Beiträge von Nemesis47

    mmmmmoment.........bin selber fanatischer nemesisbekämpfer und komme gerade nicht darauf klar,was leon da sagt. beim ersten nemesiskampf müsstest du genug heilung und muni haben...ist nur eine frage des suchens;) misch mal 2 a powder mit einem b powder...bumm! du hast 20 shotgunshells generiert. plus die sieben aus der shotgun sollte das für den ersten reichen. wenn nicht,hau ihm 9mm geschosse um die ohren. heilung von nur 4 grünen kräutern kannst du dahingehende verbessern,indem du die 2 roten kräuter aufnimmst ( straße der getöteten polizisten). schon hast du ne stattliche heilung. nemesis kann man richtig easy ausweichen,in dem man an seiner führhand (also NICHT seiner schlaghand!) vorbei rennt. und beim zweiten fight solltest du hoffen,dass du den grenadelauncher bekommst und und dann mit entsprechender powder kombination ( c+a oder c+c wirken wunder ;) ) niederstreckst. hab ich etliche male getestet und funktioniert mit ein bisschen spielkenntnis ganz einfach.
    aber die szenarien waren doch so liebslos...okay,der zug war was neues,aber die forschungsanlage? glich in meinen augen dem herrenhaus. dann das klärwerk/fabrik kannte man ebenfalls aus re3. was man natürlich zero lassen muss, sind die anspruchvolleren rätsel sowie der realismus in bezug aufs itemmanagement. ich bin schlußendlich doch der meinung,dass man bei zero viel viel mehr auf das bravoteam den fokus legen sollte. der anfang mit edward ist ja ganz gut,aber danach wird der handlungszweig mit marcus relativ unnütz.
    eindeutig das remake...ich meine,zero hatte die chance, hintergründe über das bravoteam aufzudecken,z.b. die todeskämpfe der anderen stars im herrenhaus usw...aber nein,stattdessen kriegt man einen halbgaren re-matsch vorgesetzt. für mich ist trotz buddysystems zero der innovationsloseste teil der serie.