Gleicher Ort REZero & RE2

  • HA! Jetzt weiss Ich warum das Labor von Birkin in RE2 weder Kaninte noch das Stille Örtchen hatte... es ist bei der expolsion die Birkin selbst ausgelöst hat zu schaden gekommen bzw. zerstört. Und weil dieser Teil des Komplexes nicht / schwer betertbar ist wegen der einsturtstgafhr usw. kann weder Leon noch Claire und der ganze Trupp dahin.


    Logisch was? :ugly: Ist also garnicht ao abwägig das unser Doktor das ganze in die Luft jagt.


    Es kann nur ein Ort sein.... :laugh1:

  • Zitat

    Original von zero
    Wesker
    Wer sagt denn das ich die Archives nicht anerkenne? Ich erkenne sie an und alles was darin steht hat Richtigkeit, aber ich habe darin keine Beweise gelesen oder gesehen die jetzt handfest belegen das es sich in RE Zero und RE2 um 2 verschiedene Orte handelt.


    Und warum blockst du dann alles noch so eindeutige aus den Archives als "missinterpetiert" und ähnliches ab? ?!
    Und es ist schon klar, das weder in den Archives, noch in den Games selber jemand sagt "Oh, guck mal, zwei verschiedene Orte! :smiliee: "... aber ist das denn nötig? Ist das nötig, wenn man allein anhand der Fakten aus den Archives nur 1 und 1 zusammenzählen muss? Okay, die voraussetzung dafür ist halt, das man eine Handvoll Fakten gleichzeitig betrachten muss.... aber das ist doch eigentlich nicht so schwer.
    ...So macht die Wissenschaft fortschritte und die Polizei fängt so Verbrecher... sie betrachten die Fakten, kombinieren und schließen daraus, das es nur-so-und-nicht-anders ist. Wenn die Polizei immer erst ein Geständnis vom Täter bräuchte, wären die Gefängnisse ziemlich leer. Da kann im Gericht der Verteidiger auch nicht sagen "Tut mir leid, da haben sie das Tagebuch meines Mandanten, in dem steht "Höhö, heute hab ich die Schlampe umgelegt!", wohl missinterpretiert." :>.<:

  • Ja wenn du so recht hast dann erklär das mal all den anderen Webseiten und dergleichen, die auch alle davon ausgehen das es ein und derselbe Ort sein muss!


    Schön langsam kommt mir immer mehr der Gedanke das du und ein paar Andere, den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr seht! Ich kann dir nur empfehlen, dir die ganze Story von RE Zero und RE2 nochmal durch den Kopf gehen zu lassen.
    Und danach Schritt für Schritt zu analysieren welcher Ort jetzt wo ist! Und nichts verwechseln!


    Es gibt ein Labor von Markus über das man unter anderem in der RE Zero Story erfährt, es liegt gleich unterhalb der Kirche. Von dort kommt man mit dem Cable Car auch zur Umbrella Fabrik nach Raccoon City.
    Eine zweite Umbrella Fabrik die gleich aussieht wie die die man aus RE2 kennt, gibt es dort nicht, weil auch nie davon die Rede ist!


    Aber klar, man kann eine zweite Fabrik erfinden, und dann behaupten es gäbe ja gar keinen Gegenbeweis das diese Fabrik nicht existiert. So kann man auch eine nette Diskussion aufmachen!


    Aber solange sich hier in diesem Thread die einzigen Überzeugten von 2 verschiedenen Orten befinden, brauch ich mir keine Angst machen mit meiner Meinung falsch zu liegen;-)


    mfg


    P.S: Und auch der "wunde Punkt" mit der Türe in RE Zero, die in RE2 nicht da ist, ist eigentlich recht einfach zu erklären: Wenn man RE2 spielt und man zu dem Platz gehen will wo eigentlich die Türe sein muss wo Rebecca in Zero durch kommt, dann sieht man dort Fässer stehen, und sogar auf der Karte ist dieser Streifen schwarz eingezeichnet.
    Und wenn man sich in Zero die factory Map ansieht und durch die Türe geht, dann sieht man das die Türe ganz in der Ecke ist, und somit in RE2 von den Fässern verstellt ist und nicht erreicht werden kann bzw. nicht eingesehen werden kann.


    Einfach selbst spielen und nachsehen!


    P.P.S: Falls sich wer fragt warum in RE Outbreak Below freazing point, auch keine Türe vorhanden ist, dazu muss man schon etwas genauer hingucken: In Outbreak befindet man sich im Endkampf in der Halle mit der Nummer 6. Wenn man nun RE2 spielt, und sich die FMV Sequenz ansieht wo die Drehscheibe in die Tiefe fährt, sieht man das sich die Halle mit der Nummer sechs rechts von der Halle befindet wo die Handlung von RE2 stattfindet. EMan sieht dort ebenfalsl eine Halle mit der Nummer 6 drauf.
    Nicht umsonst heisst die Drehscheibe so, sie kann sich nämlich drehen, je nachdem in welche Halle die Lok darauf fahren soll.

  • zero
    Na, du machst es dir ja ganz schön einfach....
    ...Der Spruch ist zwar so uralt, aber in diesem Fall...
    ..Wenn die von den anderen Webseiten von einer Brücke springen, springst du dann mit? :rolleyes:
    Ich lass mir einfach nicht von anderen erzählen, was ich glauben soll. :ahja:
    Ich sperre lieber meine eigenen Augen auf... sonst wär's ja nicht meine eigene Meinung, sondern die von anderen.


    Und wenn ich und die anderen 2-Laborer hier den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen, dann schaust du einfach nicht über den Tellerrand. :rolleyes:


    Vor allem dieses tolle Cable Car...
    ...Schonmal drüber nachgedacht, wie logisch das Teil sein soll, wenn es so wäre, wie du meinst? Das Ding verläuft Unterirdisch!!! Also unter der Erde.
    ...Über 8 Meilen??? :8o:
    Buddel mal einen 8 Meilen langen Tunnel, ohne das es die halbe Welt mitkriegt. Wenn man nur Gefahr laufen würde, das es eine Handvoll Leute mitkriegen, dann könnte man ja sagen, das man die noch bestechen oder beiseite schaffen kann... aber so ein Monstertunnel? Und wo packst du dir die Erde hin, die dabei "ausgehoben" wird? Auf's Blumenbeet?
    Wenn man ein Labor unter einer Stadt baut, kann man das ja noch als Kanlisationsarbeiten/-ausbau tarnen... aber eine 8 Meilen lange, unterirdische Seilbahn, die im Grunde auch noch total überflüssig ist, weil man ja zu transportzwecken immernoch einen hübschen Zug hat... :8o: Wo ist da jetzt die Logik?
    Eine unterirdische Seilbahn über eine relativ kurze Distanz (eventuell auch noch komplett auf Firmen-Privatbesitz) ist ja echt noch machbar. Aber Umbrella besitzt ja nicht den kompletten Raccoon Forest. :>.<:

  • Beim Cable Car musst ja nicht alles geheim ablaufen, geheim waren die ganzen Labore.


    Steht glaub ich eh in den Archives auch das etwa 1960 Michael Warren, der spätere Bürgermeister, nach Raccoon City kam und mit dem Bau des cable Car und Elektrik Systems begann.
    Also wie gesagt Warren begann mit dem Bau des Cable Car Systems. Später als er dann Bürgermeister war, arbeitete er auch mit Umbrella bei Projekten zusammen, viele seiner Projekte wurden von Umbrella finanziert, von dem her musste dann beim Ausbau nicht alles geheim ablaufen!
    Ich glaube es so wie ich es sehe nicht weil ich es bei anderen nachgelesen habe, sondern weil es meiner Ansicht nur so am logischsten sein kann.

  • Zitat

    Original von Phil29
    jopp . aber ein was versteh ich überhaupt nicht. ist mir gerade eingefallen. wenn man das erste mal mit ada spielt :ist man ja in so ner art wasserwerk/chemifabrik.(hoffe ihr wisst was ich meine)nur habt ihr schon mal gemerkt das das wasserwerk/Chemiefabrik auf keiner karte zu finden ist????und dabei müsste es direkt neben dem polizeigebäude sein????


    wenn mir das einer beantwortet der ist der Re allwissende.



    Hab jetzt dazu gerade was gefunden:

    Zitat

    Sewage Disposal Plant — This facility can be reached through the manhole behind the R.P.D. building or through the sewer entrance in the kennel of the R.P.D. building. Only Ada Wong or Sherry Birkin can visit this location, depending on if you are playing as Leon or Claire.


    Also einfach ein Klärwerk das nur Ada oder Sherry betreten kann.

  • Leute... ich hab auch schon angeführt, das Michael Warren die Straßenbahn gebaut hat/hat bauen lassen. :rolleyes:
    Also eine einfach, normale Straßenbahn ist ja wohl was anderes, als eine unterirdische Seilbahn... und wir sollen nix verwechseln... :rolleyes:
    Und wenn diese hübsche Seilbahn nicht geheim sein sollte, warum baut man sie dann unterirdisch? Warum nicht überirdisch? Zu einfach? Zu logisch? :ahja:


    Und wie der Bau des Tunnels für den Zug in RE2 getarnt wurde, hab ich doch schon -teilweise- erwähnt. Der Bau wurde vielleicht als Kanalisationsausbau getarnt. Der Ausgang kann auf einem Firmengelände liegen, zu dem man nicht so einfach Zugang hat....
    Und wie will man bei dem Bau eines so langen, unterirdischen Tunnels mitten im Wald verhindern, das irgendein Feld-Wald-und-Wiesen-Reporter was spitzkriegt (vielleicht weil eine liebe, alte Omi, die am Stadtrand wohnt, die Arbeiten bemerkt hat und sich an die Presse wendet...!?) und das als Story groß aufzieht? Da gibt es einfach zu viele möglichkeiten, aufzufliegen. Das Risiko wäre zu groß für Umbrella. Und wenn man so viele Schmiergelder zahlen müsste, um das auch nur halbwegs geheim zu halten, kann man auch gleich eine extra "Fabrik" bauen... Das wäre nicht nur sehr viel einfacher, es würde nicht mal allzuviel Verdacht erwecken, wenn es da eh schon in der Nähe ein paar Einrichtungen gibt, die alle davon profitieren könnten.

  • Cable Car ist eigentlich Strassenbahn oder Seilbahn. Warum wird in der Resident Evil Timeline wohl erwähnt das Warren für den Ausbau der "Cable Cars" verantwortlich war? Ich schätze mal man erwähnt es deshalb weil man Cable Cars auch im Spiel, in Form der Seilbahnen, zu Gesicht bekommt.


    Unterirdische Bauarbeiten bekommt man oberhalb nicht mit, da gibt es Anfangsstation und Endstation, genauso wird der Schutt abtransportiert.
    Aber das hier ist nicht Gegenstand der Diskussion.


    Warren hat mit Umbrella zusammen Projekte gemacht in Raccoon City. Warum unterirdisch? Warum baut man U Bahnen unterirdisch und nicht überirdisch? Eben, weil oberhalb vielleicht schlechtes Gelände und kein Platz vorhanden ist (Wald zum Roden, Bergschichten, Flüsse usw.)


    Zudem werden Cable cars ja von einem Kabel angetrieben/angezogen, so wie in San Francisco. Um zb. auch bergauf gezogen werden zu können. Das ist bei normalen Loks, E-Strassenbahnen so nicht möglich.

  • angel du darfst auch nicht vergessen das umbrella auch chef irons mit geld bestochen hat.also denke ich mal das er das auch irgendwie hinbekommen hat das keine nachvorschungen angestellt wurden. und in re 1 der film hat man ja auch unbemerkt den hive gebaut.

  • Ja der schöne Hive :rolleyes:
    Ich finde wenn man etwas unterirdisch baut, dann erweckt es bei langem kein so grosses Aufsehen wie wenn es oberirdisch wäre.


    Aber in meinen Augen wären die ganzen Machenschaften in und um Raccoon City in der heutigen Zeit sowieso unmöglich, da muss ja mal irgendwer draufkommen was da abgeht!

  • zero
    Ja... Cable Cars wie in San Francisco... und wo ist diese unterirdische Seilbahn sowas? Ein Cable Car fährt auch auf Schienen...
    Und warum sollte das erwähnt werden, das Michael Warren da dran gearbeitet hat?
    Vielleicht weil es auch Fans gibt, die sich dafür interessieren?
    ...Oder vielleicht doch, weil die Straßenbahn in RE3 eine Rolle spielt? ;)
    Warum baut man U-Bahnen unterirdisch? In der Regel ja wohl, weil überirdisch kein Platz ist. :rolleyes:
    Ist vielleicht im Raccoon Forest kein Platz? Ööhhh... Doooooch! *doing*
    Hast du schonmal eine Original-echte -Seilbahn gesehen? Für die Gerüste, von denen die Seile gehalten werden, müssen nicht allzuviele Bäume gefällt werden. Das wäre für Umbrella notfalls mit weit weniger Schmiergeld gegangen, als eine unterirdische Großbaustelle zu vertuschen.
    Und wenn das Gelände schon für eine überirdische Bahn zu schlecht wäre, wäre an eine unterirdische garnicht zu denken. Denn unterirdisch wird es nicht besser. Die Stützen für eine normale Seilbahn müssen tief in der Erde verankert werden, denn sie sind allerhand Naturgewalten ausgesetzt. Und auch unterirdisch sind sie das. Denn das Gelände drückt ja permanent mit viel Gewalt auf den Schacht.
    Zumal für eine überirdische Seilbahn (also eine ganz stinknormale) die Wartungskosten sehr viel geringer ausgefallen wären, da es weit weniger Aufwand gewesen wäre.
    Allein von daher sollte diese unterirdische Seilbahn wohl geheim sein. Sonst hätte es einfach keinen Sinn gemacht, sie unterirdisch zu bauen.
    Ach ja... und du glaubst, niemand bekommt es mit, wenn man sowas unterirdisches baut? ?! Ist ja auch garnicht laut oder so... und überhaupt kein großer Aufwand... :rolleyes: Die werden da nicht mit Eimerchen und Schäufelchen den Schacht gebuddelt haben. 8 Meilen buddeln sich nicht von Hand. Das würde Jahre dauern. :rolleyes:
    Es macht einfach keinen Sinn, warum Umbrella eine derart lange, unterirdische Seilbahn bauen sollte. Es gäbe massenhaft sinnvollere und einfachere Lösungen. Eine so lange Seilbahn wäre mit einem wahnwitzigen Aufwand verbunden, wenn sie überhaupt möglich wäre.


    @Phil
    Auch Chief Irons ist nicht allmächtig.
    Wenn ein Reporter das mitbekommt, seine Story schreibt und das Ding am nächsten Tag in der Zeitung ist, ist es erstmal die sprichwörtliche Kacke am Dampfen. ;) Da kann dann Irons auch nicht mehr viel machen. Umbrella kann zwar billige Ausreden liefern, aber da schon der eigentliche Sinn dieser Seilbahn jeglicher Logik spottet, hätte Umbrella es da auch schwer.
    ...
    ...Und du willst hier nicht ernsthaft mit dem Hive aus den Filmen argumentieren... :8o: Das kannst du nicht ernst meinen... :crash1:

  • Naja warum es Cable Cars in Raccoon City gibt, weil es eben so ist, sieht man ja im Spiel.
    Ok, von mir aus, dann war das Cable Car eben geheim, auch egal, denn betreten konnten es nur Personen die etwas mit Umbrella zu tun hatten, oder die sich unbefugt Zutritt verschafften!


    Es gibt vom Abwassergebiet neben dem RPD bis zur Umbrella Fabrik ein Cable Car, und es gibt unter der Kirche neben der Trainingsanlage auch ein Cable Car. Von dort fährt das Cable Car dann zu einer Fabrik, die komischerweise der aus RE2 gleicht. ?!


    Meiner bescheidenen Schlussfolgerung heraus handelt es sich hierbei um die gleiche Fabrik, und das Cable Car fährt dann der Einfachheit halber die Strecke bis zur Fabrik durch, wenn man schonmal ein Cable car System gebaut hat.


    Zitat

    Hab jetzt keine Lust alles zu lesen, da es ziemlich viel wäre O_o ... wer war denn nun der Meinung, dass diese Bahn (welche nach unten fährt), die gleiche Bahn ist wie in Zero und RE2?

    Ich zb bin dieser Meinung das es sich in Zero und RE2 um dieselben Orte handelt!

  • Also ich muss sagen, dass ich auch der Meinung bin das es sich um die gleichen Orte handelt, denn wenn man mal die kleinen Details sich anschaut, dann kann es kein Zufall sein... kann natürlich sein dass es durch die Beschreibung bzw. Texte im Archives nur falsch aufgefasst werden kann - keine Ahnung.


    Jetzt gibts noch paar Bilder und beachtet hierbei, das natürlich bei den RE0-Bildern mehr Details vermerkt sind, da das Spiel später erschien / eine bessere Grafik hatte.


    Hier auf dem ersten Bild sehen wir die Anzahl und die Anordnung der Schutzhelme - beide gleich. Auch der Platz der schreibmachinen sind gleich.



    Auf Bild 2 achte man bitte auf den zusammengeklappten Stuhl, den Werkzeugkasten und den dahinterstehenden Karton.



    Hier sehen wir das Kontrollpult etwas besser und wieder schauen wir uns den Werkzeugkasten an + den Karton dahinter.



    Wie gesagt, ich glaube auch, dass es sich hier um das gleiche Zimmer bzw. Gegend handelt, denn dafür stehen einige Sachen einfach zu sehr an der exakt gleichen Stelle.


    Kann auf Wunsch noch mehr Bilder / Vergleiche posten.