Was für ein Resident Evil Film findet ihr am besten ???

  • WENN ich einen der Filme wählen müsste, dann den zweiten Teil. Der erste war .. nun ja, der zweite war okay, endlich mal etwas Action, die sich nicht nur in dem Labor abspielt. Teil drei war meiner Meinung nach recht Enttäuschend, da hab ich mir mehr drunter vorgestellt oder erwartet. :rolleyes: Vom Stuhl gehauen hat mich keiner der drei Filme, wobei sie auch nicht wirklich was mit den Spielen zutun haben. Die Namen einiger Charaktere vllt aber das wars dann auch. Was mich eh schon geärgert hat war das Fehlen eines Chris Redfield, sowie die gesamte Einheit der S.T.A.R.S., bis auf Jill, die im dritten Teil aber auch nicht mehr zu sehen war. Mehr verrate ich nicht, für Leute, die sich diesen teil noch ansehen wollen

  • Der dritte war mit am besten was die Gewalt darstellung angeht,
    jedoch war die Geschichte sehr Verwirrend wenn man die anderen Teile vorher nicht gesehen hat.


    Doch was die Geschichte angeht finde Ich den zweiten am besten und am nahsten an die Spiele orientiert, da Jill Valentine auftaucht die S.T.A.R.S. der Nemesis, da war von allem etwas.

  • Mir persönlich hat der erste Teil noch am besten gefallen... Dadurch das Alice dort nocht nicht so mit Zombies gekämpft hat wie im zweiten oder dritten... Zudem hat es mich an Resident Evil 2 erinner wegen dem Hive und RE2 war das erste Resident Evil spiel welches ich durchgespielt habe...

  • hallo leute!


    also meiner meinung nach ist resident evil apocalypse der bester teil der serie .. weil da am meisten geballert wird .. und action gibts in hülle und fülle --- hab den 3. teil gesehen .. ist nicht so gut .. hab aber irgendwas über AFTERLIFE oder so gehört .. ist das jetzt der 4. teil oder ... ?

  • Extinction ist nun klar der beste Film, deutlich mehr Gore und zurecht mit ner Freigabe ab 18.
    Schön ist auch dass die Krähen und der tyrant mit dabei sind. Negativ ist nur dass die Bezüge zum Spiel nur sehr minimal sind und das ganze stark an Mad Max erinnert.


    Dennoch, der bisher beste Film was die Inszenierung angeht.


    Hoffe es gibt mal eine neuverfilmung die sich streng an die Story hält oder vielleicht eine Serie für den DVD Markt.

  • Jo seh ich auch so!


    Ich persönlich finde RE Extinction und RE Apocalypse am besten. RE Apocalypse hatte meiner Meinung nach am meisten mit den Spielen zu tun, wegen Nemesis, Jill Valentine und der Sprengung von Raccoon City.


    An RE Extinction finde ich die Actionszenen am Besten, da es dort deutlich mehr gibt als in den anderen Teilen. Allerdings habe ich von diesem Film mehr erhofft.


    Der erste ist "okay", mehr aber auch nicht. Ich find den an manchen Stellen einfach langweilig, manchmal allerdings "sogar" ein wenig spannend.
    mfg Marius

  • Zitat

    Original von Birs
    Für Leute die noch nie Resident Evil gespielt haben, sind die Filme ganz ok!
    Aber für Leute die Resident Evil mit Leidenschaft gespielt haben und spielen, ist es ein Grauen ^^


    Da spricht mir jemand aus der Seele ;)

  • Der driete teil war am besten weil Nemesis kam aber der zweite teil war auch gut weil dort waren die hunters und das best war noch der driete teil da waren die crymsen heads. der erste war auch gut aber der zweite war ein bischen cooler.

  • die filme sind totaler schrott. ich kann es nicht verstehen. da hat man schon so eine geniale vorlage, müsste sich theoretisch um nichts mehr kümmern, weil die ganze story in büchern, comics und games schon geschrieben ist und dann kommt da so ein sch** bei raus. Ich hab bei den filmen nen halben herzinfakt bekommen weil ich mich über all die fehler so aufgeregt hab. grrrr
    eine schande das hollywood "mein" resi so verschandelt.

  • Im Allgemeinen finde ich die Filme nicht sehr gelungen, aber ich denke es kommt auch etwas auf die Betrachtungsweise an. Als Horror-Actionfilme ansich sind sie okay, als Resident Evil Filme... ?! Ich hab wohl zu viel erwartet und war schon enttäuscht das die Filme so wenig mit den Spielen zu tun haben. Den 2. fand ich am Besten, da er sich halt am Meisten an die Story der Spiele hält und halt auch Charaktere aus den Spielen bzw. aus Teil 3 vorkommen. Alles in allem wär der Film richtig klasse wenn da nicht eine Kleinigkeit wäre die mich auch in den Andern stört. Superüberfrau Alice, welche Jill(dem eigentlichen Hauptcharakter der Geschichte) mal ganz schön die Show stielt XYX Typisch Hollywood *kotz* Nichts desto Trotz war für mich Jill die Heldin des Films und attraktiver als Alice war sie auch ;) Teil 1 und 3 würd ich wohl ne 3- geben.

    Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und zur Erheiterung der Leser gedacht!


    RESI 4EVER!!!

    Einmal editiert, zuletzt von Kira ()

  • also die filme haben mich ein bisschen enttäuscht weil sie nicht an der orignal story anlehnen aber hier meine reihenfolge:


    Genesis
    extinction
    apocalypse


    mfg
    timmy

  • Ich fand die Filme nicht so schlecht wenn man Sie nicht mit "Resident Evil" vergleichen würde. Am besten gefiel mir "Resident Evil Apocalypse" einfach deshalb, weil man da einwenig RE-Feeling bekam. (zwar sehr minimal aber immerhin) Der erste Film ist bei mir auf Platz zwei, weil er eben hauptsächlich im Hive spielt. Und der dritte Film ist so eine Sache... als erstes sei erwähnt das ich den Roman zum Film gelesen habe bevor ich ihn mir anschaute. Tja hätte ich dies mal nicht getan...
    Ich fand der dritte Film war der mieserabelste Film den ich je gesehen habe.
    (mit Außnahme von: Armee des Jenseits) Wenn ich den dritten Film aber mit den Wissen des Romans betrachte ist er noch ganz nett. Ich war ziemlich begeistert von dem Roman und natürlich umso enttäuschter als ich den Film sah. Auch verstehe ich nicht was sich die Produzenten des Films dachten einen Film zu produzieren der z.B. für Neueinsteiger nur ein grosses "Aha, T-Virus hmm..." auf die Lippen bringt. Aber auch für Kenner der zwei anderen
    Filme finde ich es irgendwie niveaulos "Angela Ashfords Schicksal" oder "Jills" einfach so unter den Teppich zu kehren.


    Will jetzt auch nicht einen halben Roman schreiben so ist jedenfalls meine Meinung zu den Filmen. An die jenigen die der dritte Film auch so enttäuscht hat lege ich denen den Roman ans Herz. Ist um weiten besser als der Film. (Angelas & Co´s Schicksal sind im Roman auch enthalten!)


    1.Resident Evil Apocalypse
    2.Resident Evil
    3.Resident Evil Extinction


    Lg E.W

  • Endless Walzer
    du hast vollkommen recht was den roman angeht. der ist viel detaillierter als der film ist aber klar finde ich. aber ich hab auch erst den film gesehen und jetzt erst das buch zu ende gelesen.
    hoffen wir halt das resident evil 4 der animierte film ein meilenstein in der resident evil filmgeschichte wird. der beste film von resident evil überhaupt ist momentan sowieso der BIOHAZARD 4D EXECUTER.

  • also mir gefallen hat der 2. Teil, eine wenig Resi 3 Stimmung kam schon auf (Zombiegemetzel in der City, Nemesis etc.) aber richtig der Flair, den man in den Spielen hat, der is dort unerreichbar, was ja daran lag das die Filme nicht hundertpro an den Spielen orientiert waren...schade :(