Beiträge von F.E.A.R.

    @Umbrella:Ich glaube er meint bei ihm funzt es mit directX 10 und Tyrael soll nochmal versuchen directX 10 zu installieren wenn er noch ein Spiel hat bei dem es dabei ist....oder so
    [QUOTE]Naja Excella hat schon zwei gute Argumente [/QUOTE] Ohja die hat sie wirklich :D :pfeif4: Nein im Ernst ich finde Exella ist genauso austauschbar wie Irving.Zwei Charaktere die verschenkt wurden,aus denen man was hätte machen können.Sie bedient eigl nur jedes Klischee einer egoistischen Bitch die ganz noch oben will.
    [QUOTE]aber dadurch das sein herz frei gelegt wird vom uroboros koennte man das doch auch irgendwo als leichte mutation ansehen oder nicht? [/QUOTE] aso dieser Kristall oder auf was man das einschlägt,könnte das Herz sein joa.Hab ich jetzt gar nicht dran gedacht.I wie glaub ich aber eher das deses..Teil eher zu dem Uruboros an sich gehört hatte als zu Wesker.Das Herz des Uruboros oder so ?!
    naja,an sich ist Wesker ja nicht mutiert.Er hatte diesen Uruboros Schleim ja eher kontrolliert und ihn als eine Art Rüstung missbraucht.Er wurde im Gegensatz zu den Anderen ja nicht zu nem Monster.Er war noch der Alte nur hatte eben diesen schleim um sich herum.
    Sehr einfallsreich gemacht.Hebt sich auf jeden Fall von der Menge ab,ist gut geschrieben und hat einen interessanten Ansatz.Poste mal mehr solche Geschichten,lassen sich gut lesen.
    Wieder n ruhiges und aufklärendes Kapitel.Gut das sich das einigermaßen abwechselt,sonst würd ich nich mehr mitkommen.Auch klasse wie ihr am Ende wieder brutal das Ruder rumreißt und was passiert.Naja wie immer,ich wiederhole mich zwar aber das Kapitel war bombe,die Bilder warn klasse.Sehr gute Arbeit Sarlac & Angel S
    [B]FINAL FANTASY XII [/B] Diese Review enthält leichte Spoiler,aber nix weltbewegendes ;) [U]VORWORT[/U]:Mit Final Fantasy 12 ist es ein wenig wie mit RE4.Der Teil hat ein anderes Gameplay und im Gegensatz zu den vorhergehenden Teilen ne minimalistische Story.Aber ist er deswegen auch schlechter?Viele haben wegen diesen Kritikpunkten den neuen Teil sofort zerissen und boykottiert.Ich werde in einer (hoffentlich) ausführlichen Review meine Sicht der Dinge schildern. [U]STORY[/U]:"Es herrscht Krieg zwischen dem technologisch hochentwickelten Archadia-Imperium und dem Rozarria-Imperium. Mitten in diesen Konflikt gerät das rückständige Königreich Dalmasca.Kurz nach der Hochzeit dessen Prinzessin Ashe mit dem Prinzen Lord Rasler des benachbarten Nabradia wird jenes durch das Archadia-Imperium aus einem zunächst unbekannten Grund überfallen. Durch das durch die Hochzeit geschlossene Schutzbündnis wird auch Dalmasca mit in den Krieg gezogen. Lord Rasler stirbt bei dem Versuch der Verteidigung und Das Archadia-Imperium überrollt Dalmasca. Zwei Jahre später trifft die letzte Hoffnung Dalmascas ,Prinzessin Ashe auf den Rumtreiber Vaan,dessen größter Traum es ist "Luftpirat" zu werden.Bei ihm befinden sich der Luftpirat Balthier und seine Patnerin Fran,außerdem stoßen sie auf Vaan s Jugendfreundin Penelo und den unschuldig als Mörder des Königs abgestempelte Ritter Basch.Zusammen gehen sie auf eine Reise dessen Ziel nicht weniger als die Befreiung der durch Archadia unterdrückten Länder darstellt." hört sich hier jetzt famos an,ist aber im Gegensatz zu den vorhergehenden Teilen (außer FF X-2 :pfeif4:) nicht der Rede wert.Man sollte es nicht falsch verstehen,die Story ist wirklich nicht grottenschlecht aber eben nicht das was man von einem FF erwartet.Die Hauptcharactere sind allesamt noch recht gut in Szene gesetzt.Vaan,Fran,Balthier allesamt haben sie ihre igene Geschichte.Schade ist das die Nebencharactere allesamt recht blass bleiben. [U]SETTING[/U] Ich widme dem Setting einen eigenen Abschnitt.Die Welt von FF12 ist die bereits aus FF Tactics und FF Tactics Advance bekannte Welt "Ivalice".So kommen auch die bekannten Rassen vor.Diese Welt ist eine Mischung aus einem Magisch-mittelalterlichen und einem Technisch-weitfortgeschrittenen Stil.So wird hauptsächlich mit Schwertern gekämpft und gezaubert aber es gibt Luftschiffe und Maschinen die direkt aus Star Wars stammen könnten.Hört sich seltsam an,passt aber alles homogen zusammen und stört in keinster Weise.Außerdem wird dieser Vermischung vergangener und hoch-moderner Technologien in FF13 ähnlich fortgesetzt.Wie bereits erwähnt spielt FF12 in derselben(?) Welt wie die Tactics Ableger.Das erfreut Fans dieser Spin Offs (hallo :D)natürlich sehr da die bekannten Rassen und sogar so manche Person ein Wiedersehen feiert.So hat Montblanc aus FF Tactics Advance eine nicht unerhebliche Rolle in FF12 inne.Auch somanche Esper aus FF Tactics Advance kommt in FF 12 vor.Markenzeichen älterer Spiele wie die Kristalle feiern hier ein kleines Comeback. Nun zum wichtigsten Teil,dem [U]GAMEPLAY[/U] ich werde diesen ein wenig unterteilen. DIESES UND JENES:Wie bereits erwähnt unterscheidet sich das Gameplay in FF12 von dem seiner Vorgänger.Zu aller erst,Zufallskämpfe gehören der Vergangenheit an.Man sieht seine Gegner(wobei Gegner relativ is,aber dazu komm ich später) im jeweiligen Areal sich herumbewegen und kann nach belieben flüchten oder die offene Konfrontation suchen.Es wird auch nicht mehr in einen seperaten Kampfbildschirm gewechselt sondern an Ort und Stelle gekämpft.Bei einem Fluchtversuch verfolgen dich die Gegner,manchmal sogar durch das ganze Areal.Sie können dir zwar nicht in andere Abschnitte folgen,aber wenn du nach kurzer Zeit in das zuletzt betretene Areal zurückkehrst empfangen sie dich schon.Nicht alle Gegner sind einem sofort feindlich gesinnt.Ein Balken über dem Gegner,der auch als Lebensleiste dient,gibt Aufschluss darüber.Ist der Balken grün ist das Monster friedlich und greift dich nur an wenn du es attakierst oder ihm in die Nähe komst.Ist der Balken Orange greift das Monster wie gewohnt ohne Umschweife sofort an.Wählt man einen Gegner aus,zum angreifen etc,kann man anhand der Färbung rinrd Namens auch auf bestimme Infos schließen.Wenn der Name rot angezeigt wird,ist das Monster viele Level höher als du und man sollte einen Kampf tunichts vermeiden.So gibt es auch Gelb das anzeigt dass das Monster zwar auch ein höheres Level besitzt,aber man noch eine reelle Chance hat zu gewinnen.So lassen sich Kämpfe gut abschätzen.Wenn man mehrere Gegner der selben Art hintereinander tötet bildet man "Ketten" .Desto höher die Kette ist desto wahrscheinlicher bekommt man verschiedenfarbige "Päckchen" die einen heilen und Gegenstände enthalten.Wenn ein Gegner in Aktionsnähe ist erscheinen "Ziellinien",normalerweise blau,die anzeigen was deine jeweilige Spielfigur tut.Geht von deiner Figur zB eine rote Linie zu einem Gegner,greift sie diesen an,eine grüne Line zu einem Verbündeten zeigt an das ein Heilzauber etc angewendet wird.Da in Echtzeit gekämpft wird und man sich während den Kämpfen bewegen kann wurde das Prinzip das die Reichweite der Magien anzeigt geändert.So zeigen Reichweite-Kreise den Radius einer Attacke an. AUSRÜSTUNG ETC:Zur Ausrüstung und den Anzeigen.Lebensanzeige,ATB Balken,Magieanzeige und Zustände werden in einem Kampffenster am unteren rechten Bildschirmrand angezeigt.Man kämpft stets mit 3 Figuren gleichzeitig.Sie können nur dann gegen die 3 Figuren in Reserve ausgetauscht werden wenn sie Tod sind oder keinerlei Aktion ausführen.Man kann jederzeit per Dreieck Taste in das Menü wechseln um Gambits zu ändern (dazu gleich mehr) die Ausrüstung zu ändern etc.Als Ausrüstung gibt es leichte Rüstungen,schwere,magische Kleidung,Schilde,Accessoires usw.Waffenarten sind vorhanden:Ritterschwert(Beidhändig),Schwert,Ninja Schwerter,Katanas,Dolche,Speere,Stäbe,Bögen(+Pfeile),Armbrüste(+Bolzen), Feuerwaffen(+Kugeln),Brechwaffen(Hämmer,Äxte),Ruten,Stöcke,Kolben, Zepter und Hohlgeschosse((Granaten) inkl. Pulver).Die Ausrüstung wird noch in Kopfbedeckung und Körperpanzerung unterteilt.Jede Waffen- und Ausrüstungsart hat ihre eigenen Vorteile und Nachteile.Und noch kurz für FF Neulinge:Panzerungen erhöhen vorallem die Verteidigung,Schilde erhöhen die Chance Gegner abzublocken und Accessoires dienen dazu verschiedene Zustandsveränderungen unwirksam an dir vorbeiziehn zu lassen oder um zB die Chance auf Mehrfachtreffer zu erhöhen. DER KAMPF...jetzt aber:Nun genug über die Kleinigkeiten geredet,kommen wir zum Kampfsystem mit seinen Feinheiten an sich.Von den drei aktiven Figuren übernimmt man immer eine als "Anführer".Über diese hat man die volle Kontrolle.Der Anführer kann aber jederzeit gewechselt werden.Die restlichen Figuren werden durch "Gambits" gesteuert.Dies sind Einstellungen die man im Menü vornimmt die die Figuren dann im Kampf automatisch ausführen,aber auch nur wenn die Vorraussetzungen gegeben sind.Gambits werden in Slots ausgeführt.In jedem Slot kann man drei Vorraussetzungen schaffen.Zum Beispiel wählt man den Baustein "Sich selbst" dann "bei Hp
    Sehr gute Review Sarlac..lässt sich gut lesen.Bin zwar kein Lost Fan (mehr) aber war trotzdem interessant [QUOTE]Eine Pistole kostet übrigens 2 Schokoriegel und 2 Wasserflaschen...also genau wie bei New Yorker Ghetto-Kids. großes Grinsen[/QUOTE] :laugh1: und der hier war geil
    [QUOTE]Bei mir lässt sich der Ordner nicht öffnen, ist angeblich beschädigt. oO Scheinbar hab' aber nur ich dieses Problem, liegt also wieder an meinem PC... ach wie Windows hasse. Microsoft-Produkt halt. :>.<: nope wenn ich es ohne winzip probiere steht das bei mir auch>