Euer peinlichster Tod in Resident Evil

  • Hi, da ich letzte Woche mit einem Protagonisten eines peinlichen Todes starb, wollte ich mal wissen, welches Wesen Euch ins Jenseits befördert hat, von dem Ihr es am Wenigsten erwartet hättet. Bei mir was ein Zombie in Umbrella Chronicles. Dieser hat mich tot gekotzt mit seiner Säure.

    "Reverend Bill hat immer gesagt: Egal in welcher Situation, Gott verfolgt stets einen Plan. Ich versuche immer noch herauszufinden, was sein Plan war."
    Sylvia Likens aus "An American Crime".

  • Da fällt mir doch sofort was ein... Nemesis hat mich in RE3 nach der Sequenz im Zug bei Mikhail getötet o_O Was eigentlich voll dämlich ist, da man einfach nur durch die Tür zum nächsten Wagon rennen muss. Allerdings war ich kurz abgelenkt und dachte die Sequenz geht noch ein Stück. Aber dann auf einmal vibriert mein Controller, bevor ich reagieren konnte war ich auch schon Tod >.> Da hab ich mich einfach mal echt dämlich angestellt! Prädikat: PEINLICH :laugh1:
  • [quote][i]Original von Subzero[/i] RE5 -> Marschland -> kurz vorm sterben -> keine Heilmittel -> ich warte bei der Hühnerfarm auf braune oder goldene Eier -> werde vom Huhn angegriffen -> Sheva guckt zu... :-(([/quote] Soweit ich weis kann man von einem Huhn in RE5 nicht angegriffen werde :D weil es mir persöhnlich noch nie passiert ist obwohl ich es ein paar mal durch :D
  • [quote][i]Original von REking[/i] [quote][i]Original von Subzero[/i] RE5 -> Marschland -> kurz vorm sterben -> keine Heilmittel -> ich warte bei der Hühnerfarm auf braune oder goldene Eier -> werde vom Huhn angegriffen -> Sheva guckt zu... :-(([/quote] Soweit ich weis kann man von einem Huhn in RE5 nicht angegriffen werde :D weil es mir persöhnlich noch nie passiert ist obwohl ich es ein paar mal durch :D[/quote] nur weil du es nicht gesehen hast, heist es noch lange nicht das es nicht geht.... b2t: mein peinlichster tot: auf ein explosionsfass zu schießen wo ich genau, aber auch wirklich genau da vor stand <_>
  • [quote][i]Original von REking[/i] [quote][i]Original von Subzero[/i] RE5 -> Marschland -> kurz vorm sterben -> keine Heilmittel -> ich warte bei der Hühnerfarm auf braune oder goldene Eier -> werde vom Huhn angegriffen -> Sheva guckt zu... :-(([/quote] Soweit ich weis kann man von einem Huhn in RE5 nicht angegriffen werde :D weil es mir persöhnlich noch nie passiert ist obwohl ich es ein paar mal durch :D[/quote] dann weißt du aber nich viel ^^ man kann von hühnern angegriffen werden! da ich auch schon wegen einem verreckt bin :-((
  • Es gab für mich zwei Situationen die beim RESIDENT EVIL Spielen peinlich waren. Ich spiele für gewöhnlich RE2 unter 2 ein halb Stunden durch und bin in meinem Bekanntenkreis als RESIDENT EVIL Freak bekannt. Jedenfalls hatte ein Kumpel Probleme bei dem Game und fragte mich, ob ich im helfen könnte. Tja, dann wollte ich ihm mal zeigen wie das geht und dann killt mich der zweite Zombie am Anfang. Man war das peinlich. Das zweite Mal spielte ich mit einem anderen Kumpel CODE: VERONICA. Besondere Herausforderung: Nicht Speichern. Dann in der Trainingsanlage mit Chris auf "Caution". Mein Kumpel meint noch, dass ich ein Heilspray nehmen soll. Ich darauf, kein Problem. An den zwei Huntern da draußen kann ich schnell vorbei laufen zum Aufzug. Klar. An zwei Huntern vorbeilaufen. Ihr könnt euch sicher denken, wie es ausging oder? Das kommt davon wenn man.....kopflos handelt.... Das waren, glaub ich, meine peinlichsten Momente bei RESIDENT EVIL....
  • Hmm mir ist gestern bei Mercenaries im Coop(Re5) was peinliches passiert. Bei "Experimental Facility" gibt es ja bekanntlich diesen Schalter, der Stacheln aus dem Boden kommen lässt... Dann war mein Partner in dem Bereich mit den Stacheln und ich trete gegen den Schalter! :laugh1: Naja den Rest könnt ihr euch denken. Bin zwar selbst nich gestorben, aber mein Partner...
  • Sowas ähnliches ist mir bei RE5 passiert. Ich glaub, es war im "Das Dorf" Level. Jedenfalls musste Chris eine Brücke runterkurbeln damit Sheva drüber laufen und eine Tür öffnen konnte. Okay, ich seh Sheva auf der Brücke. Sie steht vor der Tür. Ich denke, sie hat es, lass los und dann stürzt sie ab. Sowas nennt man wohl Fehleinschätzung.......
  • Als ich das erste Mal auf Lisa getroffen bin, bin ich verkehrt herum gelaufen, also nicht zur Hüttentür, sondern in die Hütte rein. Tja, da hat man dann keine Chance mehr auszuweichen und stirbt unweigerlich. In RE 1&4 die riesen Steinbrocken. Ich schaffe es tatsächlich fast ein mal plattgemacht zu werden. XD
  • [QUOTE]Sowas ähnliches ist mir bei RE5 passiert. Ich glaub, es war im "Das Dorf" Level. Jedenfalls musste Chris eine Brücke runterkurbeln damit Sheva drüber laufen und eine Tür öffnen konnte. Okay, ich seh Sheva auf der Brücke. Sie steht vor der Tür. Ich denke, sie hat es, lass los und dann stürzt sie ab. Sowas nennt man wohl Fehleinschätzung.......[/QUOTE] bei mir haargenau dasselbe...bei mir auch das "peinlichste",mann hat mein patner rumgemault
  • Resident Evil Zero. Hatte wenig Munition und wollte mich im Klo verstecken. :D Resident Evil 4. Mit endlos Raketenwerfer, Chicago Typwriter, Handgun und co durchs Dorf gelaufen. Hab mich n paar mal angreifen lassen, damits schwerer wird und bin in ne Bärenfalle gelaufe. :ahja: Und nochmal bei Resident Evil 4 hab ich Ashley für n Gegner gehalten. <. oh ja da f mir noch ein bei residen evil outbreak hab ich mich durch einen spielfehler im ersten level mit der nagelpistole zu den zombies gesperrt und es sp gemerkt. :laugh1:>
  • Was mir noch einfällt, bei UMBRELLA CHRONICLES. Ich spiel gerade das Wesker Labor Level. Es stürmen vier Chimären auf mich zu. Plötzlich ist der Cursor weg und ich kann nichts mehr machen. Die Baterien meiner Remote waren leer....Blast it!
  • [quote][i]Original von Joschi[/i] Was mir noch einfällt, bei UMBRELLA CHRONICLES. Ich spiel gerade das Wesker Labor Level. Es stürmen vier Chimären auf mich zu. Plötzlich ist der Cursor weg und ich kann nichts mehr machen. Die Baterien meiner Remote waren leer....Blast it![/quote] das würd ich nicht als peinlich bezeichnen sondern mehr als pech...
  • [quote][i]Original von Tyler Durden[/i] [quote][i]Original von bacita[/i] In RE1 bin ich von Stein überrolt worden.[/quote] Da können wir uns die Hände reichen :laugh1: . Und das übliche, ein Hunter steht um die Ecke.Und (kralle-schwing!) Ende :/[/quote] Ich schließe mich euch an. Ihr seid nicht mehr allein. :laugh1: Ansonsten sind's bei mir diese verfluchten QTEs in RE5 gewesen, weil ich so gut wie keine Reaktion besitze. :D
  • Beim ersten Mal nicht peinlich,aber mir ist es bestimmt 4mal hinteinander passiert.Resident Evil Zero,ich laufe mit Billy außerhalb des Aufbereitungswerkes vorran,mit der Pumpgun im Anschlag, und plötzlich kommt da ein Lurker aus dem Wasser gesprungen,schnappt sich Billy mit der Zunge und zieht in in Schneckentempo zu sich.Und was mach ich?Anstatt zu Beccy zu switchen und dem Ding mit der .50er drei neue Glupschlöcher zu verpassen,sitze ich einfach nur vor dem Bildschirm und schaue zu wie dieser dämliche Frosch Billy mit dem Mc Donalds Happy Meal verwechselt und einfach zum Abendessen verspeißt.....Und das ganze ist mir 4(!) Mal hintereinander passiert....und natürlich auch direkt vor einer Schreibmaschiene,sodass ich davor immer 15min lang durch diese scheiß Anlage spazieren durfte.... Ohman das war nach dem 3ten Mal nicht mehr ärgerlich,sondern nur peinlich :laugh1: Gruß Unki