freu mich auf RE 5 die gegner werden hat alle immer schneller Brutaler und Heftiger ich bin mal gespannt wie es wird


    Ich glaub das sind wir alle, lassen wir uns einfach überraschen vielleicht wird RE5 für die Veteranen und die Neuzugänge gleich gut :)

  • Ich finde die Angst gebissen zu werden und langsam ein Zombie zu werden grauenhafter als von einer Motorsäge zersägt zu werden. :rolleyes:


    Das Spiel ist seit Resident Evil 4 viel aktiver geworden, was mir sehr gefällt aber es ist nicht mhr Dunkel und verlassen sind die Gegenden auch nicht mehr, sogar genau das Gegenteil: Überbevölkert! - Ich finde das es auch garkein richtigen Bezug mehr zur Realität mehr gibt, einfach nurnoch übertrieben. (z.B. Bauern in komsichen Häusern zwischen einem Berg wohnen und irgentwas vor sich her quasseln ;( )

  • Naja geteilte meinung. Wobei, auch wenn der Las Plaga Parasit bei den meisten eher unbeliebt ist, ist er fast (!! fast !!) das gleiche wie der Nemesis Parasit. Auch er übernimmt die Kontrolle ist aber eben um einiges aggresiver in sachen Mutation und Co.


    Ist ja nicht alles bekannt, kann also gut möglich sein das uns ein Zombie verschnitt, Hunter oder dergleichen dort über den weg läuft.


    Ps: Was ich richtig mies finde an re5 ist Chris, nein nicht weil ich nicht so sehr leiden kann sondern weil die Entwickler ihn versaut haben, der sieht schlimm aus mit seinen mega Muskeln :rolleyes:
    Und wer auch immer die Frau im neusten Trailer ist, auch da musste man übertreiben. Die hat ne oberweite.. und betonte kleidung.
    Soll ja schön aussehn alles aber man muss es nicht übertreiben.


    Sorry for off Topic