Wann und warum wurdet ihr RE-Fan?

  • Ich würde Resi Fan als mein Vater damals Re 1 für die Playstation in die Finger bekam. er hat es Wochenlang Gezockt bis er eines Tages Die Playsi an ließ und zur Arbeit ging. Ich traute mich an das Spiel und hatte tierisch Schiss wegen der ganzen Schock Effekte aber das Spiel zog mich auch vollkommen in seinen Bann. Je älter ich wurde desto mehr vertiefte ich mich in die Komplette Haupt und Hintergrundgeschichte in und rund um das Re-Universum. Und wie soll ich sagen? Mittlerweile komme ich garnicht mehr davon los :D


    "Was waren das für Schüsse?"
    "Da war ne Überlebende."
    "Und ihr habt
    sie abgeknallt?!"

    "Die war nicht ganz dicht, die hat mich gebissen!"

  • War bei mir recht spät. Ich werd schon um die 18 gewesen sein und die alten Teile, die ich nur aus Trailern und vor allem mit mieser Optik kannte, hatten entsprechend keinen Reiz auf mich. Meine damalige Freundin war allerdings ein ziemlicher Fan von RE und hat mir nahegelegt zumindest Teil 4 mal zu zocken, vor allem da die Story nicht alzu sehr auf den Vorgängern aufgebaut ist. Naja, warum nicht? War dann positiv überrascht und hab mir entsprechend auch die anderen Teile zugelegt bzw. dessen Remakes sofern vorhanden.


    Wie kann man nur mit den 4. Teil anfangen, der hat für mich nichts mehr mit Resi zu tun auch wenn es im ganzen noch darum geht. Aber da fing es an mit der Action und das gefiel mir nicht so. :cursing: :cursing:
    Ausserdem war da dieses Nervige etwas was sich Ashley nannte, da war mir Sherry im 2. teil lieber.

  • Wie kann man nur mit den 4. Teil anfangen, der hat für mich nichts mehr mit Resi zu tun auch wenn es im ganzen noch darum geht. Aber da fing es an mit der Action und das gefiel mir nicht so. :cursing: :cursing:
    Ausserdem war da dieses Nervige etwas was sich Ashley nannte, da war mir Sherry im 2. teil lieber.


    Man hat doch sowieso nur Resident evil drauf geschrieben damit es sich besser verkauft :cursing:


    "Was waren das für Schüsse?"
    "Da war ne Überlebende."
    "Und ihr habt
    sie abgeknallt?!"

    "Die war nicht ganz dicht, die hat mich gebissen!"

  • Holt die Knüppel raus Jungs und Mädels, ich habe (auch) zu meinem Leidwesen, erst mit dem 6. Teil angefangen. Ihr könnt mich jetzt gerne verurteilen. ; )
    Ich hatte zwar schon mal voher von RE gehört, aber es hat mich nie sonderlich interessiert, da ich eigentlich gar nicht auf Zombiegedöns stehe. Aber wie auch immer, ich wurde halt 'gezwungen' zu zusehen, da mein Freund das Spiel neu hatte. Irgendwann habe ich mich dann einfach in die Charaktere (zu Beginn vor allem Chris) verguckt und habe sozusagen mitgefiebert. Nachher war es mir nicht mehr genug zu zusehen und habe dann mal selbst zum Controller gegriffen. Ich muss aber ehrlich sagen, dass es mir weniger ums Game an sich geht, sondern eher um die Charaktere und die Story (auch wenn die bei Capcom irgendwie Story Legasteniker zu sein scheinen, aber das ist ein anderes Thema.). Inzwischen muss ich aber ehrlich zugeben, dass es peinlich ist mit diesem Teil eingestiegen zu sein, da er wohl der schlechteste von allen ist. (Aber irgendwie schiens ja was zu haben, otherwhise I wouldn't be here.)
    Edit: Achso fehlt janoch das wann... Uh... vor zwei, drei Monaten oder so? Tja und jetzt bin ich schon ein Suchti, schlimm nicht?

  • Raus ^^ Und schämen =)


    Ach ob früher oder später macht ja nichts.


    Ich persönlich bin schon recht lang Fan gewesen, doch habe ich mit den Comics angefangen. Zeitraum ist mir nicht mehr bekannt. Ich weiß nur das ich das damals als Kind mal heimlich gelesen habe in einem Ramsch Laden, weil ich das nicht lesen durfte ^^


    Was ich aber jedem ans Herz legen kann die erst mit den neueren Teilen angefangen haben.
    Holt die ersten Teile nach. Die sind einfach nur der oberhammer.


    Da stinken die neuen Teile einfach ab. (jedenfalls in meinen Augen =) )

  • Was ich aber jedem ans Herz legen kann die erst mit den neueren Teilen angefangen haben.
    Holt die ersten Teile nach. Die sind einfach nur der oberhammer.

    Glaub mir ich würde nichts lieber tun, als die älteren Teile zu spielen und ich war drauf und dran welche zu bestellen, da ich sowieso eine Ps2 habe... Aber als ich dann die Preise gesehen habe, ist mir erstmal die Kinnlade runtergeklappt. Das sind unmenschliche Preise die für so alte Schinken verlangt werden, das billigste das ich gesehen habe kostete glaube um die 50 und das ist für mich völlig unverständlich. Ich habe selber viele Ps1 Spiele, aber die würde ich nicht mal für 10 aufm Flohmarkt los. Verrat mir wo die zu fairen Preisen angeboten werden und ich bin dabei.

  • Neu gibts den ersten zwar wirklich erst ab 58 Euro aber gebraucht dafür schon ab 11,50 €


    Btw du hast doch nun eine Playsie 3, die zum Teil dir gehört? ( hattest doch mal irgendsowas gepostet... )


    Dann lad dir die 3 Ps1 Titel doch einfach für nen Appel und nen Ei aus dem US oder Ösi Store.


    Die Spiele sind dann zwar auf englisch aber ich könnte mir vorstellen, dass du Englisch relativ gut beherrscht ;)


    Also denne! Good luck and have fun!

    Es ist nicht das Schlechteste, eine Krähe zu sein... im Vergleich zu einem gefangenen Vogel, der vergessen hat wie man fliegt.


    Es ist mir lieber, wenn es mir als Krähe gut geht . . .

  • Genau.
    Der PlayStore bietet die alten Schinken an.
    Und das English das man für Resident Evil benötigt ist nicht sehr anstrengend. Sowas lernt man in der mittleren Stufe. Also selbst wenn dein English nicht der Bringer ist wirst du es verstehen ;)

  • Danke für die Antworten, zu freundlich. ; )
    Also Englisch ist das kleinste Problem bei der Sache, ich stelle mir deutsche Teil sowieso wenn möglich immer um.
    Ich hatte die Teile auch schon im Store gesehen und n Kumpel wollte sie sich holen, jedoch stand dann da, dass die in Deutschland nicht erhältlich sind. Heißt das ich muss mir extra einen ausländischen Account zulegen oder wie? (Um hier nicht im Off-Topic zu versinken, wäre es sehr nett, wenn jemand vielleicht die Güte besäße es mir per PN mal zu erklären. ^^)
    Aber ansonsten würde ich aufjedenfall schonmal Deadmacs Rat folgen und mich mal bei Ebay umschauen.

  • Gibt es denn auch eine preiswerte Möglichkeit Teil 1-3 inkl. Zero und Code Veronico (Sprich die "richtigen" RE-Teile) irgendwie preiswert zu erstehen wenn man KEINE PS2, PS3 oder sonstiges hat ? Das frustriert..die Amazon-Preise sind ja ein Graus. :pardon:

  • Trödelmärkte ;)


    Glaub mir, man findet oft genug eines dieser Games auf solchen Märkten und die Leute haben meistens keine Ahnung vom Wert der Games und verkaufen sie für 3 Euro, lol.


    Ich hab mir schon 2 mal Dino Crisis auf so einem Flohmarkt für lau gekauft.


    BTW ich bin kein freakiger Spielesammler oder so XD Das erste war nur etwas zu sehr zerkratzt und hing manchmal. Deshalb das zweite nochmal auf nem anderen Flohmarkt gekauft :D

    Es ist nicht das Schlechteste, eine Krähe zu sein... im Vergleich zu einem gefangenen Vogel, der vergessen hat wie man fliegt.


    Es ist mir lieber, wenn es mir als Krähe gut geht . . .

  • Puh..Flohmärkte...Crazy :D


    Dass Capcom nicht einfach mal ne "Gold-Collectors-Wasauchimmer"-Edition mit den Classic-Games auf den Markt wirft..von mir aus auch für 100 Euro oder so...das würde sich doch garantiert lohnen..gibts doch von Gothic,Elder Scrolls etc. auch...warum nicht hier ? :(

  • Jo sowas würde ich mir auch geben. Aber wahrscheinlich reicht das Angebot im PSN Store aus für Capcom

    Es ist nicht das Schlechteste, eine Krähe zu sein... im Vergleich zu einem gefangenen Vogel, der vergessen hat wie man fliegt.


    Es ist mir lieber, wenn es mir als Krähe gut geht . . .

  • Dann bleibt mir wohl nix anderes übrig,als auf die PS4 zu warten und mir dann die 3er für ein hoffentlich preiswertes Angebot zu kaufen..dann gönn ich mir das auch mal.

  • Eigentlich eine Lustige Geschichte. Hab damals an einem Schachtunier teilgenohmen und da ich nie wirklich gut darin war belegte ich nur einen niedrigen Platz. Bekam aber als Preis einen 20 DM Gutschein für ein Elektogeschäft und bin dan da auch gleich hin. Hab mir mit einem Kumpel dann Resident Evil 1 für die PsOne geholt. Naja seit dem bin ich Resi Fan :D

  • Wow; manche Stories hier sind echt abgefahren und teilweise etwas ähnlich mit der meinen.
    Ich glaube ich hab's schon irgendwo geschrieben ( im Vorstellthread, wenn ich mich nicht irre ), aber Mal ausführlicher...


    Ich stand schon seit ich denken kann auf makabere Sachen und bevor ich RE überhaut kannte ( also mit meinen ca. 9 Jahren) , verkleidete ich mich bei Halloween als Monster/Zombie.


    Mein Bruder hate mit 16 einen PC bekommen ( da war ich 10 ) und lies mich da öfters spielen; vor allem NFS 3, Doom, Half Life, etc... doch Resident Evil lies er mich nie spielen, weil's ja ab 18 war; zugucken durfte ich aber schon... und ihr wisst ja; verbotene Äpfel schmecken am süßesten... :smiliee:


    So hat er ein Mal die Spiel CD im PC gelassen. Keiner war daheim; eine perfekte Gelegenheit für mich das Game zu zocken...


    Bin bis zu der Sequenz am Anfang mit dem ersten, Ketchupbeschmierten Zombie gekommen, der hat mich natürlich gleich gefressen und dann hab ich mich nicht mehr getraut weiter zu spielen. Ich habe tagelang Paranoia gehabt und immer vorsichtig um die Ecken geschaut, ob da eh kein Zombie auf mich lauert...


    Später habe ich mit meinem Bro die Soundfiles von dem Spiel verändert, und anstatt gruseliger Musik sowas reingetan:


    http://www.youtube.com/watch?v=MK6TXMsvgQg


    und statt dem Zombiegemurmel selber Sachen eingesprochen wie: "Bist du meine Mami?" oder "Ich muss aufs WC"...( damals halt besonders lustig )


    Ja, dann kam der 2te Teil, wo ich gleich von Anfang an immer die Cheatcodes hineingab; unendlich muni und Minigun/Bazooka... etc...


    Seitdem habe ich durch die Jahre RE auf PC, Dreamcast, PS1, PS2, PS3 und Gamecube gezockt und kann mir die Serie nicht mehr von meiner Gamingroutine wegdenken :smiliee:


    Ausserdm hat mich Resident Evil auch auf andere ( Survival ) Horror Spiele aufmerksam gemacht, wie Silent Hill, Eternal Darkness, Blood Siren, Clock Tower, Call Of Cthulhu und so

  • Angefangen hat es bei mir mit einem Schätzungsalter von 12 Jahren. Auch wenn ich noch nicht Volljährig war (wer ist das heutzutage schon? :D ) hatte ich nach einem kurzem Anspielen von Resident evil Code Veronica keine Angst- oder Mordgefühle. Ich wollte nur eins ... wissen wie es weiter geht. Meine Mutter und mein ehermaliger Stiefvater sahen das ganz locker, da ich schon mit 6 Jahren Akte X geschaut habe. War also schon etwas abgebrüht. Und na ja, als wir dann RE Code Veronica durch hatten, war ich Anfangs sehr enttäuscht. Jedoch kamen dann immer mehr Teile in unser Haus und ich wurde zu einem richtigen Fan. Ich fand es halt nur immer blöd, dass mir die Konsolen + die Spiele nicht gehört hatten. Aber dies war nur nebensächlich ^^ . Später besorgte ich mir einfach meine eigenen Konsolen und natürlich die RE Spiele. Und so ging das immer weiter. Kanntet ihr auch immer das Gefühl, wenn ihr ein neues RE Spiel saht, dass ihr vor Freude im Dreieck gesprungen seit? War echt schräg xD



    "Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken"

  • Als ich angefangen habe Resident Evil zu spielen, da war ich 14. Meine Eltern sind mit der Playstation nach Hause gekommen, ohne mir etwas zu sagen. Das war natürlich genial, ein paar Spiele waren auch dabei, unter anderen Resident Evil. Also die Konsole angeschlossen und los gezockt. Das intro war schon mal genial, aber noch besser, war es 1 Jahr später beim Director's Cut. Als ich dann auf den ersten Zombie traf, der Forrest genüßlich gegessen hat, war meine leidenschaft zu der Serie geboren. Als es dann weiter ging im Herrenhaus, ist mir das Pad das ein oder andere mal aus der Hand gefallen, ich sage da mal den gang mit den Hunden, die durch das Fenste gesprungen sind oder der erste Hunter. Einfach genial.