Zu wenige/leichte Endgegner ?

  • Sers Leutz , Also ich finde ,dass es in CV zu wenige Endgegner gibt ,da hätte man noch zwei einbauen können. Hier mal eine Liste der Endgegner: - Wurm: ( besiegt man locker mit 3 Anti BoW Gasgranaten -.- --> zu einfach ) - Das Elektrovieh im Wasser: ( kann man locker mit Handfeuerwaffe besiegen ,so c.a 64 Munitionsverbrauch max. oder Sturmgewehr 30% reicht hier auch aus ,oder einfach Endgegner ignorieren und Item ausm Wasser holen und abhauen. - Tyrant: Super Endgegner! Also bei Tyrant hats Spaß gemacht , aber 8 Granatenmunitionen haben hier gereicht beim 1 Kampf , beim zweiten Kampf 15 Explosivpfeile und dan noch 10 Granaten/Feuergranaten dan ist er auch besiegt. Aber Tyrant war wirklich ne gute Herausforderung beim Flugzeug. - Alexia: Die erste Form fand ich am gefährlichsten ,besonders wen sie mit ihren Feuerattacken den Weg versperrte und zudem konnte man nicht abspeichern und durfte nicht sterben ,sonst hätte man Steve Monstrum erneut entfliehen müssen ( das war ein Schocker ). 2 te und 3te Form waren auch total einfach , bei der zweiten Form einfach mit 20 Explosivpfeilen draufballern ,Notfalls Magnum noch rausziehen ;=). Naja was soll ich sagen...ich fand die Endgegner bis auf Tyrant ( im Flugzeug ) und Alexia ( 1erste Form ) am besten ,aber die anderen waren ein Witz. Wie war es den für euch so ?
  • [quote][i]Original von wesker85[/i] Ich fand die Anzahl der Gegner genau richtig, und da auch noch kein Boss wirklich leicht war, bin ich froh dass nicht mehr Endgegner gab.[/quote] Die Anzahl der Gegner war meiner Meinung nach auch Passend. Und wie gesagt ich fand keinen der vielen Endgegner "leicht". Jeder Endgegner hatte etwas nerviges an sich. ;)
  • Ich hab CV am Samstag zu meinem Resi Evil Nacht um 8 Uhr morgens begonnen und war dan am Abend fertig ( Hab aber die Filmsequenzen alle per Select weggelassen ). Kommen wir zum ersten Endgegner: Tyrant versperrt den Weg: Schiese : 8x normale Granaten auf ihn ,dann ist er tot , Schiese 4 dan beugt er sich ,laufe kurz paar Schritte zurück ,dan erneut 4 und du kannst weiterlaufen. Tyrant im Flugzeug: 15x explosiv Pfeile ,anschliesend 8x Flammengranaten. 1/2 Erste Hilfe Spray reichen aus. Als Spezial immer die Kiste zu ihm befördern. Nosferatu: Ziele mit dem Scharfschützengewehr auf sein Kopf oder Herz ,wen du andere Körperteile getroffen hast kannst du 20x Explosivpfeile verwenden und 35 normale Pfeile ballern. Der Wurm: 3x Anti B.O.W. Gasgranaten ,das geht ruckzuck. Das Elektrovieh: 30% Sturmgewehr ,geht ruckzuck Die Spinne: einfach ignorieren ,musst du nicht mal töten. Alexia: 1erste Form: Schrotflinte einsetzen ,im Notfall noch Sturmgewehr einsetzen und 1/2 Heilsprays. 2te Form: restliche Explosivpfeile einsetzen , Magnum einsetzen , Säuregranaten , 2/3 Gemischte Kräuter 3te Form: einfach den feuerspucken ausweichen ,wen sie aufgehört haben die Impulskanone 1/2 mal einsetzen ,wen nicht getroffen ,dan eine runde laufen ,und erneut einsetzen.
  • Hi, finde die Endgegner in CVX doch ganz passend gewählt,aber es gibt durchaus schwierigere. Der Tyrant in Teil 2 ist schwerer und vor allem kommt er häufiger vor. Nemesis in Teil 3 ist ebenfalls sehr viel schwieriger als die Bosse in CVX. Der einzige Boss,der mich in CVX wirklich gefordert hat,war der Tyrant im Flugzeug, der hat mich extrem genervt.
  • Also ich hänge gerade an Alexia 2 und ich komme nicht weiter ich sterbe die ganze zeit ich habe aber auch nur mehr 17 schuss in der Shotgun und 16 schuss in der clock 17 und 2 Grüne Kräuter wie schaffe ich das ???

    Ohne Resident Evil währe mein Leben nicht Perfekt !!!


    Gibt es überhaupt ein Perfektes Leben ?


    :thumbs5:   R.E.S.I.D.E.N.T - E.V.I.L :thumbs5:

  • Da ich es nun durchgespielt habe, kann ich ja mitreden. ^^ Meiner Meinung nach ist es vor allem deshalb schwierig, da vor allem beim ersten Durchspielen sehr überraschende Wechsel zwischen den Charakteren stattfinden. Dadurch fehlen einem oft die Waffen, die der andere Charakter aufgrund von nötigem Gebrauch oder Unwissen nicht abgelegt hat. Mal der Reihe nach, wie es bei mir so aussah. [B]1. Tyrant im Weg[/B] : Auch wenn diese Stelle eigentlich sehr einfach ist, bin ich hier bestimmt 3 mal gestorben. :D Nicht zuletzt, weil ich immer wieder an ihm vorbeirennen wollte, auch wenn er nur in die Knie gesackt war. Langsam hat es mir dann aber doch gedämmert, dass hinknien wohl nicht ausreicht. xD [B]2. Tyrant im Flugzeug[/B]: Hui, war der hartnäckig. Er hat mich wenigstens 6 mal ins Gras beißen lassen, bis ich es endlich geschafft habe, ihm einen Freiflug zu spendieren. Hab alle meine 20 Explosivpfeile und ein wenig Zusatzkram verschossen, dann hat es gereicht. 3. [B]Nosferatu[/B]: Und ich dachte schon, der Tyrant wäre hartnäckig gewesen. ._. Aber hier habe ich ebenso lange, wenn nicht noch länger gebraucht. Nicht zuletzt musste ich nocheinmal laden, da ich nicht genug Schießprügel dabei hatte. Verflucht seist du, armer, blutrünstiger, gequälter, vom Aussterben bedrohter Riesennosferatu. :D 4. [B]Der Wurm[/B]: Ich erwähnte, dass ich mit Claire laden musste, um mehr Waffen ranzuschaffen? Somit hatte Chris quasi nichts zur Hand. Da musste der Wurm die Kugeln meiner Clock spüren. xD :shootz: Hat doch glatt gereicht (eigentlich wollte ich ihn erst messern, doch er wollte nicht ganz so wie ich :sadd: ). 5. [B]Das Elektrovieh[/B]: Chriss weiterhin auf Sparkurs. ^^ Reingesprungen, einige Schocks erhalten, Schild aufgenommen und schnell wieder raus. 6. [B]Die Riesenspinne[/B]: Irgendwie habe ich geahnt, die musst du bestimmt nicht bekämpfen. Aber ich habe sie dann doch mit der Schrotflinte bekannt gemacht. :) Nur die kleinen Überbleibsel haben mir dann Angst gemacht, da ich schon im orangfarbenen Vorsichtstatus war. 7. [B]Alexia the first[/B]: Einer meiner Lieblingsstellen im Spiel, sooo stylish. Und sowas von heiß. :firehot: Habe echt nicht schlecht geschaut, als nach dem Höhepunkt mit Steve auch noch gleich das kam. Und wie Wesker dann abhaut "Chris, since you are one of my best men, I leave that too you.." Ich dachte nur: "Juuuh, ganz bestimmt xD". Da war ich freudig verägert. :laugh1: Hab sie mit einigen Shotgunschüssen und ein paar Kugeln mehr aus Chris' Clock K.O. geschossen. Claire hatte nun mal noch die AK, die Ambrust, den Granatwerfer...ich erwähnte diese Umstände bereits zu Beginn. ^^ 8. [B]Alexia the second[/B]: Claire hatte immernoch die AK, die Ambrust, den Granatwerfer... XD Doch ich hatte Glück, die Magnum und die Schrotmunition haben doch gerade so gereicht, puuuh. Auch die Heilmittel, als hätte ich gewusst, genau soviel brauchst du. xD 9. [B]Alexia the third[/B]: Wow, ne Egoperspektivenplasmaknarre. *staun* xD BUM! Der ging anscheinend danbeben. ZISCH! Der hat gesessen. Bye, bye, Alexia. :dance: Ich empfand es fordernd und alles sehr passend. Ein geiles Spiel und ein noch geilerer Resident Evil Teil! :D (Das Spiel bietet eindeutig genug Munition für alle Gegner, am Ende hatte ich bestimmt 20 Säuregranaten, 25 Napalmgranaten, 3 Gasgranaten, die habe ich doch glatt nie benutzt wie auch die anderen und einige gewöhnlicher Art schlummerten seelenruhig in der Kiste. Zudem genug Heilmittel um mich von 5 - 6 nahe Tod Stadien in den Quietschfidelbereich zu bringen. Man muss nur vorrauschauend spielen, dann gibt es keine Probleme.)