Beiträge von CJ

    Ich habe das REmake 2 zwar bis heute nur auf Assisted durch geschafft, aber da bin ich stolz drauf.


    Dieser DLC nimmt einem doch den gesamten Spielspaß.


    Ich würde mir zwar für die Souls Spiele einen leichten Schwierigkeitsgrad wünschen (zum auswählen) , weil ich diese Spiele liebe, diese aber für mich alleine nicht schaffbar sind.


    Einen solchen DLC würde ich aber nie in Betracht ziehen.

    So lange die Atmo hält stimme ich allen Punkten zu.

    Ich mache mir aber Sorgen, dass das Spiel wie RE 4-6 zur reinen Ballerorgie verkommt.

    Immerhin ist es diesmal nicht aus der Ego-Perspektive, da kam ( zumindest für mich) absolut kein Horrorfeeling auf.

    Kann man bezüglich der Stile wünsche äußern?


    Ich habe ja den Umbrella Chronicles - Stil geliebt mit den ganzen Protagonisten aus Resident Evil damals.


    Dann könnte man noch etwas mit den Monstern machen ein "Creature Stil" .

    Mich nervt dieser "CE-Wahnsinn" eh extrem. Statt geeignete Mengen von zu produzieren und diese zu einem vernünftigen Preis anzubieten, wird es in dieser Hinsicht eh schon immer schlimmer.


    Das Hauptinteresse hatte ich z.B. an den Schlüsseln um sie in meiner RE-Ecke zu den Figuren zu legen.


    Mir geht es am meisten eher um eine schöne Steelbook.


    Die Leute die CEs kaufen nur, um sie dann stark überteuert zu verkaufen gehören von mir eh in den entsprechenden Foren gesperrt.

    Ich hätte gerne ein Adventure im Telltalestil.


    In dem Spiel/en würde man viele verschieden Figuren spielen, die man nur anhand der Tagebucheinträge oder Notizen kennt.

    Bei Resident Evil 1 z.B. würde man den regulären Tagesablauf eines der Wissenschaftler spielen ( Henry Sarton z.B. ) , bevor das Virus freigelassen wird und dann natürlich mittendrin. Ich stelle mir das unheimlich interessant vor, auch wenn das Ende dann schon feststünde.

    Das war nur ein Beispiel, da gäbe es noch mehr z.B. Marvin Branagh oder Edward Elliot aus Teil 2, der Söldner aus Teil 3.

    Das ganze als tolles RE Spin-Off, wie Umbrella Chronicles um das RE-Universum zu erweitern.

    Ich habe ein Problem.


    Im Fanfiction Bereich sind viele meiner Resident Evil Fanfictions leider nicht mehr da.

    Hoffentlich sind diese nicht unwiederbringlich verloren, da ich diese auf dem neuen PC noch nicht gespeichert habe.

    Ich weiß nicht richtig was ich vom REmake 2 halten soll. Leon und Claire sehen sehr befremdlich aus, für mich sogar etwas zu befremdlich. Da haben mir die Neuinterpretationen im REmake wesentlich besser gefallen. Im Trailer sah es so aus, als hätte man die Schulterperspektive die es ab RE 4 gab genommen. Hoffentlich wird das Spiel nun nicht so Shooterlastig, meine Befürchtung ist in der Hinsicht groß. Trotzdem freue ich mich auf das Spiel, auch wenn meine Vorfreude einen ganz schönen Dämpfer erhalten hat.
    @Schnuffel: S.D. Perry hat bis Code Veronica alle Geschichten der Hauptreihe in Romanform gebracht. Es gibt auch Geschichten die nicht aus den Spielen stammen, aber ebenso interessant sind ( Rebecca gehört z.B. einem neuen Team an, dass sich mit Umbrella auseinandersetzt) .
    Da gebe ich bis jetzt noch nichts drauf. Von Anderson habe ich einfach wesentlich mehr als ein pures Actionfeuerwerk erwartet. Ich hätte gerne bekannte Figuren in bekannten Szenarien, vielleicht mit mehr Background, den es bei den damaligen Spielen noch nicht gab. Resident Evil 1 im Herrenhaus, das wäre mein absoluter Wunsch. Böse, brutal, dreckig mit hohem Horroranteil. Chris und Jill die körperlich und geistig an ihre Grenzen gehen müssen. Rebecca Chambers, der das Blut in den Adern gefriert und ein Barry Burton, der sichtlich gequält ist. Der Roman "Die Umbrella Verschwörung" von S.D. Perry wäre der perfekte Ausgangspunkt.
    Auf der CAPCOM Website zu Resi wurde zumindest schon mal das Logo von RE 2 vor einiger Zeit geändert, was wiederum Spielraum für Spekulationen über die Erscheinung entfacht. Ferner wurde von Capcom selbst bestätigt, dass das Spiel nicht in der Entwicklerhölle gelandet ist. Es heißt leider einfach weiter abwarten.
    Ich habe es mal bei Sims 3 nur anhand der Karte erstellt, dort bin ich einfach auf die Draufsicht gegangen und habe es nach Simsmaßstäben erstellt. Ich habe mich am Originalspiel orientiert. Dies geht aber wesentlich einfacher als bei deinem Programm. Genaue Werte habe ich aber auch leider nicht in Archives gefunden. Ich glaube, da muss man einfach seine Fantasie spielen lassen. ^^
    Also ich freue mich eher darauf, wenn sie mal wieder online ist. Tatsache ist aber, dass das dies hier nur eine Fanseite ist und man nicht erwarten kann, dass die ganzen Mods ihre Bedürfnisse und Pflichten im echten Leben vernachlässigen. Wir als normale User wissen ja auch gar nicht, wie viel und in welchem Zeitrahmen daran gearbeitet wird, abgesehen davon hätte ich persönlich auch keine Lust nach einem 9 Stunden Tag direkt wieder weiter zu arbeiten ( zumal ich eher froh bin, dass ich wenigstens weiß wie ich den PC anschalte ) . Wenn es kommt, dann wird es toll, ansonsten müssen wir einfach noch warten. Andererseits wenn dir so viel daran liegt dark reserved, wieso bietest du denn nicht einfach deine Hilfe an? Der Vergleich mit dem Weihnachtsgeld hinkt übrigens enorm, weil weder die Betreiber der Seite, noch wir User finanziell darauf angewiesen sind, dass die Seite läuft. Das du dich auch ziemlich oft im Ton vergreifst bin ich leider auch schon gewöhnt.
    Mir geht es nur darum, dass mein Fanherz blutet, wenn das wirklich Chris ist, wenn es nämlich so ist habe ich endgültig mit Capcom abgeschlossen. Von der Story weiß ich auch genug um zu wissen, dass einiges ( mit Schiff und die Mädchen-B.O.W. die andere B.O.W.s kontrolliert sich sehr bei RE Gaiden bedient ) mir überhaupt nicht gefällt. Ich sitze da natürlich auf glühenden Kohlen deswegen, weswegen mein Post in einem anderen Thread so harsch war. Mir tut RE7 wirklich weh, sorry wenn ich das so sage, aber mich belastet das enorm, was mit meiner privaten Situation, die ich hier nicht breit treten muss, Obendrein noch kollidiert. Tut mir Leid, wenn ich damit einigen anscheinend auf die Zehen getreten bin, könnt mich ja gerne kicken oder sonst was, wenn es so schlimm ist.
    Capcom hat es nun laut spieletipps bestätigt. Bei dem vermeintlichen Chris handelt es sich tatsächlich um Chris Redfield. [quelle]http://www.spieletipps.de/n_38651/[/quelle] Ich hoffe, das mit der Quelle hat funktioniert. Hoffentlich ist dies nur ein Irrtum oder eine Fakenews von Capcom. Sonst sehe ich für mich schwarz, dass ich mit diesem aktuellen Teil storytechnisch Spaß haben werde. Vom Gameplay und der Atmo her interessiert es mich nach wie vor, aber der Rest gar nicht.