Wie sähe RE5 mit RE1-Gameplay aus?

  • Wie würde RE5 wohl aussehen, wenn es sich wie RE1 spielen würde? Ich habe dazu ein schönes Video gefunden. Ist ne Kombination aus verschiedenen Mods. Wies gemacht wurde (inkl. uneditierten Material) wird da auch gezeigt. Ich finde die Idee eigentlich wirklich gut, könnte es mir sogar ganz gut vorstellen, wenn man den Gegnerandrang runterschrauben würde. Was haltet ihr davon?
  • Mal davon abgesehen, dass Wesker knurrt wie ein großer Hofhund der mit nem Knochen ringt, gefällt es mir sehr gut. Ungünstig ist das alte Zielsystem mittels Laserpointer, das ursprüngliche System mit Autoaim müsste integriert werden. Atmosphärisch kommt es auf jeden Fall besser, als das actionlastige Original.

    "Every normal man must be tempted, at times, to spit upon his hands, hoist the black flag, and begin slitting throats." - H.L. Mencken

    Einmal editiert, zuletzt von Genesis ()

  • Wow - hat mich etwas in die guten alten Zeiten a la Dino Crisis 2 oder Resident Evil 3 versetzt... ich hoffe Capcom bringt mal wieder ein gutes, altes Resident Evil mit dem alten Gameplay raus... bei Mega Man hat es ja auch geklappt, auch wenn man jetzt beide Serien nicht direkt miteinander vergleichen kann. Danke für das Video!
  • naja... ich gehöre zu den "älteren", die damals r1 direkt nach veröffentlichung auf der ps1 noch gespielt haben... und ich muss sagen, das es sicher ein großartiges spiel war und ist. aber ich finde, das des r5 in seiner derzeitigen form mir einfach besser gefällt als ein r5/r1 clon. einfach, weil ich auf den koop modus nicht mehr verzichten möchte und die frei bewegbare kamera das spielen einfach sehr viel übersichtlicher macht. ehrlich gesagt würde ich ein R1 mit coop und schulterperspektive sehr viel lieber sehen, als R5 single und fester perspektive. ich halte diesen "stilbruch" für eine sinnvolle und gute weiterentwicklung.
  • :8o: ach du... Hammer ! Allein die ersten 30 Sekunden... :thumbs5: Und das ist 'nur' ein Fanvideo, Capcom kriegt sowas bestimmt auch locker hin die sind nur zu faul. Ich würd mir als entwickler mal sorgen machen wenn ein Fan Video derart besonderst vieke befürworter gibt.
  • Gefällt mir sehr gut, Gegneranzahl runterschrauben, weniger Muni verteilen, paar Rätsel rein und dann hätte Resi 5 so aussehen können *träum* Das einzige Problem, das es noch geben hätte können, wäre, dass die Majini bei altem Gameplay als "Standard-Gegner" etwas zu stark wären, weil bewaffnet und zu flink.Aber auch das Problem hätte man lösen können. Am einfachsten indem man sie durch Zombies ersetzt. :D
  • [quote][i]Original von G-Sam[/i] Und das ist 'nur' ein Fanvideo, Capcom kriegt sowas bestimmt auch locker hin die sind nur zu faul. Ich würd mir als entwickler mal sorgen machen wenn ein Fan Video derart besonderst vieke befürworter gibt.[/quote] Naja zu faul trifft es glaube ich nicht ganz so sehr - immerhin durfte man die Schauplätze in voller 3D Grafik bewundern und nicht nur vorgerenderte Bilder - ist vermutlich etwas mehr arbeit ;) . Und es ist schon klar,dass es hier viele Befürworter gibt - sind halt meistens alles alte Hasen.Die Neuen sind es die die Kohle bringen ;) . Auch wenn das ganze sehr sehr gut aussieht,finde ich die verwendete Perspektive schon in Ordnung - es muss halt mit der Zeit gegangen werden - die Orte bei RE5 sahen in 3D genauso gut aus wie die vorgerenderten Szenen früher.Wenn damals solch eine Technik verfügbar wäre,wär das Spielprinzip vermutlich auch zu 99% anders gewesen. Dennoch weckt das ganze solch ein warmes "Retro"-Gefühl im Herzen :D . Gruß Unki
  • Das ist echt die genialste idee seit RE1-3 xD das bringt sogar (teilweise) das gute alte RE feeling zurück! ich glaub nur, dass das bei den mit ak´s bewaffneten majini etwas schwierig ist (vonwegen mit zielen und so)
  • Das sieht echt super aus! So sollten die neuen Teile sein! Das wäre richtiges RE wie früher! Nur das mit den Gegnern wird schwiegrig. Man könnte ja mit einer Taste in die Über-die-Schulter-Sicht wechseln lassen wie bei MGS... Aber dann wäre RE mehr wie MGS (ich fände das nicht schlimm aber vermutlich bin ich damit alleine) Denn mal ehrlich: Das neue gameplay macht dann Spaß wenn man nicht mehr Claire im Fernseher anschnauzen muss weil sie nicht zielt und fast nie trifft. Wenn ich selber danebenziele bin ich es gewesen und nicht das Spiel... das will ich, Retro sei Dank, trotzdem nicht mehr missen.

    Irre explodieren nicht wenn das Sonnenlicht auf sie fällt, ganz egal wie irre sie sind - Seth Gekko

  • mir gefällts auch richtig gut, auch wenn es wohl nur ein Traum bleiben wird -.-' Mir gefällt RE5 zwar auch irgendwo, es war aber dennoch eine Umstellung und hat mit den ursprünglichen Teilen nur noch sehr wenig gemein. Machbar und umsetzbar wäre das sicherlich alles - der Technik sei Dank - wenn man (Capcom) denn dann wollen würde ...
  • @sammy Sieh dir mal die Gameplay-Videos von RE 3.5 an, da wurde es genau so gemacht, wie du vorgeschlagen hast. Man erkundete die Gegend mit vorgegebenen Perspektiven kann aber auf Knopfdruck indie Schulter-Ansicht wechseln (inkl. Laserpointer zum Zielen an der Waffe). Capcom hatte also auch schon diese Idee, hat sie aber wieder verworfen. Ich mag die Schulter-Ansicht übrigens auch, mich stört nur (gewaltig), das man dabei RE dem Horror-Genre entrissen hat. Die Action ist es, was nun zählt. Gerade deswegen spricht mich dieses Fanvideo ja so an. Genesis bringt es auf den Punkt: [quote][i]Original von Genesis[/i] Atmosphärisch kommt es auf jeden Fall besser, als das actionlastige Original.[/quote]
  • Tja, leider typisch Capcom: Ultrageniale Ideen haben, aber dann nicht die Eier um sie umzusetzen... wie mit dem trinken bim 5er ja auch, das wäre dann wie bei Eternal Darkness gewesen. Und da war es ja schon ulta, das dann mit der PS3-Grafik und dem RE-Horror? Hmmm... Vergesst die Action. Sowieso: Wenn ich Action will kann ich ja MGS spielen. Da ohne Kills durchzukommen ist mir Action genug...

    Irre explodieren nicht wenn das Sonnenlicht auf sie fällt, ganz egal wie irre sie sind - Seth Gekko