Beiträge von AngelS Wesker

    Meinst du dieses hier? ^^ [url]https://rapidshare.com/files/3015843290/Resident_Evil__Operation_Raccoon_City_Credits.zip[/url] Da sind aber noch so zwei oder drei Sätze von Charas aus dem Spiel mit drin... (so alle paar Minuten mal einer, leise im Hintergrund...) ...halt ganz genau die Musik, die bei den Credits läuft.
    Ich würde sagen, es kommt auch ein wenig drauf an, wozu man den alten Thread wieder hervorkramt. Wenn man nur etwas dazu schreibt, was - in ebendiesem Thread - eh schon geschrieben wurde, ist das schon ziemlich sinnlos. Auch wenn man einfach nur ein kurzes "Seh' ich auch so." drunter klatscht, muss das imo nicht unbedingt sein. (Je nach Thema halt...) Aber wenn man wirklich etwas zum Thema beiträgt, also was sinnvolles postet, wieso sollte dann jemand etwas dagegen haben, selbst wenn der Thread schon ein paar Jahre alt ist? ^^
    Wheeeee.... REV ist wieder REV. :D Find ich klasse. [size=8](Und für mich eine tolle Motivation, mich mal wieder aufzuraffen und ein bisschen aktiver zu werden... =3)[/size] Jetzt fehlt mir nur noch ein schicker Wesker-Style, dann fühl ich mich wieder richtig daheim. ^^ Dieser ORC-Style ist zwar "handwerklich" sehr toll gemacht - Applaus und großes Lob dafür - aber meinen persönlichen Geschmack trifft er einfach garnicht. Abgesehen vom ORC-Motiv ist er mir einfach... zu... "pink". :tot1: Aber es wird schon gehen. Ich warte geduldig auf einen Style, der mir mehr zusagt. Was das angeht, bin ich hier ja noch nie enttäuscht worden.
    @chri Das Ending, bei dem sich Manuela auflöst ist ein Bonus-Ending und zählt nicht. ^^ Offiziell ist spätestens sei Archives 2 das Ending, bei dem sie überlebt und bei der Regierung landet. Und ein herzliches "Nyahahahaaaaaa"... da will ich die Spekulationen doch mal noch ein bisschen weiter anheizen und sage: Was ist denn mit Carlos? :diablo: Söldner -> passt, Aussehen -> käme hin, so 15 Jahre später..., von früher bekannt -> auf jeden Fall... und was das mit dem Blut angeht... wer weiß, was er sich da so alles eingefangen hat... immerhin gehörte das UBCS zu Umbrella. Da könnte die "medizinische Versorgung" alles mögliche beinhaltet haben. Plus: wer weiß, wie es nach RE3 mit ihm weiterging und was er sich da noch alles so eingefangen haben könnte? ;) Nochmal: Nyahahahahahaaaaa. :laugh1: [size=8](Ich glaub nicht dran, aber wenn schon so Absurditäten wie "Ashley ist eigentlich Sherry" von manchen in Erwägung gezogen und so Leute wie Steve ins Rampenlicht gezerrt werden, sollte Carlos nicht außen vor bleiben. xD)[/size]
    @The Minimator Wenn man aber an das T-Veronica ranwollen würde, das sich deiner Theorie nach in "Steves" Blut befindet, wäre es - zumindest für die US-Regierung - sehr sehr viel einfacher, sich einfach an Manuela Hidalgo aus Darkside Chronicles zu halten. Und auch für andere Parteien dürfte T-Veronica nicht die Art Relevanz haben, das man dafür vor einem geldgeilen Söldner buckeln müsste. All diese Viren werden doch seit langem auf dem Schwarzmarkt gehandelt. Bevorzugt mit Gegenmittel. Und mindestens Wesker hatte das nötige Handwerkszeug, ein solches Paket zu schnüren. ^^ Ich denke nicht, das es Steve ist. Zum einen, weil ich denke das er auch bei Capcom längst einfach als tot gehandelt wird. Zum anderen weil ich eben keine Relevanz für ihn sehe. Selbst wenn Wesker ihm diese 15 Jahre Zeit gegeben hat... dadurch verbindet sich ja nur das Virus anständig mit dem Körper, sodass der infizierte es nutzen kann, anstatt willkürlich zu mutieren wie Nosferatu (...und Steve). Das solches Blut zur Gewinnung eines Gegenmittels/Impfstoffes besonders effektiv wäre, wage ich zu bezweifeln. (Sonst hätte ja sicher auch die US-Regierung längst mit Manuelas Blut so etwas angestellt und es wäre leichter an so ein - wenigstens teilweise - fertiges Produkt zu kommen.) Außerdem ist es zwar wahr, das Menschen sich im Lauf von 15 Jahren durchaus äußerlich verändern, aber dieser Typ sieht absolut Null nach Steve aus. Eine Frisur kann man verändern, aber viele körperliche Merkmale bleiben auch nach 15 Jahren noch erkennbar. Wenn das also wirklich Steve sein soll, ist das ein totaler Epic Fail im Chara-Design. ;) (Nach der Stimme dagegen kann man absolut nicht gehen. Und das gilt für sämtliche Charas! Da muss nur mal ein bisheriger Sprecher nicht verfügbar sein und schon bekommt ein Chara eine neue Stimme verpasst. Das ist einfach kein Kriterium, an dem man sich bei der Chara-bestimmung orientieren sollte. ^^)
    [quote='Godot','index.php?page=Thread&postID=338606#post338606']Aber ist euch das aufgefallen das für den Finalen kampf ein solcher Ort ausgewählt wurde wo man eigentlich nur sterben kann. Vulkan + viel Lava + zwei Raketenwerfer.[/quote] Tja, nur leider würde das normalerweise auch für Chris und Sheva gelten. Eine fiktionale Welt zu erschaffen, in der es Zombies und ähnliches Gekröse gibt ist ja die eine Sache... aber auch in einer solchen Welt wäre es eigentlich für normale Menschen ein klitzekleinesbisschen zu heiß, im Krater eines aktiven Vulkans rumzulatschen. (Nur mal so in Zahlen: Lava ist - je nach Gesteinsart - ca. 800 bis 1200° heiß. Also in etwa das zehnfache einer herkömmlichen Sauna, und da bleibt man ja auch nicht lange drin, latscht rum und kloppt sich mit mutierten Übermenschen... ;) ) Und selbst der gute alte Wesker (also der normale, vor Teil 5) würde da gehörig ins Schwitzen geraten. :rolleyes: Aber so ist das halt mit RE5. ^^ Ist nicht das einzige, was da keinerlei Sinn ergibt. So ist es sogar einem Fangirl wie mir lieber, wenn er tot ist... das war ja keine (Über-)menschenwürdige Existenz mehr. :rolleyes: Oh, und BTW: @alle Wesker-hat-Klone-Theoretiker Jedes mal, wenn jemand mit diesem Klon-Stuss anfängt, zwingt mich ein innerer Reflex dazu, meinen Kopf sehr fest gegen die nächste Wand zu schlagen. Also helft mit, meine Wände zu schonen und hört mit diesem Wesker-Klon-Müll auf. Schlimm genug, das dieser Dummfug mit Sergej aufgenommen wurde, aber von Wesker! gibt! es! keinen! (in Zahlen: 0) Klon! Und das nachträglich einzubauen, nur um Wesker weiter verwursten zu können, wäre sogar noch blöder als alles, was die mit ihm in RE5 angestellt haben. Das wäre schon nicht mehr b-scheuert und es ginge auch weit über c-scheuert hinaus. Das wäre mindestens o-scheuert. Oder sogar p-scheuert. Danke. -.-
    @Lost|Stefanie Du hast dich nicht verhört, von Klonen ist nie die Rede gewesen. ^^ Ich hab auch keinen blassen Schimmer, wie manche da drauf gekommen sind. -.- Wahrscheinlich haben die zu oft die Filme vom Anderson gesehen... :pfeif4: Aber das mit den 13 Kindern stimmt so auch nicht. Es waren mehrere hundert Kinder. [size=8](Nachzulesen z.B. in RE Archives 2, Seite 207 "...gathered hundreds of children...". Sicher auch irgendwo in RE5, aber da schau ich jetzt garantiert nicht nach, wo genau.)(Und ja, mehrere 100 IST unlogisch und bescheuert... so ist halt RE5. ;) )[/size] Diese wurden von Spencer entführt (also nicht von Spencer selbst, aber in seinem Auftrag. xD) um sie zu seinen Marionetten zu erziehen usw. blablabla. Die allermeisten starben aber an dem Virus, dem Albert seine übermenschlichen Kräfte verdankt. ^^
    [quote='Lightning','index.php?page=Thread&postID=337787#post337787']Ich denke einfach es ist etwas weit hergezogen etwas unveröffentlichtes [...] schon abzustempeln. Der gleichen Meinung bin ich aber auch wenn man etwas noch nicht gesehen/gelesen/gespielt hat, es aber extrem lobt.[/quote] *husthust final fantasy 13-2 husthust* ;) Sorry, aber das konnte ich mir jetzt nicht verkneifen. [quote='Lightning','index.php?page=Thread&postID=337787#post337787'] Villeicht sollte man die Worte "Ich finde", oder "Meiner Meinung nach" etwas öfter benutzen.[/quote] Warum??? Gerade bei solchen Themen wie Guckt-mal-ein-neuer-Trailer-zu-demunddem-Film sind die Äußerungen doch zu etwa 90% die Meinungen der User. Die anderen 10% sind Sachen wie "Guckt mal, diese eine Szene. Ist der Schauspieler nicht dieser Beezow Doo-Doo Zopittybop-Bop-Bop?"-"Ja, tatsächlich, das isser." oder "Kann es sein das der Film in Kleinsiehstenich spielt?"-"Ja, das Gerücht wurde mittlerweile bestätigt." Keiner hier von uns ist ein wirklicher Profi, daher kann keiner hier soetwas auch wirklich fachmännisch kompetent bewerten... also posten wir alle lediglich unsere eigene, persönliche Meinung. Gefällt-mir oder gefällt-mir-nicht. Ist es so schwer, sich das "Ich finde..." oder "Meiner Meinung nach..." bei solchen Sachen einfach dazu zu denken??? Muss man hier bei Themen, bei denen es nunmal fast ausschließlich um Geschmacksfragen geht, denn ständig dazu schreiben, das man grade nur seine eigene Meinung postet, nur damit sich einige wenige ja nicht auf den Schlips getreten fühlen? :>.<: ganz ehrlich das finde ich ziemlich l die allermeisten hier kommen damit klar und sind dazu in der lage selbst zu erkennen wenn jemand nur seine eigene meinung postet. f protokoll mein post auch noch ein klein wenig on-topic geht: zufrieden den trailer schrott. gro schrott sogar. es wird immer absurder. ja kann jetzt schon beurteilen bisher sehr von dem film geh gesehen habe. einfach weil erfahrung manchmal eben klug macht. erste war mit ach krach nett guckbar dann ging bergab. wo dritte an hirnrissigkeit kaum hat teil unm m gemacht schlechter. was soll man also besonders nach bekannt gegeben wurde erwarten wer eine verbesserung erwartet einsteins definition wahnsinn ans herz legen. allerdings vorg mochte.... ...der sicher hiermit spa haben. mal diejenigen sonst nicht verstehen: ist meine muss zwangsl anderen sein. euch frei andere werde ihn mir ansehen. um b vorurteile best sehen sollte h doch zufrieren gut mich aber scheuen laut welt hinaus schreien wie dumm ungl ketzerin war. oh... selbstverst im kino ansehen denn daf geld viel schade. :p>
    Ich hab die englische Version schon ein paar Tage und bin insgesamt recht zufrieden. ^^ Klar ist es blöde, das es kein Hardcover ist, aber immerhin hat das Softcover schon ein recht angenehm-edles Feeling. Also schon nicht einfach nur so dahingeschludert. Der Inhalt... naja. Ich hab's noch nicht wirklich fertig gelesen, aber ich würde sagen es passt schon. Nicht so informativ wie das erste, aber es geht halt hauptsächlich um RE 4 und 5. Und vollkommen egal ob man die Teile mag oder nicht... die Hintergrundlastigsten Teile sind es nicht. Außerdem finde ich bisher, das manche Infos recht oft wiederholt werden. Teils wohl nur der Vollständigkeit halber, aber wenn ich da z.B. an die Infos zu den verschiedenen Plagas-Typen denke, kommt es mir ein bisschen so vor, als hätte man nur noch ein, zwei Seiten mehr füllen wollen. Aber einiges ist schon wirklich sehr interessant. Die Creature Drafts im Visual Works-Teil zum Beispiel. [size=8](Und ich bin sogar auf einen weiteren Grund gestoßen, die Story von RE 5 für Dummfug zu halten. xD Das war mir vorher überhaupt nicht aufgefallen. Nyahahaa, Eigentor, Capcom.)[/size] Alles in allem ist das Buch aber schon das Geld wert. Eine deutsche Ausgabe - falls sie kommt - werde ich aber wohl nicht kaufen. Soooo toll ist es dann auch wieder nicht, das ich es in zwei Ausführungen bräuchte. ^^
    Danke, Lost... Exakt meine Meinung. Wenn man einen Misthaufen sieht, muss man ja auch nicht erst dran schnuppern um sich sicher zu sein, das er müffelt. ...Auch wenn manche Leute vielleicht sagen werden "Oh, fein. Original frische Landluft." Wer's mag soll's halt mögen, aber in meinen Augen hat der Anderson einfach schon zu viel falsch gemacht... Ich persönlich sehe da einen Misthaufen von der Größe der Pyramiden von Gizeh, um den abermillionen von Fliegen kreisen... da erwarte ich halt nicht, dass das Ding nach Rosen duftet. Aber mal vorsichtig dran schnuppern werd ich trotzdem. Wenn es doch duftet, bin ich dann umso positiver überrascht. Im Klartext: Wenn man sich alles einfach schönredet, kann man leicht enttäuscht werden. Wenn man aber eine Katastrophe erwartet, ist man meist schon froh und zufrieden, wenn diese einfach nur ausbleibt. [size=8](...Was ich aber in diesem Fall einfach nicht glaube. Dazu ist der Anderson viel zu sehr von sich überzeugt. Ich werde mir den Film nur ansehen, um detaillierter Lästern zu können. xD)[/size]
    Sorry, noch mal kurz [offtopic][/offtopic] [quote='LC-Gamerin','index.php?page=Thread&postID=334348#post334348']Bei einem neuen PC gehts ja nicht unter 400 Eus und dann ist das Schrott.[/quote] O.o Ööööh... ich würde mal sagen, das hängt ganz stark davon ab, was man mit dem PC anstellen möchte. Meiner hat - mit Versand - knapp über 200€ gekostet und ich bin mehr als zufrieden! Wenn ich denn wollte, könnte ich darauf sogar so einiges zocken... [quote='LC-Gamerin','index.php?page=Thread&postID=334348#post334348']Und dann brauchts gar keine Konsole mehr, weils dann alles auch fürn PC gibt.[/quote] Schonmal drüber nachgedacht, das es Leute geben könnte, die einfach nicht gern am PC zocken? :rolleyes: So, fertig... Danke für die Geduld. [/OT] :offtopic2:
    Kein Problem. ^^ Zuerstmal sollte die Artikelbeschreibung natürlich ehrlich sein. Detailiert, aber nicht zu lang. Wenn Macken am Artikel sind, egal wie klein, gehört das da rein. Dann kann der Käufer später nicht sagen, er hätte es nicht gewusst. Am besten ist es, wenn sowas auch auf dem Foto sichtbar ist. Dann kann sich jeder ein Bild davon machen. Dann sollte auch in die Artikelbeschreibung, das du den Artikel verschickst, nachdem (!) das Geld eingegangen ist. Es gibt immer wieder Käufer die meinen, das gehört sofort losgeschickt... da kannst du dann auf die Beschreibung verweisen. Grade so hochpreisige Artikel solltest du auch nur versichert verschicken. Also z.B. mit Hermes oder als DHL-Paket. Da hast du dann nämlich auch eine hübsche Quittung mit Nummer zur Sendungsverfolgung in der Hand... und falls es heißt, die Ware sei nicht angekommen, hast du einen sehr viel besseren Ausgangspunkt. Manche Käufer fragen nach unversichertem Versand... nicht bei so teuren Sachen! Never! (Am besten auch darauf einen Hinweis in der Artikelbeschreibung geben.) Bei unversichertem Versand muss der Käufer nur sagen, er habe die Ware nicht erhalten und schon bist du gearscht. Bei der Bezahlung würde ich mich auf Überweisung und PayPal beschränken. (Falls du PayPal hast... Falls nicht... es lohnt sich.) Beides ist für Käufer bequem und für dich Risikoarm. Aber fast am wichtigsten: Nicht bekloppt machen. Es gibt zwar so einige schwarze Schafe, aber die überwältigende Mehrheit der eBay-User ist dann doch ehrlich (wenn auch nicht immer höflich. :rolleyes: ) Oh, und ein kleiner Tipp zum sparen: Mehr als ein Bild kostet meistens extra Gebühren. Die umgehe ich, indem ich in einem Bildbearbeitungsprogramm mehrere Bilder kombiniere. Ein gutes, allgemeines schön groß und daneben z.B. zwei kleinere, die andere Ansichten zeigen. Kannst dir ja mal anschauen, wie mein Angebot aussah... (Keine Sorge, liebe Mods... keine Werbung, kein Verweis, kein Sonstwas. Das Angebot ist beendet, der Artikel verkauft, usw. Nur halt mal als Beispiel. Hoffe, das ist in Ordnung. ) [url='http://www.ebay.de/itm/260883326340?ssPageName=STRK:MESOX:IT&_trksid=p3984.m1559.l2649']Klick[/url]
    Also ich würde an deiner Stelle mal so viele Angebote dafür raussuchen, wie du finden kannst und einen Durchschnittspreis ermitteln. (Beachte aber den Zustand. Wenn dein Exemplar gebraucht ist, orientier dich an Gebraucht-Angeboten, die in etwa dem Zustand deines Exemplars entsprechen.) Mach das aber erst kurz bevor du es wirklich verkaufen willst. Damit dieser Durchschnittspreis auch aktuell ist. Als Verkaufsplattform würde ich auch eher eBay nehmen. Ich hab zwar noch nicht selbst über Amazon verkauft, mich aber damit beschäftigt. So wie es mir scheint, sind die da noch Verkäufer-unfreundlicher als eBay. Außerdem sind die Gebühren da auch um einiges höher. eBay macht außerdem zur Zeit noch eine Verkäufer-Aktion, bei der man für Angebote für mehr als 1€ Startpreis keine Angebotsgebühr zahlen muss. Machen die öfters und diese aktuelle läuft noch bis 20. November. Ich bin da heute selbst ein sehr wertvolles Buch für 130€ losgeworden. ( :yay: ) War zwar nicht das Archives, aber warum solltest du damit dort nicht auch Glück haben. Ich hatte mein Buch für einen Startpreis von 100€ eingestellt (billigstes sonstiges Angebot war 169€ ) und es zusätzlich zum Sofort-kaufen für 150€ angeboten. Damit war es noch ein Schnäppchen für Interessenten, aber nicht so billig das ich das Gefühl gehabt hätte, ich hätte es unter Wert verkauft. Wenn du dich dafür entscheidest, es bei eBay einzustellen, solltest du bei solchen Hochpreisigen Artikeln aber selbst ein bisschen für deine Sicherheit tun. eBay legt nämlich deutlich mehr Wert auf die Sicherheit der Käufer....
    Ich kann mich da Lost|Stefanie nur anschließen. Und etwas hinzufügen möchte ich auch. Mich stört es nicht, das die Filme keine 1:1 Spielverfilmungen sind. Sowas wäre dämlich und würde genausowenig einen guten Film ausmachen. Was mich aber sehr wohl stört, ist die Darstellung der Charaktere. Nicht mal so sehr, das sie den Game-Charas nur leidlich ähnlich sehen... mehr diese halbherzigkeit bei der Auswahl. Wenn man schon versucht Darsteller zu casten, die den Game-Charas ähnlich sehen, dann auch gefälligst richtig. Oder eben man lässt es ganz sein und nimmt die blonde Schwedin als Claire. Letzteres würde sogar deutlich mehr Sinn machen, weil es einfach sehr viele Charas zu besetzen gibt und man nicht für jeden einen optimalen Darsteller finden kann. Und dabei ist es nichtmal das Aussehen, was mich am meisten stört. Es ist erstens die charakterliche Darstellung der aus den Games übernommenen Personen und zweitens das es dank dieser Verwurstung nun da draußen massenhaft Leute gibt, die diese Filme als generellen Maßstab für RE ansehen, oder sogar anhand der Filme über die Games urteilen. Da rollen sich mir die Zehennägel hoch. >_
    [quote='Iron_Maiden']Li könnte ich mir gut als Fongling aus Dead Aim vorstellen, der sieht sie meiner Meinung nach noch ähnlicher. [/quote] Jepp, agreed. Fongling käme halbwegs hin. Ich finde für Ada sieht diese Li etwas zu Püppchen-mäßig aus... zu zierlich. Aber okay, vielleicht kriegt man da mit Make-Up noch was hin. Immerhin aber schon mal eine etwas bessere Wahl als bei Leon. :rolleyes: [quote='Iron_Maiden']Was die Film-Ada angeht... Naja, ihr Charakter/Background wird Anderson-ike sicher eh wieder sehr vom Spiel abweichen. Trotzdem mal schauen wie sie diese "Namensvetterin" (mehr wirds eh nicht) einbauen.[/quote] Tja, wenn der gute Anderson mit seiner Chara-Verwurstung so weiter macht wie bisher, macht er aus der Game-Ada eine devote, schüchterne graue Maus mit hochgeschlossenen Klamotten, deren einziges Lebensziel es ist, Leon hinterher zu dackeln und ihm - aus reiner Liebe und HIngabe - nicht von der Seite zu weichen. Nix mehr mit "Ada... wait!" :laugh1: [size=8](Vielleicht mehr "Ada... go away!" xD )[/size]