• spiele die ura teile auch lieber , falls ich hier sowas schreiben darf , die alten teile könnt ihr euch ja auch auf die psp ziehen , mit magic iso einfach das playstation 1 spiel ins pc laufwerk , ne iso erstellen und zack auf die psp drauf

  • ich hätt gern ein remake von resi2 für ds


    wenn ich mir anguck wie der erste teil überarbeitet wurde...hammer


    zwar grafisch nix verändert, aber neue rätsel, neue steuerelemente, andere wege...


    und dazu noch wahlweise das originalgame^^


    resi2 is ja eh mein liebster teil, den hätt ich gern für unterwegs :P


    ich brauch nich unbedingt modernste supergrafik bei nem remake und das käme auch capcom zugute....minimaler aufwand und geringe kosten

  • kann ich dir nicht sagen ,nur wir kriegen keine mehr nach geliefer , auf anfrage habe ich erfahren das die produktion eingestellt ist und nur noch lagerware verkauft wird , scheint aber echt nur der erste schwung und auch der letzte gewesen zu sein

  • Zitat

    Original von Wolfenstein
    Spriggan
    Wenn es Capcom nur ums Geld geht, na da würden sich Remakes doch 100%tig lohnen. Gerade bei RE 2. Ist doch der beliebteste unter
    den Fans. Aber auch Resident Evil 3 wäre genial, Raccon City in aktueller
    Grafikpracht, ein Traum wohl für jeden Fan der Serie.


    Und da wäre ich mir jetzt eben nicht so sicher.
    Erst mal muss man sich fragen WO das Spiel rauskommen soll.
    Ganz ehrlich: Ich will kein innovatives Gameplay a la Wii.
    Ich will geile Grafik und nichts anderes.


    Und wenn ich geile Grafik sage dann meine ich das auch.
    Das Spiel muss auf der leistungsfähigsten Konsole rauskommen (PS 3) damit die Grafik möglichst atemberaubend aussieht.


    Leider aber ist eine bisher absolut unzureichende Hardewarebasis installiert, weil den Leuten die PS 3 zu dauer, oder der Preis zu hoch ist. Ich weiß es nicht.
    Was dann aber wieder rum zu geringeren Softwareverkäufen führt.


    Aber im Moment glaub ich an kein Remake von RE 2, aus den oben genannten Gründen.


    Außerdem hab ich irgendwie Angst davor, dass sie es zu sehr verkacken könnten. o_O"

  • Spriggan
    Also eine Entäuschung wird ein Remake sicher nicht.
    Man siehe PS Original vs. Gamecube Remake von Biohazard 1!!!
    Das Cube Remake möchtest du doch nicht als Entäuschung bezeichnen oder? :)


    Und wenn wirklich ein Remake von RE2 für PS3 kommen würde, dann
    würden die PS3 Verkaufe bestimmt anziehen. Und ich denke Capcom würde es für PS3 und Xbox 360 machen, dann wäre der Gewinn noch
    viel höher. Gerade im Westen.
    Und ein RE Remake im Style von RE UC möchte wohl niemand. :)

  • Zitat

    Original von Wolfenstein
    Und ein RE Remake im Style von RE UC möchte wohl niemand. :)


    Und trotzdem hat Capcom n Remake von RE 3 gemacht. (Szenario in RE UC)


    Verstehst was ich meine?


    Capcom denkt nicht so wie Hardcorefans.
    Diese Firma denkt v.a. an die breite Masse an Käufern und wer weiß ob für die ein Remake von RE 2 so interessant ist.

  • Spriggan
    Das kann man so und so sehen. Ich sehe diese kurze Episode in UC
    nicht als richtiges RE3 Remake. Die Szenarios hat Capcom wohl nur eingebaut, um die Fragen aufzuklären, die mit Umbrella zutun haben.
    Und um die Geschichte der alten RE Teile endlich komplett abzuschliessen!! Außerdem sollen ja die Episoden 0,1,&3
    nicht mal 1 Std. Spielzeit haben. Ist für ein richtiges Remake auch etwas kurz finde ich.

  • Ab wann ein Remake ein Remake ist, ist ja nur sekundär.


    Primär geht es darum, dass Capcom eben NICHT auf die Hardcorefans Rücksicht nimmt. Das zeigt sich für mich eben dadurch, dass RE UC nicht wie ursprünglich geplant im Style von RE 4 läuft.


    Seinen wir doch mal ehrlich, Capcom hats da total verkackt.


    Kein braucht mir erzählen das ihm das Rail-Shooter Prinzip, angewandt bei RE UC, besser gefällt als das RE 4 Gameplay (was man ja auch für RE UC verwenden wollte). Keiner.


    RE UC wird großartig, ohne Frage, aber ich hätte es weit lieber mit dem Gameplay von RE 4 gezockt.


    Und RE 2 ist ein viel zu gutes Spiel als sich Capcom da irgendwelche Fehler bei einem Remake erlauben dürfte. Das Remake von RE 1 war großartig, so soll es auch für RE 2 sein. Aber das bezweifle ich, allein schon weil Mikami nicht mehr dabei ist...

  • Naja, Mikami war ja Hautverantwortlich dafür, das die RE Serie mit RE4
    sich von ihren Wurzeln gelöst hat. Daher hat er wohl auch nicht mehr auf die Hardcorefans Rücksicht genommen. Er war es ja auch, der damals die alte Version (Geister,Zombies,altes Herrenhaus) über den Haufen warf, und wieder bei null anfing. Mit dem Ergebnis RE4 wie wir es kennen.
    Von daher solltest du froh sein, das er bei einem eventl. Remake nicht mehr der Hauptverantwortliche ist.


    Ob es sich bei UC jetzt um ein RE3 Remake handelt oder nicht, ist natürlich Geschmackssache.
    Für mich verdient ein Spiel nunmal das Wort Remake, wenn es so einen
    Sprung vom Original zum Remake macht, wie eben Biohazard 1 von PS zum Gamecube.
    Aber beim Shooter Prinzip gebe ich dir auch vollkommen recht, vorallem da man mit RE4 gezeigt hat das es auch anders (besser) geht. Da kann man Capcom schon eine gewisse Schlamperei vorwerfen.
    Von daher kann ich deine Angst um ein RE Remake von Teil2,3 oder CV schon verstehen. Aber ich hoffe, das wenn Capcom sich an einen dieser absolut grandiosen Spiele macht, sich seiner Verantwortung bewusst ist, und so ein Remake in genauso einer Qualität eines biohazard rebirth
    zum biohazard Original am Ende präsentiert.

  • Ich glaube Mikami hätte da schon für gesorgt, dass ein Remake von RE 2 so wird wie es sich die Fans wünschen.


    Man muss sich ja folgendes klar machen: Es geht nicht darum eine besonders gute Story zu machen oder sich irgendwelche Charaktere auszudenken. Das ist ja schon alles vorhanden.


    Es geht letzten Endes NUR darum das Spiel so beeindruckend wie nur irgendwie möglich zu präsentieren.


    Ich glaube nicht, dass Mikami da irgendwelche Neuerungen die überhaupt nicht ins Konzept vom T-Virus Ausbruch in Raccoon City passen, reinpacken würde.


    Er kann gern das RPD ordentlich aufmöbeln (wie er ja damals schon das Remake mit paar neuen Räumen und neuem Mobiliar ausgestattet hat). Hab auch nichts dagegen den ein oder anderen neuen Gegner einzuführen. Stellt euch vor ihr werdet von nem Crimson Head im RPD gejagt = Godlike.


    Wir werden sehen wie Capcom am Ende vorgeht, sollte wirklich jemals ein Remake von RE 2 kommen.


    Ich sag mal so: Lieber will ich kein Remake von RE 2, wenn ich weiß, dass es nicht gut werden wird.


    Entweder ein perfektes Remake, im Stile vom 1er Remake, für RE 2 oder gar kein Remake.


    Und ich weiß halt leider nicht ob Capcom in der Lage ist diese Perfektion zu liefern.

  • definitiv ein remake von RE2 wäre echt das tollste was CAPCOM uns bescheren könnte, hat ja mit dem 1ten teil auch gut geklappt, eine überarbeitung von CV wäre auch nicht schlecht, da hier die Charaktere und Bildaufbauten net so gelungen sind ...

  • Ich würd den Dritten Teil "Remaken", besonder Nemesis,...

    Die Texte handeln durchwegs von Verachtung für die unmenschlichen Verhaltensweisen der modernen Zivilisation und bringen häufig Ablehnung gegenüber den Aspekten dieser Zivilisation zum Ausdruck.

  • Vom "Remake" ein "Remake" also ein !ReRemake"! XD

    Die Texte handeln durchwegs von Verachtung für die unmenschlichen Verhaltensweisen der modernen Zivilisation und bringen häufig Ablehnung gegenüber den Aspekten dieser Zivilisation zum Ausdruck.

    Einmal editiert, zuletzt von Ultimate Raven ()