Beiträge von Wolfenstein

    Stimme mit Schnuffel da absolut überein.

    Die GC wird von den wichtigen großen Publishern, eher Stiefmütterlich behandelt.


    Wurde auf der GC eigentlich jemals etwas richtig großes angekündigt?

    Mir will da nix einfallen... :/

    Und ich glaube nur das, was von Capcom selber zu ihren Projekten kommt.


    Alles andere ist für mich nur blablubb Klick geiler Youtuber, usw. ;)


    Und ich glaube auch nicht so recht daran, daß Capcom dieses Jahr noch was neues zu RE zeigt.


    Die E3 ist trotz allem immer noch die Messe für Videospiele schlechthin.


    Denkt dran, was letztes Jahr bei der RE2 Enthüllung los war.


    Die Gamescon ist einfach zu unbedeutend, und die TGS ja mehr auf den asiatischen oder japanischen Markt zu geschnitten.


    So sehe ich das jetzt.

    Außer das Teil 5 & die 6er Katastrophe auf die Switch portiert werden, gab es nix neues zu Resident Evil auf der E3 bis jetzt oder?


    Auf der Microsoft PK gab es jedenfalls keine RE3 Remake Ankündigung.

    Wenn ich dazu Lust & Zeit habe.


    Allerdings viel weniger als früher.

    Das Remake zu RE2 eben in den letzten Monaten.


    Es gibt heute einfach bald jeden Monat irgend ein neues Game, was man spielen möchte.

    Die Zeit fehlt da halt, ältere Games, wieder öfters zu spielen.

    @Step

    Wünschen oder spekulieren ist doch

    ein kleiner Unterschied.


    Ob ich nun sage: Ich würde mir wünschen, daß Nemesis ein Rosa Mantel mit gelben Knöpfen trägt, oder ich mache ein eine Aussage wie, der User XY hat im Forum sowieso, einige ANGEBLICHE FAKTEN, zu einem Spiel behauptet, da er ANGEBLICH den Freund des Milchbruders, von der Nachbarin, des einen Entwicklers von Capcom kennt.

    Und daher hab ich die Info, das Nemesis jetzt einen Rosa Mantel trägt, mit gelben Knöpfen.

    Du verstehst was ich meine?;)


    In Zeiten des Internets, gibt es soviel Leute, die Ruhm geil sind, schlimm.

    Und gerade bei solchen heiß ersehnten Games wie ein RE3 Remake, da wird gerne mal einiges übertrieben.


    Aber gut, wenn ich mich im Ton vergriffen haben sollte, dann Verzeihung, war nicht meine Absicht.

    Hab nur meine Meinung dazu gesagt.

    Ich respektiere da aber auch jede andere persönliche Meinung.


    Aber als RE interessierter, seit 23 Jahren, hab ich schon soviel Gerüchte Bullshit gehört, das ich heute da eben sehr skeptisch reagiere.

    Und klar, steckt in einigen Gerüchten auch die Wahrheit.


    Mal sehen, ob die E3 da was Neues ergibt.


    Und ja, die Löcher in den Wänden des RPD's, sind auch meiner Meinung nach erste Zeichen für ein Nemesis Remake gewesen.


    Dazu die 2 Bilder auf dem Twitter-Account von Capcom.

    Mit Jill aus dem biohazard Remake & dem aus dem Biohazard 2 Remake mit Claire vor dem Loch in der Wand.

    Das sind ja schon 90% Hinweise. :)

    Ich glaube, hier liegt ein Missverständnis vor.

    Ich habe bloß meine Meinung zu Gerüchten um neue RE Episoden & Click-Geile YouTuber gegeben.


    Das darf Jeder aber gerne sehen, wie er das möchte.

    Muss sich keiner rechtfertigen hier.

    Und ja, da stimme ich zu, Gerüchte regen zur Diskussion an.


    Nur ohne Handfeste Fakten, kann man ja über Alles Mutmaßungen anstellen.

    Ihr versteht was ich sagen will?


    Dann doch lieber erstmal, bis es bestätige Fakten (und endlich von Capcom selber ne offizielle Ankündigung zum Nemesis oder Last Escape Remake) gibt, was wünschen wir uns denn, in einem RE3 Remake?!


    https://m.youtube.com/watch?v=Y1A_LPMejCQ

    Hier ein interessantes Video (Ja ich weiß, Media Markt Werbung) aber trotzdem interessante Wünsche & Forderungen darin.


    Alleine das Thema "Nemesis"!

    Wie sollte er Aussehen, komplett anders als im Original, oder so wie im Original?

    Sollte man mehr über ihn erfahren, usw.


    Da gibt es doch auch genug Stoff zur Diskussion! ;)

    Ok, wer es braucht.

    Ich weiß selber genug über Resident Evil.

    Brauch ich mir von YT Experten nix erzählen zu lassen.


    Außerdem interessieren mich nur Fakten, von Capcom selber.

    Diese Gerüchteküche kocht mir da immer zuviel bla bla.

    Aber Jedem das seine.

    Typisches bla bla. Um seine Klicks bei YT zu bekommen.


    Und klar fehlt in Japan der Zusatz "Nemesis"!

    Da in Japan, es "Biohazard 3 Last Escape" hieß.

    Der Herr Videomacher, hätte mal lieber bei Smash Brothers bleiben sollen.


    Kann ich mir nicht vorstellen, daß Capcom das Spiel so stark verändern wird.

    Das Grundgerüst, wird man, wie beim "Resident Evil 2 Remake" immernoch erkennen.


    Aber ok, ich mache auch gerade bla bla blubb.

    Am Ende, kann uns nur Capcom selber erleuchten.

    Ich hoffe schon auf der kommenden E3! :)

    leech

    Die erste Hälfte von RE3 spielt vom späten Nachmittag des 28 Septembers.

    Bis in den frühen Morgen des 29 Septembers.

    Resident Evil 2 spielt vom Abend (ich gehe mal vom späten Abend aus, wird aber nicht genau gesagt) des 29 Septembers, bis in den frühen Morgen des 30 Septembers.

    Der letzte Teil startet dann in der Nacht des 01 Oktober (sagt Jill ja) und endet am frühen Morgen des 01 Oktober.

    Halt beim Sonnenaufgang.


    Capcom musste sich da halt so ein gewurschtel zurecht legen, da Sie Resident Evil 3 ja so zwischen RE3 & RECV (X) gequetscht haben.


    Selbst die Spiele-Magazine damals, haben das immer falsch wiedergegeben.

    Daher kann man den Leuten, keinen Vorwurf machen.


    Auch haben viele die Nemesis Episode nicht so oft gespielt wie eben RE1 oder RE2.

    In Deutschland, durch die zensierte Version sowieso ziemlich unbeliebt gewesen.


    Wir wissen ja Alle (denke ich mal), es war mehr so eine schnell Entwicklung.

    Das sieht man ja auch am Spiel selber.


    Ich freue mich, wenn RE3 jetzt durch 1 Remake, endlich das Spiel wird, was es immer hätte sein sollen.

    Ein Game, das RE2 in nichts nach steht.

    Das Potenzial ist auf alle Fälle gegeben.


    Mit der heutigen Technik, kann das Spiel ne richtige Offenbarung werden.

    Aber ich höre die Leute schon wieder meckern, wenn einem der Nemesis wieder quer durch das Spiel verfolgt, wie Mr.X in Remake zu Teil 2. ^^


    Und Nemesis ist ja ne Ecke fieser, schneller, stärker.

    Bin gespannt, wie die Entwickler das Umsetzen. ;)

    leech

    Ja, du hast es so halbwegs richtig wiedergegeben, allerdings mit Fehlern versehen, wie zb. Das "Resident Evil 2" in der Nacht spielt, in der Miss Valentine von Mr. Nemesis, mit dem T-Virus angesteckt wird. ;)

    Das die Leute es nach 21 Jahren bzw. 20 Jahren (RE2 & 3) immer noch nicht richtig wissen.


    Resident Evil 3 startet am Nachmittag des 28 September.

    Als Jill dann das R.P.D. verlässt ist es Abend des 28 Septembers.


    Der Rest bis zum St.Michals Clock Tower, spielt in der Nacht vom 28 September auf den 29 September.


    So, Jill wird vom Nemesis im Kampf, mit dem T-Virus infiziert, und von Carlos am frühen Morgen des 29 Septembers in die Kapelle des St. MIchaels Clock Tower gebracht.


    Dort liegt Jill im Koma, oder ist Bewusstlos, keine Ahnung, was genau.

    Carlos wartet jedenfalls darauf, daß Jill wieder aufwacht.

    Im Roman von S.D. Perry zu Resident Evil 3, steht zb. Das Carlos Jill wäscht (der alte Fuchs), sich ebenfalls, etwas isst, und ebenfalls viel schläft & seine Wunden versorgt.


    Leon & Claire erreichen Raccoon City am späten Abend des 29 Septembers.

    Und ihre Odyssee erstreckt sich von diesem Zeitpunkt des 29 Septembers, bis zum frühen Morgen des 30 Septembers.

    In diesem Zeitraum spielt also "Resident Evil 2"!


    So, Jill erwacht in der Nacht vom 30 September, auf den 01 Oktober.

    Sagt Sie ja, October first, night, ich höre den Regen fallen usw.

    Carlos sitzt am Altar & RE3 geht weiter bis zum frühen Morgen des 01 Oktobers.

    Und endet mit der Vernichtung von Raccoon City!


    So und nicht anders läuft Capcoms gewurschtel ab.

    Wäre aber total unlogisch, wenn man in "Resident Evil 2", Jill Valentine, Carlos Olivera, oder Nemesis sehen würde, geschweige denn, Ihnen über den Weg läuft. "Resident Evil 2" spielt ja in der Zeit, als Jill, infiziert mit dem T-Virus, in der Kapelle beim Clocktower liegt. Die Spuren von Nemesis im RPD, könnte man aber zeigen, sprich zerstörte Türen, das kaputte Fenster im Flur, als Nemesis da durch kam. Was mich interessieren würde? Bekommt das RPD endlich Toiletten? [size=10] [/size]:D[size=10] [/size]