Beiträge von sanifox

    @T-Vairus : Die Lichter sind oben abgedeckt. Damit darf er dann auch im Straßenverkehr damit fahren. Für Veranstaltungen nimmt er das dann ab, wenn er Privatgelände befährt. Sieht auf jedenfall cool aus. Nur das State Trooper passt da net hin wenns RCPD ist...
    Komisch...die Liste schaut mir so aus, als hätte einer in dem Forum hier mitgelesen :) Bei der einen Liste ist aufgefallen das Fahrenheit in den USA ja Indigo Prophecy hieß und auf einmal steht hier Indigo Prophecy 2...is klar :) Aber gut, das RE für die PSP entwickelt wird ist ja nix neues. Die E3, GC oder TGS sind da eigentlich schon ziemlich sicher als als Termin.
    Naja, warum sollte sie sich nicht mit jemanden vergnügen? Sie ist nunmal auch ne junge Frau und hat bedürfnisse :) Aber gut, in den Spielen selbst...da hatte sie wirklich anderes zu tun. Ich glaub nicht das Chris und Jill was miteinander hatten. Sie stehen sich halt nahe, also enge Freunde/Partner, mehr halt net...aber gut, wer weiß das schon :)
    [quote][i]Original von NEVERWHERE[/i] Du mich pisst es einfach an,wie ich ja schon sagte war für mich und auch für andere, RE 5 so gesehen ein Flop.Und ich meine für mich Persönlich als Spiel,das sich der Käse gut verkauft hat, keine Frage.[/quote] Das will ich ja auch net bestreitet. Aber es ging ja jetzt um den wirtschaftlichen Aspekt und das wäre nunmal dumm...das der Teil bei vielen Fans nicht so gut ankam, will ich auch net anzweifeln, aber trotzdem hat sich das Dingen gut verkauft und das wird sich auch RE6.
    [quote][i]Original von NEVERWHERE[/i] [quote][i]Original von Hunk1986[/i] Alles andere wäre wirtschaftlich strunzdumm.[/quote] Wirtschaftlich sturzdumm wäre es,wenn man einen 6sten Teil ins Rennen schicken würde.[/quote] Und das glaubst du ernsthaft? Natürlich wird es ein RE6 geben. Das schliesslich ein Franchise das weiter gemolken werden muss. Die Verkaufszahlen von RE5 sind sehr gut gewesen, besser als die ganzen "ableger" we die Chronicles Reihe. Ich glaub aber auch das es noch etwas dauern wird...vor 2-3 Jahren wird das nix.
    Ist dieser Wesker wirklich ein "Kerl" ? Aber sowas mach ich eigentlich weniger, trag nur ab und an echte Uniformen :) :laugh1: Ach, hier der Cosplay Thread: [URL]http://www.resident-evil-virus.de/wbblite/thread.php?sid=&postid=261296#post261296[/URL] Mag das ein Mod mal zusammenwerfen?
    Moin, das sind alte Versionen ohne Cover. Hab die von meinem Cheffe (Redaktion) bekommen da ich so ein RE Fan bin. Auf Anfrage hab ich gestern mal nachgeschaut, sind aber kein Promo-Discs, muss mal fragen wieso. Jedenfalls sind die Cover selbst gedruckt. Ich hoffe das wir bald DC bekommen, leider ist die Games-Site noch was klein, so dass erstmal grosse Redaktionen bedient werden. Dann werde ich auch mal Bilder mache, hoffe das es diesmal ne Promo-Disc ist. Sony, liefert leider immer ohne richtige Hülle :( selbst bei den PSP Dingern. Und nein..die Promo-Versionen stehen nicht zum Verkauf :) Cu SaniFox
    Servus, ich bin ja noch nebenbei Redakteur bei nem Games-Portal. Und will euch meine aktuellen Reviews nicht vorenthalten :) Das ganze gibts die Tage noch als Podcast, werde ich dann hier dran hängen. Gut Ding will Weile haben. So ist das nunmal, ein Käse will reifen, ein guter Wein braucht auch seine Zeit und auf Duke Nukem Forever werden wohl noch meine Enkel warten. Und so ähnlich war es auch mit Gran Turismo: 2004 als eine der ersten Ankündigungen für die damals noch nicht erschienene PSP mussten wir geschlagene fünf Jahre warten, um es endlich spielen zu können. Und mit über fünf Jahren Entwicklungszeit sollte man nichts Anderes als einen Top-Titel aus dem Franchise erwarten dürfen. Aber leider bleibt es hier nur bei einem "Mhh" Ding will Weile haben mit einem bitteren Beigeschmack. Und das Ganze fängt auch hübsch und wie gewohnt mit einembombastischen Intro an. Hier wird, in Actionreichen Sequenzen, dem Spieler gezeigt was ihn Strecken- und Fahrzeugtechnisch erwartet. Auch beim Menü findet man sich als racingbegeisteter Nutzer schnell zurecht. Einzelrennen, Herausforderungen, Autohaus, Online-Modus usw. Und hier schon die erste Überraschung, wo ist der Karriere-Modus? Nicht vorhanden um es kurz zu fassen. Bei den Fahrzeuglizenzen hat man sich dann aber, auch schon üblicherweise, nicht lumpen lassen. 800 Boliden stehen zur Auswahl und dürfen über 35 Strecken gejagt werden. Aber, Fuel hat es bewiesen, Quantität steht nicht immer für Qualität. "Ready…..STARRTT!!" schallt es aus den Lautsprechern und los geht's. Als erstes spielen wir was mit den Ansichten rum und hier wird auch jeder Wunsch erfüllt. Aussenansicht, Cockpit, Motorhaube oder freies Sichtfeld… wie gehabt. Bei den Fahrzeugen hat man sich sehr viel Mühe gegeben, was natürlich verständlich ist, die Lizenzen wollen ja glänzen. Und genau das hat auch einen Nachteil: es gibt sage und schreibe drei Gegner auf der Strecke.Ziemlich mau. Interessant ist hier auch die Aussage vom Entwickler-Team Polyphony Digital das man mehrere Tests gemacht hätte und das drei Gegner bei den Rennen die beste Rennerfahrung für ein Handheld-Spiel bietet! Aha, man kann sich auch nen hässliches Mädel schön saufen (und schlechte Dinge schön reden) aber MotorStorm Spieler sehen das vermutlich auch anders. Kommen wir zu einem leidigen Thema bei Racern… Schadensmodelle. Hier hat man es sich als Entwickler leicht gemacht, es gibt einfach keine. Bei 800 Modellen die ziemlich detailiert sind, würde dies die Möglichkeiten der PSP überschreiten. Klingt natürlich logisch aber ich frage mich ernsthaft, wer bitte braucht 800 erschiedene Automodelle bei einem portablen Racer? Es ist auch klasse, dass die Fahrzeuge mit aller Detail-Liebe konzipiert wurden, aber brauche ich das auf dem Mini-Display? Ich weiss das ich die Detailarmut bei den Fahrzeugen kritisiert hatte, jedoch nähme ich das gerne in Kauf für die Schadensmodelle und Menge an Fahrzeugen. Aber Schadensmodelle und Lizenzfahrzeuge standen ja schon immer auf Kriegsfuss miteinander. Aber wir wollen ja nicht nur auf den Schattenseiten rumreiten. Die Strecken sind gut ausgearbeitet und auch hier hat man einiges aus der PSP rausgeholt. Das ganze ist Originalgetreu nachgebaut und es wird auch Abwechslung geboten. Es gibt, neben den normalen Strassenrennparcours, noch Strecken mit Sand und Matsch. Somit wird es nicht so fix langweilig. Auch die Soundkulisse enttäuscht nicht und trägt zur Unterhaltung bei. Die Musik hält sich recht dezent im Hintergrund und stört nicht. Und nun zum Gameplay. Hier trumpft GT schließlich auf. Das Fahrverhalten ist sehr realistisch und auch an die Fahrzeuge angepasst. Also ein F1-Racer fährt sich nicht wie ein Strassenfahrzeug. Auch die Umgebung hat Einfluss auf das Verhalten der Boliden, so dass man sich als Spieler immer wieder neu einstellen muss. Gerade dies war immer ein Aushängeschild der GT-Reihe und wird in der portablen Version fortgeführt. Aber auch hier kommt man leicht ins Schlenkern, denn die KI ist manchmal doch etwas lahm. Bei Spielern und Redakteuren gerne beliebt ist das Spiel: "Hey, wir stellen uns einfach mal hin und warten auf die Gegner". Ich mach hier immer zwei Tests. Einmal stell ich mich auf die Strasse einer geraden Strecke und harre aus bis die Fahrzeuge mich überholen müssen. Und hier werde ich schon leicht skeptisch, die Gegner berühren mich zwar nicht aber sie fahren auch nicht wirklich einen Bogen um mich herum. Man merkt hier das Anziehungsverhalten der Idealline. Aber in einer Kurve merkt man das ganze Dilemma, denn die Fahrzeuge knallen ohne mit der Wimper zu zucken in mich rein. Sicherlich ist es ja realistisch das der erste mich vielleicht nicht sieht, aber bei den Nachfolgern wäre es toll gewesen könnten die einen Bogen fahren. Das es keinen Karriere-Modus gibt ist etwas traurig. Sowas gehört einfach zu einem Racer, gerade wenn man Gran Turismo heisst. Aber gut, ist halt nicht und ich will ja nicht nur meckern! Kommen wir zum Online-Modus…Online-Modus? (Damit hatte es sich auch mit "ich will ja nicht nur meckern"), Sony nennt das ganze Ad-hoc Modus und das auch nur weil man es Ad-hoc spielen kann. Sony, habt ihr schonmal von diesem….INTERNET gehört? Da kann man sich nformieren, komische Filme schauen mit anderen Leuten gemeinsam spielen? Klasse, nicht?! Also heutzutage nur noch einen Ad-hoc Modus anzubieten finde ich schon eine Frechheit. Aber Respekt, denn als Redakteur schaut man sich natürlich auch die PR für ein Produkt genauer an und das ist mal wirklich genial. "Fahre gegen deine Freunde statt online gegen Unbekannte anzutreten". Man, die sollten in die Politik gehen! Vermutlich passe ich nicht in das Profil, und erschrecke damit einige, aber ich oute mich mal als einer der auch Freunde hat (NEINNN!) die auch weiter weg wohnen, mit denen ich sogar online spiele (Ohh mon dieuuuuu!!!). Und wie lernt man dann neue Leute kennen? Sind das sofort "Freunde"? Sorry, aber man sollte uns net für ganz dumm verkaufen! Fazit: Tja, also hier gabs einiges was gar nicht geht: Keinen Karriere- Modus, nur Ad-hoc gegen "Freunde", keine Schadensmodelle, KI teilweise doch eher dumm. Das darf einem Franchise wie Gran Turismo einfach nicht passieren! Klar, 800 Modelle sind toll. Auch die Top ausgearbeiteten Strecken und das realistische Fahrgefühl…wunderbar, aber das erwartet man ja auch von GT. Aber nur drei Gegner, dafür das sich das Fahrzeug spiegelt? Mehr als fünf Jahre Entwicklungszeit? Tja, also ich bleib dabei. Gran Turismo enttäuscht einfach und ich empfehle jedem, das ganze vorher beim Händler mal kurz zu testen. Sony, so geht's wirklich nicht.!