Resident Evil 6 - Ankündigung in den nächsten Monaten

  • Och ich finde das schon durchaus Sexy,was da jetzt auf uns zukommen wird :laugh1: Die Schmerzerfahrung wird nur intensiviert werden :laugh1: Ich glaube nicht Persönlich daran,das daß was wird.Aber man soll nie nieee sagen :ugly: . So wie Chesty schon sagte,von den Alten Charas können wir uns mit Sicher an grenzender Wahrscheinlichkeit, verabschieden. Alles andere wird man sehen..
  • Hach ja... :rolleyes: Das wird (k)ein Spaß. Wir nähern uns den Filmen an und kriegen als Hauptchara Alice vorgesetzt. Wenn die dann stirbt, macht das garnix... gibt ja genügend. :laugh1: So wird das Spiel dann noch pupseinfacher als Teil 5 und wer es schafft, alle Alice-Klone zu verbrauchen schaltet ein/e 'Super-Nichtskönner'-Achievement/Trophy frei. xD Ich glaub, das würd ich dann sogar noch gern spielen... um es auszulachen. :rolleyes:
  • Mal im Ernst Leute,glaubt doch keiner mehr dass wir nur etwas nur im Ansatz Fan-gerechtes serviert bekommen.Aus und Vorbei.Nene.. Ganz ehrlich,ich fand RE5 gut.Es war keinesfalls n würdiges Re,vorallem weil die Story und Charaktere hanbüchen waren.Aber es hatte im Coop n Haufen Fun gemacht.Hätten sie s nicht RE5 genannt hätte ich das Spiel gefeiert.Freue mich auf den nächsten Teil und bin gespannt was da kommt.Sie werden zumindest versuchen das Spiel gruselig zu machen.Das können sie dem Namen RE nicht nehmen.Und vielleicht bekommen sie s im Gegensatz zum fünfer hin.Den vierten Teil fand ich eigl noch ganz gruselig (als ich 12 war..)Die Mönche und so.Also wenn man sich von allem verabschiedet was Re jemals (storymäßig) ausgemacht hat kann man sich sogar freuen. :D
  • [quote='AngelS Wesker','index.php?page=Thread&postID=296809#post296809']Hach ja... :rolleyes: Das wird (k)ein Spaß. Wir nähern uns den Filmen an und kriegen als Hauptchara Alice vorgesetzt. Wenn die dann stirbt, macht das garnix... gibt ja genügend. :laugh1: So wird das Spiel dann noch pupseinfacher als Teil 5 und wer es schafft, alle Alice-Klone zu verbrauchen schaltet ein/e 'Super-Nichtskönner'-Achievement/Trophy frei. xD Ich glaub, das würd ich dann sogar noch gern spielen... um es auszulachen. :rolleyes:[/quote] XDD du sagst es , naja Capcom ist für mich eh nichts mehr besonderes , ich stehe zurzeit nur gegen einer Spieleschmiede sehr positiv gegenüber: KONAMI , Konami hat einfach alles richtig gemacht im Vergleich zu den anderen Spieleschmieden. Capcom wird zu sehr hochgepusht ,LP2 = FLop Monster Hunter = FLOP ,RE = kein RE Mehr ,erst SF4 ,direkt danach SSF4 mit mehr Charakteren ( man hätte einen DLC machen können aber nein ), Inafune meint Dead Rising als Marke #1 ( also ersetzen durch RE ) setzen zu müssen ,DMC5 soll von westlichen Herstellern gemacht werden ,na fällt euch was auf? ;) Scheise ich werd Capcom bestimmt nicht unterstützen, lieber kauf ich mir ein gutes Game von einem kleinen Hersteller ,das wenigstens Qualität und Leidenschaft mit bringt.
  • Ich hoffe das beziehst du jetzt nicht auf Silent Hill Homecoming...das wahr mehr schlecht als Recht. Ich habe Vertrauen in Capcom(wurde bisher ja auch noch nie entschäuscht ^^ ) und glaube auch nicht das sie jetzt einfach so ein RE6 übers Knie brechen werden sondern sich auch mühe geben werden. Ich warte aber erst mal die ersten Infos ab :ohje1:
  • RE6 hehe``dat werd isch auf keinem fall vorbestellen. RE5 hab ich bis jetzt noch nicht durchgezockt. Kanns einfach nicht länger wie 15min. alle 4monate anfassen. Ich kanns einfach nicht hintermich bringen. Dat game is einfach so Lost Planet, Gears Of War und noch einige andere games zusammen ergibt / ergab RE5. Grafisch ist das game echt 1A, der rest ist irgend wo zwischen fu**e`d up und beschie**en . Solange ich keine Zombies oder änliches wie RE4 sehe fasse ich RE6 nicht an. Ich Persönlich würde es sogar sehr begrüssen wenn capcom die beta so wie die idee von RE4 nimmt und diese neu umsetzt mit High-Res glossy Graphic. Stellt euch mall vor ein neuer charackter wie in der Beta Leon einfach ein neuer Charackter es würde mir Persönlich nichts ausmachen wenn Hauptcharacter auch eine Frau wäre hauptsache eine echt unheimliche Atmosphere und wider mall echt gute rätsel fürs gehirn. Dat würde geill werden aber alles andere warte ich alles schön ab. Kein vorbestellen zu 100% für mich. Gruss Bruno Panda
  • Resident Evil 1,2 und 3 waren für mich die besten Resis überhaupt. Bei Resi 5 hatten die Entwickler sogar die Leute vom allerersten Teil angeheuert und trotzdem kam immer noch keine richtige Resident Evil Atmosphäre auf ! Der Co-op war ne echt coole Idee aber der Rest hat mit Resi ja überhaupt nichts mehr zu tun... Wenn die so weiter machen dann wird Capcom immer mehr Fans dieser Serie verlieren ! Aber naja Einnahmen sind ja wichtiger... :müde2:
  • Ich weiß nich was ihr habt. RE5 ist ein Top spiel, ob mans mag oder nicht. Leider wird RE6 sicher nicht so wie die alten werden, das soll es aber auch garnicht, wie ich finde. Spielt doch mal RE5 LiN mit der alten Kamera... das war doch auch nichts Zeitgerechtes. Leider denkt Capcom halt nur ans Geld... wer würde das denn nich tun? Mir persönlich würds reichen, wenn's das jetzige Gameplay hat mit der Atmo von LiN. Das Capcom es kann, haben sie ja bewiesen. Also, ich hab keine Vorurteile und warte einfach mal ab.. denn zusagen "es wird sowieso mist" find ich ein bisschen sehr riskant.
  • Klar sind Einnahmen wichtiger ;) Du willst doch nicht Jahre bzw. Monatelang an einem Projekt arbeiten was auch sehr viel Geld kostet und am Ende kaum was einnehmen oder!? Der Beste RE Teil war für mich persönlich Teil 2 , ich vermisse auch die Alten RE Teile aber auch Capcom muss mit der Zeit gehen und versuchen Neue Kunden zu Werben . Es wird euch vielleicht Schocken, aber mir hat auch RE4 & 5 gefallen und wenn Teil 6 genauso wird, werde ich es mir kaufen! Es fehlen zwar die Rätsel und die Düstere Atmosphere aber es war aktionreich und unterhaltsam für eine Zeit ;) Ahh und mal nebenbei gesagt, jeder von euch meckert und heult rum und kauft es sich am Ende trotzdem ;););)
  • [quote='Curly','index.php?page=Thread&postID=297003#post297003']Klar sind Einnahmen wichtiger ;) Du willst doch nicht Jahre bzw. Monatelang an einem Projekt arbeiten was auch sehr viel Geld kostet und am Ende kaum was einnehmen oder!? Der Beste RE Teil war für mich persönlich Teil 2 , ich vermisse auch die Alten RE Teile aber auch Capcom muss mit der Zeit gehen und versuchen Neue Kunden zu Werben . Es wird euch vielleicht Schocken, aber mir hat auch RE4 & 5 gefallen und wenn Teil 6 genauso wird, werde ich es mir kaufen! Es fehlen zwar die Rätsel und die Düstere Atmosphere aber es war aktionreich und unterhaltsam für eine Zeit ;) [b]Ahh und mal nebenbei gesagt, jeder von euch meckert und heult rum und kauft es sich am Ende trotzdem ;););)[/b][/quote]Genau das wollte ich damit sagen.. und kaufen tut es sich eh jeder, also so schlecht kanns ja dann nich sein ^^
  • Also ich gehöre zu denjenigen, die weniger Probleme mit dem "zeitgemäßen" Gameplay haben... das passt schon... kann ich mit leben. Was mich am meisten ankotzt, ist die total vermurkste Story. Teil 4 hat mir ja auch noch Spaß gemacht, obwohl es auch alles andere war als ein anstäniges RE. Auf Teil 5 hatte ich mich vorher auch gefreut wie ein Schnitzel und wurde bitter enttäuscht. Den Coop finde ich stellenweise arg erzwungen und deplatziert und die Story ist so hohl, das sie nicht nur in Milch schwimmt. Also nehme ich für Teil 6 lieber von vornherein das schlimmste an und lasse mich im besten Fall positiv überraschen. Wenn das passieren sollte, werde ich das auch gern zugeben... aber Vorfreude kann da echt keiner von mir erwarten. Wer RE5 mochte... bitteschön. Aber ich mochte es halt nicht. Und ja... ich werde Teil 6 wohl kaufen. Aber ich werde es auf keinen Fall vorbestellen oder zum Release zum Vollpreis kaufen. Entweder lass ich 's mir schenken oder warte, bis man's für 20-25€ nachgeschmissen kriegt. Und klar schaut Capcom auf's Geld und auf die Verkaufszahlen. Das ist nur natürlich. Aber man kann auch zeitgemäße Spiele machen, die NICHT pupseinfach sind und eine dumme Story mit Coop-dich-oder-ich-fress-dich haben. ;) Auch heute noch darf ein Spiel gruselig sein und den geneigten Gamer mit ein paar Rätseln "quälen". Dumpfe Action ohne Sinn und Verstand macht soch heute so gut wie jeder. Mit einem guten, gruseligen und Intelligenten Suvival-Horror-RE würde sich Capcom also viel eher von der breiten Masse abheben. :rolleyes: Aber soweit wird es mit Sicherheit nicht kommen.
  • Ob nun Resident Evil 6 schlecht wird oder nicht is mir eigentlich egal. Ich werds mir ja doch eh holen weils halt Resi is .:D Aber entäuscht bin trotzdem über die Serie... :S Besonders wenn man´s von der ersten Stunde an kennt . ;) Ich persöhnlich spiel die alten Teile viel lieber als die neuen ! Da kommen immer schön die alten Zeiten auf... :rolleyes:
  • @AngelSWesker: verdammt du sprichst mir immer und immer wieder von der Seele ,manchmal denk ich......ach egal also ich sehe das auf jeden Fall genauso. Gut RE5 Coop hat schon sehr Spaß gemacht und auch der Söldner Modus macht echt Spaß, aber die Story ist ein Epic-Fail. Ich weiß ich schweife kurz vom Thema ab aber mal im ernst ,Chris UND sheva töten Wesker ??,( Wesker ist eines der besten Bösewicht >Villains tote STARS charaktere und alles andere ) aber SHEVA?? Also da sieht man schon den Epic Fail ,total schlecht gemacht. Ich vertehe ja das Jill in RE3 die Hauptcharakterin war und Carlos als Partner hatte und man deswegen wahrscheinlich in RE5 Chris als Hauptcharakter mit Sheva als Partnerin nimmt ,aber für einen ENDKAMPF gegen Wesker sind weder Carlos noch Sheva die richtige Wahl! Über die Story muss ich ja nichts sagen...wir alle wissen das Wesker vor RE5 etwas "verletzliches" hatte und seine düsteren Machenschaften ,seine Intelligenz und alles andere an ihm machten ihn zu einem geheimnisvollen Badass Charakter ,in RE5 ist er nur noch ein 0815 Endgegner ,wenigstens hätte er sich zu einem nachvollziehbaren Monster entwickeln können und kein Wurm/schleimschleuder uroboros zeugs. Wen Wesker in RE5 abgegangen wäre wie Steve in Code Veronica:X als mutiertes Geschöpft ,das in der PSX Version einem schon Angst machte ,wie er Claire verfolgt hat mit der Riesenaxt ,ja dann wärs viel besser gewesen. Und ich bemängel lediglich nur die inhaltliche Qualität des Spiels. ( Storyline und Athmosphäre hauptsächlich ) Und genau aus diesem Grund werde ich von RE6 ( jaaa back to topic ) nichts besonderes erwarten ,wenn ich dem Spiel nämlich ohne jegliche Erwartungen begegne ( und das wissen wir alle ) kann mich das Spiel vielleicht noch positiv überraschen. ;)
  • ich erwarte von RE6 alles und nichts. ich hoffe das wenigstens die charaktere erhalten bleiben denn capcom wird es doch nicht wagen, einfach einen schnitt zu machen und alle enthaltenen charaktere den leisen und unauffälligen todesstoß zu verpassen. nein, leon, claire und wie sie alle heißen werden nach wie vor die hauptcharakatere bleiben. storymäßig ist es mir egal was sie zusammenschustern. seit RE4 ging es ja damit sowieso bergab. @violent spirit du hast vollkommen recht mit dem epic fail. wie kann capcom nur sheva als partner von chris wesker töten lassen!? aber das übel von RE5 lag bereits in der debatte um die rassismusvorwürfe die es gab. am anfang sollte RE5 ein singleplayer game werden, ohne coop-erfahrung. erst später, als die rassismusvorwürfe heftiger wurden, hat man sich für sheva als partnerin für chris entschieden, um den ganzen schmarrn zu entkräftigen. zudem wurde noch josh hinzugenommen, um sich doppelt abzusichern, denn sheva war wohl nicht schwarz genug (ähm...entschuldigug, schwarzafrikanisch genug). das ganze gameplay und die levelarchitektur von RE5 ist stark auf den coop inszeniert. ja selbst die gegner waren auf den coop ausgerichtet. und die story: die hälfte vom spiel hat man einen irren waffenhändler verfolgt. und später kämpfte man gegen diese blöde tussi die zu einem monster mutierte das so groß war wie ein fußballstadion - völlig irrwitzige verwandlung. dann die infizierten uruboros einwohner: zuerst laufen sie wie von der tarantel gestochen durch die gegend und 1 meter vor einem verharren sie wie idioten, sodaß man gemütlich in der nase bohren könnte. nochmal zum epic fail finish: die schlußsequenz war ebenso total für arsch. da ist jeder uwe boll film noch 100x besser. nach jahrelangem kampf gegen wesker reagiert chris und jill so als wäre er eine randfigur ihrer vergangenheit gewesen. keine emotionen wie etwa "hey, endlich ist dieser scheißkerl tot" oder "yeah, wir haben es geschafft jill. nach all den jahren haben wir nun endlich wesker zur strecke gebracht!". ich hasse die story von RE5 total. eine ohrfeige für jeden RE5-fan. ich hab etwa 400 std. RE5 gezockt, davon 380 std. mercenaries. das sagt doch alles!
  • [quote='AngelS Wesker','index.php?page=Thread&postID=297006#post297006']das sie nicht nur in Milch schwimmt. [/quote] Also irgendwoher kenne ich dieses Zitat oder die Werbung noch :think5: :laugh1: Jo Milky Way :laugh1: Topic. Naja da ich ein Anhänger der alten Schule war und bin,wenn die guten Herren von Capcom das alte mit dem neuen verbinden würden ,wäre ich ja schon zufrieden.Aber wenn die sich ja schon soweit vom eigentlichen Plot der Geschichte entfernen: siehe zb RE 5 man hat eigentlich gegen kein Zombie gekämpft,sondern eher gegen so ne Mischung aus Spagehetti oder ähnlichen :huh: .Da das ganze Game eher einem Third Person Shooter ähnelte,war ja noch nicht mal das schlimmste,aber so ne hohle Storry da auf die Beine zu stellen,ist ja Praktisch schon ne Selbstaufgabe an Ideenlosigkeit der Macher gleichzusetzen.Nunja ich hoffe wirklich, das wenn so ein 6ster Teil der Endlossaga :laugh1: kommen sollte.Sich die Herren doch mal bitte wieder auf das Wesentliche Konzentrieren mögen,und keine Hirnverbrannten Ausflüge ins Nirvana machen.Es reicht schon aus das wir wieder mit einer weiteren Schwachsinnigen Verfilmung der Reihe belästigt werden(die meisten von uns).
  • @leon1975 Die Ohrfeige geb ich gern zurück :P "Ja Wesker, der Oberbösewicht den wir jahrelang verfolgt haben ist Tot Jill! Lass uns erst mal ein paar Bier trinken und anschließend ne Orgie feiern!"...Sorry aber so klang das für mich :pfeif4: Mein Gott, was sollen die da bitte schön noch groß sagen? ich waren nur heilfroh das es endlich vorbei ist. Zieht die Story von RE5 meinetwegen noch so sehr in den Dreck aber lasst die RE5 fans daraus wollte es nur nochmal sagen ^^
  • @Lord Saddler Öhh... hat denn hier zur Zeit jemand die RE5-Fans angegriffen? ?( Nicht wirklich, oder? Es ging ja nur um die Story. Und die ist nunmal (aller)bestenfalls Mittelmäßig. Mit sehr starker Tendenz zum Superschwachsinn. Und speziell diese Endsequenz hätte man mit einfachen Mitteln um Längen besser gestalten können... Jill nimmt Sheva den Raketenwerfer weg mit den Worten "Sorry, aber das hier ist was persönliches!". Dann erledigen die 'richtigen' beiden "Die-Witzfigur-die-Wesker-sein-soll" und beim obligatorischen im-Heli-wegfliegen liegen sich Chris und Jill geschafft, aber fröhlich und erleichtert in den Armen. Optisch vielleicht ähnlich wie im Ending von Teil 1, Jill verdrückt vielleicht ein Freudentränchen... ...das hätte die bekloppte Story nicht gerettet, wäre aber dennoch deutlich besser gewesen und hätte gezeigt, das man wenigstens 5 Minuten über das ganze nachgedacht hat. (Länger hab ich dafür jetzt schließlich auch nicht gebraucht.)