Resident Evil 6 ohne Albert Wesker?

  • Kann ich mir aber nicht vorstellen, weill ich denke, dass Chris und Leon sich begenen werden, zumindest hoff ich es. Würde irgendwie nicht passen, wenn der Teil von Chris ungefähr 08/09 spiel und der von Leon 2013. Aber vielleicht ist es wirklich so wie du sagst und sie treffen sich nicht oder es wird in rückblenden gezeigt was Chris gemacht hat, zwischen 09 und 13.


    Ach, was weiss ich, warten wir einfach auch weitere Infos :D

  • Naja Chris hatte seinen Big Fight jetzt muss Leon auch noch ran. Stellt sich blos die Frage ob Leon Ada killn würde :pfeif4:


    Edit: ÄWenn Chris Re 6 vor 5 Spielen soll hätte Chris die Plagas auch im 5ten kennen müssen was er aber nicht tat wäre leicht strange.
    Auserdem war im 5ten Teil noch nciht die ganze Welt am arsch. Sonst wäre Weskerles Uroboros plan ja irgendwie noch sinnloser geweser xD

  • Naja Chris hatte seinen Big Fight jetzt muss Leon auch noch ran. Stellt sich blos die Frage ob Leon Ada killn würde :pfeif4:


    Edit: ÄWenn Chris Re 6 vor 5 Spielen soll hätte Chris die Plagas auch im 5ten kennen müssen was er aber nicht tat wäre leicht strange.
    Auserdem war im 5ten Teil noch nciht die ganze Welt am arsch


    Alzheimer :D Ne, ich denke auch das Chris und Leons part 2013 spielen

  • Die werden mit sicherheit auch kontack haben. Meine idee ist ja immernoch das Chris hinter der ischen die bei Leon ist her ist. Sie sagt ja sie sei schuld an alldem und Chris sagt auch sowas in der art. Würde evntuell auch erklären wieso Chris? und Leon sich im Damnation Trailer die flinten vors gesicht halten.


    Und zum Chara disign finde ich das Chris so besser rüberkommt als im 5ten wo die Arme nen meter umfang hatten

  • Die werden mit sicherheit auch kontack haben. Meine idee ist ja immernoch das Chris hinter der ischen die bei Leon ist her ist. Sie sagt ja sie sei schuld an alldem und Chris sagt auch sowas in der art. Würde evntuell auch erklären wieso Chris? und Leon sich im Damnation Trailer die flinten vors gesicht halten.


    Und zum Chara disign finde ich das Chris so besser rüberkommt als im 5ten wo die Arme nen meter umfang hatten

    Genau das denke ich auch. Deswegen könnte ich mir vorstellen, dass es zwischen Chris und Leon zum konflikt kömmen könnte, Leon vebringt die ganze Zeit mit ihr und kennt sie besser, so wie es auch aussieht, tut es ihr leid auch was sie getan hat. Währen Chris wohl nur die auswirkung ihres handelns kennt und deswegen ihr an den kragen will


    Chris kommt aufjedenfall besser rüber, er gefällt mir viel besser so.


    Edit: Vielleicht geht RE 6 genau bis zu der stelle, in der sich Chris und Leon in Damnation treffen, wo dann die story zu ende erzählt wird

  • Leons Part kann nicht nach dem Part von Chris spielen, da Leon doch sagt Racoon City all over again, würde er bereits von den Ereignissen in China wissen wäre er nicht überrascht.


    Ada wird nicht der Oberbösewicht sein denn sie nist nicht wirklich böse.

  • Ach, die Muskeln von Chris können sich auch verinngert haben, ohne dass das eine Rolle spielt in Bezug auf die Jahreszahlen.
    Ich erinner mich an die Viral Trailer, die zu RE5 rauskamen. Ich weiß nicht, ob die in irgendeiner Weise beachtet werden, aber wenn doch, dann könnte es ja sein, dass Chris durch sein Trauma und seine Depressionen, das Trainig vernachlässigt hat. Ich bin gespannt, ob man darauf eingeht oder es weg lässt.


    Eigentlich kann es wirklich nicht sein, dass der Part von Chris noch vor RE5 spielt. Denn wenn in RE6 fast die ganze Welt im Arsch ist, dann wäre Weskers Plan damals wirklich zum einen sehr unsinnig gewesen, zum anderen wäre auch Sheva nicht überrascht, als sie zum ersten mal in RE5 einen Infizierten sieht und außerdem sagt doch der eine Mann, dass das Uroboros Ding ein "Doomsday" Projekt ist. Wenn die Welt da schon so kaputt wäre, wäre die Aussage etwas seltsam. Ehrlich gesagt denke ich persönlich, dass Leons Part 10 Jahre nach Raccoon City spielt, also noch vor RE5 und dieser Vorfall in der Stadt, in der er ist, eine Art Ausgangspunkt sein wird, von dort aus sich das vielleicht verbreitet. Immerhin sieht man Leon weder in China, noch an den Ort in Europa, wo man aber Chris und auch den Unbekannten sieht. Vielleicht begenen sie sich überhaupt nicht, was ich sehr schade finden würde.
    Zum neuen Superbösen kann ich sagen, dass ich Ada als nie so böse empfunden habe. Für mich ist sie das auch wirklich nicht. Es könnte natürlich Alex sein, was ich schrecklich finden würde und auch ziemlich kreativlos, zum anderen wäre Sherry eine Option, da wir nicht wissen, was mit ihr ist und wir auch nicht wissen, wie sich ihr Charakter verändert hat. Aber ganz ehrlich, denke ich das eig. nicht. Ich meine, sie ist durch die Hölle gegangen. Wer würde dann sowas noch mit Absicht machen wollen.
    Nur stellt sich allgemein dann das Problem, dass wenn es jemand völlig neues ist, man nie das erreichen würde, was man mit Wesker hatte. Und zwar war er ja immer präsent und zog die Fäden. Bei einem Neuen hätte man gar nicht den Bezug zur Person.
    Vielleicht lassen sie es jetzt auch mit einem längeren Bösen und nehmen für jeden Teil eine Neue Person, die dann immer am Ende stirbt. So wie in z.B. RE4, mit Saddler, der einmal in de Teil kommt und am Ende stirbt.
    Das wäre zwar auch sehr oberflächlich, aber ich schließe es nicht aus.
    Oder wir gehen in eine ganz andere Richtung und machen nicht eine einzelne Person zum bösen, sondern vielleicht eine Organisation, einen Ring von Terroristen oder sonst was.
    (Man, das wüde ich echt dumm finden.)


    Übringes,glaube ich absolut nicht, dass der geheimnisvolle Mann im Film Chris sein soll.


    Nachtrag: Für alle, die es interessiert: Die blonde Frau, an der Seite des Unbekannten, soll doch nicht Ashley sein! Die Synchronsprecherin (von Ashley) hat gesagt, es wäre nicht ihre Stimme. :thumbs5:

  • 1. Nicholai Ginovaef



    hmm...also ganz ehrlich, diese szene is mir völlig unbekannt ?( ich kenne nur die szene wo er mit dem heli in die luft fliegt oder eben durch nemesis stirbt, also ich denke un bleibe auch dabei, das nicholai tot ist. sonst würde alles andere keinen sinn ergeben...den spinner braucht doch keiner :D

  • Interessant wäre wieso Chris laut Viral Cmpaign überhaupt Depris geschobne hat nach Teil 5 ich mein er hat das Herrenhaus mitgemacht er wa rin Code Veronica dabei, es ist also nix was e rnoch nie erlebt hätte. Dazu waren die ganzen BOWs in den beiden Teilen ja viel furchteinflößender als diese Fantasygestalten aus Teil 5.


    Naja selbst wenn Ada jetzt total böse wäre, sie hat von Ihrer Art he rnicht da szeug zur Leaderin.


    Ja das s jemand ganz neues sein wird wenn es so jemanden überhaupt geben wird ist ausgeschlossen da es wie gesagt keinen Impac thätte..


    Was Shrerry betrifft, wieso sollte jemand der durch die Hölle ging nicht andren etws böses antun wollen, ich mein bie dme was sie in Teil 2 durchgemacht hat und wer weiß was Wesker alel smit ihr angestellt hat, wäre es eher verwunderlich wäre si ebei klarem Verstand.

  • Also wenn ich mich daran erinner, was Chris in Teil 5 sagte, dann schließe ich bei den Viral Trailern auch auf das sog. Burn Out.
    Er sagt doch, dass er mehr und mehr sich selbst fragt, ob es das alles wert ist. Zwar scheint er am Ende von Teil 5 ja wieder guter Dinge zu sein, aber möglicherweise spielen die Ereignisse von Re1-5 nur eine untergeordnete Rolle und das ständige kämpfen, die Belastung und das trotzdem immer wieder was passiert gehen ihn mehr und mehr an die Nieren und RE5 war dann nur nochmal ein zusätliches Ereigniss, was ihn dann noch mehr zusetzt.
    Natürlich wäre es seltsam, dass er nur aufgrund von RE5 ein Trauma hat, denn er kennt das alles ja schon. Deswegen kann es ja sein, dass seine Verfassung in den Trailern nicht nur von den Horror in RE5 kommt, sondern allgemein von seinem ganzen Leben.
    Auf der anderen Seite wurde RE5 ja damit betitelt "Angst, die du nie vergisst". Vielleicht wollten die Macher auch einfach nur mit den Trailern sagen, wie gruselig RE5 ist, sodass selbst Chris das nicht vergessen kann. Also kann es am Ende auch nur ganz einfach eine Masche sein, die gar keine Weiterführung in RE6 erhält.
    Ganz ehrlich gesagt, die Wahrscheinlichkeit, dass man in RE6 jetzt noch mit solchen psyschologischen Kram kommmt, halte ich für weniger wahrscheinlich. Ich hätte es interessant gefunden, aber RE scheint mir einfach nicht die Art von Spiel zu sein, die sowas thematisiert.


    Ich kann mir nicht vorstellen, dass Sherry sich so entwickelt. Oder las es mich anders ausdrücken: Ich hoffe es nicht.
    Ich möchte irgendwie nicht, dass sie böse ist. Und ich würde es genauso bedauerlich finden, wenn Wesker ihr irgendwas angetan hat und nicht mal bei kleinen Kindern halt macht.
    Du hast natürlich recht, sie könnte von ihm manipuliert worden sein und nicht mehr ganz richtig im Kopf sein. Das wäre aber irgendwie schade, finde ich. Naja, wir werden sehen was da kommt, wenn es so sein sollte, wärs aber jetzt echt keine Überraschung mehr.

  • Wenn Teil 5 denn auch mal wirklich Angst verbreitet hätte :D.


    Ich glaub eehrlich gesagt nicht das Sherry vorkommen wird, bin mir soga rsicher das sie ga richt mehr auftauchen wird.

  • Er hatn trauma davon getragen das er einen tonnen schweren felsbrocken mit faustschlägen ohne sich wehzutun bewegen kann. :nr1:


    Nunja die Charas werden älter leon sieht auch entlich ma aus wien Mensch und nicht wie sonen blaypoy