Beiträge von [Tx.R]Wesker

    [quote='Christian Jung','index.php?page=Thread&postID=322131#post322131']Mir geht es eigentlich eher anders. Für mich ist das dann schon kein RE mehr. Gut, Umbrella Chronicles war auch eher ein Shooter, aber er hatte verdammt noch mal Atmosphäre und tolle Musik, davon spüre ich bis jetzt nichts. Könnte auch Zombieoverkill heißen, aber nicht Resident Evil. Resident Evil hat sich meinen Augen nicht "weiterentwickelt", es ist eher einen Schritt zurückgegangen in Richtung Mainstreamshooter und das ist nunmal leider Realität. Schade, dass RE nicht von Nintendo ist, da müsste man keine Befürchtung haben, dass man ein vollkommen anderes Genre serviert bekommt.[/quote] Resident Evil hat sich in der Form weiterentwickelt, das es zu einem Mainstream-Objekt wurde. Zu Anfang hat man das Genre Survival Horror deffiniert. Dann, als Games wie Call of Duty immer populärer wurden, hat man sich gesagt, man legt mehr Wert auf Action und zieht damit mehr Kunden an Land. Die Taktik ging auf und die Fans blieben auf der Strecke....Die einzige Spieleserie die momentan noch den Survival Horror am Leben hält ist Dead Space und das machen sie in Perfektion! Schade das RE nicht von Nintendo ist? Das einzige was Nintendo richtig macht ist, das sie dem Genre treu bleiben. Ansonsten verkommen alle Serien von denen zu kommerziellen Games die möglichst billig produziert wurden und trotzdem gute Wertungen kassieren. Was ist beispielsweise mit Zelda passiert? Ein Schatten des früheren Glanzes! Zum eigentlichen Thema: Und so verblasst der Funken Hoffnung auf ein gutes Spiel. Da wird wirklich in fast jeder einzelnen Sekunde geballert und man kann sich überhaupt nicht auf die Umgebung konzentrieren um wenigstens ein bischen Atmosphäre aufzufangen. Zudem ist die technische Umsetzung mehr schlecht als Recht: Die Grafik geht in Ordnung. Der Sound, insbesondere die Waffengeräusche, sind mies. Die Animationen sind mies. Und ich sehe da keinen Coop.....da wird ein Typ von einem Licker mit der Zunge gefangen und er kann sich durch Button-Smashing selbst befreien....wo ist da das Coop Prinzip, wenn man seine Teammates für solche Situationen nicht braucht? Hätten die lieber mal mehr von Left 4 Dead geklaut.....besser gut geklaut als schlecht selbst gemacht!
    [quote='Shao Kahn','index.php?page=Thread&postID=321652#post321652']Und Hirnlos schießen kann ich in anderen Games schon genug. Da brauche ich kein Resident Evil für. Gott, warum kann Resident Evil nicht endlich wieder Gruselig sein? :tot1:[/quote] Nunja, es scheint wohl darauf hinaus zu laufen, dass es ein Taktik Shooter im Stile von Left 4 Dead wird, womit ich mich SEHR anfreunden könnte. Und wer L4D schonmal gespielt hat weiß, das egoistisches Verhalten hart bestraft wird. Wer nicht im Team spielt, hat schon verloren. Es wird also sehr warscheinlich kein hirnloses Ballerspiel werden. Und die Gruselatmosphäre ist bei L4D ja wohl auch herausragend....mal gucken ob die das hier auch richtig hinkriegen und das ganze schön im RE-Kleid verpacken. Ich bin skeptisch, aber gespannt! ^^
    [quote='Kentyx','index.php?page=Thread&postID=321568#post321568']Ich frage mich ob das Spiel eine USK-Freigabe bekommt. Es ist nicht nur außerordenlich brutal, auch mit dem Inhalt dürfte die USK Probleme haben. Man jagt als Terroreinheit Polizisten und tötet sie.[/quote] Und was findest du daran so brutal? In Counter Strike kann ich als Terrorist auch Polizisten töten :pfeif4: ....und dieser Trailer sagt ja nichts über das Gameplay aus. In Wirklichkeit werden die Polizisten wohl auch zurückschießen können ;) . Zum Thema: Kann mich da nur Iron Maiden anschließen. Nur eine gerenderte Zwischensequenz ist = nett anzuschauen, aber nichtssagend. Ausserdem: Finde es schon ziemlich dämlich mitten in der Nacht eine leuchtende Maske zu tragen, sodass einen die Gegner auch alle schön von weitem kommen sehen
    Ich finde die Idee ganz interessant. Jedoch ist das, was bissher an Videos gezeigt wurde, eher als grottig zu bezeichnen. Grafik, Animationen und Action sind auf keinem aktuellen Standart. Natürlich ist das Spiel noch in Entwicklung, vielleicht tut sich da ja noch was. Allerdings würde ich es mir als Spieleentwickler zweimal überlegen, ob ich ein Video von solch einem unfertigen Spiel veröffentliche....ich seh da jedenfalls momentan schwarz für die technische Präsentation, aber ich lass mich da ja gerne eines besseren belehren. Wenn das Spiel eine Art Left 4 Dead werden würde, wäre ich hellauf begeistert. Eine Partei spielt als "Überlebende" bzw. Umbrella Mitarbeiter, wärend die andere Partei als Infizierte, wie z.b. Hunter oder Tyrant zockt. Ich lass mich überraschen, erwarte aber nicht viel von dem Game weil es momentan einfach noch zu "billig" aussieht.
    Das sieht für mich in jedem Fall um einiges Interessanter aus als RE4 und RE5 es jemals war. Zumindest wird man hier nur auf Zombies und klassische T-Virus Mutationen treffen. Keine Las Plagas die Waffen bedienen können :noo: ^^! Allein desshalb könnte es schon deutlich besser werden als RE5! Der Coop könnte ein bischen wie Left 4 Dead im Resi Universum werden! Bin gespannt^^
    Das überrascht mich! Ich persönlich fand Dead Aim sehr gut! Es war meiner Ansicht nach ein würdiger Resident Evil Teil (nur leider viel zu kurz)! Von daher kann ich mich mit diesem Spielprinzip sofort anfreunden! Wenn jetzt noch die Atmosphäre und die Story stimmt, muss ich unter Umständen darüber nachdenken, mir einen 3DS zu holen (sofern es noch andere gute Spiele geben sollte! Beispielsweise wäre ein neuer Advance Wars Teil ebenso ein Kaufgrund)!
    Habe ihn mir gestern ebenfalls angesehen! Ich stimme den meisten Leuten hier zu: Die Story ist voller Logikfehler und es werden viele Dinge nicht erklärt! Aber das war bei den anderen Teilen der Serie ja auch schon so, von daher hat mich das nicht sehr überrascht! In ihrer Gesamtheit ist die Story gewohnt unanspruchsvoll! Allerdings muss ich sagen das mich die Effekte beeindruckt haben! Der Film ist einfach für 3D gemacht! Ich musste zwar maßlos überteuerte 11€ inklusive 3D Brille blechen, dafür wurde ich aber auch sehr gut unterhalten! Einfach wie immer: Hirn abschalten und die Action genießen! Vom Unterhaltungswert war es definitiv der beste der 4 Teile! Allerdings frage ich mich ehrlich gesagt warum die Gegner der 3 Vorgänger sich immer noch ins Kino begeben, obwohl sie eh wissen was sie erwartet und dann hier auch noch darüber ablästern.....für mich unverständlich^^! Man muss die Filme einfach aus den Augen eines "Nicht"-Resident Evil Fans sehen! Wer Action-Filme mag und mit RE nichts am Hut hat wird RE Afterlife gut finden!
    [quote][i]Original von Christian Jung[/i] Ich frreue mich zwar nachwievor auf das Spiel, allerdings habe ich die Befürchtung, wegen der zwei Chris´, dass die Story wieder so verhunzt sein könnte wie in Teil 5.[/quote] Schlimmer als wie in Teil 5 kann die Story kaum noch werden :rolleyes:! Aber das wäre mir eigentlich eh egal, solange das Spiel wieder zu nem Horror-Game wird! Das Schiff macht mir ja schonmal Hoffnung....sollte ein Teil des Spieles oder vielleicht sogar das gesamte auf diesem Kahn spielen wäre das schonmal ein riesen Schritt in die richtige Richtung! Hauptsache kein Afrika mehr :thumbs5:! Was haben RE5 und die WM gemeinsam? Richtig, sie spielen in Afrika und haben keine Atmosphäre....auch wenn bei RE5 daran keine Tröten schuld sind :laugh1:!
    Wenn die Grafik wirklich so aussieht wie in dem Trailer dann ist das für einen Handheld schon erstaunlich! Allerdings sahen die anderen Games die für den 3DS gezeigt wurden auch nicht so gut aus, da gab es auch ein paar die sogar um einiges schlechtere Grafik hatten! Ich bleibe also skeptisch was die Optik angeht! Ansonsten muss ich sagen das mich das noch nicht vom Hocker reißt....ist halt nur ne Sequenz, kein Gameplay! Und nur nach ner popligen Sequenz werde ich noch nicht sagen: "Das hol ich mir auf jeden Fall" ;)! Aber wer weiß, vielleicht gehts ja echt "Back to the Roots"! Andere Hersteller wie Nintendo mit Donkey Kong Country und Sega mit Sonic machen vor wie es geht....vielleicht besinnt sich Capcom endlich eines besseren! Auf ein RE5 für nen Handheld kann ich jedenfalls getrost verzichten! Abwarten und Tee trinken^^
    [quote][i]Original von Marukka[/i] [quote][i]Original von [Tx.R]Wesker[/i] Lol....seit wann gibts denn nen Licker in RE0 und 1 :ahja:? Ein weiterer versteckter Hinweis darauf, das 2 und 3 folgen werden :D?[/quote] Wie jetzt? Als Ports für die Wii? Damit hätte Neca aber weniger zu tun als der Wärmeausstoß einer XBox mit der globalen Erderwärmung. :rolleyes:[/quote] Das sollte auch eher ein Witz sein, nicht immer alles auf die Goldwage legen Frau Marukka ;)!
    [quote][i]Original von Phil29[/i] ich bin der meinung wäre resi 4 und resi5 im alten style geblieben, wäre es der totale untergang gewesen für das resident evil.[/quote] Deffinitiv nicht! Allerdings muss ich zugeben, das die Verkaufszahlen in so einem Fall sehr warscheinlich geringer ausgefallen wären....es ist leider eine Tatsache, das das neue Gameplay der RE-Serie augenscheinlich einen massiven Aufwind beschert hat..... Jedoch gibt es einige Beispiele für Spieleserien, die keine massiven Gameplay-Einschläge mitmachen mussten und trotzdem erfolgreich sind! Bestes Beispiel ist hier meiner Ansicht nach Silent Hill: Da hat sich seit 1999 echt so gut wie gar nichts getan, wenn man mal den ersten und den aktuellen fünften Teil vergleicht!
    [quote][i]Original von G-Sam[/i] Wir als Fans können leider gottes nicht viel tun aber aufregen bringt sicherlich null komma nichts. Man kann nur hoffen das die ganzen beschwerde Mails die an Capcom gehn sowie die vorschläge die auch alte Spiel und Story Elemente enthalten wirkliche beachtung finden und daraus was gemacht wird.[/quote] WORD! Ich reg mich darüber auch gar nicht mehr auf.....ich bin nur dankbar dafür, das mir Capcom zumindest 7 hervorragende Games beschert hat (0 bis 4, CV und Dead Aim als einziges vernünftige Spin-off!) Das ich RE4 auch dazu zähle, hat einfach den Grund, das es meiner Ansicht nach dasselbe RE Feeling wie aus den alten Teilen rüberbringt was in erster Linie am Inventar-System (Munition spaaren, Item-Management) und der düsteren Athmosphäre liegt......das war wenigstens noch Survival-Horror (wenn auch ohne Schockmomente)! Beides wurde in RE5 ja leider über Bord geworfen.....! Dazu gesellten sich dann noch eine schlechte Story, ein Steroid-Chris und Sheva, die ebenso wie die Location Afrika einfach nicht ins Bild passen will! Zur Diskussion ob RE5 als RE Teil angesehen werden kann: Storyteschnisch hat es natürlich Bezug auf vorangegangende Teile (Iron Maiden hatte sie ja aufgezählt!)! Desshalb kann man wohl nicht bestreiten das es sich eindeutig noch um einen RE Teil handelt.....was das Gameplay und das Gefühl beim spielen betrifft, könnte man es aber genausogut Giga-Gemetzel Teil 5 nennen!
    Ich muss da der Theorie von Captain Albert Wesker überwiegend recht geben bzw. ich könnte mir gut vorstellen das das genau so von Capcom geplant wurde! Allerdings glaube ich nicht das sich Capcom gänzlich von der RE Story verabschieden wird! Ein kleiner Teil der bissherigen Spiele wird glaube ich immer eine Rolle spielen, denn wie du selbst schon sagtest: Viele alteingesessene Fans haben sich RE5 nur geholt weil sie wissen wollten wie die Story weiter geht......ohne jeglichen Bezug zu alten RE Teilen würde sich selbst ein Hardcore Fan zweimal überlegen ob er den neusten Teil noch kaufen sollte! Ich für meinen Teil bin nach dem grottigen 5ten Teil jedenfalls so gut wie raus.....sollte das gesamte Spielerlebnis von Teil 6 sich am fünften orientieren werde ich es mir deffinitiv nicht holen! Für mich war RE5 sowieso nur wie RE 4.1 mit dem Unterschied, das Athmosphäre, Story und die letzten Gameplay-Elemente aus alten RE-Teilen gänzlich das Klo runtergespült wurde!
    Ist natürlich auch immer Geschmackssache eines jeden! Wenn ich das Spiel aus einem neutralen Blickwinkel betrachten müsste würde ich auch sagen das es nen solides Game ist, allerdings bin ich durch und durch Resident Evil Fan und als solcher kann ich das Spiel einfach nur als eine der größten Enttäuschungen ansehen die ich jemals gespielt habe! Der Preis für das enttäuschenste Spiel des Jahres ist auch eher symbolisch gemeint, da hat einfach jeder seine eigenen Vorstellungen von, genau wie mit dem besten Spiel des Jahres! Was anderes ist da schon der Award für die beste Grafik, da isses nun mal Fakt wer die beste hat! Ist aber nen anderes Thema^^
    Gerade bei Gametrailers gesehen: [url]http://www.gametrailers.com/video/most-disappointing-gt-goty/60219[/url] Das hat mich extrem gewundert, ich hätte nicht gedacht, das GT überhaupt in Erwägung zieht RE5 zu nominieren! Umso schöner finde ich es, das sie es trotzdem getan haben! Die Reaktionen aus den Comments empfinde ich auch als erfreulich: ich hätte eher damit gerechnet, das ein Großteil gegen eine Nominierung ist aber weit gefehlt! Viele sind der Meinung, das RE4 um einiges besser war als RE5 und dem kann ich mich nur anschließen! RE5 war meiner Ansicht nach nicht nur einer der schlechtesten Teile der Serie sondern auch das enttäuschendste Spiel des Jahres (die Gründe hierfür dürften allen Ur-Fans bekannt sein, wesshalb ich sie nicht nochmals aufführe!)! Hoffentlich sieht Capcom langsam ein, das sie sich mit diesem Spiel nicht nur fast gänzlich von den alten Fans der Serie entfernt haben sondern auch neue Fans, die erst mit RE4 eingestiegen sind enttäuscht haben! Klar gibt es trotzdem massenweise Leute die RE5 genial finden allerdings haben mit Sicherheit die wenigsten davon die alten Teile der Serie gespielt.......und mit diesen alten Teilen, das muss jeder zugeben, hat RE5 bis auf den Namen und die Charactere nichts mehr gemein! Ich will jetzt keinen Flamewar starten, mich interessiert lediglich wie die Leute aus dem Forum davon denken!
    [quote][i]Original von Henry Sarton[/i] [quote][i]Original von [Tx.R]Wesker[/i] Glaube nicht das jemand Umbrella als Firmennamen benutzen würde.....es wäre ein ziemlich bescheuerter Name (Regenschirm :rolleyes:)[/quote] Für eine Pharma-Firma ist der Name "Umbrella" garnicht so 'bescheuert', wie Du es formulierst.^^ In Resident Evil heißt Umbrella Umbrella, weil das Motto der Firma "Schirmt den Menschen vor Krankheiten ab" lautet. Für andere Branchen sieht das bestimmt anders aus. [/quote] In der heutigen Zeit würde ich mir aber Gedanken darüber machen, wie ich meine Firma nenne, insbesondere auf die Tatsache hin, das man im Internet einen individuellen Namen, der nur deiner Firma gehört, viel leichter finden kann als ein Allerweltswort^^