ResidentEvilRapVideo

  • heute wurde ein resident evil track hochgeladen, von uns ^^ mit einem speziell geschnittenen musik video es wird über resident evil 5 und allgemeine story gerappt. hört es euch an [URL]http://www.youtube.com/watch?v=U_q-OTaTRfI[/URL] das ist der link zum video viel spaß ^^ haut rein
  • also irgendwie ists schon geil gemacht. die erste strophe ist genial und hört sich fast professionell an, ab der zweiten wirds dann nimmer so gut, aber im groß und ganzen find ichs echt geil. :thumb3:
  • Sry aber ich finds mist. Ich meine RE5 is Resi mässig auch mist aber naja so schlimm wie der Rap nich... @[MA-125 Hunter-R] Seh ich genauso^^

    "What the hell is it? Whatever it is, it's not human..."
    °James Sunderland, Silent Hill 2°

  • JoJo bitte Leute nicht einfach schlecht machen. Ich kann Kritik vertragen will besser werden, Step X auch konstruktivie kritik, damit kann ich leben. aber einfach sagen das is schlecht ist scheiße! es ist und bleibt auch immer noch geschmackssache! so viel von meiner seite aus =) haut rein danke für die positiven bewertungen war ne heidenarbeit das video zu schneiden so das es auf den text passt :P achja und auch ich höre, wenn auch manchmal xD, metal ^^
  • Etwas mehr Kritikpunkte, wieso es einem nicht gefällt, wäre wirklich wünschenswert und danke für dieses Statement: [QUOTE]sry aber das ist ein weiterer grund warum ich metal höre[/QUOTE] Da bin ich froh das jeder seinen eigenen Geschmack hat - da ich persönlich nicht auf Rumgebrülle stehe. :thumb3: Zum Thema: Also im Grunde mag ich jegliche Art von Musik über Videospiele, dabei spielt es an sich keine Rolle ob es Richtung Pop / Rap oder Rock geht, aber euer Track ist leider nicht so dufte (ist natürlich nur meine Meinung). Der wichtigste bzw. größte Kritikpunkt ist der Beat. Dieser ist zwar düster, was ja an sich zu Resident Evil passt - also etwas düsteres, aber dieser Beat ist etwas zu "daneben" düster. Hier hätte man eine kraftvollere Melodie wählen können - nicht trauriges in der Art, sondern etwas geheimnisvolles. Der Text hat gute Ansätze, aber man hätte hier einige Elemente besser ausbauen können bzw. die Geschichte etwas besser gestalten können. Leider sagt mir eure Art des "Rappens" bzw. euer Flow / Rhyme und wie man es sonst nennt überhaupt nicht zu. Erinnernt stark an, was ich persönlich hasse wie die Pest, "Horrorcore" oder wie das heisst. "MC Bastard" und die ganzen "Atzen". Versucht das nächste Mal einen anderen Beat zu nehmen und baut eure Texte besser aus ohne die Verwendung von Kraftausdrücken o.ä - denn das ist bisschen unpassend bei solchen Tracks - dann dürfte es evtl. klappen. ;) Gruß T
  • [quote][i]Original von T-Vairus[/i] Etwas mehr Kritikpunkte, wieso es einem nicht gefällt, wäre wirklich wünschenswert und danke für dieses Statement: [QUOTE]sry aber das ist ein weiterer grund warum ich metal höre[/QUOTE] Da bin ich froh das jeder seinen eigenen Geschmack hat - da ich persönlich nicht auf Rumgebrülle stehe. :thumb3[/quote] jop bin ich auch froh drüber das jeder sein geschmack hat aber ich hör auch nicht grad viel mucke mit gebrüll wie du es so schön nennst sprich slipknot und korn metallica ect. kommt mir nicht ins haus kann ich garnicht drauf devin townsend z.b. brüllt nicht er singt und das sehr gut sogar und davon ma abgesehen spielt er auch noch sehr gut gitarre dazu ;) aber gut jeder hat sein geschmack und für mich ist das kein rap oder hip hop sondern eher was zum abgewöhnen nehmen wir mal deine tracks T die fand ich um längen besser (nein soll kein geschleime sein beruht auf tatsache und meine meinung) und da ich wirklich nicht der hip hop mensch bin hab ich halt meine meinung dazu gesagt "das das ein grund ist warum ich metal höre" ich bin ja nicht dazu verpflichtet konstruktive kritik zu geben wenn mir nicht danach ist ;) EDIT: ach ja und ich finde "rumgebrülle" noch lange nicht so schlimm wie die ganze zeit mit lautstarken fekal texten oder beileidigungen ala massiv2010 um sich zu schmeissen als wär es ein bazar sowas finde ich auch nicht grade ansprechend ;)
  • eins vorweg: ja auch ich fühle mich im metalbereich am wohlsten( nein t kein deathmetal - dat is nämlich diese sogenannte brüllmucke^^) versuche es aber auf einer neutralen ebene...gehört sich so nunmal finde ich. also ich finde dem lied/rap oder wat weiß ich wie man sowas nennt fehlt gewaltig was: 1. Wo is die leidenschaft? hört sich so an als wenn ihr es nur von einem Zettel runtergerappelt habt und jut is... da fehlt die power und ein gewisses etwas 2. die aussprache is ziemlich undeutlich...ab ca 2min verstehe ich fast kein wort mehr. soll heißen: mund aufmachen und nicht nuscheln^^ 3. beat und (sprach)gesang passen ja mal garnicht zusammen. da sollte auf jeden wat geändert werden(wörter rausnehmen oder so umschreiben dat ihr den beat nicht verschlingt- wenn ihr wisst wie ich dat meine) 4. wie t schon sagte. kraftausdrücke weglassen. passt einfach nicht zu RE joa dat war es erst mal, wat mir um diese uhrzeit dazu einfällt^^
  • [quote][i]Original von Whitey[/i] eins vorweg: ja auch ich fühle mich im metalbereich am wohlsten( nein t kein deathmetal - dat is nämlich diese sogenannte brüllmucke^^) versuche es aber auf einer neutralen ebene...gehört sich so nunmal finde ich. also ich finde dem lied/rap oder wat weiß ich wie man sowas nennt fehlt gewaltig was: 1. Wo is die leidenschaft? hört sich so an als wenn ihr es nur von einem Zettel runtergerappelt habt und jut is... da fehlt die power und ein gewisses etwas 2. die aussprache is ziemlich undeutlich...ab ca 2min verstehe ich fast kein wort mehr. soll heißen: mund aufmachen und nicht nuscheln^^ 3. beat und (sprach)gesang passen ja mal garnicht zusammen. da sollte auf jeden wat geändert werden(wörter rausnehmen oder so umschreiben dat ihr den beat nicht verschlingt- wenn ihr wisst wie ich dat meine) 4. wie t schon sagte. kraftausdrücke weglassen. passt einfach nicht zu RE[/quote] kann mich Whitey da eigentlich nur anschließen, einschlisslich der Musikrichtung :D Ab der 2. Minute wirs wirklich undeutlich, ich musste beispielsweise einige Male zurückspulen bis ich verstanden habe, dass 'Jill Valentine' gesagt wird ?! Ansonsten bleibt den anderen Kommentaren nichtmehr viel hinzuzufügen, wurde meiner Meinung nach schon alles gesagt. ich kenne mich auch viel zu schlecht in dieser Sparte aus um noch irgendwie Tipps von Beats usw. machen zu können
  • [quote][i]Original von Domme[/i] [i]Zombiehurensohn[/i]. Auch nicht schlecht.[/quote] Getthooo alda :laugh1: hab mir grad das gleiche gedacht... Also abgesehen davon das ich keine Rap Mukke mag, keine Deutschen Texte und Sound wo keine gescheite Lead Gitarre dabei iss Kritisiere ich jetzt mal (als Musiker) 1. Ihr solltet vll mal versuchen im Takt zu singen 2. Ihr solltet vll mal versuchen im Takt zu singen 3. hmm... 4. Vll wäre es auch hilfreich den Wortschatz etwas zu "zivilisieren" 5. Die ganze "Melodie" vll mal über nen gescheiten Mischer laufen lassen (Logic Pro 9 von Apple wäre zu empfehlen) und das ganze so Mixxen das es vll ein wenig weniger grässlich Klingt 6. An den der die "Raihme" schreibt: zieh dir mal nen Paar Bob Dylan scheiben rein :|
  • [quote] Getthooo alda :laugh1: hab mir grad das gleiche gedacht... Also abgesehen davon das ich keine Rap Mukke mag, keine Deutschen Texte und Sound wo keine gescheite Lead Gitarre dabei iss Kritisiere ich jetzt mal (als Musiker) 1. Ihr solltet vll mal versuchen im Takt zu singen 2. Ihr solltet vll mal versuchen im Takt zu singen 3. hmm... 4. Vll wäre es auch hilfreich den Wortschatz etwas zu "zivilisieren" 5. Die ganze "Melodie" vll mal über nen gescheiten Mischer laufen lassen (Logic Pro 9 von Apple wäre zu empfehlen) und das ganze so Mixxen das es vll ein wenig weniger grässlich Klingt 6. An den der die "Raihme" schreibt: zieh dir mal nen Paar Bob Dylan scheiben rein :|[/quote] dem kann ich als gitarrist und musiker nur zustimmen, extreme talentfrei kann man das zwar nicht nennen aber es fehlt echt viel an arbeit an dem ganzen... und das mit den bob dylan scheiben kam gut :laugh1:. ne kinners echt ma, zurück ans zeichenbrett und das ganze nochmal überdenken und arbeiten. setzt euch ma echt damit auseinander an eurem timing zu arbeiten, dann die texte ausarbeiten,eintönigkeit vermeiden und was auch wichtig ist schraubt die schimpfwörter runter oder am besten ganz raus es wird dadurch ja nicht schlechter oder memmenhaft wenn ihr diese nicht benutzt, es wird dadurch interessanter man denkt dann nicht gleich das man sich "gheddo kasper mugge" anhört ;)