Neuer Trailer zum „Download-Release“ der Gold Edition von Resident Evil 7. Im gleichen Atemzug erscheint auch der DLC „End of Zoe“.

„Resident Evil 7“ feiert bald den ersten Geburtstag. Zuvor stehen allerdings ein paar Veröffentlichungen für den Horror an. Denn heute erscheinen für den Titel die kostenpflichtige Erweiterung „End of Zoe“ (in Gold Edition sowie Season-Pass enthalten) sowie der kostenlose DLC „Not a Hero“. Das gilt für PlayStation 4, Xbox Oneund PC.

Darüber hinaus erfolgt heute der Launch der Gold-Edition von „Resident Evil 7“. Wie gewohnt erhaltet ihr beim Kauf neben dem Grundspiel alle bisher veröffentlichten Download-Erweiterungen. Dazu zählen die bereits veröffentlichten DLCs „Banned Footage Vol. 1“ und „Banned Footage Vol. 2“ und auch der kommende dritte DLC „End of Zoe“.

In „End of Zoe“ werdet ihr mit einem zuvor unbekannten Mitglied der Baker-Familie konfrontiert und erlebt im Kampf gegen verschiedene Widersacher in den Sümpfen außerhalb der Baker-Residenz eine etwas wildere Seite des Survival Horrors. Dabei erkundet ihr das ultimative Schicksal von Zoe sowie das Ende der Tragödie der Bakers.

Veröffentlicht wird die Gold-Edition heute zunächst als Download. Die Retail-Fassung soll am 2. Februar 2018 folgen. Vorbestellungen für die Disk-Version werden bereits bei Händlern wie Amazon entgegengenommen. Um nochmals an die Gold-Edition von „Resident Evil 7“ zu erinnern, wurde ein Trailer an den Start gebracht, den ihr unterhalb dieser Zeilen eingebettet vorfindet.

Quelle: playm.de

Autor T-Vairus
Veröffentlicht am
Kategorien Allgemein
Ansichten 26

Kommentare

Keine Kommentare

Antwort verfassen