Beiträge von The_4th_Survivor

    Wieso muss Rebecca überleben? Ja, sie ist knuffig und das Küken und blabla, aber sie wird, außer in RE0 und RE1 nie wieder erwähnt. Und jetzt kommt mir bitte keiner mit den RE Büchern. Die gehören mal sowas von nich zum Canon. ::knueppel1: Sie hätte mal wieder eine Erwähnung verdient. Zum Guten oder zum Bösen. Da sie die einzige ist, die nicht weiter erwähnt wurde. Was macht sie? Wo ist sie? etc. pp.
    Das suckt einfach mit dem neuen Squad. die sind viel zu hyper für das Jahr vom Raccoon Vorfall. Die hätten lieber mal die Wege des alten USS Squads bringen sollen und die etwas ausgeschmückt und das ganze auch vom Terrain offener. Wie ein Open World Game. Es wäre eigentlich Sinnvoll, wenn Claire und Jill im Spiel vorkommen. Jill ist ein Überlebendes STARS Member und somit Ziel höchster Priorität für Umbrella. Claire ist auch ein Mitwisser und somit second level. Leon zählt ja nich als Sonderling. Er wird nur zur Zielgruppe RPD gehören, die aber doch eigentlich von normalen Zombies hingerafft wurden. Wie dem auch sei, es hätte ein gutes Spiel werden können, aber diese Crysistruppe gefällt mir garnich. PS: Resident Evil spielt beginnt 24h vor RE2 und endet 24h nach RE2, aufgrund von Jills Ohnmacht. ;)
    Leon... Kein oder wenig Interesse an der Allgemeinheit der Frauen, aber die, die er nicht kriegen kann, ist das, was er am meisten begehrt :laugh1: Ansonsten immer den coolen markieren, mit einer recht düsteren Vergangenheit und alles mit staubtrockenem Humor kommentieren. Mal davon ab, wenn das schwarz raus ist, passt meine Harrfarbe und Frisur 100% =D
    Ich war erstaunt, dass es je nach Schwierigkeitsgrad mehr und an veränderten Stellen diese Gegner gibt. Auf Profi und Veteran kommt schon einer beim Klavier =D Und in den Kanälen kommen 4, anstatt einer. Hat mich an RE4 erinnert...bspweise das Labyrinth im Schloss.
    [quote][i]Original von Lightning[/i] [URL]http://www.gamezone.de/news_detail.asp?nid=81158[/URL] Der hat keine Ahnung :thumbdown1:[/quote] Na den find ich ja mal sowas von dumm! Unfaire Speicherpunkte -> Man kann speichern, wann man will, solang man ein Farbband hat und an einer Schreibmaschine vorbeikommt... Unfair schwer -> Dafür gibs ja auch verschiedene Schwierigkeitsgrade, die weitaus leichter sind, als die von REbirth... Annähernder Vollpreistitel -> Das Game kostet bei uns 30€. Hm, nahe dran an den üblichen 50-60€ Antiquierte Tanksteuerung -> Wie scheiße wäre dass denn, wenn man nicht oben auf derm Stick drücken müsste, um nach vorn zu rennen. Bei jedem Bildschirmwechsel müsste man auch die Richtung auf dem Stick ändern...das wär vllt nervig. Das vielleicht ein Vollhonk...Naja, außer mit den Ladescreens, da hat er recht. Die haben mich schon beim GC genervt. Bei RE DS konnte man die ja auch skippen.
    PSN Cards bekommst du überall da, wo es auch Spiele gibt, zBsp Gamestop. Den Versus Mode gibts leider nich im deutschen Store. Solltest du die deutsche RE5 Disc haben, kannst du dir den aus dem Österreich Store bestellen, da musst du aber auch eine österreichische PSN Card haben. Ein guter Online Shop wäre der hier [URL]www.gamecodeshop.de[/URL] Da kannst du mit PayPal bezahlen und die haben einen 24h Telefon Support. Nur gute Erfahrungen mit denen gemacht :)
    Denke auch nich, dass das geht, weil man ja sonst nimmer den Versus mit Leuten spielen kann, die den DLC nich haben. Schade. Wäre zu geil gewesen in einem Free4All Chris, Becci, Barry und Wesker im Stars Outfit zu sehen...am besten noch in dem Herrenhaus. Manche werden mich jetz für bescheuert halten, aber ich will ein RE1 Remake im RE5 Stil xD Nur gruslig...Die Caraktermodelle der STARS sehen in RE5 echt topp aus.
    Ich hab mir jetz auch mal RE DC geholt. Im groben und ganzen war es ein gelungenes Spiel und schon wie RE UC ziemlich lang für einen LGS. Dennoch haben mich ein paar Sachen gestört. [SPOILER]-Shaky Cam. Sie unterstützte die Atmosphäre, aber fürs zielen wars nervig, vor allem, da die Charakter beim rennen immer Richtung Boden blickten. -Die Bossgegner. Sie waren super modelliert und ich habe mich gefreut, als ich Birkin und Co. im neuen Gewand sah, aber die Bosskämpfe waren zu sehr gescriptet. Ihr denkt euch sicher "4th, das isn LGS, der muss gescriptet sein". Ich rede hier aber von der Tatsache, dass ich den Energiebalken komplett gelehrt habe und der Boss noch ne Minute vor mir steht und auf mich eindrecht, und dann erst den nächsten Wegpunkt ansteuert und da wieder anfängt zu kloppen, obwohl er tot sein müsste. -Die Waffenauswahl. Es war ein zweischneidiges Schwert. Auf der einen Seite war es nett, das jeder Charakter seine spezielle Pistole hatte, aber, fand ich die Nachladeanimation nervig und es gibt zu wenig Waffen. Von jeder Art nur eine find ich langweilig, genauso wie die Munition, die man nur bis zu einem gewissen Punkt sammeln kann. Gibt es überhaupt iwann UE Muni? -Der finale Bossgegner. Langsam nervt das Schema, des intelligenten Mutanten. RE CV hat damit angefangen(Alexia), dann folgten RE4(Salazar), RE5(Irving) und nun dieser Javier Hidalgo...sux -usw usf[/SPOILER] Letzendlich behaupte ich einfach mal, dass mir RE UC besser gefällt. Werde die Tage nochmal die Grafik vergleichen, wobei ich denke, dass UC schonmal die besser Framerate hat.
    Anfangs dachte ich, dass es eventuell etwas zu spät sei, für einen Port, eines Spiels, dass schon 2 Jahre auf dem Buckel hat. Abgesehen von dem graphischen Downgrade konnte nicht mehr viel von der Atmosphäre der PS360 Version übrig bleiben. Aufgrund, dass meine PS3 zum Release von MW2 einen YLoD kassierte, riskierte ich trotz dessen einen Blick. Ist die Reflex Version und ein ebenbürtiger Kandidat oder nur noch ein Schatten seiner selbst? Als erste muss gesagt sein, dass ich von der Graphik überrascht war. Es sieht eindeutig besser aus als ich dachte, Natürlich fehlen durch die mangelnde Hardware Power viele Effekte. Kein Dynamik Lightning, kein Bloom, keine HiRes Texturen und kein Bumpmapping. Der Schwerpunkt dieser Version liegt eindeutig wo anders. Im Vergleich zur WiiVersion von WaW schlägt es sich dennoch sehr gut. Absolut nichts viel der Schwere zum Opfer. Der Singleplayer ist genauso zu 100% vorhanden, wie der beste Multiplayer aller Zeiten. Gemessen auf einer Skala von 1-10, wobei die PS360 Version graphisch eine 9.4 ist, hält dieser Titel sich Wacker auf einer 6.6. Für Wii Verhältnisse sogar aiuf einer 7.8. Der Sound ist natürlich sehr räumlich gestaltet und gut abgemischt. Jedoch hört sich das ganze leicht blechern an, wenn man den BombastSound der PS360 Version berücksichtigt. Die Steuerung hebt diesen Titel aber über das monotone Analogstickzielen hinaus. NoScope Snipertreffer gehen weitaus leichter von der Hand, wobei Scope Snipern weitaus mehr Skill erfordern. Durch das Zielen via Remote fühlt sich das Spiel sehr viel realistischer an. Das Gefälle zwischen n00b und pr0 ist nicht mehr so groß, wie es noch auf PS360 der Fall war. Es fühlt sich alles ausgewogener an. Das komplette Buttonlayout ist konfigurierbar, sowie die Deadzone, Curser und Drehgeschwindigkeit. Andere Shooter auf der Wii können sich hier gern ein Beispiel nehmen. Nach 5minütiger Einarbeitung geht sie einem direkt ins Blut. Hektisches Gerushe macht die Bewegungssensitive Steuerung jedoch unmöglich. Generell läuft der Multiplayer sehr viel ruhiger ab. Dies liegt aber nicht nur an der Steuerung. Auch die technische Limitierung auf maximal 10 Spieler pro Server fordern Taktik. Viele Glitches des Original wurden behoben, jedoch gibt es schon ein paar Neue, die leider nich gepatcht werden können, dank Nintendo...Jedoch lässt das neue Buttonlayout einen Glitch nicht so einfach zu. Um einen Treffer zu landen, muss man nun geschickter an die Sache gehen. Die meisten Spieler helfen sich und geben Deckung. Meist ziehen sowieso 2-3 Mann gemeinsam los. Eigenartig, die Absprache klappt hier, trotz fehlenden WiiSpeak Support besser, als auf PS360. Weiterhin kann man sagen, dass es sich hier praktisch um ein komplett anderes Spiel habdelt. Veteranen des Originals werden ihren AimSkill kaum mit einfließen lassen können. Hier zeigt sich, wer die besten Laufwege kennt und die klügste Taktik hat. Mir persönlich macht hier der Softcore Modus weitaus mehr Spaß, als auf PS3! Alle Maps der PS360 Version sind enthalten, mit Ausnahme der 4 DLC Maps, die Wii Spieler wahrscheinlich auch nie zu Gesicht bekommen werden. Weiterhin sind auch alle Waffen, Attachments und Perks verfügbar. Wer noch nie Modern Warfare spielen konnte, sollte hier dringend zugreifen. Der Multiplayer macht genauso süchtig wie auf den großen Brüdern plus die sehr gute Bewegungssteuerung. Der Titel avanciert zum besten Online Shooter auf der Wii, so wie er es schon auf den HD Konsolen tat. Wer jedoch auf Playstation 3, Xbox360 oder am PC Stunde um Stunde mit diesem Titel verbracht hat, sollte sich die Anschaffung nochmals reiflich überlegen. Graphik:7.8 Sound: 7.6 Gameplay: 9.3 Over all: 8.3
    Ja, aber wenn 20 Licker ineinander rumglitchen sieht das einfach nur hässlich aus. Außerdem isses bei Mercs übertrieben. Ich fande wie gesagt, die ersten Trailer gut, wo z.Bsp. die Kanalisation vollgestopft mit Majini war. Im SP gehts doch darum aus Munitionsmangel wegzurennen. Bei Mercs eher nich, oda? EDIT: Ich find den Trailer von der ganzen Aufmachung und der Musik lame...