Die Anfänge von REV reichen zurück bis in das Jahr 2006 – das Geburtsjahr von REV. Der Zusatz „Virus“ im Titel beruht auf der Tatsache, dass sich viele Fans seit der ersten Stunde und dem Erstkontakt von Resident Evil 1, mit dem Fan-Virus infizierten und seither im Herzen treue Fans geblieben sind. Selbstverständlich trifft das nicht auf jeden Fan zu, da mit dem harten Perspektivwechsel von Resident Evil 3 auf Resident Evil 4 auch die Meinungen zur Spieleserie weit auseinander gingen und sich diese mit Resident Evil 7 und seiner Ego-Perspektive erneut splitteten. Fakt ist jedoch – das die Spieleserie seit ihren Anfängen und der daraus resultierenden Community stetig gewachsen ist.

 

„Erster REV Banner – 2006“

 

Aller Anfang ist bekanntlich schwer – so war der Start von REV auch kein leichter. Es herrschte bis dato eine Alternativlosigkeit hinsichtlich der Fanseitenauswahl von Resident Evil im deutschsprachigen Raum, woraus auch die Hauptmotivation von REV erwuchs, aus dem Schatten ins Licht zu treten und eine der größten deutschsprachigen Fanseite zu werden.

 


„REV Webseite & Forum – 2007“

 

Der Aufbau der REV Community gestaltete sich anfangs eher schleppend. Es war eben ein Hobbyprojekt – von Fans für Fans. Dies sollte sich jedoch binnen kürzester Zeit ändern! Zeitgleich mit dem inhaltlichen Aufbau der Hauptseite, füllte sich auch unser Forum. Aus allen Ecken des Landes strömten nach und nach immer mehr Fans ins Forum und die Sache nahm endlich Gestalt an. Es wurde (bzw. wird noch) hitzig über das Resident Evil Universum diskutiert und man merkte schnell – der Stein, der ins Rollen gebracht wurde, konnte so schnell nicht mehr aufgehalten werden.

REV stand schon immer für das „gewisse Etwas“. So durften sich die Fans stets auf frische Gimmicks, wie schön gestaltete Spieleskripte, Wallpaper, Konsolen-Designs (Themes) und viele andere Dinge, wie die regelmäßigen Gewinnspiele freuen. Die Resonanz war größtenteils positiv und das bestärkte uns als REV Team am Ball zu bleiben, um oben in der Liga der größten Fanseiten mitmischen zu können bzw. zu dürfen.

Da der Wandel der Zeit nicht nur das reale Leben bestimmt, sondern auch in der virtuellen Welt stattfindet, wurde nach ein paar Jahren REV 2.0 eingeführt. Die Seite wurde durch den Umstieg von HTML auf PHP flexibler und dynamischer und das Design der Webseite sowie des Forum wurden erfrischt und aktualisiert. Mit der 2.0 Version wurde auch die Filebase im Forum eingeführt. Filebase steht in diesem Fall für eine interne Downloaddatenbank. Nur registrierte Mitglieder kamen in den Genuss von exklusiven oder seltenen Extras (Demo`s etc.).

 


„REV 2.0 Webseite & Forum – 2009“

 

Im Auge des „Erfolgssturms“ eröffnete sich REV ein düsteres Kapitel in seiner Geschichte. Im Hintergrund liefen bereits die Arbeiten für das Upgrade zu REV 3.0, aber Hacker löschten sämtliche Daten auf dem Server und das war der Anfang vom (vorübergehenden) Ende von REV. Bestürzt über diesen massiven Eingriff fielen wir in ein großes und tiefes Loch. Die Hauptseite war gefallen und damit auch jegliche Motivation weiter zu machen, da (zu unserer Schande) damals die Backups nicht sorgsam gepflegt wurden und die private Zeit knapper wurde. Ein schneller und rascher Aufbau war daher nicht möglich und das damalige REV 3.0, welches in den Startlöchern stand, war auch erledigt und bekam damit den Status „REV 3.0 Beta“. Geplant war für jede Spieleseite eine eigenständige Seite zu kreieren – ohne links und rechts die Menüleisten zu sehen um sich wirklich nur auf das Wesentliche zu konzentrieren. Diese Idee haben wir mit der aktuellen Version von REV über Board geworden, da wir dem alten Konzept treu bleiben wollten.

 

„REV 3.0 Beta Webseite – 2013“

 

5 Jahre stand die Hauptseite still – lediglich ein Platzhalterbild und unsere Partnerlinks inklusive Link zum Forum waren zu sehen. Obwohl der Eingang zur Haupthalle des REV Anwesens (Hauptseite) in eine Sackgasse führte, blieb der Kern der Community nach wie vor im Forum aktiv. Der Funken erlosch nicht und ließ die Hoffnung einer Auferstehung neu keimen. Normalerweise gehen Pflanzen nach so einer langen Zeit ohne Licht dauerhaft ein, aber wir sind eine zähe Pflanze oder um es passender zu formulieren – wir sind ein starkes „Grünes Kraut“!

So wurde der Staub weggepustet, nachgegossen und das Projekt REV 3.0 bekam, nach einem satten halben Jahrzehnt, neues Leben eingehaucht. 2018 mag für viele andere Leute ein stinknormales Jahr sein, aber für REV ist es die Wiederkehr aus dem Reich der Toten. Totgeglaubte leben eben länger…

Daher freuen wir uns auf die Zukunft, aber nicht allein, sondern mit euch, mit der REV Community zusammen. Wir bedanken uns für euren bisherigen Support und freuen uns über jegliche Art von Kritik bzw. Feedback.