Resident Evil 6 - Eindrücke der Demo

  • Die Demo sieht bis jetzt ganz ok aus. Ich bin echt mal auf der Fertige Spiel gesapnt.
    Die Sollen endlich mal den Termin für die PC version bekant geben. oo


    vorallem wen ich sehe das schon die Demo gemoddet wird freu ich mich sehr auf die PC version.
    hier ein Video das zeigt das die Demo deutlich mehr Waffen enthält als verwendet werden.
    Bin echt mal gespant was es im Fertigen Spiel alles gibt. oo


    Wer die Waffen noch net wissen will net anguggen!


    [video]

    [/video]

  • alsooo, grafik is beschissen bzw. die texturen sind ne frechheit. sieht
    alles aus wie knette. die steuerung ist auch ziemlich
    gewöhnungsbedürftig. die tastatur wirkt total überladen. die atmo jedoch
    ist wieder sehr stimmig, besonders im leonpart. jedoch muss capcom noch
    einieges tun damit das spiel wieder so grandios wird wie die anderen
    teile der serie.

  • Jo ich kann das nachvollziehen @Wulv
    Hab die Demo nich gezockt aber es hört sich alles logisch und vertretbar an.


    Zum Sprinten: Naja wenn man full speed sprintet kann man auch nich wirklich so stark die Richtung ändern. Man sprintet ja eig immer geradeaus und nich um iwelche Kurven etc.. ( Musste nochnie sprinten aber is trotzdem ganz plausibel für mich^^ )


    Ich bleib dabei: Das Game wird fett! Ich weiss auch jetzt schon, dass das Einzige was mich stören wird, der dämliche KI Partner sein wird


    Bin gespannt was du zur Steuerung sagst wenn du es wirklich mal gespielt hast.


    Haben hier alle die rosarote Fanbrille auf? Die Steuerung ist scheiße, klar kann ich mich daran gewöhnen. Aber wenn die Teile vorher besser waren als das hier, wird man das sagen dürfen und es gibt genügend Leute die dasselbe sagen. Beim 4er oder 5er hab ich mich nie über die Steuerung aufgeregt. Und verdreht nicht immer alles, ich habe nicht gesagt das ich im vollem Sprint kein 180 Wendung machen kann, sondern das feine Richtingsänderungen einfach komisch sind. Schon im Jakepart am Anfang muss ich schon sprinten, ihr nicht? Dann habt ihr ne andere Demo. Und tut mir Leid, wenn ich erst "rumexperimentieren" muss um eine einigermaßen erträgliche Steuerung zu bekommen, ist das net zeitgemäß. Zum Thema Atmo mit rennen dürfen und nicht rennen dürfen. Wo bitte erzeugt Capcom da Atmosphäre wenn ich den einen Gang rennen darf, den anderen net. Besser noch, in dem einen Gang darf ich scopen, in dem anderen nicht. Wie grußelig, wenn ich genau weiß das hier kein Zombie kommen kann, da ich ja nicht scopen kann. Aber verteidigt mal euer heiß geliebtes Resi. Wenn die Gegner nicht ab und zu mutieren würden, würde mich nichts daran erinnern dass das Resi ist. Und wer hier nochmal sagt ich würde rumheulen, der soll erstmal mit sachlichen Argumenten kommen.


    EDIT:


    versucht mal mit der Steuerung zu mercern, headshot..meele, headshot..meele, headshot..meele usw. Bin ich gespannt wie "leicht" und intuitiv euch das von der Hand geht und ihr sprecht hier mit jmd. der im Solo auf Public Assembly vor gut einem Jahr noch unter den Top 100 war.

  • Nachdem ich die Demo nun ausgiebig gespielt habe möchte ich euch mal meine Eindrücke zur neuen Call of.....äh...Resident Evil Demo mitteilen:


    Vorab: Ich bin Resifan der ersten Stunde, konnte mich aber trotzallem noch mit Teil 4 & 5 anfreunden. Die waren für mich zwar kein "echtes" Resident Evil mehr, aber vom Gameplay her hat es mir verdammt gut gefallen.


    Nun aber zur Demo. Die Demo ist schlecht. Einfach nur unterirdisch schlecht. So leids mir tut, aber hier stimmt fast überhaupt nichts, ich weiss gar nicht recht wo ich anfangen soll.


    - Die Steuerung und Kameraansicht sind eine Katastrophe. Ich hab zig mal im Gefecht die Übersicht verloren, weil das ganze zum Teil einfach absolut unübersichtlich ist.


    - Screen Tearing vom allerfeinsten. Ganz ehrlich, ich hab noch nie ein Spiel gesehen das so übel mit tearing zu kämpfen hatte.


    - Das HUD passt überhaupt nicht zum Spiel


    - Nerviger Coop Parnter in der Leon Kampagne.Sorry, aber wenn ich den "Horror" *hust* Part zocke will ich auch alleine spielen und brauche keinen dummen Ki Partner der alles kommentiert und mir ständig hinterherläuft. Zerstört die Atmosphäre ungemein.


    - Waffen haben zuwenig Durchschlagskraft bzw. reagieren die Gegner kaum auf Beschuss. Man hat das Gefühl man spuckt mit Papierkugeln.


    - Der Chris-Part ist dermaßen hohl das mir schon fast die Tränen beim spielen kamen. Man ballert non-stop auf lustig bemalte infizierte mit Maschinengewehren die auch noch untereinander kommunizieren können. Aaaaja. Es knallt und kracht an allen Ecken sodass hier selbst ein Gears of War vor Neid erblassen würde.


    So, lassen wir es mal gut sein. Meiner Meinung nach ist das mit Abstand das schlechteste Resident Evil überhaupt. Aber is ja egal, es wird sowieso wieder genügend Leute geben die sich Blind draufstürzen und alles Lobpreisen weil eben Resident Evil auf der Packung steht. Genau wegen solchen Leuten hat Capcom mit seiner "Mainstream-Schiene" Erfolg und wegen solchen Leuten wird eine überragende Horrorserie kaputt gemacht. Ich für meinen Teil werde das allererste mal keinen Cent für einen RE Titel ausgeben. FU Capcom!


    In diesem Sinne,


    Peace!

  • Ich habe grad gelesen, dass einige Personen sich die Ordner von der Demo genauer angesehen haben und er Hinweise auf eine 4. Story gibt, die angeblich Adas Geschichte enthalten soll (und irgendwas mit Sheva, was ich komisch finde).
    Das meldet Spieleradar und auf einer anderen Seite habe ich das auch schon gelesen.

  • - Die Steuerung und Kameraansicht sind eine Katastrophe. Ich hab zig mal im Gefecht die Übersicht verloren, weil das ganze zum Teil einfach absolut unübersichtlich ist.


    - Das HUD passt überhaupt nicht zum Spiel


    - Der Chris-Part ist dermaßen hohl das mir schon fast die Tränen beim spielen kamen. Man ballert non-stop auf lustig bemalte infizierte mit Maschinengewehren die auch noch untereinander kommunizieren können. Aaaaja.


    sehe ich genauso, wobei ich das Tearing bei RE5 schlimmer fand

  • Ja, das vermute ich auch. Was ich blöd finden würde, weil sie dann wieder absichtlich Sachen aus dem Spiele rauslassen würden, um die Kunden später nochmal abzuzocken.
    Ist wie, als wenn ich eine Pizza im Restaurant bestelle, aber für alle Zutaten nochmal extra bezahlen muss. :pillepalle:

  • Verdammt, die Demo spielt sich wie ein großer Haufen Scheisse.


    Was soll ich denn noch machen? Ich habe RE5 eine Chance gegeben, habe mich ständig mit seltsamen Neuerungen angefreundet, habe sogar Operation: Raccoon Shithole angespielt ... und jetzt dies.


    Ich war durchaus motiviert und gewillt Resident Evil 6 zu kaufen, aber diese Demo hat mich enorm kotzen lassen.


    Resident Evil 6 erinnert mich ein wenig an They live. Sobald der Störsender (bzw die Brille) zerstört ist, werden alle erkennen, welch diabolischer Scheissdreck sich hinter RE6 verbirgt.


    Ein großes Danke an Capcom, super!

  • Sobald der Störsender (bzw die Brille) zerstört ist, werden alle erkennen, welch diabolischer Scheissdreck sich hinter RE6 verbirgt.


    Ich muss aber eine verdammt gute Brille haben, wenn ich Stunden mit der Demo verbringen kann und mir das Spiel verdammt gut gefällt. Die gebe ich nicht mehr her! :D


  • Hast du in Deutsch nicht aufgepasst wie man richtig formuliert.
    Ist doch alles subjektiv, trotzdem sagt du die Steurung ist scheiße. Wie wärs wenn mal sagst "Ich finde die Steurung scheiße". Irgendwie scheint es eine weit verbreitete Krankheit zu sein, anderen immer seine Meinung einreden zu wollen.
    Und mit "rumexperimentieren" hat das einstellen der Steurung mal gar nix zu tun. Es ist toll das es die Möglichkeiten gibt.
    So kann jeder individuell die Steuerung anpassen. Ist doch gang und gäbe in Onlinespielen, da hat der eine mehr drehschnelligkeit, oder invertiert usw.
    Steuerung ist subjektiv, fertig ;)



    oT: Warum hast du diesen Namen, wenn du Merc Fan bist??? Findest du es witzig das Hacker Idioten mit genau diesem Namen die Topliste versauen und hast den deswegen?

  • und hast du in Deutsch kein lesen gehabt? Es geht nicht um die Schnelligkeit oder sonst was, es geht darum das sie unpräzise ist wie sau und man schnell die Übersicht verliert wohin man sich nun gerade gedreht hat, das liegt auch unter anderem daran, das die Drehposition für die Kamera zu nah am Körper ist und es gibt mittlerweile mehr Leute die sich über das Spiel ,pardon Demo, aufregen. Sind das jetzt alles Hater?


    ich habe den Nick deshalb gewählt weil ich auf so etwas kreatives wie Hunk1986 nicht gekommen bin und nein, ich finde Hacker nicht gut, wobei der Hack egal ist, weil er stark auffällt, schlimmer wäre einer mit 600.000+ Pkt oder so

  • Sind das jetzt alles Hater?


    Nein, es sind Spieler, die mit der falschen Erwartungshaltung an die Demo ran gegangen sind. Die Steuerung ist kein Stück unpräzise, sondern schlicht gewöhnungsbedürftig. Ich behaupte mal, dass all die Kritiker (also alle außer mir ;/) die Demo höchstens drei Mal gespielt haben und einfach keinen Bock haben, die Steuerung zu erlernen (bei diesem Wetter auch kein Wunder).


    Es wundert mich zwar, dass ich anscheinend im gesamten www der einzige bin, der die Demo geil findet (online spielt's auch keiner :( ), bin mir aber sicher, dass die Vollversionen bei den Spielern ganz anders ankommen wird, weil man dann die brutale Lernkurve wesentlich einfacher überwindet.


    PS: Für den unrealistischen Fall, dass doch noch jemand Spaß mit der Demo hat und Lust auf ein paar Koop-Runden hat -> PN. :)

  • Ne, Ich hab sie auch gespielt, bei nem Kumpel und finde sie eigentlich ganz super, Gewöhnungsbedurftig und anfangs überladen, aber trotzdem gut. Bei mir war es wahrscheinlich einfach nicht diese übertriebene Erwartungshaltung, weil es einfach nicht mein momentanes Most Wanted Game ist.