Resident Evil 7 - Spielende (Spoiler)


  • Mal sehen was dann wirklich kommt in "Not A Hero".


    Du hast doch die Möglichkeit auf den DLC zu warten, CJ. Dann klärt sich alles auf und wenn dich das Spiel nicht wirklich interessiert, dann kann es Dir doch auch irgendwie egal sein um welche Person es sich nun handelt. :)


    Das neue Resident Evil besteht auch aus mehr, als nur aus einer kurzen Sequenz mit "Redfield". ;)

  • Hoffentlich ist dies nur ein Irrtum oder eine Fakenews von Capcom.


    Sonst sehe ich für mich schwarz, dass ich mit diesem aktuellen Teil storytechnisch Spaß haben werde. Vom Gameplay und der Atmo her interessiert es mich nach wie vor, aber der Rest gar nicht.


    Du hast doch die Möglichkeit auf den DLC zu warten, CJ. Dann klärt sich alles auf und wenn dich das Spiel nicht wirklich interessiert, dann kann es Dir doch auch irgendwie egal sein um welche Person es sich nun handelt. :)


    Das neue Resident Evil besteht auch aus mehr, als nur aus einer kurzen Sequenz mit "Redfield". ;)


    Ich hoffe auch das das NICHT Redfield ist...un btw CJ wenn dich das Game nich Interessiert warum schreibst dann noch etwas dazu? Spiel einfach anstatt hier nur mimimimimi zu machen. Schau dir videos dazu an musst dich halt spoilern lassen aber dieses Theater geht mir gerade ein wenig auf den zeiger...Spiel es oder LASS ES! Das ganze nur von einem DLC abhängig zu machen find ich auch bissl arm :dash:

  • Mir geht es nur darum, dass mein Fanherz blutet, wenn das wirklich Chris ist, wenn es nämlich so ist habe ich endgültig mit Capcom abgeschlossen.


    Von der Story weiß ich auch genug um zu wissen, dass einiges ( mit Schiff und die Mädchen-B.O.W. die andere B.O.W.s kontrolliert sich sehr bei RE Gaiden bedient ) mir überhaupt nicht gefällt.


    Ich sitze da natürlich auf glühenden Kohlen deswegen, weswegen mein Post in einem anderen Thread so harsch war.


    Mir tut RE7 wirklich weh, sorry wenn ich das so sage, aber mich belastet das enorm, was mit meiner privaten Situation, die ich hier nicht breit treten muss, Obendrein noch kollidiert.


    Tut mir Leid, wenn ich damit einigen anscheinend auf die Zehen getreten bin, könnt mich ja gerne kicken oder sonst was, wenn es so schlimm ist.

  • Es ist nicht schilmm
    Nur nervig. Ich sage, wie es ist. Auch du wirst andere Leute nervig finden, die ein Spiel nicht mal kennen, aber nur sowas von sich geben. ^^ Ist nun mal so und fertig.


    Und erst, wenn der DLC da ist, dann wissen wir es. Ist es Chris, dann ist das halt so und fertig. Man hat ihm schon einmal ein Neues Aussehen verpasst, kann man also wieder tun. Klar istd as lästig, aber ist halt so. Man wird sich damit anfreunden. Schließlich geht es hier um mehr.
    Ist er es nicht, auch gut.
    Außerdem bezweifle ich sehr stark, dass Capcom das einfach mal so bestätigt(zu 100%), während die Fans diskutieren. Die haben bei RE7 nix falsch gemacht, kaum was verraten...und hier machen die das sofort?^^ Da ists schon klar, dass man dann mit "Chris Redfield bla bla" werben muss. Vllt möchte man ja noch nix verraten. Carla und Ada und so...Capcom weiß schon, wie man uns reinlegt.
    Ist es Chris, dann wird mich das nicht stören. Ich werde es nur schade finden, weil man da mehr rausholen kann.
    Egal, was die nun machen...
    Die haben ein großartiges Spiel auf die Beine gestellt und bewiesen, dass die es können :) Wer anderer Meinung ist, schön. Wieso auch nicht? Wenn man Kritikpunkte hat, dann sind das KLeinigkeiten, die kaum bis gar nicht stören.


    Man wird mit beidem leben können. Haben wir ja bisher auch geschafft^^

  • Chris' Aussehen hat vermutlich damit zu tun, dass die Charaktermodelle in Resident Evil 7 mit Photogrammetrie entstehen und nicht klassisch am Computer modelliert werden. Verstehe die Aufregung auch nicht. Wenn einem der neue Look von Chris nicht gefällt, okay. Mir gefällt er auch nicht wirklich. Aber gleich die ganze Spielereihe deswegen quasi zu begraben ist ziemlich unsinnig. Ich hab' mal ironisch gemeint, dass einige meinen werden das Resident Evil 2 Remake sei kein Resident Evil, weil Leon ein Haar zu wenig hat. Das kommt dem ziemlich nahe. Das gibt es echt nur in der Resident Evil-Community. Wem so etwas "enorm belastet" der sollte vielleicht in Betracht ziehen einen Psychologen zu konsultieren und das meine ich weder als Angriff noch als Beleidigung, sondern als gut gemeinter Rat.

  • (...)Er hätte sich mit i'm chris vorstellen können


    Das hätte dann aber auch ein anderer "Chris" sein können, wenn da nur sowas wie "I'm Chris" gekommen wäre..
    Und selbst wenn er "Chris Redfield" gesagt hätte, hätte es trotz allem diskussionen darüber gegeben.
    Mir ist es eigentlich relativ egal.. Wenn er es ist, dann okay und wenn nicht ebenfalls.
    Das einzige was mich dahinter interessiert, ist die story "wie kam es dazu, dass...." und das finden wir ja eh bald raus. :)

  • Ja das hab ich auch mitbekommen. Die Pille ist ja mal relativ hart zu schlucken.. Ich bezweifle aber immer noch, dass das alles so stimmt. Tippe persönlich ja immer noch auf ein "roter Hering" Ablenkungsmanöver seitens CAPCOM.


    Auch wenn alle Charaktere auf echten Models beruhen, warum ließ sich dann nicht die Haarfarbe etwas dunkler machen? Warum wurde kein Model gesucht, welches etwas "beefiger" ist?
    Bei Mia wurde die Haarfarbe per Computer geändert, bei anderen Haare hinzugefügt die nicht da waren (beim real Life Model) usw. Das ist doch so ne faule Ausrede, da niemanden zu suchen der unseren Chris ähnlich sieht. Auch schreiben die Leute immer: "Die alten Resident Evil Charaktere sahen einfach total Cartoonig aus". WTF? Als ob ich nur einen Moment dachte, die bei Resident Evil 7 sehen TOTAL ECHT AUS, OMG. Neben der Gesichtsbewegungen sieht nichts realer aus. Da geht von rein CGI Modellen auch schon einiges in diese Richtung..


    [video]http://www.youtube.com/watch?v=DwiV9wZ9GPA[/video]


    Aber hey, gehen wir mal davon aus es ist Chris. Akzeptieren wir es einfach mal, dann bleibt immer noch offen: Warum sitzt er in nen Umbrella Helikopter? Warum hat er Umbrella Corps. Ausrüstung aus dem gleichnamigen Spiel an? Warum stellt er sich nur als "Redfield" vor, wo er IMMER in jedem Spiel sagte: "I'm Chris Redfield, but just call me Chris" bzw ähnliches, eben netter Kerl Chris Stuff eben..


    [video]http://www.youtube.com/watch?v…U&feature=youtu.be&t=2m7s[/video]


    Ist dieses neue Umbrella gut? (NEIN!) Ist Chris nun böse? (NEIN!) Es ist ganz klar Umbrella Corps., welches nun voll ausgesprochen anscheinend eine neue Umbrella Corporation ist. Womoglich wurde Umbrella nun neu gegründet bzw neu eröffnet. Wie es gewisse Personen schon einmal vorhatten..


    [video]http://www.youtube.com/watch?v…&feature=youtu.be&t=1m16s[/video]


    Umbrella wurde nur auf "unbestimme Zeit" geschlossen, nicht für immer. "Indefinite suspension of business degree". Die Aktien gingen in den Keller und es war wohl vorbei an den Börsen. Die "Umbrella Corporation" an sich wurde aber nie verboten. Vielleicht existiert sie nun wieder unter neuer Schirmherrschaft von jemand anderen, oder als Teil eines anderen Unternehmen. (Shéng-Yā Pharmaceutical?/TENTSU?)


    [video]http://www.youtube.com/watch?v=WRrHohVBZEk[/video]


    "Thanks to you, however, Umbrella is one step closer to it's re-establishment.." Also einen Schritt näher zur Wiedereröffnung/Wiederherstellung.


    Hier nochmal eine schöne Zusammenfassung was in Umbrella Corps. passiert ist:


    [video]http://www.youtube.com/watch?v=fQ5QkNdYLew[/video]


    Wo er das her hat dass in Umbrella Corps alles Klone sind, dass weiß ich nicht. Meines Wissens waren die ganzen Umbrella Corps. Agents keine Klone, aber womöglich habe ich das übersehen. Alles andere stimmt so. Auch das mit (vermutlich) Wesker. Alles CANON. (Also geschichtlich im Haupt Resident Evil Universum.)



    UND jetzt wisst ihr alle, warum das nicht in meinen Kopf will, wieso das UNSER Chris sein soll. Was macht er mit Umbrella Corps? Wo womöglich noch Wesker dahinter steckt. Das ergibt NULL Sinn. AUSSER es ist eben nicht unser Chris, sondern ein Klon. Damit würde CAPCOM auch nicht lügen mit "Hey Jungs, das ist Chris Redfield".


    Aber ich hab alles in meiner Freizeit schon so zerlegt, jedes einzelne Story Strängchen. Es bringt nix mehr zu rätseln. Ich muss warten bis "Not a Hero" da ist. Dann wissen wir alle bescheid. :morgähn:

  • Was ein Blödsinn....den alten Chris austauschen mit einem Mann, der ihm nicht mal entfernt ähnlich sieht, weil Capcom irgendwelche realistischen Models wollte. Warum machen sie das dann nicht im neuen Film, der bald erscheint?
    Bei Claire haben sie in REV2 ja zuminsdet nicht allers verändert, auch wenn sie aussah, wie auch Crack.

  • Es gibt einige neue Informationen zu "Not a Hero", wenn auch über Umwege. Laut AvidExpert steht im Manual zur Airsoft Gun von Tokyo Marui was es mit Umbrella am Ende von Resident Evil 7 auf sich hat.


    [video]http://www.youtube.com/watch?v=k5FOYDoYK2o[/video]


    Ich habe mir die "Waffe" schon vor einer Weile selbst bestellt, und warte gedulig bis sie aus Japan ankommt, dann kann ich vielleicht verifizieren ob das alles so stimmt. Auf jeden Fall kurz gefasst:


    -Umbrella wurde neu gegründet/unter neuer Führung weitergeführt und wird streng kontrolliert. (Bin mir nicht sicher von wem. USA? Vereinte Nationen? BSAA?)
    -Das Ziel von (ich nenne es jetzt mal auch so) "Blue Umbrella" ist es Waffen herzustellen die BOW's komplett und effizient vernichten können. Siehe Albert 01 und Albert 02 (Pistole und Schrotflinte mit Anti BOW Munition)
    -Die Munition soll mithilfe von Albert Weskers DNA hergestellt worden sein. Wie wir wissen war er immun gegen jegliche Art von Viren/Krankheiten, somit macht es Sinn daraus irgendwie Munition herstellen zu können welche BOWs vernichten kann.


    Das war mal so alles was ich aufgeschnappt habe, wir dürfen trotzdem gespannt sein warum der DLC "Not a Hero" heißt. Entweder Chris hat Dreck am Stecken, oder "Blue Umbrella".


    Falls ihr euch fragt wie die Airsoft Replica aussieht, hier hab ich ein Video für euch. Sie ist gerade erst erschienen, deswegen gibt es noch keine englischen Reviewer.


    [video]http://www.youtube.com/watch?v=G5NEgOREu0k[/video]


    Freu mich schon riesig auf meine persönliche Samurai Edge! 8)

  • Also das hört sich zwar interessant an aber irgendwie ist das auch komisch. Umbrella wurde neu gegründet und wird streng überwacht? Warum denn? Es ist doch keiner mehr übrig von den alten Leuten. Warum muss man Umbrella neu aufmachen, wenn man genauso gut alles unter den jetzigen bestehenden Organisationen (Terrasave, BSAA, WilPharma etc) hätte laufen lassen können?
    Ist doch nur gemacht, um die Spieler in Nostalgie schwelgen zu lassen. Und woher haben die eigentlich alle Weskers DNA? Das ist doch nicht von Jake, oder?

  • Er sagte Umbrella wurde von der Regierung erlaubt sich neu zu organisieren: "Allowed to rebuild under the law of corporate reorganization". Und dass sie "under the jurisdiction of the government" stehen. Also gehe ich davon aus, dass speziell die USA ihre Hände hier im Spiel haben, und sie Umbrella nun direkt führen/beaufsichtigen. Was sie davon haben? Keine Ahnung. Macht noch Null Sinn, außer Umbrella hatte Leute die auch in der Regierung gesessen sind, und nun diese Karte spielen.


    Vielleicht misstraut Chris dieser neuen Umbrella Corp. (zurecht) und arbeitet deshalb für sie, um herauszufinden ob eh alles ok ist. Es würde aber auch alles noch zum Spiel "Umbrella Corps." passen. Diese Södlner haben auch auf HotSpots des Bioterrors nach Viren und sonstigen brauchbaren Sachen gesucht, zwar um diese dann an Pharmafirmen zu verkaufen und/oder selbst davon zu profitieren, aber das macht dieses Blue Umbrella anscheinend auch. Blue Umbrella sucht diese Gegenden auch ab um dann Waffen zu entwickeln die dagegen wirken sollen. Vielleicht ist Blue Umbrella nur ein Vorwand, damit die "Umbrella Corps." offen, und nicht versteckt hantieren müssen. So kann man nach Viren suchen und sie weiterentwickeln, im Deckmantel das man ja eh nur Gegenmittel und Gegenwaffen erstellt. "Hide in plain sight" wie es so schön heißt.


    Natürlich macht CAPCOM das "nur", damit wir an die guten alten Zeiten zurück denken. Dass ist schon klar. Aber vielleicht macht es auch in der Geschichte Sinn. Alle Details werden wir wohl erst mit dem DLC erfahren.



    PS: Ich bin mir nicht sicher woher sie die DNA haben. Jake wäre jedoch ein logischer Anhaltspunkt, nachdem die US Regierung nach RE6 ja auch sein Blut von Sherry bekommen hat, um es für Gegenmittel zu verwerden. Darum drehte sich im Prinzip die ganze Story Arc von Sherry und Jake.


    Alex hätte womöglich auch noch Zugriff auf Weskers Blutproben von früher gehabt, wo sie doch Projekt W. beaufsichtigt hat. Vielleicht arbeitet sie in der Regierung/Blue Umbrella. Natalia (Alex) dürfte mittlerweile so um die 20 sein..

  • "Natalia" müsste ca 16 sein(2001 geboren).
    Uuuund mal gucken. hört sich alles recht fad an. Passt eben nicht mit dem DLC-Titel zusammen. Weil irgendetwas muss ja passiert sein zwischen RE6 und RE7 mit Chris. Und nach RE6 war er ja noch entschlossener gegen die Bio-Terroristen vorzugehen.
    Was auch immer es ist, es muss etwas größeres sein, was im nächsten Game wohl weiter verfolgt wird. Wird wohl kaum in einem kurzen DLC behandelt und dient fix nur als Vorgeschmack auf RE8^^


    Ich vertraue da Capcom schon. bisher fand ich fast alles cool, was sie in den Games eingebaut haben.