Polnisches Geschäft verkauft Resident Evil 6

  • dark_reserved


    Ja, ich meine eine Deutsche Synchro. Das Spiel wure ja in mehreren Sprachen synchronisiert unter anderem halt auch Deutsch und da diese Exemplare ja eindeutig die Deutsche Verkaufsversion ist, frage ich mich, warum bei ebay immer nur Englisch als Sprache steht.
    Müsste sich ja umstellen lassen. Eventuell müssten sogar noch mehr Sprachen drauf sein.



    Bei Ebay steht doch nicht, dass nur die englische Sprache drauf ist, sondern das es die englische Version sei und er meint bestimmt, der englischen gleichzusetzen, da sind alle Sprachen drauf nur halt n deutsches Cover und Handbuch, wird wie bei Revelations und ORC sein.

  • Ich werds, auch mit englischer Tonspur zocken.
    Nach 16 Jahren RE auf ENglisch, gehts einfahch nicht anders!xD
    Ich habe mich einfach zu sehr an die Englischen Stimmen gewohnt, und kann es mir immer noch nicht auf deutsch vorstellen!xD
    Außerem, haben sich diese schon im E3 Trailer scheiße angehört!xD

  • Revelations hatte eine ausgezeichnete deutsche Synchro (mit Ausnahme von Jill) und bei Resident Evil 6 wird es, dem Trailer nach zu urteilen, nicht anders sein. Werde auch erstmal mit englischer Synchro spielen, aber nur weil ich mich an die englischen Stimmen gewöhnt habe.

  • Capcom - Resident Evil 6 Disks wurden geklaut


    Seit kurzem verkauft ein Händler in einem Geschäft in Polen Resident Evil 6 und das lange vor dem eigentlichen Release des Spiels, wie wir berichteten. Für Capcom ein Horrorszenario, für die Käufer der Disk ein Grund zum Feiern – doch natürlich lief die ganze Sache nicht wirklich legal.


    Capcom hat die Disks jedoch nicht an den Händler verteilt um den Bestand zu füllen, denn wie der Publisher nun bekanntgab, wurden die Disks geklaut. Beim Spiel handelt es sich um die Deutsche USK Version mit Englischer Sprache und englischen, polnischen und natürlich deutschen Untertiteln. Einer der Käufer des Spiels verkauft dieses bereits über Ebayund verlangt in etwa 1200 Euro dafür, momentan liegt der Preis bereits bei knapp 480 Euro – wenn das mal nicht ein gutes Geschäft für ihn wird.


    [quelle]ps3inside.de[/quelle]

  • Boahhh, dieser verdammte Glückspilz!
    Aber LOL, mal wieder Ein Beispiel, wie dünner diese kleinen Heftchen werden.
    Pf, früher waren die richtig dick und es gab viel interessantes und heut zu tage?xDDD
    Aber, Verdammt, Capcom!
    Wenn die Polen es zocken können, wir wärs dann mal mit nem vorgezognen Realese?
    Na los, 20 September oder so, Kein Bock mehr zu warten!


    Muss Resident Evil 6 haben......JETZT!

  • 1200 und 480 Euro :crazy: das ist ne menge Holz junge junge.
    Ich kann ja verstehn das man ungeduliger ist je näher der Termin rückt und das man es am liebsten auf der stelle zocken will, aber mal ernsthaft lohnt es sich für die paar wochen einen arsch voll geld auszugeben?
    Eben 'nur ein paar wochen'. Die Leute haben echt einen hau weg :hellougly:
    Da warte ich lieber, gebe weniger geld aus und spiele das gleiche spiel. -> Win ! :nr1:

  • @T


    dachte ich mach kein neues thema auf,weils schon soviele gibt...


    Wie schon am Wochenende bekannt wurde, kam ein polnischer Händler in
    den Besitz diverser USK-Versionen von Resident Evil 6. Anstatt planmäßig
    am 2. Oktober verkauft zu werden, kamen einige Leute bereits in den
    Besitz des Horror-Games. Natürlich sorgte dies für Reichlich Unmut bei
    dem Publisher Capcom, vergrößert wird dieser Unmut dadurch dass nun die
    ersten Exemplare bei ebay zu finden sind.




    Dort verlangt der Verkäufer die stolze Summe von insgesamt knapp 1200
    Euro für den offiziell sechsten Teil der Horror-Reihe. Zwar konnte
    dieser Preis bislang noch nicht erreicht werden, jedoch zeigten sich
    bereits einige Fans durchaus gewollt, bis zu 500 Euro für eine Version
    auf den virtuellen Tisch zu legen. Bei den Exemplaren soll es sich um
    Diebesgut handeln, dass dem polnischne Händler angeboten wurde. Dieser
    schlug auch sofort zu und brachte die Spiele in Umlauf. Wie Capcom
    gegenüber Eurogamer bestätigt, soll es sich lediglich um eine recht
    kleine Anzahl gestohlener Exemplare handeln. Wie viele es im Endeffekt
    aber wirklich sind, bleibt weiterhin unbekannt.
    1200 euro?????? :D


    Quelle:http://www.dvd-forum.at