Beiträge von Umbrella INC Boss©

    Kameratechnisch sag ich auch: zu nah, aber machbar bis auf ein paar enge Gänge. Klar kann man den Anspruch eines Spiels durch den Schwierigkeitsgrad variieren, aber wenn es nur auf ballern hinausläuft ist das für nicht anspruchsvoll, für Casuals allemal, für mich mit 21 Jahren Videospielgeschichte im Gepäck ist es das bei weitem nicht. Und auch die Steuerung mag überladen sein, aber gerade die linearen Umgebungen sowie die massenhaften QTEs inkl. Wegmarker sing Designentscheidungen die klar für Casual sprechen.
    Man muss hier glaube ich differenzieren. Es gibt Leute die findens gut, es gibt Leute die findens schlecht. Die Leute die es schlecht finden argumentieren in Richtung der Spielmechanik / Machart des Spiels. Wer damit Spaß hat gut und schön, dann sollte die Person aber auch kein Problem damit haben das RE6 spielerisch nicht gut gemacht ist.
    Die Code Gewinner kannst Du mal fragen ob die den Code per Email haben wollen, spare ich Porto. ;) Naja ich sag mal die RE Fans haben die Story eh schon durch, könntet Ihr also nen Story Talk machen. Für mich war RE6 definitiv der Tiefpunkt der Serie rein spielerisch, Story war ganz ok, vor allem die Idee mit Ada hat mir dann doch gefallen. Aber der Rest... gibt so viele Dinge die ich aufzählen könnte die genervt haben oder teilweise nur unfair waren, aber das sprengt hier den Rahmen.
    [quote='Kentyx','index.php?page=Thread&postID=356133#post356133'][quote='biomercis4gayz','index.php?page=Thread&postID=356110#post356110']deine leeren Thesen immer, na klar ist das ein Faktum. RE hat keine Schlauchlevels? Jeder sagt das, nur du bist der Meinung, dass das nicht stimmt. Deine leeren Provokationen sind albern und ich kann mir nicht vorstellen das dich jmd ernst nimmt. Und wie kannst du daraus auf den Verstand und dessen Umfang von umbrella schließen? Begründe doch mal warum das kein Faktum ist, deine Aussagen aber scheinbar schon. Eh, man rennt von script zu script und du behauptest es stimmt nicht. lächerlich[/quote] Wenn du mich ignorieren willst, dann bitte richtig. Langsam nervst du. Wo habe ich behauptet, dass RE6 keine Schlauchlevels hat? Natürlich hat RE6 Schlaulevels. Vielleicht solltest du mal lernen das Gelesene auch zu verstehen, oder es zumindest zu versuchen, bevor du irgendetwas postest. Wer sagt, dass Spiele mit Schlauchlevels zwangsläufig NULL Anspruch haben? Wer sagt, dass Spiele mit "zigtausend QTE" NULL Anspruch haben? Wer sagt, dass ein Spiel mit übertriebenen Actionszenen NULL Anspruch hat? Mal davon abgesehen, bezog sich diese Äußerung nicht nur auf diesen einen Beitrag (deswegen "nebenbei erwähnt", wollt ich einfach mal loswerden), sondern auch auf solchen Blödsinn: [quote='Umbrella INC Boss©','index.php?page=Thread&postID=355436#post355436']Geachmack ist doch ob Du Comedy, Action, Horror etc magst, hier gehts aber ums Gameplay und da gehts nicht um Geschmacksfragen sondern ob Ihr Euch von Capcom für dumm verkaufen lasst.[/quote] Kommt selbst mit dem Gameplay nicht klar -> Wir sind dumm, Gameplay ist scheiße. Nichts mit Geschmack zu tun, ist Tatsache [quote='Umbrella INC Boss©','index.php?page=Thread&postID=355306#post355306'][quote='Wesker1979','index.php?page=Thread&postID=355290#post355290']Das Game ist einfach nur GEIL! wer nicht magt hat selber schuld![/quote] Und Du willst Resident Evil Experte sein... -_-[/quote] [quote='Umbrella INC Boss©','index.php?page=Thread&postID=355173#post355173']Ey Leute hier, ich bitte Euch, lasst Ihr Euch wirklich für so dumm verkaufen? Und warum muss man Kräuter erst mixen, dann in eine Kapsel tun um sie zu nutzen? Capcom hat bei RE6 richtig versagt.[/quote] Und bevor du auf diesen Beitrag antwortest, versuche ihn wenigstens zu verstehen. ;) Ach ja, und ich sagte sein " Horizont [b]scheint[/b] viel zu begrenzt zu sein", nicht dass es so ist. Wenn ich seine Beiträge hier lese, bekomme ich diesen Eindruck. Echt mal, lern richtiges Lesen.[/quote] Wer sagt das ich nicht mit dem gameplay klar komme? Es ist schlechtes Gameplay, gemacht für selbst den letzten Casualgamer. DAS ist kein gutes Spiel! Wenn Du so einer bist der sich von der Industrie solchen scheiß als gutes Spiel verkaufen läßt, do it. Wenn RE6 für Dich anspruchsvoll ist solltest Du mal alte Spiele spielen, da lernst Du was Anspruch ist. ;)
    [quote='Kentyx','index.php?page=Thread&postID=356103#post356103'][quote='Umbrella INC Boss©','index.php?page=Thread&postID=356015#post356015']Find ich schon krass, man könnte meinen die meisten Leute hier haben Null Anspruch an Gamedesign selbst oder warum u.a. nur ich mich an den Schlauchlevels, den zigtausend QTE sowie der Inszenierung mit seinen ultra übertriebenen Actionszenen? Ich finde das geht alles garnicht.[/quote] Hör doch auf. Dein Horizont scheint viel zu begrenzt zu sein, um die Antwort auf diese Frage zu verstehen. Nebenbei erwähnt, deine Meinung ist kein Faktum. Auch wenn du der festen Überzeugung bist, dass es so ist.[/quote] Ich kann 23jährige "junge Erwachsene" die derartige Postings auf eine Aussage die ich getätigt habe nicht ernst nehmen, und sowieso nicht wenns um Videospiele geht. Hast Du überhaupt Resident Evil 1...2...3... CV gespielt oder hängst Du hier erst seit Teil 5 rum? Bitte komm runter von Deinem Roß, es ist eh nur ein kleiner Esel. ;)
    Sorry Du denkst nur in schwarz und weiß, nichts dazwischen. Open World ist ein Grundelement einer Spielwelt, auch wenn viele Entwickler eine Zeit lang meinten etwas "Open-Worldiges" in ihre Spiele einbauen zu müssen ist ein Spiel mit weitläufigen Arealen kein Open World. ;) Resident Evil ist Survival Horror (gewesen), da gilt es ein Gebiet (in diesem Sinne Haus) zu erkunden und das klappte in den Häusern etc erstaunlich gut, wenn ich aber in RE6 in einer riesen Stadt bin und da nur Straße xy langgehen kann ist die Illusion so dermaßen in den Hintern getreten. Es soll ja kein Open Worldiges Spiel sein, aber mehr Freiraum zum erkunden hätte dem Spiel keinen Abbruch getan. ;)
    [quote='Deadmac','index.php?page=Thread&postID=356022#post356022'][quote='Umbrella INC Boss©','index.php?page=Thread&postID=356015#post356015']Find ich schon krass, man könnte meinen die meisten Leute hier haben Null Anspruch an Gamedesign selbst oder warum u.a. nur ich mich an den Schlauchlevels, den zigtausend QTE sowie der Inszenierung mit seinen ultra übertriebenen Actionszenen? Ich finde das geht alles garnicht. :([/quote] Naja ein paar der QTEs ware echt schon blöd. Das Actionreiche passte eigentlich schon ganz gut, da die Sache jetzt ebenhalt in einer Metropol zum Zeitpunkt des Ausbruches stattfindet. Eine ruhige Kugel würde da keiner schieben. Und zu den Schlauchlevels.....RE bestand immer aus Schlauchlevels. Es war nie Open World. Du konntest nie viel erkunden. Du bist immer nur zwischen den einzelnen Räumen hin und hergelaufen und ein Raum hatte nur den Zweck für einen Schlüssel, einen Endboss oder Munition/Heilung. Nicht Schlauchlevelig wäre es, wenn RE so wie Fallout wäre aber das wäre quatsch.[/quote] Ich glaube Du verstehst Schlauchlevels nicht richtig. Schlauchlevels ala RE6 bieten Dir keine Möglichkeit die Umgebung näher zu durchlaufen oder zu erkunden und haben einen Weg vom Start zum Ziel. Klar hatten auch die alten REs einen Start und Zielpunkt, aber da bestand der Sinn der Umgebung daraus sie zu erkunden und in einem Gebäude mit verschlossenen Türen etc ist es durchaus logisch eine Tür öffnen zu wollen wenn man einen Schlüssel gefunden hat, man möchte ja den Weg finden zB dem Herrenhaus zu entkommen. Da mir Resident Evil 6 aber garnicht erst das Gefühl gibt in einer Umgebung mehr machen zu können als den Hauptweg zu laufen versagt das Spiel vollends in dieser Richtung. Und Action ist schön und gut, aber es ist überzogen und die Action wird mehr und mehr überzogener -> absolut unglaubwürdig. ;) Es gibt einen Rahmen in der Action gehalten sein sollte um sie trotz teils fiktiver Story für glaubhaft zu halten.
    [quote='RE-Fan88','index.php?page=Thread&postID=355448#post355448']Bin jetzt seit gestern durch und finde es im Gesamten gesehen ein echt gutes Spiel! Abzüge gibts von mir wegen mehreren unnötigen, nervigen Stellen allen voran die Fahrzeugfahreten... so etwas hat einfach überhaupt nix mit RE zu tun! Des weiteren ist die Story einfach viel zu dünn und hat viel zu viele Lücken, gute Ansätze sind da, deshalb etwas schade meiner Meinung nach! Die Inszenierung des Spiels ist hingegen einfach nur klasse und schafft eine richtig gute Atmosphäre, ist in dem Punkt seinen beiden Vorgängern um einiges voraus! An den ganzen B.O.W´s gibts auch überhaupt nix auszusetzen, hier waren die Entwickler sehr kreativ und sind der Reihe treu geblieben! Alles in allem wurde ich mit RE6 nicht wirklich enttäuscht![/quote] Eine Atmo kommt bei mir durch die Schlauchlevels die mich nicht, aber auch garnichts selber erkunden lassen garnicht auf. Und das ist es was auch die Inszenierung betrifft, ich weiß ich brauch immer nur der Nase nach laufen, nichts wirkt real denn alles abseits des Hauptwegs ich nur Dekoration. Ich finds teilweise echt krass wenn Leute ernsthaft schreiben dieses Spiel sei besser als RE2.
    Das Spiel ist purer Schrott! Schlauchlevels hoch 10! Dann so sachen wie "warum kann ich über den Tisch beim Metaldetektor in der Uni springen, über den zweiten dann aber schon", warum macht der Waffenhändler die Rolläden erst später runter, warum renne ich den dummen Friedhof rauf, runter, rauf,... Wieso müssen überall permanent Quicktime Events sein. Leon war keinen Meter gruselig, jetzt haben wir gestern Chris angefangen, der Part ist so langweilig und die Action so mau, UND: wenn es der Action Part ist, warum habe ich immer kaum Munition? Das Spiel ist um Grunde eine riesen Frechheit, Story kann ich noch nicht ganz sagen, aber bisher ist es spielerisch das schlechteste RE überhaupt. Ich kotze und verkaufs. ;)