Beiträge von taomatrix

    ich finde von einer hetzjagd kann keine rede sein. es gibt genug magazine die dem spiel zwischen 80 und 90 % gaben und das wird grund genug sein, dass es viele kaufen werden. die magazine die das spiel negativ bewerten, haben meistens auch gründe die nachvollziehbar für ihre persönliche sichtweise sind. nur bei den wertungen haben sich einige doch zu sehr von gefühlen leiten lassen.
    na nach fast ner woche resident evil denk ich das ich nun ein fazit ziehen kann. am anfang war ich noch positiv drauf und dachte das wird sicher noch. am ende finde ich persönlich, das das spiel insgesamt sehr unfertig wirkt. capcom hat versucht es allen recht zu machen und am ende kam so ein halbfertiger mainstreambrei raus. ich verstehe die leute denen es gefällt, aber mich muss halt ein game anfixen und gegenfalls schocken. das das auch heute noch geht haben ja dead space 1 und 2 gezeigt. es zieht sich irgendwie wie kaugummi. war ich am anfang noch von atmosphäre überzeugt bin ich am ende doch enttäuscht. man hat echt das gefühl das die entwickler unter zeitdruck standen. das spiel ist sicher kein desaster, aber für mich persönlich der schwächste teil. mir fehlt einfach der horror und atmosphere des ausgeliefertseins. das was das spiel am ende abliefert, können andere spiele leider besser. ich hoffe wirklich das capcom nochmal rebootet, aber bei 4,5 mio. verkauften games befürchte ich eher das sie so weitermachen.
    ich finde das spiel auch gut und wertungen wie 4 von 10 sind ja mal absolut lächerlich. vorallem wenn die selbe zeitschrift, dann cod 9 von 10 gibt. wieso soll sich resident evil nicht weiter entwickeln. selbst wenn mir die richtung selbst nicht zusagt, muss ich als journalist (wobei ich bezweifle das die meisten tester überhaupt wissen was das wort bedeutet) fair und objektiv bleiben. deswegen bin ich auch froh das wir das internet haben, da kommen auch die wirklichen zocker zu wort.
    [quote='Scooterino','index.php?page=Thread&postID=354924#post354924']Schon merkwürdig wie sich die "fachpresse" teilweise das maul über Resi 6 zereist und sich hier mitunter fans seit 96 fast ausschlieslich Positiv äusern :P .[/quote]ich hab eigentlich eher die umgekehrte erfahrung gemacht. kenne viele die seit 96 re zocken, aber den 6. teil nicht und die reviews fallen insgesamt positiv auf. schließlich will man es sich als redakteur nicht mit capcom verscherzen. die schmeißen doch immer die collsten partys für die presse *lol.... der wo die 5/10 gegeben hat, war wahrscheinlich bei der letzten party nicht dabei
    bei mir auch nicht und ich hab noch die alte 360 aus 2007 und das spiel ist auch nicht auf platte installiert also die atmosphere vom spiel find ich eigentlich ziemlich geil. auch das chris szenario ist cool...ich versuch einfach nicht blind durchs spiel zu rennen und da sieht man das sich capcom echt versucht hat ins zeug zu legen. cool ist zum beispiel, wenn man in den waffenladen im 1. kp leon kommt. das ruft sofort nen flashback zu teil 2 vor...auch der anfang der einführung ins spiel ist wie bei re2 außer das man nicht mehr allein ist. ich versteh es eigentlich auch nicht wieso gerade jetzt bei dem teil die leute so austicken. der wandel weg vom action-adventure zum actiongame ala devil may cry vollzog sich schon vor 8 jahren mit dem 4.teil.