Beiträge von sammy

    "Kim du dumme Sau!", schimpft sie, es fährt ihr ein kalter Schauer über den Rücken beim Gedanken daran was jetzt kommt... Sie rafft sich auf, legt die Leiche so behutsam wie es geht auf den Boden. Früher war sie mal Pazifist... Tja, aber darauf nimmt jetzt keiner mehr Rücksicht. Sie ist eine Mörderin, und so dumm sich das jetzt anhört, das ist ihr kleinstes Problem. Sie wischt sich das Blut aus dem Gesicht und blickt sich um, *ja das ist ein Gang. Lass mich raus.* "Ja ein Gang, und der hat Fenster. Und aus einem davon werf ich mich lieber raus als zum Monster zu werden.", motzt sie gegen die Stimme an, und schüttelt noch im gleichen Moment den Kopf wie dumm das wirken muss, Selbstgespräche. Aber sie kommen immer näher. So lautlos wie sie irgendwie kann schleicht sie ins nächste Zimmer, ein Krankenzimmer wie ihr eigenes. Dort steht ein einziges Bett, darin liegt ein recht kleiner Mann, weiß, er atmet aber seine Hautfarne sieht sehr ungesund aus, genauso wie die Auswüchse an seinen Beinen, dort wo die Decke nicht mehr alles bedeckt. Langsam läuft sie weiter, sie will den Typen sicher nicht wecken! Aus dem Gang hört sie schon die Rufe der Männer, dumpf und durch die Tür gedämpft, aber eines ist klar: Hier lange warten kann sie nicht. *Lass es mich machen!*, säuselt das Virus wieder, doch sie spannt alle Muskeln gleichzeitig an. "Nein!", will sie brüllen und kann sich gerade noch so zusammenreißen um keinen Laut zu machen. Sie könnte sau dem Fenster steigen, oder sich in dem Spint da verstecken. Oder sie könnte sich einfach ergeben. *Dir ist schon klar dass sie dich dann töten.* CYOA A: Doch dem Virus nachgeben B: Sich als Mensch gegen die Männer stellen und versuchen zu verhandeln C: Versuchen zu flüchten, durchs Fenster oder im Spint?
    Der Kuchen wirkt wie ein Pro-Kuchen vom Bäcker, die Schuhe sehen selberbemalt aus, und zwar deutlich. Also Chucks und zwei Eddings... da war der Kuchen sicher mehr Arbeit. Und bestimmt hat der nicht nach Schuhsohle geschmeckt. Aber das Stop Motion Video war eben wirklich toll.
    @Phil29: Das wäre klasse wenn Du den Artikel scannen könntest. Hab die alle weggeworfen, die wenigen die ich hatte und nicht bei Kumpels gelesen hab... @Scooterino: Naja, es gibt noch ne Menge loser Enden: - Steve: Es gibt gegen G und T ein Gegenmittel warum nicht auch gegen T-Veronica? Dann könnte Claire Steve retten - Leon: Ada lebt noch - Jill: Mann, mich täte es anstinken wenn man mir sowas angetan hätte, ich würde suchen wer da alles mit drinsteckt. - Sherry: Ja, wo is sie denn? - BSAA: Umbrella und Tricell sind ja nicht die einzigen die BOWs herstellen. Also, es gäbe noch genug zu tun...wenn die wollen...
    Najaaa, nach allem wa ssich Capcom in letzter Zeit leistet denke ich Tricell soll die Organisation sein. Aber wohl nur weil sie wirkllich die Plotlinie umbauen wollen. Wenn wir Glück haben machen sie evtl noch einen Report der es aufklärt, oder es ist ihnen egal und sie lassen uns weiter brüten...
    Also A, zwar nicht aus menschlicher Sorge um Kim aber immerhin... :laugh1: Kim kreischt, das reißt sie aus ihren Gedanken und macht sie darauf aufmerksam dass der Große sich inzwischen befreit hat und rennt - so schnell wie möglich von ihr weg... *Lass es mich machen.*, säuselt die Stimme, Zucker wäre bitter dagegen. "Es ist doch sowieso egal, der is weg.", grummelt sie und schließt die Augen. Soll die Stimme halt machen, jetzt ist es doch eh zu spät. Es werden binnen vier Sekunden Hundertschaften hier aufmarschieren und dann wird sie ein Sieb sein, allerdings ein sehr Bleihaltiges. Sie spürt die Stimme, *Das Virus, soviel Zeit muss sein*, in sich brodeln, fühlt es wie flüssiges Metall in ihren Adern kochen. Ihr Körper setzt sich in Bewegung ohne dass sie ihn steuert, und unwillkürlich muss sie an Terminator denken und daran, wie es sich wohl anfühlen würde ein karierter Fußboden zu werden. Sie kann den Wind an ihren Ohren vorbeiziehen hören, spürt den Gegenwind beim Rennen als säße sie in einem Auto, aber das ist sicher nur Einbildung, sie ist ziemlich durch den Wind durch das alles. Und insgeheim hofft sie, bald in ihrem Bett aufzuwachen und zu merken dass das Fenster auf ist und sie deswegen Wind spürt. Ja, das ist es, nur die Augen aufmachen... Sie öffnet die Augen. Nein, sie liegt nihct im Bett, Wände rauschen an ihr vorbei, zu schnell um die Beschriftungen zu lesen, da am Ende des Gangs steht der Penner und hat die Panik seines Lebens. *Mach einfach die Augen wieder zu, das wird jetzt unschön. Aber er hat es doch verdient, er hätte euch ja auch gehen lassen können.* Na warte, so war das nicht geplant... "Hau ab, es wird dich töten!", will sie dem Penner zurufen, aber alles was aus ihrem Mund kommt ist nur ein markerschütterndes Brüllen, wie von einem Monster, und der Security zittert am ganzen Leib, allerdings nicht lange. Sie sieht ihren Arm hochschnellen, gegen ihren Willen! Die langen Krallen, dort wo früher mal ihre Hand war, reißen mit einem übelkeitserregenden Geräusch ein kleines Stück Fleisch aus dem Hals des Penners, Blut spritzt meterweit und besudelt sie, den Gang, die Leiche des Kerls, einfach alles. Mit weit aufgerissenen Augen sackt der Typ in sich zusammen nachdem die Krallen ihn ein wenig lockerer lassen. *Schau weg! Ich brauche Nahrung.* Nein! Allein der Gedanke an das wan jetzt kommen könnte bringt sie fast dazu, sich ihr Essen nochmal durch den Kopf gehen zu lassen. Aber sie hört auch Schritte den Gang entlang, und es hört sich an als wären es viele, die gelernt haben im Gleichschritt zu laufen. "Kim du dumme Sau!", schimpft sie, es fährt ihr ein kalter Schauer über den Rücken beim Gedanken daran was jetzt kommt... CYOA A: Lass das Virus machen, Augen zu und durch, gab schon Ekligeres... B: Nein, noch bist du ein Mensch, noch kannst du in Würde draufgehen...
    Also A... Es sind zwei bewaffnete Wachmänner, und sie ist, ja was eigentlich? "Stehen bleiben!", brüllt sie, der Kleinere zuckt zusammen, springt nach vorne Richtung Wand...keine Zeit mehr. Sie muss etwas tun. *Wirf die Kleine.*, schreit die Stimme in ihrem Kopf sie fats an. Das kann sie aber nicht tun, dabei bricht die sich sicher da Genick. Aber, ja genau, das ist es. Sie versetzt Kim einen Schubs nach vorne, doch obwohl sie sie nur weggeschuckt hat fliegt diese in hohem Bogen auf die Männer zu und trifft den Größeren frontal und stößt ihn an die Wand. Dann rennt sie auf die beiden Kerle und ihre Geisel zu. Der Große ist noch so durch den Wind und in Kim gewickelt dass er abgelenkt ist, aber der Kleine hat die Waffe schon entriegelt und feuert. *Duck dich.* hört sie die Stimme sagen, während ihr Körper schon lange reagiert hat und sich unter der zischend vorbeifliegenden Kugel weggeduckt hat. Sie spürt das Adrenalin in ihren Adern zischen und brodeln, fühlt die Krallen und beißt sich mit rasiermesserschafren Zähnen auf die Zunge. (Sie hat Krallen? Die hatte sie vor paar Stunden noch nicht?) *Du hast Krallen, sag mal Danke zu mir. Und jetzt: Benutze sie.* Diesmal hat sie weder Zeit noch ist sie in der Lage noch wirklich selbst ztu denken. Sie schaut auf ihre Hand herunter und auf die viel zu langen Krallen an unproportioiniert zu kräftigen Händen für einen Menschen, und dann - rammt sie die Hand dem Kleinen in die Brust. Es wird warm und feucht und irgendwie klebrig an ihrer Hand und ihrem Arm, und der Security sackt reglos in sich zusammen, nachdem er sie angestarrt hat mit einem Entsetzen den nur jemand hat der weiß dass er den Tag nicht überlebt. Kim kreischt, das reißt sie aus ihren Gedanken und macht sie darauf aufmerksam dass der Große sich inzwischen befreit hat und rennt - so schnell wie möglich von ihr weg... CYOA A: Hinterher, der holt sicher seine Kumpels B: Kim holen und türmen bevor die da sind
    Tja, leider typisch Capcom: Ultrageniale Ideen haben, aber dann nicht die Eier um sie umzusetzen... wie mit dem trinken bim 5er ja auch, das wäre dann wie bei Eternal Darkness gewesen. Und da war es ja schon ulta, das dann mit der PS3-Grafik und dem RE-Horror? Hmmm... Vergesst die Action. Sowieso: Wenn ich Action will kann ich ja MGS spielen. Da ohne Kills durchzukommen ist mir Action genug...
    So nach der nächsten CYOA kommt die Action, soviel ist klar... B also... "Beruhigen Sie sich. Noch gibt es keine Verletzten." Sie schluckt kurz, nein noch gibt es keine, aber das kann sich ja jederzeit ändern. Verdammt. Noch hat sie Kim, noch hat keiner der beiden Securities richtig auf sie gezielt. "Ich will nur hier raus. Das ist alles." Ihr fällt nichts besseres ein, und man kann richtig zusehen wie es hinter der Stirn des kleineren Securities zu rasseln beginnt. Er muss sie für ein Monster halten, wie es aussieht, seine Augen sind aufgerissen, und man kann seinen Puls sehen, denn die dicke Ader an seinem Hals pocht im Takt. "Wir wollen nur, dass das alles ohne Verletzte beendet wird.", spricht er mit ruhiger Stimme, ganz im Gegensatz zu seiner Körpersprache. *Sie haben Angst. Nutz es. Töte sie.* Sie schüttelt den Kopf, nein, wenn es einen Weg hier raus gibt ohne jemand zu töten dann sollte sie es versuchen. Jetzt spricht auch der Größere. Er scheint weniger Angst zu haben, meidet aber ihren Blick und versucht Augenkontakt mit Kim aufzunehmen. "Beruhigen Sie sich Miss Palmer. Das ist eine schwierige Situation, wir sind alle sehr aufgeregt. Bitte lassen Sie Miss Granger gehen." Also Kim heißt Granger, aber das interessiert sie nur am Rande. Ihr Name ist also Palmer. Sie legt den Kopf leicht schief, wieviel kann sie so wohl noch an Informationen beschaffen? "Mein Name ist Palmer? Wie ist mein Vorname? Warum bin ich hier?", die beiden Securities stutzen. Vermutlich haben sie nicht damit gerechnet dass sie solche Fragen stellt. Sie wirken sowieso als hätten sie eher mit einem tentakelstarrenden Monster gerechnet statt mit einem sprechenden Menschen. Ganz langsam beginnt der Größere zu sprechen. "Ihr Name ist Allison. Allison Palmer. Sie waren Wissenschaftlerin hier, also bei Umbrella, nicht hier aber auch in einem Labor. Sie kommen aus Amerika, mit dem Chef seinem Privatjet, und Sie sind hier in der Isolierstation. Kucken Sie mal, ich bin hier nur Wachmann, ..." Wachmann, im schwarzen Anzug? *Er lügt dich an. Töte ihn!* vielleicht hat die Stimme diesmal Recht? Sie schnaubt, die beiden billigen Kopien der Men in Black, gerade als sie sich weitere Schimpfworte überlegt bemerkt sie, dass der Kleinere sich langsam Richtung Wand bewegt, und dort ist ein Schalter. Sie versucht sich nicts anmerken zu lassen, so zu tun als ob sie das nicht bemerkt. *Er schlägt Alarm! Töte ihn! Warten bringt dir nichts außer dass dann noch mer kommen. Es sind nur zwei...* diese Stimme nervt! Es sind zwei bewaffnete Wachmänner, und sie ist, ja was eigentlich? "Stehen bleiben!", brüllt sie, der Kleinere zuckt zusammen, springt nach vorne Richtung Wand... CYOA A: Stoppe sie aus der Ferne (Mit was ohne Waffen?) B: Stürme auf sie zu (Die Männer sind 4 Meter weg von ihr am Ende vom Gang...)
    Das sieht echt super aus! So sollten die neuen Teile sein! Das wäre richtiges RE wie früher! Nur das mit den Gegnern wird schwiegrig. Man könnte ja mit einer Taste in die Über-die-Schulter-Sicht wechseln lassen wie bei MGS... Aber dann wäre RE mehr wie MGS (ich fände das nicht schlimm aber vermutlich bin ich damit alleine) Denn mal ehrlich: Das neue gameplay macht dann Spaß wenn man nicht mehr Claire im Fernseher anschnauzen muss weil sie nicht zielt und fast nie trifft. Wenn ich selber danebenziele bin ich es gewesen und nicht das Spiel... das will ich, Retro sei Dank, trotzdem nicht mehr missen.
    @Hunk1986:Wollte nicht sagen RE3 sei schlecht (Ich finde nur es ist der schwächste teil der hauptreihe, was gut daran leiegn kann dass ich erst 4 und dann 3 gespielt habe und die Grafik von 3 ist gegen die von 4 schon arg eckig), RE3 ist schon ein gutes Spiel, es macht auch Spaß, aber es bringt eben den Plot nicht wirklich weiter. Wollte es auch nie, denn geplant wurde RE3 soweit ich weiß als Gaiden Spiel, wie Gun Survivor, das Gameboy Spiel, die Chronicles und die Outbreaks. Nein, es spricht denke ich schon für sich wie wichtig Capcom die Story ihrer Spiele ist wenn sie einfach die Reihenfolge tauschen ohne mit der Wimper zu zucken nur weil sie mal kurz ein Spiel für die Dreamcast brauchen und das was sie eigentlich wollten noch nicht fertig. Bitte berichtigt mich wenn ich falsch liege, aber sie haben doch die Spiele einfach getauscht weil Nemesis noch nicht fertig war? Ich meine mich erinnern zu können das gelesen zu haben. Aber ich finde es nicht mehr. Will sagen, dumm war vielleicht der falsche Ausdruck, aber denen ist die Story absolut egal. Sonst würden sie sowas nicht machen. Und wenn ihnen die Story egal ist, dann werden sie auch in Zukunft jeden Crap tun um mehr zu verkaufen, sei es das Gameplay ändern, Wesker opfern, dauernd das Hauptaugenmerk der Story ändern und die alten Handlungen einfach offenlassen, die Zombies schlachten und durch Käfer ersetzen... All das spricht aus meiner Sicht schwer dafür dass es ihnen egal ist. Ich würde sowas noch nicht mal mit meinen Kurzgeschichten machen lassen, und die machen es mit einer ihrer erfolgreichsten Serien. tststs...
    Okay, B diesmal. @Iron Maiden: Danke für die Vorlage... "Du weißt nicht zufällig wie viele Leute hier Waffen tragen?" Kim schüttelt den Kopf. Wohin soll sie gehen? Nein, aus dem Fenster ist viel zu gefährlich, falls sie auf Fassade entdeckt werden sollte hat sie ganz schlechte Karten. Und wer weiß wo (und ob) sie wieder rein kann, und wenn sie die Kleine als Geisel mitnimmt hat sie wenigstens den Hauch eines Arguments sollten vor der Tür vierzehn Securityhanseln auf sie warten. Sie packt Kim am Kragen, zieht sie ganz nah an sich heran. Natürlich zittert die Kleine wie Espenlaub als sie sie packt, aber das muss jetzt egal sein. Sie muss hier raus, und auch wenn sie sich an so gut wie nichts erinnern kann, sterben will sie nicht - das ist sicher. *Ich oder andere? Ich.* Gerade als sie sich auf den Weg zur Tür machen will, streift ihr Blick den Spiegel der an der Wand hängt. *So siehst du aus, ja, und weiter? Mach dass du hier rauskommst!* Aber irgendetwas stimmt nicht an dem Anblick. Es ist zwar ihr Kärper, ihr Gesicht, aber - mal abgesehen von der Tatsache dass sie außer einem hässlichgrünen Patientenkittel nichts anhat - irgendetwas daran ist... falsch. Ist es die Farbe? Nein, ihr Teint wirkt grünlich aber das kann am Kittel liegen. Ihre Fingernägel sind sehr lang, aber das ist ja klar wenn sie länger lag. *Lass das. Sie kommen. Raus hier, du bist hübsch genug.* Die Stimme hat Recht. Sie packt Kim und schiebt sie vor sich her. "Öffne die Tür.", bellt sie die Schwester an. Die tut was ihr befohlen wurde und öffnet die Tür, ihre Augen werden riesig als sie sie vor Schreck aufreißt. "WAS?". brüllt sie Kim an, die zuckt wieder zusammen, schnappt nach Luft und antwortet, indem sie einen Schritt inden Gang geht wodurch sie es jetzt auch sehen kann. Im Gang stehen zwei uniformierte Männer mit gezückten Waffen, die aussehen als ob sie sehr überrascht wären. Sie haben ihre Waffen bereits gezogen und deuten damit auf Kim, aber sie scheinen zu wissen dass Kim hierher gehört. *Sei vorsichtig, du weißt nicht wie lange sie warten werden bevor sie angreifen. Und wenn sie Alarm schlagen kommen alle, denen bist du nicht gewachsen.* Sie grinst, bleckt spitze Zähne, "als ob ICH denen gewachsen wäre.", spottet sie. Einer der Männer, der größere, hebt beruhigend die Hand und deutet auf Kim. "Beruhigen Sie sich. Noch gibt es keine Verletzten." CYOA A: Rennen B: Warten
    Na dann lass ich auch mal meinen Senf ab: - @Captain Albert Wesker: Stimme Dir in vielem zu, ja sie versuchen alles alte zu eliminieren, aber vermutlich haben die sich dabei nicht mal halb so viel Gedanken gemacht wie du. - Weil Wesker nicht mutiert: Birkin ist auch übelst mutiert und die Fans mögen ihn trotzdem. Und Krauser ist lange nicht so beliebt obwohl er auch noch menschlich wirkt. - Leon hat auch viele Fans, was sich an den Verkäufen der Spiele sehen lässt. Und die leon-Fans könnten Weskers wegfallen eher verschmerzen, denn dann gibts ja noch leon... der kommt im nächsten Spiel wieder und die Frauen kaufen es sich, nette kleine Rechnung, die evtl sogar aufgeht weil Frauen nunmal sexistisch sind (oh hab ich das jetzt in ner Männerdomäne verraten?) - Ohne Mikami wären die Zombie-Plotlines genauso "dumm" und unlogisch wie die mit den Uroboros und Plagas, und wenn 27 Leute eine Idee weiterspinnen die einer hatte wird es irgendwann immer dumm... - RE fing an dumm zu werden als sie statt CV den Nemesis zum dritten Teil ernannt haben obwohl er nichts neues zur Story beitrug. Und das, weil sie ein Spiel brauchten das sie Sega andrehen konnten weil sie einen Vertrag hatten und Nemesis noch nicht fertig war, soweit ich weiß hätte Nemesis Dreamcast exclusiv sein sollen und nicht CV. (Sorry 3 ist der Teil den ich am wenigsten mag von der Hauptlinie) Soviel zu Plottreue oder wie wichtig Capcom die Gecshichte ist - Nichtsdestotrotz macht mir das neue Gameplay Spaß. Und vor einer Übermasse an Gegnern schleichen und ausweichen können sie ja jetzt nicht mehr einbauen, dann wäre es ja Metal Gear... - Am besten wäre ein Spiel mit neuem Gameplay wie hier schon vorgeschlagen, mit düsteratmo wo man Zombies wirklich nur mit Kopfschuss töten kann, und chronisch zu wenig Muni hat. Aber naja, Crapcom halt... - Und das mit "die Fans kaufen sich die Spiele ja eh" klappt nicht immer. Siehe Silent Hill. Der Name wetzt ab wenn irgendwann nur noch Müll kommt. Stellt sich nur die Frage, ob sie es dann besser machen oder eher versuchen so viel Kohle wie möglich rauszuschlagen und es dann einstampfen. - naja, hab im Highlander Fandom schon schlimmeres ausgestanden, aber irgendwann ist zuviel zuviel, und nach drei wirklich erzerbärmlichen Filmen hintereinander war dann Schluss. Klarer Fall von Geld rausscheffeln und fallenlassen. Und für RE sieht es - leider - genauso aus. Bleiben noch wir, die Fans. Wir halten den Geist am Leben. Schnapp sich mal jeder ne kleine Fahne und wedel damit rum, zu so hymnischer Musik wie in Independence Day...