Theorie: Capcoms dunklen Pläne für Wesker und RE

  • jeder hat dazu ne andere meinung und schön das du dazu stehst.ich spiele auch schon seit 96.habe alle teile und sag auch nicht das es beschissen ist. jedes spiel hat vor und nachteile und wer damit einfach nicht klarr kommt soll es lassen. ausserdem hat capcom ja einen neuen weg angesprochen und versucht warscheinlich eine neue spielmechanik vorzubereiten. siehe schon alleine die zusatz epiloge zu Re 5.
  • aber oftmals is ein neuer weg das falsche ;) ich wende mich nun leider ab von re, da es nich das is was ich mir unter einem "survival-horror" game vorstelle...für mich is das nur noch sinnloses rumgeballere ala gears of war :ahja: un sowas brauch ich nich...sonst würd ich mir ja action spiele kaufen oder? ^^ Dir un vielen anderen kann ja das neue konzept gefallen, aber ich steh nich so auf action games die den titel eines horror spiels haben ^^
  • da haste schon recht. wahrscheinlich ist es auch bei mir nur so der fall weil ich viel solche spiele zocke.aber leider tut nicht nur capcom einen neuen weg einschlagen.sind sehr viele die das leider machen. z.b. EA,Squaresoft
  • Ich war auch nie mit dem Weg einverstanden, den Capcom eingeschlagen hat. Aber trotzdem werde ich der Serie treu bleiben. Selbst wenn es sich noch mehr von den Wurzen enfernt, da ich einfach mit der Serie seit dem Original verwurzelt bin :D Der Stellenwert eines Resident Evil Spiels ist zwar auch für mich gesunken, aber erst seit Teil 5. Die Ladung Aktion in Teil 4 war perfekt und das Spiel war so oder so "Best of the Generation". :thumb3: Teil 5 verfügt leider leider über kein Backtracking und es fehlt Dunkelheit. Die beiden Punkte fehlten mir am meisten :( Trotzdem kommt irgendwann was neues, das wieder anders sein wird und darauf freue ich mich :)
  • Könnt mir auch vorstellen ein Spiel zu Spielen, was in der zeit oder nach der zeit Spielt. Wie schon jemand gesagt hat, was macht Leon, Ada, Sherry oder auch Claire wo ihr Bruder ja im 5 Teil zu sehen ist. Was auch natürlich das typische flair von RE beinhaltet. Also was machten die anderen, wo waren sie und und und....
  • Ohne jetzt natürlich jeden Post seit dem letzten Blick in den Thread, genau gelesen zu haben, wollte ich eine Sache ansprechen, die mehrmals gesagt wurde. Es wurde ja wiederholt betont, dass Weskers Überleben nicht geplant war, allerdings war es in Teil 1 so, dass wenn man den Raum verlässt und wiederkommt, die Leiche verschwunden war. Andere tote Charaktere blieben jedoch immer liegen, auch wenn man den Raum verlies und wiederkam. Wie erklärt ihr euch das? Also ich bin schon der Meinung, dass man mit ihm schon in Teil 1 Pläne hatte. Ich bin auch dafür, dass die kommenden RE Spiele floppen sollen. Solche Dreistigkeit, soll nich auch noch belohnt werden. Ich persönlich, wollte mir ja RE5 schon nicht mehr kaufen, bis der erste Trailer mir Wesker kam. Ich habe auch nur wegen seinem Part, das Spiel gekauft. Den Rest des Spiels, finde ich eigentlich zum würgen schlecht. Ich kann auch nicht wirklich verstehen, für was das Spiel eine gute Wertung bekommen hat. Wo das alte RE nämlich noch Rätsel und viel Abwechslung bot, ist RE seit dem 4. Teil vollkommen einseitig. Man macht nichts weiter, als wie ein Irrer draufzuballern. Das ist für mich einfallslos, langweilig und stupide.
  • Ich muss da der Theorie von Captain Albert Wesker überwiegend recht geben bzw. ich könnte mir gut vorstellen das das genau so von Capcom geplant wurde! Allerdings glaube ich nicht das sich Capcom gänzlich von der RE Story verabschieden wird! Ein kleiner Teil der bissherigen Spiele wird glaube ich immer eine Rolle spielen, denn wie du selbst schon sagtest: Viele alteingesessene Fans haben sich RE5 nur geholt weil sie wissen wollten wie die Story weiter geht......ohne jeglichen Bezug zu alten RE Teilen würde sich selbst ein Hardcore Fan zweimal überlegen ob er den neusten Teil noch kaufen sollte! Ich für meinen Teil bin nach dem grottigen 5ten Teil jedenfalls so gut wie raus.....sollte das gesamte Spielerlebnis von Teil 6 sich am fünften orientieren werde ich es mir deffinitiv nicht holen! Für mich war RE5 sowieso nur wie RE 4.1 mit dem Unterschied, das Athmosphäre, Story und die letzten Gameplay-Elemente aus alten RE-Teilen gänzlich das Klo runtergespült wurde!
  • [quote][i]Original von Captain Albert Wesker[/i] Ohne jetzt natürlich jeden Post seit dem letzten Blick in den Thread, genau gelesen zu haben, wollte ich eine Sache ansprechen, die mehrmals gesagt wurde. Es wurde ja wiederholt betont, dass Weskers Überleben nicht geplant war, allerdings war es in Teil 1 so, dass wenn man den Raum verlässt und wiederkommt, die Leiche verschwunden war. Andere tote Charaktere blieben jedoch immer liegen, auch wenn man den Raum verlies und wiederkam. Wie erklärt ihr euch das? Also ich bin schon der Meinung, dass man mit ihm schon in Teil 1 Pläne hatte. Ich bin auch dafür, dass die kommenden RE Spiele floppen sollen. Solche Dreistigkeit, soll nich auch noch belohnt werden. Ich persönlich, wollte mir ja RE5 schon nicht mehr kaufen, bis der erste Trailer mir Wesker kam. Ich habe auch nur wegen seinem Part, das Spiel gekauft. Den Rest des Spiels, finde ich eigentlich zum würgen schlecht. Ich kann auch nicht wirklich verstehen, für was das Spiel eine gute Wertung bekommen hat. Wo das alte RE nämlich noch Rätsel und viel Abwechslung bot, ist RE seit dem 4. Teil vollkommen einseitig. Man macht nichts weiter, als wie ein Irrer draufzuballern. Das ist für mich einfallslos, langweilig und stupide.[/quote] Du sprichst mir gerade aus der Seele. Es stimmt in Teil 4 und 5 ist immer nur rumgeballere nichts anderes mehr. Okay vielleicht eben mal das eine oder andere Rätsel aber sonst...... die letzten Teile von RE sind alle nicht so pralle!
  • Würd mich mal interessieren was Capcom von dem ganzen hält. Freuen die sich wenn sie alte Fans ärgern können durch noch mehr Mukkis und co? Oder gibt es im Entwicklerteam doch einige Leute die mehr vom alten reinbringen würden? usw.
  • Bislang dachte ich immer das solange es Gegner wie Wesker in RE gibt die konsequent auf den Plan treten oder im Hintergrund die Fäden ziehen, wird es auch Fans geben die sich das Spiel holen werden. Seitdem ich gelesen habe das Wesker wohl für immer das zeitliche gesegnet hat bin ich mir nicht mehr so sicher ob der sechste Teil wirklich so heiß erwartet werden sollte Oó Ehrlich gesagt hat mich die Tatsache das der gute alte Wesker abgedankt hat (mehr oder weniger unfreiwillig) fast noch mehr gestört als eine Gegnerlawine nach der nieder zu machen anderen oder mangelnde Rätsel wie auch das nicht vorhandensein von Tiefgang im Wesenszug einiger Charaktere. Graphisch mag der fünfte Teil wohl wirklich seine Lorbeeren verdient haben aber der bittere Nachgeschmack bleibt wenn man seinen Lieblings-Erzfeind in einer feurigen Grube aufschreien sieht und das ganze dann mit einer Rakete noch quittiert wird. Ist es da nicht verständlich das einige Fans nicht wegen des Endes (DAS war bei denen ein Ende? O.o Geht das jetzt nur mir so oder enden alle RE-Teile so das die Charas sich auf und davon machen von dem Ort des Geschehens?) ihre Taschentücher ziehen sondern nur um dem Spiel beim Abschied über die Ladentheke zuzuwinken. <__ ich wei nicht ob besser f wenn capcom im sechsten teil wider erwarten auf einmal wesker zur kehren lassen mit irgendwelchen fadenscheinigen erkl aber was mir wirklich erhoffe vom n ist ein besserer spielort als land unter der br hei sonne da fragt man sich warum das spiel gekennzeichnet wurde. wer vielleicht uns ja auch und wenigstens gameplay betrifft zu ihren altbekannten wurzeln erleben wir einen aufschwung so wie es bei assasins creed2 fall war re findet alter neuer bl w wirklich...>
  • Mit der Gewissheit, dass Wesker nicht mehr dabei sein wird, hat die Story für mich gar keine Relevanz mehr, da Wesker der Dreh- und Angelpunkt war. Ich habe mich mit jedem Teil immer gefragt (also abgesehen von RE3, da er in Teil 2 nicht wiederkam, was ich wegen der verschwundenen Leiche in RE1 aber gehofft hatte), was er macht, inwiefern alles auf seine Kappe geht, ob man ihn in dem Teil zu sehen bekommt usw. Was soll einen jetzt noch an der Story interessieren? Schmalzlocke Leon oder Kampfbitch Ada usw., interessieren mich nicht sonderlich und was Tricell oder ähnlicher Unfug angeht, sind die kein Ersatz für Umbrella und andere alte Storyelemente. Die Story ist einfach vollkommen uninteressant ohne Wesker und da der Rest des Spiels ja eh schon zu Müll mutiert ist, ist ein Kauf von RE6 eigentlich vollkommen sinnlos geworden. Wofür sollte man sich das Spiel kaufen? Wenn man jetzt mit dem Argument kommen könnte "Immerhin hat man ja das typische RE Gameplay und die ganze Atmosphäre." könnte man einen Kauf ja noch begründen, aber dem ist nicht so. Was hat ein richtiger RE Fan (Fan seit Teil 1), für einen Grund es zu kaufen?
  • Darum geht es nicht. Wer was neues will, soll sich ein anderes Spiel kaufen. Wenn man einen Titel kauft, will man diesen auch spielen und nicht, damit man was anderes als "Resident Evil" spielen kann. Das ergibt überhaupt keinen Sinn. Dafür gibt es mehr als nur ein Spiel pro Konsole. Ein RE Fan, der RE spielen will, hat gefälligst auch RE zu bekommen. Wenn ich mir MGS kaufe, sage ich ja auch nicht "Nee, also da ist mir irgendwie zu wenig Final Fantasy drin."...
  • Hey, vielleicht überrascht uns Capcom ja in Teil 6 mit einer Story-Wendung im Dallas-Style... ...Chris wacht morgens auf und taumelt ins Bad, wo er Wesker -fröhlich ein Liedchen summend- unter der Dusche findet. Und das ganze in RE5 war nur ein böser Traum. :lachen5: Und im ernst... so "gut" durchdacht, wie RE5 ist, würde ich denen das zutrauen. :rolleyes:
  • [quote][i]Original von Captain Albert Wesker[/i] Darum geht es nicht. Wer was neues will, soll sich ein anderes Spiel kaufen. Wenn man einen Titel kauft, will man diesen auch spielen und nicht, damit man was anderes als "Resident Evil" spielen kann. Das ergibt überhaupt keinen Sinn. Dafür gibt es mehr als nur ein Spiel pro Konsole. Ein RE Fan, der RE spielen will, hat gefälligst auch RE zu bekommen. Wenn ich mir MGS kaufe, sage ich ja auch nicht "Nee, also da ist mir irgendwie zu wenig Final Fantasy drin."...[/quote] Natürlich geht es darum. Ob Veränderung oder nicht, RE5 ist ein Resident Evil, ob Dir dass nun passt oder nicht. Ob es Dir gefällt ist ja letzten Endes Deine Sache, da will Dir auch keiner reinreden nur finde ich es ist Unsinn zu behaupten es sei kein richtiges Resident Evil mehr und für eingefleischte Fans seit dem ersten Teil gäbe es keinen Grund mehr ein RE dieser Art zu kaufen, denn ich bin auch ein RE Fan der ersten Stunde und mir gefällts trotzdem. Und warum ? Weil ich eben auch mal für was Neues offen bin. Mehr wollte ich damit nicht sagen ^^
  • Vonwegen es ist Resident Evil. Es hat überhaupt nichts mehr Resident Evil. Nur weil es so heißt, bedeutet das überhaupt nichts. Es gibt keine Grund mehr, das Spiel zu spielen und das hat nichts mit meiner Meinung zu tun. Weder Gameplay, noch Atmosphäre, noch der Wiedersacher in Form von Wesker oder Umbrella, noch Zombies oder Elemte wie Schreibmaschinen, Kisten, Rätsel, Vergiftungen oder andere Dinge sind vorhanden. Es ist Bullshit zu behaupten, dass es Resident Evil ist! Es ist ja nicht ein mal mehr das selbe Genre! Wenn nicht einige der bekannten Charaktere vorkämen, die in RE5 sogar zum letzten mal dabei sein sollten, hätte man dem Spiel einen anderen Namen geben können und keiner hätte es gemerkt! Wenn aber welche wie du immer schön mitlaufen und sinnloses Geballer so geil finden, ist es klar, dass es immer so weiter geht. Wenn man anspruchsloses Geballere will, soll man sich einen Shooter suchen und nicht Resident Evil. Nur damit das Spiel Erfolg einstreicht, muss man nicht alles auseinander nehmen. Andere Titel machen das auch nicht und sind noch immer erfolgreich. Das ist nur eine dumme Ausrede, weil Capcom den Hals nicht vollrkiegt und genau weiß, dass die verstandlosen Massen auf stupides Geballer stehen!
  • [quote][i]Original von Old Snake[/i] ...RE5 ist ein Resident Evil...[/quote] ehm...das stimmt nicht ^^ nur weil ein paar mal (ich glaub sogar nur einmal...habs nur einmal gespielt ^^) das umbrella Logo vorkommt oder Charaktere drin sind die so heißen wie die original re Charaktere, is es nicht gleich ein re ;) der Titel resident evil steht für SURVIVAL HORROR...re5 is ein ACTION spiel...merkste den unterschied? nur weil ein spiel so heißt, macht es das nich gleich zu dem! sogar die spin offs waren mehr resident evil als teil 4 un 5 zusammen! fakt is...capcom is ne geldgierige firma un misshandelt so ihre beste spielserie nur damit es der Hirnlosen breiten Masse passt! nun denkt fast jeder 3. resident evil is son bullshit wie teil 4 un 5..ich kenn einige die finden 4 un 5 geil un als ich ihnen die original spiele (also ein richtiges re) gezeigt habe, fanden sie es scheiße...aber das war nun mal re un nich das was es ez is! für mich is diese spiel serie leider gestorben...teil 5 wurde nur einmal gespielt auch nur wegen der story die leider seeeeeeeehr schwach war...un ein 6. teil kommt für mich nich mehr in frage...der kann ruhig raus kommen aber der interessiert mich dann soviel, als ob in china nen sack reis umfällt ;) soviel von mir dazu ^^
  • Auf die gefahr hin das Ich mich unbeliebt mache. Wesker hätte so oder so den abgang gemacht soll nicht heißen ich mag ihn nicht oder so, ich find ihn cool der coolste bösewicht schlechthin. Aber auch wenn Wesker ein wichtiger Teil der story war so war er nicht der mittelpunkt. Alles zusammen ergab den mittelpunkt. Ohne Hunks honk truppe.. :laugh1: wäre Raccoon City nicht zerstört worden, der freaky Birkin würd noch leben (ja was soll ich als birkin fan sagen der schon längst tod ist??) und alles würd irgendwie anderster sein. Und grad der RE2 vorfall war ziemlich auschlagebend und Wesker war nicht dran beteiligt in dem sinne (er hat nicht hunk gfeschickt wra umbrella)- Abwarten und hoffen, aber bitte nicht krampfhaft andere versuchen zu bekehren. Wir sind doch keine Papst anhänger <__>