UC - IGN Preview und Bilder von Sergei Vladimir

  • Auf IGN könnt ihr euch eine gute und informationsreiche Preview über Umbrella Chronicles durchlesen, wo sie detailierte Angaben zum Gameplay machen.


    Ausserdem gibt es neue, in noch besserer Qualität, Bilder von Sergei Vladimir.


    IGN PREVIEW


    Sergei 1 Sergei 2 Sergei


    UPDATE:


    Hier sind alle wichtigen Punkte aus der Preview von IGN.com:


    Pro:
    - Besser als die E3 2007 Demo
    - Schon jetzt vielversprechender als vorangegangene Titel
    - Ein typisches, "echtes" Resident Evil
    - Scheint schon fast ein Tribut an die RE-Fans zu sein
    - Umgebung, in diesem Fall Lampen, lässt sich zerstören, was z.B. das Durchspielen des alten Hauses (RE1) im Dunkeln zur Folge hat
    - Audioausgabe
    - Ca. 8 Stunden Singleplayer Spielzeit


    Contra:
    - Verbesserungsfähige Grafik
    - Teilweise schlechte Animationen in den Bewegungen der Zombies
    - Unkonstante Framerate
    - Vermutlich keine abschießbaren Körperteile
    - Steuerung lief nicht perfekt, eine Umstellung der Sensibilität konnte auch nicht gefunden werden


    Quelle: Gamefront


    Danke an den User "Umbrella Chronicles".

  • Zitat

    Original von dead aim
    bin mal gespannt welche rolle Sergei Vladimir für eine rolle spielt , ob sich vieleicht hinter ihm nemesis versteckt also er zu nemesis wird .
    wer weiss



    Lies doch mal die News hier durch, dann würdest du es schon wissen. Sergei Vladimir: Er war in der Zeit der Sowjetischen Ära Colonel und wechselte mit dem Fall der Sowjetunion zu Umbrella. Sergei soll unmittelbar in Verbindung mit den U.B.C.S Mitgliedern stehen, diese nennen ihn "Colonel".

  • Sieht recht kräftig gebaut aus, dem will ich nicht einfach so begegnen
    Bin auch sehr gespannt auf Story, der scheint sich mit Wesker wirklich uneins zu sein.


    Ich dachte erst UC ist ein shotter ohne großartige story. Nicht steinigen Leute :D

  • so,back aus Erfurt


    Ist das jemanden im IGN Bericht aufgefallen?:


    Umbrella Chronicles takes you through five main areas of the Resident Evil world, starting with zero, moving on through the mansion incident in the original RE, then progressing to Raccoon city in RE2 , diving even deeper into the Nemesis storyline with RE3, and finishing with a new area based on the Umbrella HQ.

  • Zitat

    Original von THKpositiv
    so,back aus Erfurt


    Ist das jemanden im IGN Bericht aufgefallen?:


    Umbrella Chronicles takes you through five main areas of the Resident Evil world, starting with zero, moving on through the mansion incident in the original RE, then progressing to Raccoon city in RE2 , diving even deeper into the Nemesis storyline with RE3, and finishing with a new area based on the Umbrella HQ.


    mal schauen was später von diesem artikel im spiel ist

  • Zitat

    Original von Bio-HaZaRD`
    Es wurde jetzt schon zu oft gesagt und bestätigt das keine RE2 Schauplätze in UC geben wird.


    vielleicht soll es ja eine überraschung werden? wär schon was feines...aber daan gleuben tu ich nicht!

    Non enim possunt una in civitate multi rem ac fortunas amittere, ut non plures secum in eandem trahant calamitatem.
    Cic. imp. Cn. Pomp. 18


    ὦ ξεῖν ἀγγέλλειν Λακεδαιμονίοις ὅτι τῇδε
    κείμεθα τοῖς 'κείνων ῥῆμασι πειθόμενοι.

  • ich bin ja davon überzeugt, dass UC gut wird - und warum auch nicht? - daher bin ich froh, in diesem artikel auf IGN darin doch ziemlich bestätigt worden zu sein. und es hört sich gut an, dass die schreiben, dass man z.b. das intro von RE 1 sieht und dazu gibt dann Wesker seinen kommentar ab, wie er die S.T.A.R.S. eben mit hilfe der hunde usw. zur villa lockt... ich freu mich einfach drauf! und vor allem auf die ganzen Wesker-szenen und infos und die ganzen schmutzigen geheimnisse :D
    ich glaube vor allem für uns F.A.N.S. wird das einfach grossartig!

  • ich hab den artikel aus ungeduld, interessante neuigkeiten zu erfahren, ziemlich schnell gelesen, aber ich hab das so verstanden, dass die auch nur ein paar wenige levels spielen durften (es gibt wohl insgesamt 5 kapitel und jedes kapitel ist in 3 levels unterteilt) und die spielzeit beträgt ca. 8 stunden (naja, wohl die geschätzte durchspiel-zeit). jedenfalls haben die ein paar levels gespielt, aber videoszenen (vor allem brandneue) durften die wohl auch nicht sehen... jedenfalls warn die aber bis auf einige unwichtige kleinigkeiten (irgendwas wg. dem zapper, dass die zielgenauigkeit nicht perfekt flüssig wär oder dass die zombies nicht immer umfallen, wenn man ihnen nen headshot verpasst und überhaupt wäre es schwierig die gleich mit einem schuss ins nirvana zu schicken - also kleinigkeiten, die "im gefecht" doch eher weniger jucken, oder..?!) doch sehr zufrieden, hat sich jedenfalls so angehört..


    und dieses zitat weiter oben, dass man areale von RE2 durchläuft.. ich denke, viele teile von RE2 sind identisch oder ähnlich mit denen aus RE3 (naja, das Polizei HQ bzw. die Stadt an sich), daher wird es sich wohl um Teile aus RE3 gehandelt haben, falls es wirklich zu 100% stimmt, dass keine RE2 szenarien vorkommen werden. Was ich persönlich schade finde, ich mag Claire Redfield als Charakter am liebsten (von den weiblichen..) und Leon is auch nicht ohne^^


    Naja, soviel dazu.