Wie findet ihr es? (RE:DC)

  • Typisches Feedback-Topic halt. :D Ist es besser als Umbrella Chronicles? Ist die Wackelkamera mehr Fluch oder Segen? Und wie findet ihr die Story? Möglichst spoilerfrei bleiben bitte. Ich werde das Spiel zwar so oder so gleich zum Release kaufen, trotzdem würde mich eure Meinung zu Darkside Chronicles interessieren. Scheinen ja einige bereits in den Genuss gekommen zu sein.
  • irgendwie viel zu kurz :-(( , hätte ruhig länger sein können. Es fehlen Bonusszenarien leider :( . macht schon spass mit der kamera so zu zocken weil man weiss welche zombies gekillt werden sollen und welche nicht. die kamera bleibt bei wichtigen stellen stehen wo man richtig zielen muss. Ich finde es besser als UC da bessere Grafik und das Waffentunig besser gemacht wurde :rolleyes:
  • Hab das Resi2 Kapitel fast durch und bin echt begeistert. So viel Nostalgische Gefühle kamen gestern Abend hoch. :) Kopfschüsse machen jetzt viel mehr Spaß, Grafik schwankt zwischen mittelmäßig und sehr hübsch, aber insgesamt immer stimmig. Etwas verwundert bin ich über die Durchspieldauer, die viele Reviews angegeben haben. So schnell, wie ich gestern 8 Kapitel durchgezockt hab, werde ich nie beim ersten Durchzocken auf 10-12 Stunden kommen. Aber war auch klar, hab im Vorfeld eher im Schnitt mit 10 min pro Stage gerechnet und das hat sich gestern auch bewahrheitet. Macht aber alles nix, das tolle Spielgefühl und die Remixes der alten Klänge begeistern mich. Freu mich schon auf Heute Abend dann gehts weiter :gatling:
  • Das Spiel ist eine riesige verbesserung gegenüber Umbrella Chronicles. Die Spiele werden viel detaillierter nacherzählt und es kommt durch die neue Kamera viel mehr atmo auf. Auch genial finde ich, dass die original Musik genommen wurde nur halt neu eingespielt. Ebenso top finde ich, wie der 2 Spieler modus verbessert wurde. Jetzt spielt man wirklich im Coop und bekommt auch eine gemeinsame Bewertung. In ersten Teil durften ja nicht beide Spieler zuviele Kopfschüsse machen sonst wurde eine Wertung runtergezogen. Es gibt wenig Dinge die mich an dem Spiel stören. Was mich am meißten aufgeregt hat, ist die Sache [SPOILER]das der Kampf zwischen Chris und Wesker komplett weggelassen wurde[/SPOILER] Als zweiten Kritikpunkt würde ich die Tatsache nennen, dass die BossEnergieleiste nahezu nutzlos ist. Sehr oft beschießt man Gegner mit seinen härtesten Waffen und sie verlieren keine Energie weil sie in einer besonderen Animation sind. Trozdem sehr geiles Game und für ein neues Spiel sogar ziemlich Preiswert. Hab 35 euro bezahlt.
  • ab jetzt das 2. Szenario und das CV Szenario durch. Ich finds besser als UC, jedoch würde ich leuten empfehlen, die neu in dieser Serie sind, RE2 und RE:CV nicht als erste hier zuspielen, weil ja schon die Story etwas verändert wurde. Also für die, die die Story das erste mal genießen wollen, würd ichs nicht empfehlen. Außerdem find ich das Spiel auf Normal nen ganzen ticken einfacher als UC.
  • Ich habe zwar erst zwei Missionen gespielt, bin aber schon hin und weg von dem Spiel. Es stimmt schon, dass es relativ einfach ist, aber ich denke es liegt bei mir daran, dass ich UC damals bis zum erbrechen gezockt hatte und fast im Schlaf Headshots erzielen konnte. Das habe ich schon im ersten Level gespürt. Ich kam mit 18 Kopfschüssen durch, ohne Schaden und hatte direkt einen S-Rang. Das Spiel hat eine tolle Atmo und einen herrlichen RE-Humor.^^ Der einzige Kritikpunkt meinerseits sind teilweise zu herben Kameraschwenks. Es ist manchmal fast unmöglich Kopftreffer anzubringen. Diese Schwenks tragen zwar zur Atmo bei können aber doch schon das Endergenbnis versauen. Ist meiner Meinung nach ein viel, viel besserer Horror-Action-Shooter als RE4+5 . @Lord Arschbackes Spoiler: Ich denke dies wurde extra gemacht um den Fokus auf Leon und Claire zu belassen.
  • [quote][i]Original von Christian Jung[/i] Der einzige Kritikpunkt meinerseits sind teilweise zu herben Kameraschwenks. Es ist manchmal fast unmöglich Kopftreffer anzubringen. Diese Schwenks tragen zwar zur Atmo bei können aber doch schon das Endergenbnis versauen. [/quote] jau dat nervt mich auch tierisch.... bin aber auch überzeugt davon. steve gefällt mir besonders...wesendlich erwachsener als im original. claire is einfach nur bombe...ich sag nur knackarsch :wank:
  • Weil ich das spiel nicht besitzte aber T es im Tv chatt spielte . Wahr ich so bewundert das ich mir auch eine WII zu legen muss . es topt auf jeden fall umbrella chronicles . Ich muss mir umbedingt eine WII kaufen und das spiel auch . Es ist einfach der hammer
  • puh da hab ich glück gehabt .ich hab mir das spiel für 34,95 € geholt :D ne zum spiel so bin ich ganz zufrieden.das einzige was micht echt richtig stört ist das sehr viel von der story fehlt. sie in code veronica das chris zenario und bei re 2 das komplette gut inzenierte ende. aber sonnst macht es echt viel spass.
  • Dito, Resi-freak. Es brennt mir auch unter den Nägeln, das Teil zu zocken. Allein vom sehen her finde ich es wirklich sehr gut. Spiele auch mit dem Gedanken mir ne Wii zu holen. Das muss aber wenn noch bis nach dem Weihnachtsrummel warten. :verwirrt2:
  • Jo, bin jetzt durch.. fand es irgendwie kürzer als RE:UC. GEfallen hats mir trotzdem.. Positiv: - Gute Grafik - Geniales Gameplay - Massiv Extras (In Form von Dateien u.Ä.) - Gute Umsetzungen der beiden alten Teile - Schwierigkeitsgrade sind gut ausbalanciert - Waffen Tuning Negativ: - Relativ Kurzer Story Modus - Enorme Storylücken beim RE2 und RECVX Szenario - Teilweise etwas ZU hektisches Gameplay Joa, das wars... eine Frage hab ich nur: [SPOILER]Krauser wurde doch in dem Szenario "Operation Javier" von diesem Monster getroffen, das hatte doch den Veronica Virus, oder? Also hat Krauser in RE4 doch auch den Venorica Virus in sich, oder nicht?[/SPOILER] Achja, außerdem sieht Steve endgut und sexy aus, ähnelt aber irgendwie total dem Leon.. :P
  • Heute Nacht um 01:30 Uhr durchgewesen. Spielzeit lag bei 7:30 Stunden. Pro: -Gute Grafik -Sehr Atmosphärisch -Waffensounds wuchtiger als im Vorgänger -Levelablauf insgesamt spannend -Weiteres Durchspielen motivierend -viele Extras -Original Musikstücke aus CVx und 2 -keine Unnötigen Zusatzgeschichten in die alten Storys(ala Sergei Müll bei UC) -Splatter -Ko-op viel besser als bei UC -Feste Erzählweise der Gesamtstory durch Leon gelungen Contra: -Wackelkamera bei Bossfights störend -Storylücken(zu schnelle Sprünge) -Energiebalken bei Bossen fies, da ständig Unverwundbaranimationen und Regeneration Alles in Allem sehr gelunger Nachfolger der mit der klassischen Resi-Atmo der insgesamt schön Düster rüberkommt und bei mir mit viel Blut und Splatter punktet, sowie dem sehr spaßigen Ko-op Modus. Lässt für mich Resi5 alt aussehen und ist mal wieder ein Spiel für Fans. Mein Resident Evil 2009! Es geht doch Capcom :thumbs5:
  • habe bei meinem ersten durchspielen 6,08 stunden gebraucht. und bin weiterhin süchtig danach. ;) was ich verdammt geil finde ist,d dass man alle filme nochmals abspielen kann, das fehlte leider bei umbrella chronicles.. :thumbdown1: