Drei Monate, nachdem Claire aus der mit dem T-Virus verseuchten Stadt Raccoon City flüchten konnte, ist sie noch immer auf der Suche nach ihrem verschollenen Bruder Chris Redfield, seines Zeichens S.T.A.R.S.-Spezialagent und Waffenexperte. Die Spur führt sie nach Europa und damit direkt in die Zentrale der international tätigen Umbrella Corporation. Nachdem sie dort eingebrochen ist und nach einer spektakulären Jagd vom konzerneigenen Sicherheitsdienst gefangen genommen wurde, verschifft sie dieser in ein Gefängnis auf einer einsamen Insel.

Aus der Bewußtlosigkeit erwacht, merkt sie kurze Zeit später, daß es auf diesem Eiland von Zombies nur so wimmelt. Das gesamte Areal ist vom T-Virus infiziert, und nachdem es sich auch um eine Testzone Umbrellas handeln dürfte, treibt dieser merkwürdige Krankheitserreger hier einzigartige und vor allem auch äußerst gefährliche Blüten – angefangen bei den an sich schon furchterregenden Zombies über Riesenwürmer bis hin zu Lkw-großen Spinnen. Glücklicherweise steht ihr aber auch diesmal ein Partner zur Seite, nämlich der junge und draufgängerische Steve Burnside, der von der Corporation gemeinsam mit seinem Vater auf der Insel eingesperrt worden ist.

NACH OBEN!