Dead Space (PS3) [Fukuro]

  • [align=center][IMG]http://www.moviepilot.de/files/images/0209/1260/dead-space-logo_article.jpg[/IMG][/align] [U][B]Zum Spiel:[/B][/U] [B]Titel:[/B][COLOR=sienna] DEAD SPACE[/COLOR] [B]Entwickler: [/B][COLOR=sienna]EA (EA Redwood Shores)[/COLOR] [B]Genre:[/B][COLOR=sienna] Survival Horror/ Sci Fi Shooter[/COLOR] [B]Plattformen:[/B] [COLOR=sienna]PlayStation 3, Xbox 360, PC[/COLOR] [B]USK: [/B][COLOR=sienna]'keine Jugendfreigabe' (PEGI 18+)[/COLOR] [B]Release:[/B] [COLOR=sienna]6. November 2008[/COLOR] [B]Preis:[/B] [COLOR=sienna]ab 30,-€ (69,99€ UVP)[/COLOR] [B]Extras: [/B][COLOR=sienna]Trophie/Archivement Support Außerdem gibt es im PS Store mehrere Outfits und Waffensets zum Download (kostenpflichtig)[/COLOR] [B]Vorwort:[/B] Wenn ALIEN auf Resident Evil trifft, dann kommt das dabei raus - DEAD SPACE. Im letzten Jahr sorgte EA mit dem Start einer neuen Franchise für viel Gesprächstoff, denn mit Dead Space erschien gleichzeitg eine tolle Umsetztung vom Resident Evil 4 Spielprinzip inklusive dem Horror den es seit einiger Zeit in den meisten Spielen gar nicht mehr gibt. Ob EAs Versuch im Horror Genre einen Namen zu machen geglückt ist und das Spiel vor allem uns Resident Evil Fans gefällt könnt ihr im folgenden Review lesen. (Achtung: Enthält mögliche Spoiler!) [B]Story:[/B] Die Geschichte beginnt im Reparaturschiff USG Kellion, in dem der Ingenieur Isaac Clark mit seiner Crew das Abbauschiff USG Ishimura anfliegt, um ein Kommunikationsproblem zu lösen. Die Ishimura hat den Kontakt zur Erde verloren und soll nun von unserem Team repariert werden. Als die Kellion jedoch ankommt scheint es so zu sein das die Crew nicht mehr am Leben ist. Kurz darrauf beginnt der Horror, denn das Schiff ist mit Monstern (Necromorphe) verseucht. Nachdem Clark und seine Crew versuchen das Problem zu lösen sterben die einzelnen Mitglieder des Reparatur Trupps, wobei nur Isaac selber, Zach Hammond und Kendra Daniels überleben. Nachdem die drei versucehn die Flucht vorzubereiten und dem Horror ein Ende zu bringen erfahren sie Stück für Stück die Wahrheit über den Tod der Besatzung und welche mysteriöse Fracht die Ishimura an Bord hat... [B]Gameplay:[/B] Das Spielprinzip von Dead Space ähnelt stark dem von Resident Evil 4, denn auch hier handelt es sich um einen Third-Person-Shooter (aus der Schulterperspektive). Wie in RE4 gibt es Shops in denen man seine Waffen (bzw. Werkzeuge) verbessern bzw. neue Gegenstände kaufen kann. Neben mehreren Aufgaben die man erfüllen muss gibt es keine Rätsel, man begibt sich in fast alle Sektoren des Schiffes und löst hier viel mehr die Probleme die die Ishimura hat. Inovative Sachen gibt es dafür um so mehr, z.B. gibt es Sequenzen in denen man von außerhalb des Schiffes seine Wege bestreiten muss, dazu hat man nur eine begrenzte Anzahl von Luft die in Sekunden angegeben ist und mithilfe von Luftbehältern wieder aufgefüllt werden kann. Im Inneren des Schiffes kommt es auch öfter vor, das es keine Schwerkraft gibt und man sich nur mit Zero-G Sprüngen fortbewegen kann. Im ganzen Spiel gibt es dabei nur wenigen Quick-Time Events, lediglich wenn man z.B. von Gegnern angesprungen oder direkt attackiert wird kommt es zu den umstrittenen Events, sonst bleibt das Spiel ein ganz normaler Survival-Shooter. [B]Präsentation:[/B] Dead Space ist ein düsterer Shooter der vom Sound und der Grafik überzeugen kann. Die Geschichte wird sehr informativ präsentiert und durch einzelne Logs (Videonachrichten, Audionachrichten und Berichte) erfährt man viele Hintergrundinformation zum Schiff, der Besatzung und dem Ursprung der Kreaturen, was das Spiel mit viel Inhalt füllt. Dead Space kann wirklich mit Resident Evil verglichen werden, zwar fehlen wie in den aktullen RE Teilen die Rätsel, jedoch bietet es wirklichen Survival Horror der durch die sehr sehr dunkle Umgebung verstärkt wird. [B]Fortsetzungen:[/B] Für alle die nochmehr von der Franchise wollen gibt es dann noch den animierten Film Dead Space: Downfall und die Wii-Fortsetzung Dead Space: Extraction. Ein wirklicher zweiter Teil soll sich bereits in Entwicklung befinden und eine Real-Verfilmung soll auch in den nächsten Jahren erscheinen. [B]Fazit:[/B] Mich hat Dead Space sowohl als Horror-Spiel als auch als Shooter überzeugt. Wer in Resident Evil 4 und 5 den Horror vermisst hat, aber das Gameplay super findet der bekommt hier beides zusammen mit einem Teil Science Fiction. Da das Spiel in Deutschland ungeschnitten zugelassen wurde lohnt sich der Kauf nochmehr. Meiner Meinung nach einer der Must-Have Titel im Survival Horror Genre. [B]Bewertung:[/B] Story: 8/10 Gameplay: 9/10 Grafik: 9/10 Sound: 10/10 Präsentation: 10/10 Schwierigkeit: 9/10 Gesamt: [COLOR=green]9 von 10 Punkte[/COLOR] [B]Sehr Gut[/B] [SIZE=1]Copyright 2009 by Fukuro, All rights reserved. Für Fehler übernehme ich keine Verantwortung, fragen gerne per PN oder im Kommentar Thread.[/SIZE]

    "What the hell is it? Whatever it is, it's not human..."
    °James Sunderland, Silent Hill 2°

    2 Mal editiert, zuletzt von Fukuro ()