Nemesiskinder

  • Vielen Dank Marukka! *verbeug* Dein Kommentar bedeutet mir sehr viel! XD Fortsetzung zu [SIZE=4][U][align=center]Nemesiskinder[/align][/U][/SIZE] Edeas `Futter´ war zum Glück soweit schon von seiner bisherigen Vergangenheit abgehärtet das er nur noch an sein Überleben als an den Umstand dachte was diese Pflanze zu ihrem jetzigen Aussehen gemacht hatte. Die Ausbildung die er durchlaufen hatte machten sich in solchen Situationen immer bezahlt und Leon dankte im Stillen sogar für einen winzigen Moment jenen Ausbildern von denen er immer gedacht hatte das sie ihn nur deswegen traktierten weil sie ihn nicht ausstehen konnten. Ein normaler Mensch wäre längst schon gefressen worden aber der Agent war gut genug um in einem gewagten Rückwärtssalto wieder auf einigermaßen sicheren Boden zu gelangen.
  • :D Die Entscheidung für euer `Weihnachtspräsent´ ist gefallen und Chicken hat schon fleißig daran gearbeitet aber das es pünktlich erscheinen wird muss ich noch sehen <. aber mit der story an sich soll es schon weitergehen meine wenige leserschar will ich hegen und pflegen deswegen schicke hier einen weiteren kleinen teil ff ins rennen: marukka sah auf die aktionen unter ihren f abliefen. mann den sie bis vor wenigen sekunden noch dem maul edea-pflanze hatte baumeln sehen war nun irgendwo im dickicht b verschwunden. so sehr auch anstrengte konnte nichts erkennen das bl viel zu dicht un als h genau sagen k wo leon gerade aufhielt. edeas ranken schl immer wie wild umehr schlugen erbarmungslos blind um sich. pflanze spur ihrem opfer verloren was rasend machte. schnaufte t kopf ihres lickers. hab mir etwas anders vorgestellt. donnerte pl eine w stimme von seite gleich erschrocken zusammen fuhr. ihr gro melchior stand einer plattform deckenger starrte seine enkelin fuchsteufeslwild an. hast du jetzt wieder angerichtet fragte er aufgebracht kleine m nur energisch sch gar gemacht schrie dann selbst ungehalten zur typ hat haus herumgetrieben chopin anderen haben ihn aufgesp krallte fester ans gel hoffentlich burschen zugesto bitte treibst oben einmal scharf fixierte kuck edea spa hat... lustig nicht anfangs gedacht habe. wippte hin her schien schwere ihrer worte bewusst sein- oft. ist st abgehauen einfach puff in da unten geschockt. allen ernstes... einem mal wurde ganz still langsam nach riesenpflanze ihre aufgew boden stach suche futter. mein gott... letzte konnte. hielten still. meterlangen knorrigen fangarme streckten mittlerweile gesamte fl des gew aus verharkten ineinander ein spinnennetz herum. argwohn beobachtete schauspiel ihm dabei neuem leben erwachte. stimmte dort definitiv dass sagen. blickte neugierig pflanzenranken denen einige inzwischen mutterstamm wickelten drei weitere finsternis verharrten. raschelten laut reckten weit ausfahrendem bogen zogen erneut knospe. also doch erwischt kicherte vergn hielt hand mund damit allzu notiz schadenfreude mitbekam. jedoch verharrte weiter seiner stellung ganze sicht misstrauischem blick. heftiger schneller beiden zuschauer unsichtbaren beute offenbar schweren brocken handeln. schwante gutes gut verdaut magen dieser tageslicht bef riefen fast gleichzeitig sahen anstelle eines zappelnden menschens gartenb heranschleifte stemmte ver gartenm schloss lauten rascheln werfen. wird wenn fertig verstehen selben moment rasten hinein beute. dieses gegenstand fr teichanlage geh hatte. vier ging irgendwelchen unn gegenst kamen erstaunen versetzte. dir reim draus machen unweit sicheren wusste ging. zwischenzeit s. kennedy abermals baum gem ranke zugesehen schlinge nahm etwa alten engelsputte kam entgegen geworfen kurz schnappen. vermutung eher durch zufall absoluter volltreffer herausgestellt insgeheim ii getauft kein lebendes wesen eigentlichem sinne. keinen geruchssinn umstand bislang erfolgreich gegen genutzt einzige darauf reagieren bewegte erkl warum wussten wohin schie mussten treffen. sein gegner irgendwie vibrationen machte befand. deshalb welche richtung gehen man bewegungen erzeugte verwirrung sorgten. reiner verzweiflung n gartenbank genommen zuschie geschleudert. diese sofort gewunden gezogen. folglich lage zwischen mensch leblosem objekt unterscheiden- schlecht hoffnung lange genug durchzuhalten wirklich fehlen aufmerksam vorhatte puppen durchgeknallten rosenranke davon laufen einfall musste schnell streifte blick erkerchen am rande gebaut worden nobler ger aussah au reichte. gehabt soviel jedenfalls eben fangarmen geflohen war. vielleicht fand l misere. kapier nicht. schief gelegt skeptisch suchend gegend herumstocherte. schleppt heran fehlt rasenm anschleppt. wei melchiors knappe antwort dahinter gast bei aktion dachte behaupten dumm immerhin kerl weniger halben stunde schwachpunkt herausgefunden. fehlte schaffte g auszuschalten- dohan dazu erhalt eingesetzt alte knabe kannte keimling. dennoch. vom harmlosen keimling versuchslabor killerpflanze weg chinese ohne potentielles futter gehalten werden. niemals... fluchte drehte bevor giftiges beide sprechen uns nachschickte verschwinden. stie aus. stirbt eben... gesicht genervt hinunter str sobald opa loslegt gibt eh mehr sehen... los kommt jungs hauen wir ab brav standen licker folgten herrin anzeichen angst dachbalken gleiche verschwunden>
  • ich muss aber versuchen Melchior zwar gut aber nicht so übermäßig stark rüberkommen zu lassen <. mir passt es langsam nicht mehr wenn garystues so die ma allm sind aber frag mal was alles an bl schw eingefallen ich denke auch jemand wie melchior hat seine schwachpunkte frage ist nur man findet.>
  • [quote][i]Original von Infected-Chicken[/i] Ich denke auch jemand wie Melchior hat so seine Schwachpunkte, die Frage ist nur wie man die findet.[/quote] Tjo, wenn die Schwachpunkte offensichtlich wären, würde er auch nicht mächtig wirken, gell? ;) Kapitel hat mich vollkommen zufrieden gestellt.^^
  • Ein Tipp für eine tolle Schwäche auf die man erstmal kommen muss. Der Gegner könnte ja nur von innen verwundbar sein, d.h. eine Granate in den Rachen verschafft Abhilfe. :laugh1: Was auch ein guter Schawachpunkt ist, sind die starken Konochen des Gegners, wie bei einem Bären, denn wenn man einem Bär ins Auge schießt, tritt die Kugel nicht aus(auf Grund der harten Knochen), sondern fliegt im Schädel hin und her bis die Kugel ihre Energie verloren hat. Wenn dies geschehen ist, ist das Hirn auch schon zersiebt. Hoffe, dass war etwas hilfreich für dich. ;)
  • :8o: Meine Güte Chris, wo nimmst du denn solche Ideen nur her? Du lieber Himmel.... Die Idee mit dem ´von innen heraus zerstörbar´ spricht mich zwar sehr an aber die Erklärung mit dem Bären hättest du wirklich weglassen können mein Lieber >.
  • Nun ja, Leon hat bei mir und meiner Schwester sowieso den ´Unverwüstlich´Boni erhalten seitdem wir ihn in RE4 gesehen haben <. der typ ist wirklich unkaputtbar xd aber chicken liebt ihn daf umso mehr ich wei bei gelegenheit sollte deswgen mal einen therapeuten in anspruch nehmen... also endlich die schwierige gew zu ihrem momentanen h gekommen und wenn ihr artig heute weiter eure kommis postet dann gibt von tante auch gleich morgen das n kapitel zum schnabulieren verrate schon soviel kevin angela sich wieder ehre geben wir keith sullyvan erfahren guten alyssa gerettet wurde es bleibt spannend... denke zwar nicht pairingrichtung mit gespann doch sehr interessant finde vor allem weil mir selbst m meinen eigenen chara ein anderes licht r alte recharaktere einzubauen werdet sehen. nun schnell f melchior war riskant ins gehen er hatte keine zeit erst nach dohan suchen leon aus dieser gr lebend herausholen wollte. raste wie teufel stufen den gleichen weg einst noch unterm lauf riss seinen langen schal vom hals warf achtlos hinter w gewaltigen schritten voranpreschte. bereits weitem knarrenden ger knarrendem holz knackenden verursacht wurde. edeas kraft au letzten jahren geworden so mann acht nehmen musste. ersten ihrer ranken griffen an da kaum auf erdigen boden aufgetreten. paar schritte gerannt edea geh griff allen richtungen an. zwei kamen rechts eine weitere schoss direkt auswich indem galant unter wegrollte um wenige einer umschwenkenden ranke fast gerissen allerletzter konnte grauhaarige zuhilfenahme seiner dem abst einem halben salto gerade aufkommen. jedoch stand senkrecht donnerten inzwischen v aufgerissenem hervor versuchten regelrecht aufzuspie scharfe wurzelwerk stark genug menschlichen ungesch brustkorb durchbohren wollte gar versuchung aussetzen etwas gegen diesen bioterror ausrichten k weiteren waghalsigen aktion schaffte ehemalige russische agent rankenangriffen entkommen bewegungsverm tag legte jeden artisten neid erblassen lassen wand rasend schnellen hindurch wich peitschenden fangarmen sprang aufspringende erdspalten ehe gezielt baumstamm zurannte g position ausweichpl ihm dabei hilfe als diese seite zugeschossen kam packen winzigen moment fassen besser angelegten ast heranzukommen voller festhielt. hatten sofort orientierung verloren schl aufgew schlangen umher suche beute entwischt war. reicht ganz sch weit. dachte verwundert pflanzenwachstum gerechnet hatte. wunder blondschopf weit geschafft gut seine erste begegnung biologischen killermaschine erinnern bislang sogar einsatz pflanzenvernichter standgehalten jemand kreatur gewachsen jetzt hielt mindestens halbe stunde neuer rekord homo sapiens rascheln b erneut gedankenwegen zwang dazu gegenwart stellen. blick untem zeigte pflanze wohl ihre taktik ge vereinzelte triebe dicken oder schlugen wild durch dichten aufzuscheuchen. sie wusste immer hier hunger. gewillt sattmacher dienen steckst du hey boy scout raus dir solange helfen kann rief dunkelheit des hinein hoffte antwort leon. sprechen kannst antworte gef blieb still abgesehen knarren welches bist verengten augen sah nacht nirgends bewegung ausmachen darauf hinwies menschen stammen gro sein l opfer irgend baum totgeschlagen vorstellung lieber nachging. eines schwor dunklen sekunde tobte: jungen nur haar gekr pers eimer tnt rachen schieben wahr ex-kgb-agent brauchen knaben grollte finster windenden futter suchte. helfe lie herunter fallen nasser sack erweckte damit aufmerksamkeit pflanze. schossen wollten rei was gekonnte sprung- ausweichtaktiken verhindern wusste. musste ausweichen einmal neben aufriss fangarm schoss. ecke anderen gescheucht knapp davor st werden. aufpasse hauptstock nahe alle attacken ausgingen. mittlerweile glich ackerfeld. nasse erde sand steinbrocken waren herausgerissen bl herumgeschleudert worden. zig allein str kr wurzeln zerst verschont geblieben. ex-agent hinteren teile getrieben worden welcher teiche beinhaltete. kleine fischzucht becken aussah berglandschaft welche kleinen wasserfall bergmassiv pl hinten soweit erkennen alles relativ unversehrt. allerdings spur langsam interessierte wo begleiter versteckt einfach finden konnte- lange verstecke diesem gel nachzudenken vertraute beben sp neuerlichem vorpreschen ank schnellstens zierteich ging anh gelegenes terrain innen glasfront kleinem vorbeif ganzes werkzeug pflegemittel aufbewahrte. just antwort: dort asphaltiert viel dicker im ver locker schaffen sicher fr ohrfeigen trat sogleich chaos ausbrechen rannte vorbei erdreich gehauene zur linken pr irrg hinauszeigte ebenfalls stolz hatten. ideale verteidigung einbrecher- schiefen grinsen feststellen. her dohans probe gestellt jede wert gutes weges umrisse bereiches stand. granitblocken unterlegung haus angebracht konnten schwer durchbrochen werden gute verteidigungsma todbringenden ranken. besch ablegern fliehen mitten heftigen schlag luft geschleudert bewegt gegraben wucht hervorschie konnte. verdammte denn zugleich getroffen stie katapultierte. rippen gaben laut harten aufkam zus kreuz schlug. aufst versuchte besinnung sinne erlangen zug armen holen nichts dagegen tat begann gegenwehr stemmte aller macht bis losgelassen verwirrt blickte verwunderte nochmals ob gl dar sicheren platz verlassen entschied erleichterung man seinem gesicht ansah. hieben sicherheit gebracht gefahrenbereich gezogen bevor schlimmeres geschehen kommen alarmiert melchiors achseln hochzuziehen machen kleiner. japste wehtaten. rettung letzter sekunde. danken. knurrte half hoch. meinst schaffst alter hab gott hier. zischte meinte durfte fenster lehnen. jetzt- los feuerte alten erdh hinweg. vorne ja mach jappste merkte weh taten- wahrscheinlich ihnen gebrochen angreifer jagten schuppen satz gesteinsblock ruck bekam laute aufkeuchen retter gepackt lag vieren gestreckt schlingpflanze behaupten wade hinauf arbeitete. zuerst ziehen erkannte war- fielen eben entdeckt fundst bestimmt willst hin schrie ausgehebelten platten festhalten jagen heraus kommen. hand bein zog aufstellte ausholte fahlen lampen hell aufblitzte. zusammen axt gellendem schrei jagte schwere metall knorrige rinde schlages erzittern schien ruckartig ablie dauerte verschwunden wies holte angreifende abzuwehren. rappelte versucht beherrschung schmerzenden abermals rippe zumindest dies geringer preis gerne bezahlen unterdessen verteilte axthiebe feinde schlugen. schienen irgendwie gewarnt waffe herum warteten greifen hiebe umsehen kurz hingelegt. ersch ernsthaft verletzt rausbringen junge government-agent betonboden niederlie vorsichtige frage ordnung sei antwort. gedreht eher auszumachen nicht. dennoch tippte schulter schlug weg. blo bleiben pikiert freundlich sein. wolltest- deinem verdammten zimmer geblieben gesagt habe schmerzen vielleicht erz worum geht habt mich dunkeln gelassen verteidigte schnauben. wirst antworten suchst tablett serviert bekommen manchmal muss abwarten dinge zukommen wegen rumsitzen passiert giftk umbrella gekrochen stockte wort. bitte hat tun venusfliegenfalle messerscharfen haiz sagte entspricht wahrheit. gab brummend erhob brachte sitzende arme angewinkelten knie stellen haben umbrellla am hut dass musst glauben strich durcheinander geratenen haare passenden worte seid warum hierher wird grund gegeben will wissen welchen lachte auf. denkst. nie. dieses satt geht- leons gesichtsausdruck erstarrt. etwa... wandte kopf sehen laufe gefechtes sonnenbrille einb gott... schluckte mannes irgendwann menschliches wesen gewesen blut unterlaufenen schimmernden pupillen anstelle schwarzen einzelne iris wegf seines augenlides seltsam verzogen falten rechten auge tiefes narbengewebe fragte weiter. winzige kleinigkeit antworten. innere zerrissenheit bemerken nehmen. sagt name nickte vorsichtig. stets mies gelaunten arsch monate eintritt stratcom kennen gelernt ziemlich her... gedacht vorgemacht skeptischer eigentlich reichen dich kopfnicken richtung garten pharmakonzern gebiet virenforschung hat. liste endlos lang mein freund. vergiss menschliche dummheit unendlich. erinnerungen hoch vergessen geglaubt niemals sammeln wollen besa gewaltiger tsunami rissen fort ex-cop gehalten kenne nie bittet. zynisch wieder. durchs zustand ausrichten. hei bringen ewig bleiben. dahinter sind beruhigt tage dauern. deine gesellschaft kleiner termine einhalten muss. meinerseits. sag herumsteht nutzen uns verteidigen gelassener stellte sicherer hin. zuwarf bedeuten grinste siegessicher. manieren braunen folgte agtent gegangen kampf>
  • Boa... Schade und ich hatte mich schon fast auf Leons blutiges Ende gefreut! :diablo: Ne, jetzt mal ernsthaft: Hast ihn da schön wieder rausgeholt und nach der ganzen Action freue ich mich schon auf die nächsten Story-Enthüllungen! :thumbs5:
  • ;D Ihr wisst ja, Kommentare sind es die mich am Leben erhalten- mich und meinen kranken Kopf ;) Es freut mich das es euch weiterhin so gut gefällt! Heute war ein großer Tag für mich: Ich habe mir zusammen mit meiner Schwester "ResidentEvil5" ausgeliehen und eine PS3 <. was soll ich sagen unser fazit f erste mal: mit chris w wir beide gerne mal... na ihr wisst schon aber das spielfeeling an sich betrifft waren etwas entt au kann sie sheeva genauso wenig leiden wie ich- durfte die auch noch spielen>.