Resident Evil 3 Remake?

  • Steph


    Capcom hat 1 oder 2 Wochen vor Release gesagt das die Möglichkeiten eines dlc geprüft werden


    Zum Release hieß es dann das Anfang Februar der ghost Dings dlc erscheint... Ja klar innerhalb von nur 3 Wochen erscheint der dlc der eben noch geplant war


    Genauso wird es wohl mit re3 remake laufen indem sie sagen ja wenn es genug Fans wollen denken wir drüber nach und im Hintergrund wird bestimmt schon dran gearbeitet

  • Das wäre mir kein Aufreger wert, in Anbetracht dessen, dass wir die Inhalte kostenlos bekommen ¯\_(ツ)_/¯


    Generell bin ich etwas erstaunt, wie sensibel du bei solchen Marketing-Moves reagierst. Es wäre naiv zu glauben, dass hier Capcom nicht berechnend vorgeht, mit den Käufern spielt oder kalkuliert. Ein Grund warum ich den Gerüchten durchaus Glauben schenke, dass ein Remake zu Teil 3 schon durchaus in der ersten Entwicklungsphase ist.


    Ich kann aufgrund der heutigen InGame-Käufe oder Lootbox-Themen, eine negative Haltung durchaus nachvollziehen und da gibt es auch viel zu kritisieren. Ebenfalls bei Resident Evil 2, siehe die Auskopplung und der Verkauf des Original Soundtracks. Die negative Haltung aber über alles zu stellen, wäre für mich auch eher ein Gamebreaker - das wäre mir die Energie nicht wert.


    Manches kann man durchaus auch etwas entspannter wahrnehmen, gerade wenn Capcom hier nur die branchenüblichen Markting-Moves vom Stapel lässt, das Ganze aber kostenfrei zur Verfügung stellt.


    Ich muss das aber auch nicht unbedingt nachvollziehen können, dafür bin ich wohl zu positiv eingestellt (ノ◕ヮ◕)ノ*:・゚✧

  • Das ist kein Anschwindeln das ist die Internet Generation und da müssen die Firmen eben mit der Zeit gehen. Click Baits soweit das Auge reicht. Da vermisse ich manchmal echt die alten Zeiten wo man sich solche Spielchen nicht leisten konnte. Klar gab es zu Zeiten der Print Medien auch das eine oder Gerücht aber es war eben nur ein Gerücht. Und dann hat man heute entweder nie wieder was vom Spiel gehört, oder man hat handfeste Screenshots gesehen.


    Aber im Internet Zeitalter wird das mehrmals im Jahr aufgetischt.


    Über Re 8 denkt man z.B bereits seit 2017 nach. Dann war ein paar Jahre Ruhe und jetzt seit letzter Woche denkt man angeblich wieder darüber nach. Das ist wirklich belustigend, aber es scheint zu funkionieren und manchen Firmen ist wohl jedes MIttel Recht um noch im Gespräch zu bleiben.


    Aber unabhängig davon ob ein re 3 remake bereits in Entwicklung ist, oder nicht, denke nicht, dass wir es vor 2021 oder vielleicht sogar 22 sehen werden.


    Die Entwicklung wird viel Zeit brauchen.

  • Wenn es um reine Marketing-Strategien geht, kann man den Firmen auch manches gar nicht mehr verübeln...


    Aktuell muss sich Resident Evil auch gegen den Online-Player-Wahn durchsetzen, woran in letzter Zeit schon viele Franchises gescheitert sind. Man nehme hier nur The Evil Within 2, ein reiner Single-Player, der weit hinter den Erwartung geblieben ist - trotz guter Presse- & Community-Wertungen. Wohingegen Fortnite & Co. reine Gelddruckmaschinen sind.


    Dankbar nehme ich dann solche Spiele wie Resident Evil 2 an, die hier nicht einzig auf Multiplayer-Erfahrungen setzen! Wenn die Verkaufszahlen dann durch "geschicktes" Marketing nach oben getrieben werden und dadurch weitere Entwicklung in diese Richtung ermöglicht werden, soll mir das nur recht sein.


    ... wobei man hier andererseits auch sagen muss, dass die Presse nicht alles so wiedergibt, wie vom Publisher/Entwickler vermittelt. Gab es nicht bei IGN die Recherche- oder Übersetzungsfehler in Sachen A- und B-Szenario? :/


    Aber schweife mittlerweile schon sehr ab hier...

  • Aber unabhängig davon ob ein re 3 remake bereits in Entwicklung ist, oder nicht, denke nicht, dass wir es vor 2021 oder vielleicht sogar 22 sehen werden.


    Die Entwicklung wird viel Zeit brauchen.

    wäre ich mir garnicht so sicher immerhin kann vieles von re2 übernommen werden


    Ich erinnere mich nur daran wie schnell damals final fantasy x-2 erschienen ist weil man viel von 10 weiter nutzen konnte und das ist ein rpg mit riesiger Welt und kein 10h Spiel wo jeder weg gescriptet ist


    Könnte mir 2020 zum Release der ps5 und xboxtwo vorstellen

  • Ich hoffe doch nich! Ich werd mir die nächsten Jahre erstmal keine neue Konsole kaufen :D Ich denke das kommt noch für diese Konsolen generation

    Bin ja kein Insider, und vielleicht hast du Glük und ich liege komplett daneben, aber meiner Meinung nach ist das unwahrscheinlich. Große AAA Titel für die Current Gen sind nicht mehr geplant. Vor 2020 oder 21 ist mit dem Spiel nicht zu rechnen, und wirkliche Bockbuster sind selbst für 2019 für die Current Gen System nicht in Sicht. Die Zeichen stehen alle auf Next Gen. Es lohnt sich jetzt nicht mehr ein neues Spiel für die jetzige Generation zu entwicklen.


    Da aber Cross Gen Titel auch ein Ding sind, hast du vielleicht Glück und es gibt eine abgespeckte Version für die jetzige Generation.

  • Halte ein RE3 Remake für denkbar. Aus der glorreichen Zeit (bis RE4 erschien) war dies noch der schwächste Teil, daher freue ich mich insbesondere wenn Capcom hier ein Spiel mit viel Herz ins Leben ruft, welches das Original weit in den Schatten stellt.



    Interessant ist insbesondere, wie heute dank Twitter und FB eine Gerüchtewelle losgelassen werden kann, die man kaum noch stoppen kann. Und ich meine: jeder kann das. Geht einfach nur um die richtige (selbst-)Vermarktung, und hat man eine Credibility geschaffen kann man alles blubbern, die Leute glauben das.


    Zu der damaligen Zeit war eher das Gegenteil credo:

    Man wollte nicht gespoilert werden! Es gab keine Ankündungen von Ankündigungen, sondern das Game-zine hatte handfeste Bestätigungen und Bilschirmfotos frisch aus dem Entwicklerstudio. Nix mit Leak.

  • Ich habe das Originale Resident Evil 3 Nemesis mehrmals durchgespielt. Nemesis war super und ich hatte immer totale Panik und mich extrem erschrocken, wenn der aufgetaucht ist. Was ich geil fänd, bei nem Remake vom 3., wenn man die Möglichkeit hätte, ob man mit Klassischer Kamera spielen will, oder mit morderner, also wie in den Teilen ab Teil 4 mit Third Person. Weil beim Remake vom 2. gibt es soweit ich weiß nur Third Person-Sicht.

  • Sehe ich auch so.

    Ich muss sagen ich habe auch ewig überlegt und eine alte fixed Camera wäre auch bestimmt geil gewesen.

    Jedoch ist die over the shoulder von 2er Remake doch eher Zeitgemäß auch wenn ich mir mit meinem Oldschool Gamer Herz eine fixed Camera irgendwie gewünscht hätte.

    Auf der anderen Seite ich wollte schon immer einmal den Zombies wirklich gezielt Arme und Beine wegballern können, und das funktioniert im 2er Remake bestens. Von daher kann auch das 3er Remake mit so einer Kamera kommen, auch wenn ich die alten fixen Kameraperspektiven immer vermissen werde (da bin ich halt entzweigerissen :love: )

  • Das man in der Third Person Sicht gezielt auf Körperteile schießen kann stimmt schon und ist ein Vorteil! Ob die Fixed Kamera heute noch spass machen würde, weiß ich nicht. Habe ewig kein klassisches Resi mehr gespielt. Zum Beispiel liebe ich den 4. und er macht mir immer wieder spass, wegen dieser Third Person und generell wegen der guten Balance aus Action und Grusel und Kaufen/Verkaufen-System beim Händler. Hach Teil 4 ist einfach großatig!

  • in re5 lost in nightmare kann man ja die Kamera wechseln da das ganze aber als third Person konzipiert war hat man bei der fixen Kamera ziemlich die übersichtlich verloren und es war nur schlecht spielbar


    Denke bei re2/3 wäre/würde es auf das selbe hinaus laufen


    Ich hab das auch schon mehrmal in Lost in Nightmares gemacht.

    Ich muss sagen solange man nicht schießen muss, waren die fixen Perspektiven auch ganz schön anzusehen.

    Aber sobal es ans schießen ging merkte man wie dark_reserved schon sagte, dass es nicht dafür ausgelegt war.