Beiträge von Rico

    Habe den PSN Account heute angelegt, vielleicht muss ich da noch was aktivieren. Ich kümmere mich darum und melde mich wieder bei dir. Wäre super, wenn es klappt! Nachtrag: Mit LeDeNi habe ich den Story-Modus durch und auch die zusätzlichen Inhalte (und dadurch einige Trophäen ergattert). Nun suchen wir beide zwei Mitstreiter, die uns helfen die zwei Trophäen im Team-Modus beim Versus schnell zu bekommen. Wäre super, wenn sich jemand meldet!
    Leider gibt das Budget keine PS4 her ... Hoffe, dass es noch ein paar Leute gibt, die noch auf PS3 zocken oder sie dem lieben Rico zuliebe reaktivieren. Nachtrag: PSN ID ist nun ergänzt.
    Nun sind es schon ein paar Jahre her, dass ich zuletzt hier im Board aktiv war und nach langer RE-Abstinenz (Teil 4 war der letzte, den ich gespielt habe) bin ich wieder hier. Vor kurzem habe ich mir eine PS3 zugelegt (unschlagbarer Preis) und als erstes RE 5 Gold gekauft. Allerdings habe ich schnell gemerkt, dass mir dieser Teil als Einzelspieler keinen Spaß macht. Daher suche ich auf diesem Wege einen Mitspieler, mit dem ich gemeinsam online zocken kann. Wer hätte Lust? Einfach per PN melden.
    Danke für die vielen Antworten! Habe Leon A durch und werde dann mal mit Claire B anfangen. Es ist so viele Jahre her, dass ich Resident Evil 2 das letzte Mal gespielt habe, da wußte ich die Unterschiede in den Szenarien nicht mehr genau. Weiß auch gar nicht mehr, ob ich alle vier Szenarien jemals durchgespielt habe....
    Welche Unterschiede gibt es bei den Szenarien Leon A und B - Claire A und B? Sind nur die Gegenstände woanders, gibt es andere Rätsel oder gar andere Schauplätze? Oder renne ich mit Leon beispielsweise durch die gleichen Schauplätze? Ich habe verstanden, dass jeweils Leon A und Claire B - Leon B und Claire A storytechnisch zusammenhängen bzw. am besten zueinander passen. Hoffe, meine Frage ist verständlich.
    Nach langer Zeit melde ich mich mal wieder hier im Forum und habe auch gleich eine Frage. Vor Ewigkeiten habe ich RE2 schon mal durchgespielt und am Wochenende habe ich das Spiel mal wieder hervorgekramt. Bin gerade in der Waffenkammer und habe mir die Maschinenpistole und den Rucksack geschnappt., obwohl Leon meinte, den Rucksack für Claire übrig zu lassen (habe als erstes die Maschinenpistole gewählt). Wenn ich nun mit Claire spiele, ist dann nix von beidem für mich da oder wirkt sich meine Wahl anders oder gar nicht aus? Habe ich Forum keinen entsprechenden Eintrag gefunden.
    Da ich gerade RE Zero mal wieder gespielt habe, wäre es wirklich interessant Billy Coen noch mal zu treffen. Aber würde der Präsident einen verurteilten Verbrecher nach Europa schicken, um seine Tochter zu suchen? Eher unwahrscheinlich Das gleiche gilt für Hunk, obwohl auch er als Charakter generell interessant wäre...
    Da es am Wochenende bei uns geschüttet hat wie aus Eimern, habe ich RE Zero für für den Game Cube wieder einmal vorgekramt. Ich finde, es ist eines der besten Teile im alten RE-Stil, wobei ich alle bis auf Code Veronica und das Remake von Teil 1 gespielt habe. Ich finde die Atmosphäre toll und das Partnerzapping-System gefällt mir auch. Finde es super, dass man manche Rätsel nur zu zweit lösen kann. In Zero gibt es ja die Kisten nicht mehr. Einerseits finde ich es gut, dass ich Gegenstände ablegen kann wo ich will. So kann ich mir immer wieder Sachen "zurechtlegen". Nervig ist es allerdings, wenn man lange Wege zurück gehen muss, um einen bestimmten Gegenstand zu holen. Für mich überwiegen aber klar die Vorteile und es hat mir großen Spaß gemacht RE Zero noch einmal zu spielen. Bisher einzige kleine Enttäuschung war RE Nemesis. Davon hatte ich mir mehr versprochen. Der Teil kommt mir von der Spielzeit her kürzer vor und die Idee mit der Munitionsherstellung ist zwar nett, aber nicht unbedingt der Brüller, ders rausreißt.
    Ich muss sagen, Zero hat mir ganz gut gefallen, war mal ein anderes Konzept. Es wäre ja auch langweilig, wenn jeder Teil absolut gleich wäre. Bei RE 3 fand ich es halt äußerst unlogisch, dass sich Carlos und Jill ständig getrennt haben. Logikloch für die Story, nötige Vorgehensweise für die Atmosphäre.
    Die Entscheidungsfragen fand ich auch ganz nett. Ich mag Cutscenes, in denen man aktiv sein kann. So hat man das Gefühl, dass man mehr vom Spiel beeinflussen kann, da der Rest ja komplett gescripted ist.
    Ich habe die UK Version, danke für die Infos zum Bonusspiel. Was mich bei RE 3 ein wenig genervt hat, dass sich Carlos und Jill ständig trennen, anstatt gemeinsam ums Überleben zu kämpfen. Wäre das nicht logischer gewesen? Ich meine, woher taucht Carlos immer zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort auf, um Jill zu treffen. Sind mir zu viele Zufälle.
    Den Mercenaries Mode habe ich noch nicht ganz kapiert. Du musst bevor die Zeit abläuft einen Raum erreichen. Ab und an bekommst du Zeit gutgeschrieben, aber welche Aktionen bringen den Zeitbonus?
    So, den dritten Teil habe ich nun auch durchgespielt und ich muss sagen, dass ich großen Spaß hatte. Es war schon ein paar Jahre her, als ich einen Teil nach altem RE-Spielprinzip gespielt hatte. Zuerst empfand ich das Spiel als nix Besonderes neben beispielsweise RE 2. Doch spätestens im Glockenturm hatte mich das Spielprinzip und die gewohnte Spannung im Bann. Vereinzelt habe ich gehört, dass RE 3 nicht gelungen sein soll. Dieser Einschätzung kann ich nicht folgen, aus meiner Sicht lohnt es sich auch den dritten Teil zu spielen. Alleine das Wiedersehen des Polizeireviers hat "schöne" Erinnerungen geweckt...
    Oh, den Schacht habe ich dann auch übersehen, bin immer die Leiter wieder hoch. Was natürlich Schwachsinn ist, wenn man vor Nemesis in den Keller flieht und dann wieder zu ihm hoch ins Restaurant geht. :ahja: Ich hatte mich dann für die zweite Lösung entschieden und mich im Restaurant versteckt. Man kann dann zwar durch die Tür flüchten, aber man trifft Nemesis ja dann am Brunnen wieder. Also entgeht man keinem Kampf.