Ein paar Lyrics von mir!

  • Ich hoff hier kann man auch "Gedichte" posten die nichts mit RE zu tun haben. Wenn nicht dann bitte closen. Hier mal ne kleine Kostprobe. Wems gefällt, kanns mir sagen dann post ich noch mehr von mir:


    Dieser Vorhang, der mein Glück versteckt
    Dunkelheit, meine Tränen suchen dich
    Weis nicht warum, nicht warum
    Was ich kaputt mache
    Dein Vertrauen gebrochen, genau wie mein Herz
    Den Fehler den ich in mir suche
    Was ich falsch mache, was ist es
    Welche Taten muss ich vollbringen
    Bis du es siehst, bist du es fühlst
    Tage an denen ich vor einer Scheibe stehe
    Komme nicht weiter, blute aus dem Innern
    Auf der suche nach dir, nach deinem Herzen
    Gehe weiter als ich kann, verliere mich
    Dich, dich versuche ich zu finden
    Die Person die ich kenne, die ich liebe
    Ich gebe alles, meine Seele, gebe alles
    Siehst du nicht, warum siehst du es nicht
    Was soll ich noch geben, suche danach
    Will nur dich, den Weg das du begreifst
    Keine Lügen, suche die Wahrheit
    Suche mich selbst, finde keinen Weg
    Dein Schweigen bricht mein hoffen
    Wenn der Tag vergeht, wenn es Nacht wird
    Was mach ich falsch, was verdammt
    Ich hab dir alles gegeben, mein Leben
    Verurteile dich nicht, verurteile mich
    Ich bin es der sein Leben nicht sieht
    Ich sehe nur dein Gesicht

  • Und so hört sichs dann ungefähr an, wenn es wieder Hoffnung gibt :D (Is net dirket ein Gedicht oder so aber naja...)


    Die Sonne ist heute für dich aufgegangen.
    Der Schatten weicht, denn du bist mein Licht.
    Du trittst aus der Dunkelheit, mit einem Lächeln.
    Einem Lächeln, das mein Herz erhellt.
    Ich stelle mich vor dich, wie ein schützender Fels.
    In der Hoffnung, das ich dir Schutz geben kann.
    Die Nacht ist nicht schwarz, wenn du da bist.
    Es ist nicht kalt, wenn du deine Arme ausbreitest.
    Denn die Wärme kommt von dir, du bist die Wärme.
    Ich will dir geben was ich dir geben kann.
    Auch wenn du weg bist, bin ich bei dir.
    Du bist tief in meinem Innern, in meinem Herzen.
    Angst, das ich dir kein Licht schenken kann.
    Das Licht das mein Leben durchstrahlt.
    Der Schatten weicht, denn du bist mein Licht.
    Ich bin dankbar, für das was du bist, das du es bist.
    Kein Gedanke, so schön wie der an dich.
    Ohne dich, denke ich an dich, auch wenn du da bist.
    Ich hoffe du siehst den Dank, das ich dich habe.
    Mein Inneres ist offen, nur für dich.
    Wenn du keinen Halt hast, suche ihn in mir.
    Meine Arme sind offen, um dich zu halten.
    Ich werde da sein, wenn andere dich verlassen haben.
    Werde warten, in der Kälte, nur um dich zu wärmen.
    Ich öffne mich für dich, um für dich da zu sein.
    Der Schatten weicht, denn du bist mein Licht.
    Und die Sonne wird heute für dich untergehen.

  • So schön das einigen hier meine Werke gefallen.
    Hab gerade was ganz neues getexted. Ich posts euch einfach mal:


    Der Tag verbirgt die Schmerzen, die Sehsucht, den Hass.
    Er leitet mich durch mein Leben, bis es Nacht wird.
    Sterne, am Himmel wie lauernde Feinde.
    Die Dunkelheit verschlingt meine Hoffnung an dich.
    Das Klagelied der Einsamkeit, laut an meinem Ohr.
    Gestrandet an einer Bucht des Zerfalls.
    Die stechende Melodie der Verwirrung und Trauer.
    Erloschenes Feuer, zerstörte Träume.
    Jener Tag ist zu Ende, vorbei für die Ewigkeit.
    Eine Kerze bis auf den Grund abgebrannt.
    Versuche, die Vergangenheit zurück zu bringen.
    Die Lüge, die ich selbst geboren habe.

  • Zitat

    Original von <<<Leon S. Kennedy>>>
    @ Psych


    Also die Texte hab ich wirklich geschrieben!
    Mir fällt sowas immer sehr spontan ein, weil es zum Teil meine Gefühle wiederspiegelt. Schreiben tut echt gut um so manchen Schmerz zu verarbeiten.


    Das hab ich auch gespürt als ich das gelsen habe.
    Hast echt gut gemacht.;)
    Weiter so.

  • Hier ist etwas neues von mir. Ist nicht viel aber...


    Ein Leben ohne Wärme, Licht und Zuflucht.
    Kein Schimmer des Vergessens.
    Tiefe Wunden, in der Seele, klarer als Wasser.
    Der Spiegel zeigt mir deine Augen.
    Bin verwirrt, ein Bild der Illusion.
    Die Vergangenheit ist mein Buch.
    Und ich habe das Ende selber geschrieben.

  • Jede Zeile ist durchflutet von deinen Gefühlen...
    Echt geil wie du schreibst, einfach großartig!
    :D :thumbs5: :D



    Wer zu spät reagiert ...


    Tja für's nächste mal schön an den Reflexen arbeiten! :D


    Wenn es denn ein nächstes mal gibt... ;(


  • Du Kannst einen echt Depressiv machen.. ;( :D