Resident Evil 7 / Offizielle Ankündigung + Trailer + Demo (E3 2016)

  • Hallo liebes Forum!


    Habe gerade die Sony Pressekonferenz auf der E3 bewundert, wo wir alle von Resident Evil 7 überrascht wurden. Warum? Seht selbst:


    [video]http://www.youtube.com/watch?v=rxjOFd0YNo0[/video]


    Es wurde vorher bloß ein GameplayVideo gezeigt, weswegen niemand wusste, worum es sich eigentlich handelt:


    [video]http://www.youtube.com/watch?v=6ojavKUJwug[/video]


    Die Demo für Resident Evil 7 ist AB SOFORT im PSN Store zum Download verfügbar. Erscheinen soll es am 24.Jänner für PS4 (mit voller VR-Unterstützung! / XBOX One und PC!


    Für mich wirkt das ganze auf den ersten Blick nach P.T.. Ein Projekt von Hideo Kojima und Guillermo Del Toro. Laut GameSpot arbeitete CAPCOM mit Jordan Amaro zusammen, der auch bei Phantom Pain und P.T. beteiligt gewesen sein soll, was den Stil erklären dürfte. Quelle: E3-News-Seite


    Ich bin sehr positiv überrascht. Erste negative Reaktionen seitens der Community kann ich nicht nachvollziehen. Klar, sollte es ein Reboot sein, dann wäre es schade um etablierte Charaktere und die Story, aber das glaube ich nicht. Waurm würde es sonst Resident Evil 7 heißen?


    Ich glaube dieser Trailer sollte uns einfach einen Geschmack darauf geben wie das Spiel wird. Wer weiß wo uns der Untergrund unter diesem Haus hinführt? Vielleicht in ein Labor? Resident Evil 1 all over again. Vielleicht sehen wir auch viele bekannte Charaktere, da peinlich genau darauf geachtet wurde keine Gesichter auf Bildern zu zeigen. Darüber hinnaus wurde auch der wahrscheinliche Haupt-Charakter im Auto nie gezeigt.


    Also ich bin sehr gespannt und wie gesagt positiv überrascht. Bin gespannt was ihr davon haltet.


    Mfg
    Euer AxW aka Gail aka verrückter Theoretiker. :thumbup:


    PS: Die Stimme beim Telefon (zweites Video) klingt doch stark nach Claire, oder nicht?

  • Heute Früh auf Facebook entdeckt und...wow!
    Die Atmo. einfach nur toll, Musik vom Trailer war auch irgendwie cool(ungewohnt, kennt man gar nicht von RE). Es sieht schon mal gut aus. Ein Reboot ist es nicht. Die wollen halt nur damit zeigen, dass sie nun zu den Wurzeln zurückkehren bzw. fast zurückkehren. Für mich sah es so aus, als wärst du da alleine unterwegs. Erinnerte mich auch ein wenig an RE 3.5^^


    Die negativen Kommentare kann ich auch nicht nachvollziehen. Mimimimimi wird es eh immer geben. Außerdem wissen wir eh nicht in welche Richtung das Spiel gehen wird.
    1st Person na ja. Nicht so mein Ding bei RE, aber mal abwarten. Damit kann mich nicht anfreunden und das ist bisher auch das einzige, wo ich sagen könnte: Bäh, doof^^


    Also ich freue mich total auf das Spiel und werde es mir so oder so holen.
    Kann es sein, dass das Publik total überrascht(positiv) war, als am Ende "Resident Evil" am ende gestandenist? :D Ich glaube das hat niemand erwartet. Und ich bin mir sicher, dass Capcom damit zeigen wird, dass sie es durchaus noch können, wenn sie nur wollen. Und nicht alle kann man zufrieden stellen^^

  • Ich weiß zwar nich was ich von diesem Trailer halten soll aber ich warte mal noch ein Weilchen ab, bis man endlich mehr zu RE7 zu sehen bekommt. Interessant sieht das ganze ja auch aus, sieht zumindest nach back to the roots aus ^^. Ich hab leider nur gedacht das man (bewegte)bilder aus dem RE²-Remake zu sehen bekommt :(

  • Hach ja, der trailer sah gut aus


    Aber


    Wenn das ganze game ein Ego Teil ist und man kein thirdperson bekommt is das ganze für mich Müll für vr sicher toll aber wenn man den quatsch nicht will


    Capcom hat nichts gelernt erst machen sie aus Re nen shooter wie es hunderte gibt und jetzt machen sie daraus ein Ego game wie es auch hunderte gibt und einfach kein resident evil eher ein p.t. Klon



    Das ganze ist wie früher eher ein Re survivor und gehört nicht in die hauptreihe sondern eher als Spin off


    Mit den revelations teilen haben sie doch gezeigt die sie es besser können als in 4-6 und jetzt sowas....

  • Also hab mir jetzt die zwei Videos zur Demo angeschaut und naja wenn ich jetzt nur das gesehene bewerten würde, sehe das folgendermaßen aus. Grafisch ist es jetzt nicht Up2Date sieht aber sehr stimmig aus! Die Atmosphäre scheint auch zu stimmen, gefällt mir persönlich sogar sehr wobei ich mir nich sicher bin, was dort die Ego-Perspektive zu suchen hat. :/ Klar, es kann funktionieren aber zu einem RE passt das meiner Meinung nach überhaupt nich (auch wenn Mikami ursprünglich RE in der Ego-Perspektive haben wollte). Noch dazu scheint es sich von der alten Storyline zu entfernen. Es sieht für mich gerade aus, als wäre die RE Story mit Resident Evil 6 beendet worden und hier, mit Teil 7 fängt ein "Reboot" an. Indem es auch um Geister geht (man beachte das was auf dem Take steht, wenn er in der Demo das Band in den Recorder legt). Der Schluss deutet auch auf Geister bzw. etwas übernatürliches hin. Gefällt mir zum Teil, da so eine Idee bei RE 3.5 ja schon einmal da war. ^^ Weiß aber nicht wirklich ob das zu einem RE passt. :S


    Ich glaub aber auch einen Hinweis zu den alten teilen im zweiten Video entdeckt zu haben. In diesem Video schaut er mal ein Foto von einem Helikopter an und Ratet mal welches Zeichen sich darauf befindet... 8)



    Als Komplett-Reboot hätte man das ganze ja noch nachvollziehen können... aber es nennt sich ja Resident Evil 7.

    Nur weil eine 7 dahinter steht heißt es nich, das man keinen "Reboot" machen kann. Es kommt ganz drauf an wie man es sieht. Es kann dennoch der siebte Teil sein, indem es sich aber um was völlige anderes Dreht, quasi wie ein kompletter Neustart (Story, Charaktere usw.), aber ohne den Namen zu Reseten. Also nur anknüpfen an bestehendes aber was komplett neues erzählen like a Final Fantasy. Würd ich jetzt mal sagen ^^

  • Geister sind wohl auch bestätigt. Ach Capcom überrascht mich immer wieder! Nur leider nicht positiv!


    Hättten sie lieber eine neue Marke gegründet, aber anscheinend macht der Name "Resident Evil" zu gut Kohle!


    Bereits bestätigt? Du meinst den Zeitungsartikel, oder? Wo Ghost gesichtet steht?


    Ich glaub, dass es dieses Gerücht gibt und sich deswegen diese Leute mit Kameras zu diesem Ort aufgemacht haben, nur um dann etwas ganz anderes vorzufinden. Und ein Virus kann auch Halluzinationen erzeugen, wie wir in RE 3.5 gesehen haben. Da hätte Leon auch dauernd Geister und sowoas gesehen, die aber nicht real waren. Vielleicht greift CAPCOM diese Nummer nochmal auf? Das Ghost-Hunter Team verschwindet oder wird ermordert, und deswegen macht sich unser HauptChar im Wagen (Supernatural Style) auf um nachzusehen was wirklich abgeht. Er findet die ganzen Tapes (Die Trailer heißen auch Tapes!) und es ergibt sich langsam ein Bild.


    Und Ego Perspektive an sich finde ich jetzt nicht allzu schlimm, zieht einen sogar noch mehr rein als das klassische Thrid Person oder Feste Kamera dingens von früher. Kennt jemand von euch Dead Aim? War meiner Meinung nach ein toller Resident Evil Teil. War First Person und man hatte die Hosen voll weils so gruselig war.



    Glaube wir sollten noch ein paar Infos abwarten bevor wir bereits eine negative Meinung bilden. Das war ein E3 Trailer der flashen sollte. Etwas total unerwartetes. Und das hat CAPCOM erreicht. Spätestens wenn wir einen bekannten Charakter sehen, dann sehen wir das alles mit ganz anderen Augen.


    leech :
    Super Fund! Das bestätigt ja schonmal, dass UMBRELLA nicht abgeschrieben wurde. Wer weiß auch in welcher Zeitlinie das Spiel spielt? Könnte interessant werden.


    Deadmac :
    Bei deinem Video klingt die Stimme am Telefon wieder so ganz anders..
    Das: "Lass dich nicht von Äußerlichkeiten täuschen" macht mich auch ganz stutzig. Hat jemand von euch Revelations 2 ausgespielt? Alex ist ja jetzt ein Kind. Und auf der Hauptseite von RE ist auch ein Kinderschatten zu sehen. Vielleicht hat sie ihre Hände im Spiel? Würd mich nicht wundern. Auch sagt jemand im Trailer: "She is back." Würd passen.


    Aber das ist wahrscheinlich wieder meine Wesker-Children Geilheit die hier spricht. Würde mich aber über andere Theorien freuen.

  • Als ich grad den Mitschnitt der E3 Pressekonferenz gesehen hatte, habe ich bei der Demo/ Trailer die ganze Zeit gesagt: Lass das bitte nicht Resident Evil sein! OMG. Was zur Hölle ist das denn? :dash:
    Nichts gegen das Setting oder so aber ich HAAAASSSSEEE diese Ego- Perspektive. Tut mir Leid aber das geht mir grad richtig an die Nieren. Warum muss Capcom immer jeden Hype mitmachen? Wenn Shooter toll sind, wird aus RE ein Shooter, wenn Ego-Jump-Scare in ist, wird RE ein Outlast Abklatsch.
    Und irgendwie sind all diese Demos, die ich jetzt gesehen habe total sinnlos für mich. Also im Sinne von der RE Story. Da war zwar der Hubschrauber mit dem Umbrella-Logo aber wer sind diese Leute? Ein Filmteam, welches Geister jagt? Ist der eine jetzt der Hauptcharakter? Ein Neuer, den wir nicht kennen?
    Ich kuck noch mal ein wenig weiter, bestimmt findet man noch ein paar Infos aber ich bin grad völlig down. ;(


    Nur, dass es kein völliger Reboot ist, erleichtert mich.

  • Geister sind wohl auch bestätigt. Ach Capcom überrascht mich immer wieder! Nur leider nicht positiv! [...] (und nein, das beurteile ich nicht nacht Sichtung des Trailers sondern den fast 20 min. Gameplay)


    Ihr selbsternannten "Hardcore-Fans" überrascht mich auch immer wieder mit euren - sorry - sinnentleerten Gemecker. Zur Klarstellung: es wurde bisher nur ein Teaser gezeigt. Eine Tech-Demo und kein Ausschnitt aus dem Spiel. Es wird keine Geister geben. Das wurde in einem Interview (https://www.youtube.com/watch?v=mrV46f-h4FY) ausdrücklich bestätigt. Dass es keine Gegner bzw. überhaupt keine Action geben wird ist eine Behauptung ohne jede Grundlage. Selbst in der Tech-Demo gibt es Waffen, zumindest eine Axt. Eine Shotgun ist auch zu sehen.


    Die einzige nachvollziehbare Kritik ist jene, die sich auf die Ego-Perspektive bezieht. Auch ich bin absolut kein Fan dieser Perspektive. Für mich ist das fast schon ein K.O.-Kriterium. Allerdings wird das durch die VR-Unterstützung relativiert und ein VR-Erlebnis setzt eben eine Ego-Perspektive voraus. Hätte mir trotzdem gewünscht, dass der Spieler die Wahl zwischen Third-Person- und Ego-Perspektive hätte. Nichtsdestotrotz macht der Teaser Lust auf mehr. Atmosphärisch sehr, sehr stark und die Grafik fast schon fotorealistisch. Als großer Fan der "actionlastigen" Ableger, einschließlich RE6, finde ich es zwar sehr schade, dass wir vorerst wohl keinen ähnlichen Ableger mehr sehen werden, ich freue mich aber auf ein neues Erlebnis mit VR und habe vollstes Vertrauen in Capcom.


    Ist der eine jetzt der Hauptcharakter? Ein Neuer, den wir nicht kennen?


    Es wird einen neuen Hauptcharakter geben, wurde im oben verlinkten Interview auch bestätigt. Aber nur zu Erinnerung: Auch in Resident Evil 2 gab es neue Hauptcharaktere, ebenso wie in Zero.


    Zum Abschluss noch ein schönes Zitat aus dem 4players-Forum:


    Zitat

    Gibt wohl keine sogenannte „Fangemeinschaft", die zum Großteil so aufgeladen, gespalten, toxisch und widerlich (besonders die geteilten Lager gegeneinander) ist, wie die zu Resident Evil.


    Freu mich schon riesig auf den 24. Januar. Euch noch viel Spaß beim Dauergemecker. Jeder hat seine Hobbies. :)

  • Die Demo an sich kommt im fertigen RE 7 nicht vor. Waffen wird es auch geben, in der Demo selbst findet man ne Axt und im Optionen Menü kann man HUD für Munitions Anzeigen einstellen.
    Wie Deadmac sagt, keiner weiss, ob das wirklich ein Geist ist. Vllt bildet der sich was ein, oder der ist infiziert mit i-was und hat halluzinationen und der Gedanke, dass es dort angeblich spukt, redet ihm was ein. Oder es ist einfach nur ne art Tech demo. Fakt ist, das kommt NICHT in RE 7 vor und der Trailer ist fast nur Demo Material.


    Plot der Demo ist, dass Geisterjäger einer Geistershow dort filmen wollen, aber anscheinend auf einen verrückten und ein infiziertes Mädchen treffen.
    Ego bin ich nicht ganz abgeneigt, aber hätte third person auch lieber bevorzugt. Die Demo fühlt sich nicht an wie RE, aber hauptsache gutes Horrorgame. Ich wusste, dass die üblichen verdächtigen wieder kein Gefallen dran haben. Nicht mein Problem. Ich hab bock drauf.


    Abwarten. Das einzige bestätigte bisher, RE 7 wird vom Gameplay her wie die Demo und die Grafik und Atmo wird die selbe. Schauplatz wird eine Farm mit Herrenhaus und es spielt nach Resident Evil 6.


    Ausserdem, keiner hat bisher die Demo durchgespielt. Es ist an P.t. angelehnt und hat einige Geheimnisse noch offen. Die Community Manager der Resident Evil Facebook seite machen immer wieder andeutungen, dass vieles noch nicht rausgefunden wurde und geben auch Tipps. Vllt gibts noch mehr Andeutungen in der Demo, wie das Spiel wird.


    Hauptsache Horror. Leute wollten keine starren Kameras, andere wollten keine over the Shoulder Ansicht, sie gehen einen neuen Weg und wollen sich VR öffnen und es ist auch wieder falsch. Momentan denke ich auch zum Teil, die hätten es anders nennen sollen statt RE 7, aber im Grunde wissen wir viel zu wenig, um drüber zu urteilen. Ausserdem, was solls? Es ist NUR ein Name.
    Resident Evil Code Veronica ist auch der Wahre 3. Teil. Resident Evil 3 sollte eig ein Spin off sein und die haben quasi den Titel gewechselt, wegen nem Sony Deal, dass die PS 1 alle nummerierten Teile bekommt. Da meckert auch keiner, was das soll.


    Umbrella Corps hat den Namen Resident Evil nicht mal drin und da meckert auch jeder rum. Klar kann jeder seine Meinung haben, aber man sollte sich fragen, ob man nicht einfach nur meckern will und sich neuem komplett verschliesst. Ich hätte auch lieber ein third person RE, mit klassischen Zombies in nem abgefuckten Anwesen. Was solls, der macht mir von der Aufmachung her auch viel spass. Ich grusel mich richtig in der Demo, was will man mehr von nem Horrorspiel?

  • Zitat

    Capcom hat in einem Interview mit Eurogamer bekannt gegeben, dass die Ausschnitte aus der Demo nicht im finalen Spiel enthalten seien werden. Laut Aussagen von Capcom wird auch der Hauptcharakter ein anderer sein.


    Quelle: PS4 Magazin


  • Ich habe nur darauf gewartet, dass du dich zu Wort meldest und Resident Evil 7 in den Himmel loben wirst. Willkommen zurück! :D

  • Kurzer OffTopic, weil ich selten so einen käse gelesen habe...

    Resident Evil Code Veronica ist auch der Wahre 3. Teil. Resident Evil 3 sollte eig ein Spin off sein und die haben quasi den Titel gewechselt, wegen nem Sony Deal, dass die PS 1 alle nummerierten Teile bekommt. Da meckert auch keiner, was das soll.


    RE: CV is für mich der wahre 4te teil...Nemesis is und war schon der dritte nix da von wegen CV ^^ ich lese auch nirgendswo etwas über diese behauptung un nebenbei nemesis hat von anfang an eine 3 im titel :P also wo hast du diese Fehlinformation denn her :D :rofl:



    so nun b2T:

  • Für mich sieht es nach 0815 Horrorgame aus, nix besonderes also. Klar es sieht vom Setting nicht so übel aus aber auch nicht besonders.
    Die Perspektive fuckt mich persönlich mega ab. I-wie haben die Revelations Teile mehr mit Resident Evil zu tun als das Hauptgame. Diesen 7. Teil hätte man als Spinoff bringen können.

  • Und wieso müssen die auf den vr Zug aufspringen? Der Mist ist nichmal releast und selbst Leute vom millitär sagen das vr Mega ungesund ist und zu Übelkeit führt (einige Leute wohl bis zu 8h) und man lieber einige Stunden danach kein Auto fahren sollte und die haben viel bessere Technik als das was uns verkauft wird


    Wenn capcom noch ein thirdperson Mode einbaut und vr optional ist wäre doch alles gut, dass es möglich ist beweisen ja andere Firmen welche für bestehende Spiele bzw Spiele die in der Entwicklung sind nachträglich einen vr Mode angekündigt haben z.b final Fantasy 15




    Und Leute wie ich die eine Brille tragen sind mit Sicherheit eh gearscht weil das bestimmt nicht so gut funktioniert

  • Es wurde ja gesagt man kann mit und ohne vr spielen aber es bleibt bei der scheiß Ego Ansicht, ich hasse diese Spiele und wenn ich im nicht vr Mode Spiele wäre es sinnvoll ein thirdperson Mode zu haben aber das is capcom wohl zuviel Arbeit 2 Ansichten zu programmieren



    Daher werde ich das game denke nicht spielen


    Wiegesagt hätten die das als 3 gun survivor Teil vorgestellt ok aber nicht als hauptgame

  • Es wurde ja gesagt man kann mit und ohne vr spielen aber es bleibt bei der scheiß Ego Ansicht, ich hasse diese Spiele und wenn ich im nicht vr Mode Spiele wäre es sinnvoll ein thirdperson Mode zu haben aber das is capcom wohl zuviel Arbeit 2 Ansichten zu programmieren


    Daher werde ich das game denke nicht spielen


    Wie gesagt hätten die das als 3 gun survivor Teil vorgestellt ok aber nicht als hauptgame


    Dir fällt aber auf das du dich hier widersprichst oder? Du sagst auf der einen Seite das du diese Art von Spielen hasst, aber auf der anderen Seite könntest du dir es als ein Gun Survivor Teil vorstellen? Wo is da die Logik? ?( btw. ich finds Extrem heftig das Spiel jetzt schon so runter zu machen, wir wissen doch GAR NICHTS darüber. Das was man in der Demo zum sehen/spielen gab kommt gar nicht im fertigen Spiel vor. Das heißt also, wir wissen gar nichts über das Spiel, außer wie es sich spielen lässt und wie es ca aussehen wird. Also warum jetzt schon so nieder machen? :pfeif4:

    Ihr selbsternannten "Hardcore-Fans" überrascht mich auch immer wieder mit euren - sorry - sinnentleerten Gemecker. Zur Klarstellung: es wurde bisher nur ein Teaser gezeigt. Eine Tech-Demo und kein Ausschnitt aus dem Spiel. Es wird keine Geister geben. Das wurde in einem Interview (https://www.youtube.com/watch?v=mrV46f-h4FY) ausdrücklich bestätigt. Dass es keine Gegner bzw. überhaupt keine Action geben wird ist eine Behauptung ohne jede Grundlage. Selbst in der Tech-Demo gibt es Waffen, zumindest eine Axt. Eine Shotgun ist auch zu sehen.


    Komm also mal ein bisschen runter und warte lieber, so wie ich, gespannt ab was es im laufe diesen Jahres noch dazu zu sehen geben wird ^^ Mir hat das mit der Ego-Perspektive jetzt auch nich unbedingt gefallen, aber ich würde dem ganzen eine Chance geben sofern die Atmosphäre und der Rest einfach wieder Horror und Survival ist! ;) Das ist für mich schon mal ein Back to the roots. Denn seien wir mal ehrlich, diese alte Kameraführung usw. wird es nie wieder geben (außer in einem Remake!!)....Mir würde es schon reichen, wenn Resident Evil wieder Horror beinhaltet :D

  • Nene ich kann es mir nicht als gun survivor vorstellen im Sinne von Ich würde es zocken im Gegenteil


    Das hat in der hauptreihe einfach nichts zu suchen als Fan der wissen will wie die Story weitergeht is das zum kotzen


    Wäre es ein gun survivor Spin off kann man bedenkenlos sagen scheiß drauf will ich nichts von hören genau wie bei umbrella corps oder wie der schwachsin heißt


    Und ich habe mich auch nur über das beschwert was wir wissen und zwar das es Ego Müll ist was im übrigen schon jetzt wieder die Gemeinde spaltet